Autor Thema: Historische Pisten im Harz  (Gelesen 32508 mal)

Pistenschreck

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 254
    • Ferienhaus Sauerzapf Braunlage
    • E-Mail
Re: Historische Pisten im Harz
« Antwort #75 am: September 08, 2015, 10:00:09 Nachmittag »
Hab auf youtube ein Video von der Piste entdeckt!  ;D
https://m.youtube.com/watch?v=mIlXfMsBOyY

Harzwinter

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 991
Re: Historische Pisten im Harz
« Antwort #76 am: September 08, 2015, 11:11:05 Nachmittag »
Das hab' ich seinerzeit bei der Umstellung der Harzwinter-Videos auf Youtube eingestellt ...  ;)

Rollmops

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
Re: Historische Pisten im Harz
« Antwort #77 am: Februar 01, 2016, 08:13:27 Nachmittag »
Kennt hier noch jemand die Sommerskipiste am MSB?  Zu meiner Kindheit gab es dort eine " Rollsplittpiste" am alten Einzelsessel. Leider habe ich niemals Skifahrer dort in Aktion gesehen.  Ist aber eher ein Thema für das Sommerloch.

Harzwinter

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 991
Re: Historische Pisten im Harz
« Antwort #78 am: Februar 01, 2016, 10:43:12 Nachmittag »
Guckst Du hier: Sommerski im Harz.
Hoffen wir trotzdem nicht, dass das Harzer Sommerloch diesmal schon im Februar beginnen muss ... :D

Max

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1875
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Historische Pisten im Harz
« Antwort #79 am: Februar 02, 2016, 08:04:35 Vormittag »
Guckst Du hier: Sommerski im Harz.
Hoffen wir trotzdem nicht, dass das Harzer Sommerloch diesmal schon im Februar beginnen muss ... :D

Dennoch auf jeden Fall schöne Bilder! Interessant vor allem, dass man 2009 offenbar noch einmal darüber nachgedacht hat ein Sommerski Angebot ins Leben zu rufen!

So ganz abwegig ist es eigentlich auch nicht — vor allem hinsichtlich der Klimaverträglichkeit hätte ein solches Angebot bestimmt Vorteile gegenüber bspw. einer Skihalle und man wäre an der frischen Luft unterwegs! ;)

Der Sand müsste es zwar nicht mehr unbedingt sein, aber mit einem Material wie 'Snowflex' wäre es durchaus möglich eine 300m Piste anzulegen!

Rollmops

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
Re: Historische Pisten im Harz
« Antwort #80 am: Februar 02, 2016, 08:44:19 Nachmittag »
@ Harzwinter, vielen Dank für den Link und Deine Dokumentation !

manitou

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 796
    • TOP-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:lin/Rügen - Willingen/Sauerland
Re: Historische Pisten im Harz
« Antwort #81 am: Februar 04, 2016, 06:33:10 Vormittag »
Der Sand müsste es zwar nicht mehr unbedingt sein, aber mit einem Material wie 'Snowflex' wäre es durchaus möglich eine 300m Piste anzulegen!
Wer weiss - vielleich liegt dieses Material ja in 10 Jahren standardmäßig auf allen Pisten in den großen Mittelgebirgsskigebieten und mit etwas Roulettwglück gibt es noch etwas echten oder Kanonenschnee obendrauf... ;)
Top-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:
www.fewozentrale-willingen.de

Max

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1875
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Historische Pisten im Harz
« Antwort #82 am: Februar 04, 2016, 07:00:39 Vormittag »
Der Sand müsste es zwar nicht mehr unbedingt sein, aber mit einem Material wie 'Snowflex' wäre es durchaus möglich eine 300m Piste anzulegen!
Wer weiss - vielleich liegt dieses Material ja in 10 Jahren standardmäßig auf allen Pisten in den großen Mittelgebirgsskigebieten und mit etwas Roulettwglück gibt es noch etwas echten oder Kanonenschnee obendrauf... ;)

Ich habe mich über das Material mal ein wenig erkundigt und der Betrieb scheint offenbar einen nicht unerheblichen Wasser- und Stromverbrauch zu verursachen, weil die Piste mehr oder weniger permanent bewässert werden muss.

