Autor Thema: Wiederöffnung Skilifte?  (Gelesen 5257 mal)

Kaja

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
Wiederöffnung Skilifte?
« am: Februar 29, 2012, 09:40:01 Vormittag »
Guten Morgen,

ich habe da mal eine kurz Frage: Bei der momentanen Wetterlage haben ja so ziemlich alle Lifte den Betrieb eingestellt. Und auch auf dem Sonnenberg könnten, wenn ich das richtig verstanden habe, die Lifte zu jedem Zeitpunkt geschlossen werden.  :(

Nun habe ich mir auf wetter.com die Wettertendenzen angeschaut (auch wenn das keine zuverlässigen Auskünfte sind) und gesehen, dass es Montag und Dienstag durchgängig schneien soll, wenn auch nur leicht. Das gibt mir ein winziges Fünkchen Hoffnung, dass unser Ausflug am 09.03. doch stattfinden kann. (es wäre einfach zu schön  :))

Nehmen geschlossene Lifte den Betrieb wieder auf, wenn es geschneit hat? Oder ist einmal geschlossen gleich endgültig geschlossen für die Saison? Wieviel Schnee muss liegen, damit man Skifahren kann bzw die Lifte wieder öffnen?

Ich freue mich über Antworten.

Vielen Dank und viele Grüße
Kaja

Patrick

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
Re:Wiederöffnung Skilifte?
« Antwort #1 am: Februar 29, 2012, 12:08:20 Nachmittag »
Ich würde einfach mal bei den Skilift-Betreibern anrufen, wie die sich bei einem erneuten Wintereinbruch mit Schneefällen verhalten werden!

Derzeit zeichnet sich in den Wettermodellen ab dem Abend des 05.03.2012 (kommender Montag) ein neuer Wintereinbruch ab.
Mit Schneefall ab 500m ist auf jeden Fall zu rechnen. Zeitweilig kann es auch bis in tiefere Lagen herab schneien, aber es dürfte schnell wieder anmatschen und wegtauen.
Im Harz dürfte sich zumindest von Dienstag bis Donnerstag erstmal wieder der Winter breit machen. Wieviel Neuschnee dabei rumkommt, kann man aber derzeit überhaupt noch nicht verlässlich aussagen.

Auch wie nachhaltig der Wintereinbruch wird, kann man derzeit noch nicht sicher sagen. Es kann nach 2 Tagen schon wieder milder werden oder es kann bei optimalem Setup der Großwetterlage auch 7 Tage oder länger kalt bleiben.
Derzeit sieht das wichtigste Modell bereits ab Donnerstag wieder mildere Temperaturen.
Einigermaßen sicher scheint jedenfalls, dass das Wetterpendel nach den aktuell milden, frühlingshaften Temperaturen erstmal wieder zurückschlägt in Richtung Winter.

Viele Grüße aus Wernigerode

Patrick

Snowfun

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
Re:Wiederöffnung Skilifte?
« Antwort #2 am: Februar 29, 2012, 12:53:40 Nachmittag »
Hallo,

vielleicht hast du am Torfhaus Glück.

Behalte die Seite mal im Auge:

http://torfhauslifte.de/de/skilift.html




Kaja

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
Re:Wiederöffnung Skilifte?
« Antwort #3 am: Februar 29, 2012, 03:19:49 Nachmittag »
hallo ihr beiden,

vielen dank für eure beiträge...

@patrick: du schreibst von einem "wichtigsten modell", das ab donnerstag mildere temepraturen sieht. was meinst du denn mit modell? wo schaust du dir die wetterlage an?

viele grüße
kaja

Patrick

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
Re:Wiederöffnung Skilifte?
« Antwort #4 am: März 01, 2012, 10:34:25 Vormittag »
Hallo Kaja,

mit wichtigstem Wettermodell meine ich das GFS (Global Forecast System) der US-amerikanischen Behörde "NOAA". Es ist ein globales Wettermodell und die Daten sind frei verfügbar.
Unter www.wetterzentrale.de kann man sich immer aktuelle Wetterkarten der Berechnungen des Modells anschauen.
Wenn man keine Ahnung von Wetterkarten hat, muss man sich diese entweder aneignen oder man greift auf die "normalen" Wettervorhersageseiten wie www.wetteronline.de oder wetter.com zurück.
Die machen auch nichts anderes, als die Daten des GFS-Modells und weitere Modelle auszuwerten und mit Erfahrungswerten zu kombinieren.

VG aus Wernigerode

Patrick
« Letzte Änderung: März 01, 2012, 10:36:37 Vormittag von Patrick »

Kaja

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
Re:Wiederöffnung Skilifte?
« Antwort #5 am: März 01, 2012, 11:27:58 Vormittag »
Ah, super, vielen dank.

viele grüße

Bergfex

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 189
    • E-Mail
Re:Wiederöffnung Skilifte?
« Antwort #6 am: März 01, 2012, 04:11:39 Nachmittag »
Wieviel Schnee muss liegen, damit man Skifahren kann bzw die Lifte wieder öffnen?

Meinen Beobachtungen zufolge sollten es schon 20 cm sein, damit ein Lift im Harz öffnet. Einige Lifte brauchen noch wesentlich mehr Schnee, wie z. B. der lange Lift II am Bocksberg, der diese Saison noch nie in Betrieb war.

Kaja

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
Re:Wiederöffnung Skilifte?
« Antwort #7 am: März 01, 2012, 04:31:47 Nachmittag »
hm, 20 cm is ja schon ne ganze menge. aber ist ja eigentlich auch klar, dass es soviel schnee braucht. ich hatte es zumindest vermutet.

ich danke dir vielmals für die auskunft.

grüße

Patrick

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 43
Re:Wiederöffnung Skilifte?
« Antwort #8 am: März 02, 2012, 11:42:05 Vormittag »
Die Wettermodelle sind wieder umgeschwenkt und der vormals schon gezeigte Wintereinbruch wird immer mehr weggerechnet... es sieht ganz danach aus, dass es mild und frühlingshaft bleibt!

Der Frühling lässt sich wohl nicht mehr verdrängen.

Kaja

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
Re:Wiederöffnung Skilifte?
« Antwort #9 am: März 02, 2012, 11:46:37 Vormittag »
OH NEIN!!!! Tatsache? Ich hab vorhin auch nochmal kurz online geschaut, da wurden noch schnee und temperaturen um die 0 gard gemeldet.
 >:( Sowas doofes. danke für die info.

Bergfex

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 189
    • E-Mail
Re:Wiederöffnung Skilifte?
« Antwort #10 am: März 02, 2012, 10:25:20 Nachmittag »
Wie schnell doch die Wettermodelle sich ändern können. Leider immer zum milden Gammelwetter hin.  >:(
Ich fürchte, es wird nichts mehr mit genügend Neuschnee im Harz. Der Wurmberg und der Sonnenberg als letzte verbliebene Skigebiete werden nicht mehr lange durchhalten, da auch die Sonne immer stärker wird. Das wäre dann wieder mal ein echt miserabler Winter, von dem wir im Flachland grade mal etwas mehr als 2 Wochen mit dem Hauch einer Schneedecke hatten. Für mich als Winterfreund sehr unbefriedigend. Aber man soll ja die Hoffnung nicht aufgeben. Vielleicht gibt es Ende März noch mal 1 Meter Neuschnee im Harz, das ist schon vorgekommen. Vor einigen Jahren kann ich mich erinnern, zu Ostern in Sankt Andreasberg bei befahrbarer schwarzer Piste gewesen zu sein.