Autor Thema: Ausbau des Skigebietes Wurmberg 2  (Gelesen 878824 mal)

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3005
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Ausbau des Skigebietes Wurmberg 2
« Antwort #2865 am: September 13, 2021, 08:26:43 Nachmittag »
Moin, gibt es eigentlich irgendwo die Möglichkeit für ein oder zwei Tage mit seinem Kastenwagen nahe einer Talstation in braunlage "legal" zu stehe? Am hexenritt ist es meine ich verboten. Viele Grüße

In Braunlage ist das m.W.n. nicht gestattet, ich habe aber auch im Winter immer mal wieder Camper in St. Andreasberg am MSB gesehen. Nun weiß ich natürlich nicht, was Du vor hast und ob das eine Alternative wäre (der Bikepark dort ist nicht schlecht) bzw. ob das dort auch tatsächlich gestattet ist oder nur geduldet wurde.

Alles in allem fände ich es aber nicht verkehrt, wenn Liftbetreiber einige Stellplätze für Gäste zur Verfügung stellen würden. Gerade im Sommer unter der Woche sollte das ja eigentlich kein Problem sein, wobei man natürlich auch aufpassen muss, dass man dadurch den Campingplätzen nicht allzu viel Konkurrenz macht.

PS: In Hahnenklee gibt es direkt am Skigebiet / Bikepark offizielle Wohnmobil-Stellplätze.
« Letzte Änderung: September 13, 2021, 08:29:23 Nachmittag von Max »

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1375
Re: Ausbau des Skigebietes Wurmberg 2
« Antwort #2866 am: September 13, 2021, 09:55:49 Nachmittag »
Wenn man mal genau hinschaut im Winter, stehen ab und zu am Hexenritt auf den ganz unteren Parkplätzen auch Wohnmobile übers Wochenende. Ich glaube, wenn es nicht übertrieben wird, sagt da keiner was. Ein paar Bekannte von mir, haben auch letzten Winter für zwei Tage an der Talstation gestanden (ok, das war natürlich auch kein normaler Winter)!

Leeraner

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 338
Re: Ausbau des Skigebietes Wurmberg 2
« Antwort #2867 am: September 14, 2021, 10:40:40 Vormittag »
Ich überlege in der Tat mir einen Kastenwagen zuzulegen
Aufgrund diverser Hobbys, Segeln MTB und auch Skifahren könnte ich mir vorstelle  das es reizvoll sein kann. Ausserdem kennen wir ja alle die Buchungssituation in einem normalen Winter. Ist ein Gedankenspiel

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1254
Re: Ausbau des Skigebietes Wurmberg 2
« Antwort #2868 am: September 14, 2021, 11:26:37 Vormittag »
Aus diesem Grund versuche ich Ende nächsten Jahres dieses Schmuckstückchen zu erwerben:


Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3005
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Ausbau des Skigebietes Wurmberg 2
« Antwort #2869 am: September 14, 2021, 02:07:38 Nachmittag »
Aus diesem Grund versuche ich Ende nächsten Jahres dieses Schmuckstückchen zu erwerben:

Der gefällt mir auch, allerdings weiß ich nicht, ob der als Camper auch wirklich wintertauglich wäre und man damit tatsächlich bspw. ein paar Tage auf dem Parkplatz eines Skigebiets verbringen kann (zumal eine Dieselstandheizung bei einem Elektro-Fahrzeug ohnehin etwas sagen wir mal kontraproduktiv wäre ;)).

Bei einem Kastenwagen sollte das schon eher möglich sein — das würde mich tatsächlich auch reizen, zumal Wintercamping bestimmt eine schöne Sache ist und man so lange es draussen hell ist ja meist ohnehin den ganzen Tag unterwegs ist.

Wir haben uns jetzt nach zwei Jahren Camping für ein Dachzelt entschieden, um uns etwas zu vergrößern, wenn man so will. Für den Winter ist das natürlich nicht geeignet, für die anderen Jahreszeiten müsste es aber passen.

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1254
Re: Ausbau des Skigebietes Wurmberg 2
« Antwort #2870 am: September 14, 2021, 04:20:15 Nachmittag »
Warum Dieselstandheizung? Der kleine hat wahrscheinlich einen 100kw Akku. Der heizt Dir eine Woche durch ;).

Aber im Ernst, ich plane den nicht fürs Skifahren. Eher zum Surfen. Wenn ich skifahren gehe, habe ich auch noch die 50€ für ein einfaches Quartier mit Dusche.
Aber die besten Surfspots kann man meist nur über Campingplätze erreichen, wenn man nicht weit laufen will. 1km in Skischuhen mit Skiern auf dem Rücken laufen, kein Problem. Mit Brett, Segel, Gabelbaum kaum machbar. Also schön auf den Campingplatz stellen, Sanitäreinrichtungen nutzen und eben auch den Strom. Auto wird geladen und man hat eine Klimaanlage im Sommer und Heizung im Herbst ;). Ein schönes Vorzelt davor, fertig ist die Surferbude.