Sollten die Harzer Pisten also irgendwann einmal mit diesen Matten + eingebauter Sprinkleranlage bedeckt werden, könnte ich mir vorstellen, dass einige Personen, die sich selber nur allzu gern im TV sehen, im Dreieck springen würden! ;D

Für den Sommer hätte das schon was, aber schön sind diese weißen oder grünen Matten natürlich nicht, keine Frage!

Ski-Manni

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 309
    • E-Mail
Re: Historische Pisten im Harz
« Antwort #83 am: März 11, 2017, 06:52:36 Nachmittag »
Ich habe vorhin bei Facebook ein paar Bilder von heute gefunden....erstaunlich wielange der Naturschnee am und um den Hohnekopf das Tauwetter übersteht/oder lag dort recht viel!? Richtung Wurmberg sieht es sehr weiss aus ;-)
« Letzte Änderung: März 11, 2017, 06:58:29 Nachmittag von Ski-Manni »

Rollmops

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
Re: Historische Pisten im Harz
« Antwort #84 am: März 11, 2017, 06:55:31 Nachmittag »
Hohnekopf , bzw. alles östlich des Brockens hat in der Regel viel weniger Niederschlag als die Hochlagen im Westharz da es ja meistens bei Nordweststau
kräftig schneit. Bin dort einmal nach der Wende 1Tag gefahren . Schneehöhe ca.30 cm. Nächsten Tag am WB Schneehöhe ca. 3/4-1 Meter.

Ski-Manni

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 309
    • E-Mail
Re: Historische Pisten im Harz
« Antwort #85 am: März 12, 2017, 06:47:54 Vormittag »
Vor 2 Jahren bin ich von Elend nach Braunlage gefahren um zum Hexenritt zu kommen.In dieser kurzer Entfernung hat man gespürt das mehr und mehr Schnee lag. Das hatte mich beeindruckt und ich dachte erst ich spinne ;-)

Rollmops

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 53
Re: Historische Pisten im Harz
« Antwort #86 am: März 12, 2017, 08:47:01 Vormittag »
Nach meinen subjektiven Empfinden liegt häufig am Sonnenberg , Bruchberg, Acker sogar mehr Schnee als am WB. Brocken ist natürlich nochmal ne andere Hausnummer.

STS

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 457
Re: Historische Pisten im Harz
« Antwort #87 am: März 12, 2017, 01:02:32 Nachmittag »
Nach meinen subjektiven Empfinden liegt häufig am Sonnenberg , Bruchberg, Acker sogar mehr Schnee als am WB. Brocken ist natürlich nochmal ne andere Hausnummer.
Das entspricht auch meiner Beobachtung, bei den 800-900m hohen Bergen prallen die Wolken vom Westen kommend als erstes gegen und schneien ab. Bei den wind- und sonnenabgewandten Lagen bleibt der Schnee liegen. Genau deshalb wurden hier diie Skipsten angelegt. Hinzu kommt das Phänomen der kalten Hochtäler, die Kälte fällt nach unten, z. B. beim Brockenblick, während bei Inversion es auf dem Wurmberggipfel häufig wärmer ist. Im letzten Jahr lag am 29.04 noch erstaunlich viel Naturschnee am Sonnenberg.

Ski-Manni

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 309
    • E-Mail
Re: Historische Pisten im Harz
« Antwort #88 am: März 12, 2017, 04:07:50 Nachmittag »
Nach meinem heutigen Besuch am Wurmberg bin ich interessehalber mal nach Torfhaus gefahren. Es ist erstaunlich wieviel Schnee in dem besagten Gebiet noch liegt. Das ist vielmehr wie am Wurmberg!! Ich bin in Torfhaus umgedreht und dann zurück nach Hause. Nach Braunlage in Richtung Hasselfelde war es dann sofort vorbei mit dem Schnee. So allgemein ist die Sache erstaunlich für mich , weil ich auch nie das so beobachtet habe wie im Moment.