Autor Thema: Wurmberg  (Gelesen 12860 mal)

Schneefuchs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 501
Re: Wurmberg
« Antwort #90 am: Februar 24, 2021, 02:19:02 Nachmittag »
Er ist (vor ca. 1 Jahr) in den Ruhestand gegangen.

Tom

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Wurmberg
« Antwort #91 am: Februar 24, 2021, 04:05:27 Nachmittag »
Achso,Danke

Leeraner

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 330
Re: Wurmberg
« Antwort #92 am: April 14, 2021, 01:00:13 Nachmittag »
Skifahren mit Klein(st)kindern.
Für mich ist der Wurmberg das einzige Skigebiet im Harz bei dem es sich wirklich lohnt sich 3 Stunden ins Auto zu setzen und evt auch mal zwei oder drei Tage im Harz zu bleiben. Nun würde ich gerne die ersten Skiversuche der neuen  Generation planen. Iwann wird sich Corona ja normalisiert haben. Ich bin der Meinung, dass ein Zauberteppich ein großes Plus für die kleinen wäre. Könnte sowas nicht recht schnell installiert werden? Am Kaffeehorst. Dort wäre zumindest eine gute Infrastruktur für die Eltern, aufwärmen und zwischendurch mal ne Bratwurst. Aber "alleine" Anker finde ich etwas dolle.

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4495
    • E-Mail
Re: Wurmberg
« Antwort #93 am: April 14, 2021, 01:26:39 Nachmittag »
Skifahren mit Klein(st)kindern.
Für mich ist der Wurmberg das einzige Skigebiet im Harz bei dem es sich wirklich lohnt sich 3 Stunden ins Auto zu setzen und evt auch mal zwei oder drei Tage im Harz zu bleiben. Nun würde ich gerne die ersten Skiversuche der neuen  Generation planen. Iwann wird sich Corona ja normalisiert haben. Ich bin der Meinung, dass ein Zauberteppich ein großes Plus für die kleinen wäre. Könnte sowas nicht recht schnell installiert werden? Am Kaffeehorst. Dort wäre zumindest eine gute Infrastruktur für die Eltern, aufwärmen und zwischendurch mal ne Bratwurst. Aber "alleine" Anker finde ich etwas dolle.

Nach meinen Informationen aus gut unterrichteten Kreisen scheiterte die Aufstellung eines Zauberteppichs am Kaffeehorst am Einspruch der Umweltverbände.

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2958
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Wurmberg
« Antwort #94 am: April 14, 2021, 01:41:46 Nachmittag »
Skifahren mit Klein(st)kindern.
Für mich ist der Wurmberg das einzige Skigebiet im Harz bei dem es sich wirklich lohnt sich 3 Stunden ins Auto zu setzen und evt auch mal zwei oder drei Tage im Harz zu bleiben. Nun würde ich gerne die ersten Skiversuche der neuen  Generation planen. Iwann wird sich Corona ja normalisiert haben. Ich bin der Meinung, dass ein Zauberteppich ein großes Plus für die kleinen wäre. Könnte sowas nicht recht schnell installiert werden? Am Kaffeehorst. Dort wäre zumindest eine gute Infrastruktur für die Eltern, aufwärmen und zwischendurch mal ne Bratwurst. Aber "alleine" Anker finde ich etwas dolle.

Nach meinen Informationen aus gut unterrichteten Kreisen scheiterte die Aufstellung eines Zauberteppichs am Kaffeehorst am Einspruch der Umweltverbände.

Es wäre ja auch wirklich unverantwortlich so ein Ungetüm dort aufzustellen… ::)

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1233
Re: Wurmberg
« Antwort #95 am: April 14, 2021, 03:17:16 Nachmittag »
Hoffen wir wieder auf viel Schnee wie dieses Jahr. Dann bist Du in Hahnenklee auf dem Böckchen mit deren Zauberteppich sehr gut aufgehoben.
Was wäre das für eine Hahnenklee Saison gewesen. Dauerhaft Familienabfahrt, Freestyle mit teilweise Tiefschnee, roten Bock, schwarzen Bock und für die Kinder das Böckchen  :'(

Und das ohne Wartezeiten für Skifahrer und Boarder...

Harzterix

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 158
    • E-Mail
Re: Wurmberg
« Antwort #96 am: April 14, 2021, 03:58:46 Nachmittag »
@Leeraner:
By the way: "schnell mal einen Zauberteppich aufstellen"
Da werden pro Meter ca. 1.000,00€ fällig!

Rollmops

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 140
Re: Wurmberg
« Antwort #97 am: April 14, 2021, 06:07:27 Nachmittag »
Skifahren mit Klein(st)kindern.

Kleinst -Kinder haben auch richtig Spaß im Snow Dome.

STS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 979
Re: Wurmberg
« Antwort #98 am: April 14, 2021, 06:33:13 Nachmittag »
Skifahren mit Klein(st)kindern.
Für mich ist der Wurmberg das einzige Skigebiet im Harz bei dem es sich wirklich lohnt sich 3 Stunden ins Auto zu setzen und evt auch mal zwei oder drei Tage im Harz zu bleiben. Nun würde ich gerne die ersten Skiversuche der neuen  Generation planen. Iwann wird sich Corona ja normalisiert haben. Ich bin der Meinung, dass ein Zauberteppich ein großes Plus für die kleinen wäre. Könnte sowas nicht recht schnell installiert werden? Am Kaffeehorst. Dort wäre zumindest eine gute Infrastruktur für die Eltern, aufwärmen und zwischendurch mal ne Bratwurst. Aber "alleine" Anker finde ich etwas dolle.
Mit kleinen Kindern würde ich 3h An/Abreise Tagestour besser sein lassen, mit Übernachtung und liftnaher Wohnung ist alles viel entspannter. Erster Einstieg im Snow Dome ist auch empfehlenswert wegen definierter Wetterbedingungen und anfängerfreundlicher Piste/Lifte (mein Vater hat mich bei -10 Grad und eisigem Wind auf den Brockenblickhang gestellt...).
Meine Kinder fanden ewig in der Schlange stehen bei Kartenkauf und Lift ganz blöd. Hahnenklee bietet für Anfänger die komplette und entspannte Infrastruktur Zauberteppich, Gondel, coole Rodelstrecke und Gastronomie. Bei wenig Schnee wollten sie später lieber zum Sonnenberg als in der Schlange stehen und wenn Wurmberg dann nicht in der Hauptsaisson.
« Letzte Änderung: April 14, 2021, 11:28:13 Nachmittag von STS »

