Autor Thema: Enttäuschungen Nationalparkverwaltung Harz  (Gelesen 38670 mal)

x86

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 276
Re: Enttäuschungen Nationalparkverwaltung Harz
« Antwort #105 am: Juni 02, 2020, 06:11:30 Nachmittag »
Da muss man sich wohl damit begnügen, ein Übergreifen/weitere Ausbreitung des Feuers zu vermeiden.

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4332
    • E-Mail
Re: Enttäuschungen Nationalparkverwaltung Harz
« Antwort #106 am: Juni 03, 2020, 10:54:48 Vormittag »
Es sieht nach einem guten Ende aus. Das Feuer ist durch Hubschraubereinsatz unter Kontrolle und Landtagsabgordnete von CDU und SPD unterstützen jetzt die Forderungen der Feuerwehren vor Ort nach geeigneter Ausrüstung und Verfahrensweisen:
Heiße Schlacht im Bodetal (volksstimme.de, 02.06.2020)

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1187
Re: Enttäuschungen Nationalparkverwaltung Harz
« Antwort #107 am: Juni 03, 2020, 12:51:05 Nachmittag »
Es sieht nach einem guten Ende aus. Das Feuer ist durch Hubschraubereinsatz unter Kontrolle und Landtagsabgordnete von CDU und SPD unterstützen jetzt die Forderungen der Feuerwehren vor Ort nach geeigneter Ausrüstung und Verfahrensweisen:
Heiße Schlacht im Bodetal (volksstimme.de, 02.06.2020)

„Heiße Schlacht im Bodetal“! 😂 klingt ein bisschen wie BILD oder Berichterstattung zu Zeiten der DDR.
Aber gut, daß die Feuerwehrkameraden alles in den Griff bekommen haben und alle unverletzt sind.

Interessant finde ich wieder, daß von allen Seiten gefordert wird, das alte Holz aus dem Wald zu holen!
Es kann doch nicht angehen, daß der NP sich über alles hinwegsetzt! Da muss die Politik endlich mal durchgreifen, es geht dabei schließlich um Gefahrenabwehr!

Harz-Mountain

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 131
Re: Enttäuschungen Nationalparkverwaltung Harz
« Antwort #108 am: Juni 07, 2020, 12:58:24 Nachmittag »
Interessant aus unser Sichtweise sind doch die geforderten Schutzschneisen in den Wäldern um großflächige Ausbreitungen von Waldbränden zu verhindern.

Meiner Meinung nach bieten sich dafür doch ganz hervorragend Skipisten an?!  ;D 8)

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1187
Re: Enttäuschungen Nationalparkverwaltung Harz
« Antwort #109 am: Juni 07, 2020, 02:02:13 Nachmittag »
Interessant aus unser Sichtweise sind doch die geforderten Schutzschneisen in den Wäldern um großflächige Ausbreitungen von Waldbränden zu verhindern.

Meiner Meinung nach bieten sich dafür doch ganz hervorragend Skipisten an?!  ;D 8)

Nicht zu vergessen, die von Knolle hochgelobten „Löschteiche“! Okay... die müssten natürlich vergrößert werden, aber damit die nicht nur einseitig im Sommer genutzt werden, finden wir da schon eine Lösung für eine Ganzjahresnutzung ... 😉

STS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 877
Re: Enttäuschungen Nationalparkverwaltung Harz
« Antwort #110 am: Juni 07, 2020, 04:19:06 Nachmittag »
Insbesondere am Sonnenberg und Torfhaus fehlen diese Löschteiche.

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2758
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Enttäuschungen Nationalparkverwaltung Harz
« Antwort #111 am: Juni 07, 2020, 08:08:24 Nachmittag »
Insbesondere am Sonnenberg und Torfhaus fehlen diese Löschteiche.

An sich wäre es vermutlich gar keine verkehrte Idee über eine gemeinsame Nutzung & Finanzierung solcher Teiche nachzudenken (Kostenteilung zwischen Betreibern von Skigebieten & dem NP — Nutzung als Löschteich im Sommer & Schneeisee im Winter). So gesehen eigentlich eine Win-Win-Situation von der alle Beteiligten profitieren könnten und von der sogar der Tourismus im Harz etwas hätte.

Mit dem NP in seiner aktuellen Form jedoch leider völlig undenkbar, da zu pragmatisch. Stattdessen bauen sie lieber ihre eigenen, völlig unterdimensionierten Tümpel, die im Zweifelsfall kaum ausreichen werden. ::)