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4552
    • E-Mail
Re: Ausbau des Skigebietes Wurmberg 2
« Antwort #2871 am: September 14, 2021, 06:01:49 Nachmittag »
Wenn man mal genau hinschaut im Winter, stehen ab und zu am Hexenritt auf den ganz unteren Parkplätzen auch Wohnmobile übers Wochenende. Ich glaube, wenn es nicht übertrieben wird, sagt da keiner was. Ein paar Bekannte von mir, haben auch letzten Winter für zwei Tage an der Talstation gestanden (ok, das war natürlich auch kein normaler Winter)!

Zur Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit sind bis zu 10 Stunden Ausnüchterung auf Parkplätzen erlaubt...

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1375
Re: Ausbau des Skigebietes Wurmberg 2
« Antwort #2872 am: September 14, 2021, 06:31:10 Nachmittag »
Wenn man mal genau hinschaut im Winter, stehen ab und zu am Hexenritt auf den ganz unteren Parkplätzen auch Wohnmobile übers Wochenende. Ich glaube, wenn es nicht übertrieben wird, sagt da keiner was. Ein paar Bekannte von mir, haben auch letzten Winter für zwei Tage an der Talstation gestanden (ok, das war natürlich auch kein normaler Winter)!

Zur Wiederherstellung der Fahrtüchtigkeit sind bis zu 10 Stunden Ausnüchterung auf Parkplätzen erlaubt...

😜

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3005
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Ausbau des Skigebietes Wurmberg 2
« Antwort #2873 am: September 14, 2021, 07:59:41 Nachmittag »
Warum Dieselstandheizung? Der kleine hat wahrscheinlich einen 100kw Akku. Der heizt Dir eine Woche durch ;).

Aber im Ernst, ich plane den nicht fürs Skifahren. Eher zum Surfen. Wenn ich skifahren gehe, habe ich auch noch die 50€ für ein einfaches Quartier mit Dusche.
Aber die besten Surfspots kann man meist nur über Campingplätze erreichen, wenn man nicht weit laufen will. 1km in Skischuhen mit Skiern auf dem Rücken laufen, kein Problem. Mit Brett, Segel, Gabelbaum kaum machbar. Also schön auf den Campingplatz stellen, Sanitäreinrichtungen nutzen und eben auch den Strom. Auto wird geladen und man hat eine Klimaanlage im Sommer und Heizung im Herbst ;). Ein schönes Vorzelt davor, fertig ist die Surferbude.

Dafür ist er natürlich tatsächlich optimal geeignet, das stimmt. :)

Pistenbully

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 623
Re: Ausbau des Skigebietes Wurmberg 2
« Antwort #2874 am: September 17, 2021, 03:53:07 Nachmittag »
Moin, gibt es eigentlich irgendwo die Möglichkeit für ein oder zwei Tage mit seinem Kastenwagen nahe einer Talstation in braunlage "legal" zu stehe? Am hexenritt ist es meine ich verboten. Viele Grüße

Moin Leeraner,
in Braunlage sieht es mit "Freistehen an der Talstation" tatsächlich eher schlecht aus. Und auch der örtliche Campingplatz liegt nicht besonders günstig. Man könnte natürlich auf den Campingplatz gehen und dann morgens immer zum Hexenritt Parkplatz fahren (stehen dürfen Kastenwagen dort ja, nur nicht übernachten). Oder auf den CP "Schierker Stern".

Eine andere Alternative wäre der Stellplatz in Bad Harzburg ... der liegt zumindest direkt an der Bushaltestelle zum Bus nach Braunlage.

Sollte genug Schnee liegen und Skibetrieb in Hahnenklee möglich sein findet man dort einen Stellplatz in der Nähe der Stabkirche. Sollte man Snowboard fahren und dadurch etwas besser "zu Fuß" sein kann man mit einem kleinen Fußmarsch durch den Wald auch vom Campingplatz in Hahnenklee die Skipiste erreichen. In Schulenberg gibt es Stellplätze direkt an der Talsperre, von dort kann man sich vom Pendelbus ins Skigebiet fahren lassen.

Ansonsten, wenn man etwas mehr Zeit hat:  Stellplatz in Nesselwang im Allgäu, groß, direkt an der Seilbahn, nah an der Autobahn, stressfreie Anreise ohne Verkehrsraum München, gutes Sportfachgeschäft mit Skiservice und Verleih direkt nebenan, günstiger Skipass ... und das Erlebnisbad ist im Skipass auch noch mit drin und hat abends lange auf. Skigebiet und Stellplatz haben außerdem Webcams, so dass man die Lage vor Anreise gut checken kann.
« Letzte Änderung: September 17, 2021, 04:10:57 Nachmittag von Pistenbully »