Schneefuchs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 501
Re: Wurmberg
« Antwort #99 am: April 15, 2021, 10:50:57 Vormittag »
Wo ich dieses Jahr doch Erfahrungen mit Willingen und Winterberg sammle: Dort gibt es die Möglichkeit Karten online im Vorverkauf (über Starjack) zu reservieren. Man kann sich dort auch eine Keycard bestellen und den Skipass draufladen. Wer keine hat druckt sich einen pdf-Datei aus und tauscht die an der Kasse gegen eine Karte. Stornierung bis zum Morgen möglich. Die Gesamtzahl ist limitiert. Restkarten gibt es auch vor Ort. So kennt man das ja auch sonst bei Veranstaltungen. Sie wollen das System (auch mit Limitierung) auch nach Corona (natürlich dann mit mehr Karten) beibehalten.

Das wäre doch auch gut für den Wurmberg. Dann könnte man auch noch die Parkplätze in den Vorverkauf geben. Das Kassenproblem wäre gelöst und es würde reichen um 8:30 da zu sein um die erste Bergfahrt um 8:45 zu erwischen.

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4495
    • E-Mail
Re: Wurmberg
« Antwort #100 am: April 15, 2021, 11:09:59 Vormittag »
Wo ich dieses Jahr doch Erfahrungen mit Willingen und Winterberg sammle: Dort gibt es die Möglichkeit Karten online im Vorverkauf (über Starjack) zu reservieren. Man kann sich dort auch eine Keycard bestellen und den Skipass draufladen. Wer keine hat druckt sich einen pdf-Datei aus und tauscht die an der Kasse gegen eine Karte. Stornierung bis zum Morgen möglich. Die Gesamtzahl ist limitiert. Restkarten gibt es auch vor Ort. So kennt man das ja auch sonst bei Veranstaltungen. Sie wollen das System (auch mit Limitierung) auch nach Corona (natürlich dann mit mehr Karten) beibehalten.

Das System von Starjack gefällt mir. Es würde mich freuen, wenn die Wurmberg-Seilbahn-Gesellschaft dieses auch anbieten würde.

Zitat von: Schneefuchs
[...] Das Kassenproblem wäre gelöst und es würde reichen um 8:30 da zu sein um die erste Bergfahrt um 8:45 zu erwischen.

Es würde dann nicht mehr reichen um 8:30 da zu sein, um die erste Bergfahrt um 8:45 zu erwischen, weil sich sehr viel mehr Wintersportler direkt an den Seilbahn-Eingang anstellen können. Bisher können dies nur die Mehrtageskarten- und Saisonkartenhalter und die Kartenlosen müssen bis 8:45 an der Kasse warten. Das soll jetzt aber kein Argument von mir sein, das System von Starjack nicht einzuführen.

Leeraner

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 330
Re: Wurmberg
« Antwort #101 am: April 15, 2021, 11:56:59 Vormittag »
Naja aber die "hochlaufmatten" der Skischule für Anfänger sind auch nicht das gelbe vom Ei. Ich halte es für eine sinnvolle Ergänzung. Plus die blutigen Anfänger müssen sich nicht im Anker quälen... online buchen habe ich diesen Winter auch zwei mal gemacht. Ein mal Willingen K1 hat mir ausgesprochen gut gefallen und einmal Winterberg.

manitou

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1154
    • TOP-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:lin/Rügen - Willingen/Sauerland
Re: Wurmberg
« Antwort #102 am: April 16, 2021, 08:59:32 Vormittag »
Skifahren mit Klein(st)kindern.
Für mich ist der Wurmberg das einzige Skigebiet im Harz bei dem es sich wirklich lohnt sich 3 Stunden ins Auto zu setzen und evt auch mal zwei oder drei Tage im Harz zu bleiben. Nun würde ich gerne die ersten Skiversuche der neuen  Generation planen. Iwann wird sich Corona ja normalisiert haben. Ich bin der Meinung, dass ein Zauberteppich ein großes Plus für die kleinen wäre.

Seit die A33 zwischen OS/BI fertiggestellt ist, ist die Fahrzeit von Leer nach Willingen und Braunlage lt. Google-Maps ungefähr identisch. Mit Kids bist Du im Sauerland deutlich besser aufgehoben. Willingen hat 5 Zauberteppiche von ca. 200-250m Länge und mehrere Kinderländer. Auch Winterberg mit seinen vielen seichten Pisten und den kinderfreundlichen KSBs bietet Dir und Deinen Kids deutlich mehr als der Harz.

Leeraner

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 330
Re: Wurmberg
« Antwort #103 am: April 20, 2021, 07:51:30 Vormittag »
Und genau das finde ich halt schade. Naja vielleicht ändert sich ja noch was, wahrscheinlich aber eher nicht