Autor Thema: Historische Pisten im Harz  (Gelesen 104109 mal)

Gletscherfirn

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
    • E-Mail
Re: Historische Pisten im Harz
« Antwort #120 am: Januar 30, 2023, 07:53:34 Vormittag »
Dass es da aktuell keinen Lift gibt weis ich. Bin letzten Sonntag dran vorbei gelatscht. Aber meinte auch ob es früher mal einen Lift gab.

Schneefuchs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 791
Re: Historische Pisten im Harz
« Antwort #121 am: Januar 30, 2023, 09:07:41 Vormittag »
Die Frage war doch "Gab es..."  ;)

Seit den späten 70ern gab es jedenfalls keinen, und ich habe auch nie von einem früheren Lift gehört.

Gletscherfirn

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
    • E-Mail
Re: Historische Pisten im Harz
« Antwort #122 am: Januar 30, 2023, 09:11:21 Vormittag »
War denn dort damals regelmäßig Betrieb? So quasi jedes WE wenn Schnee lag?

Schneefuchs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 791
Re: Historische Pisten im Harz
« Antwort #123 am: Januar 30, 2023, 09:20:32 Vormittag »
Die ganzen Hochlagen westlich der Grenze wurden früher gut besucht. Es gab auch kein Betretungsverbot. Eingelaufene Spuren gab es kreuz und quer reichlich, präparierte Loipen nur vereinzelt. Sogar die Hochmoore wurden bis in die mittleren 80er als Langlaufgebiet genutzt. Das Wegegebot kam erst mit der Nationalparkgründung nach der Deutschen Einheit.

STS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1330
Re: Historische Pisten im Harz
« Antwort #124 am: Januar 30, 2023, 10:56:34 Vormittag »
Beim Rehberg gab es keine Liftanlagen. Es wurden aber durchaus  Rennen in größeren Rahmen gefahren.  Auf historischen Aufnahmen ist zu sehen, dass auch im Alpenraum Rennen bei relativ wenig Schnee und wenig Präparierung durch geführt wurden. Es schon erstaunlich wie heute Rennpisten mit Eis poliert werden (in Alta Badia 2022 ca. 20 Männer mit Schlauch mehrere Tage). Die Erwartungshaltung der Touristen ist ebenfalls perfekte Piste.

Skifahren war zu den Zeiten meiner Eltern eher ein Sport in der Natur, als "platt planierte Piste mit Liftanlagen die träge Säcke den Berg hochziehen". Für sie war es völlig normal mit Bautenzugbindung und Fellen den Berg hochgehen. Sie haben sich amüsiert über die Touris die unten am Lift 30 min in der Schlange standen, während sie schon 2 Mal gefahren sind. Für mich als Kind war das in den 70ern nicht so einfach nachzuvollziehen und ich war mehr im alpinen Pistenkilometer Rausch.

Heute genieße ich es inzwischen auch im April allein den Berg hochzugehen, die Natur zu spüren und die Abfahrt zu genießen frei von überfüllten Liften und Parkplätzen.

« Letzte Änderung: Januar 30, 2023, 12:11:40 Nachmittag von STS »

Gletscherfirn

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
    • E-Mail
Re: Historische Pisten im Harz
« Antwort #125 am: Januar 30, 2023, 05:48:02 Nachmittag »
Mir ist grade das Bild hier vom ehemaligen Skihang am Erdbeerkopf in die Finger gekommen. Aufgenommen am 05.03.2020. Da ging Corona grade los... Ich glaube der Lift ist weg. Ich erinnere mich aber an einen "Gedenkstein" an den Lift.




Edit: Bei Komoot gibt es noch mehr Bilder und auch welche von dem Stein. Wurden 2017 abgebaut. Lief der Lift auch bis dahin noch?

https://www.komoot.de/plan/@51.7719714,10.6779431,17.397z?waypoint=hl:643104
« Letzte Änderung: Januar 30, 2023, 05:50:13 Nachmittag von Gletscherfirn »

Gletscherfirn

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 90
    • E-Mail