Autor Thema: Alpinum in Schulenberg  (Gelesen 22600 mal)

STS

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 457
Re:Alpinum in Schulenberg
« Antwort #30 am: Mai 21, 2012, 10:22:42 Nachmittag »
Ich wünsche dem neuen Pächter viel Erfolg!

Das Skialpinum hat bei guter Schneelage exzellente Skipisten für jeden Skiläufer und relativ kurze Wartezeiten.




Harzwinter

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 991
Re: Alpinum in Schulenberg
« Antwort #31 am: November 28, 2012, 02:04:26 Nachmittag »
Die Öffnungszeiten des Skialpinums für die Saison 2012/2013 sind online: http://www.alpinum-schulenberg.de/ski-alpinum/preise.php
Erneut wird nur Fr-Sa-So geöffnet; Flutlichtski gibt's nur am Freitagabend.
Im kommenden Winter ist das Skialpinum wegen der Sperrung der Weißwasserbrücke über die Okertalsperre nicht von Altenau aus erreichbar. Gäste, die vom Harzrand her anreisen, betrifft das nicht.

Chewy1

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Alpinum in Schulenberg
« Antwort #32 am: November 29, 2012, 05:16:44 Nachmittag »
Ich war bisher noch nicht im Skialpinum Schulenberg, finde das Gebiet aber interessant! Ich habe mir bei youtube ein paar Videos angeschaut und das hat richtig Lust darauf gemacht, doch dann kamen Bilder vom Lift  :-\ der sah wirklich EXTREM lahm aus  :( auf sowas hab ich keine Lust. Könnt ihr bestätigen, dass der Lift wirklich (immernoch) so langsam unterwegs ist?
Vielleicht täuscht das auf den Videos auch, wenn er so schnell ist wie am Sonnenberg oder Kaffeehorst, ist es ja "ok". das wären schließlich die Alternativen ...

LG Chewy1

STS

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 457
Re: Alpinum in Schulenberg
« Antwort #33 am: November 29, 2012, 05:41:00 Nachmittag »
Die Lifte sind vergleichbar schnell.

Die Pisten beim Skialpinum sind gegenüber Kaffeehorst viel interessanter. Sie bieten alles von steil bis Kindereinfach.

Es muß nur Schnee da sein.

Chewy1

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
Re: Alpinum in Schulenberg
« Antwort #34 am: November 29, 2012, 06:57:32 Nachmittag »
dann noch mal was anderes. gibt es dort Schließfächer vor Ort am lift? man kann ja nicht mit dem auto Vorfahren daher wäre das für meine Kamera etc gut.

Bergfex

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 189
    • E-Mail
Re: Alpinum in Schulenberg
« Antwort #35 am: November 29, 2012, 07:41:16 Nachmittag »
Ich besuche seit Jahren immer mal wieder gerne das Skialpinum in Schulenberg. Der große Lift läuft definitiv etwas schneller als der Kaffeehorstlift. Die Betriebsgeschwindigkeit hat aber seit ein paar Jahren auch nachgelassen. Aufgrund der Steilheit ist der Lift keinesfalls langweilig zu fahren. Schließfächer gibt es meines Wissens nach nicht. Rucksäcke werden von den Gästen bisher unter dem Dach von dem großen Lift aufgehängt / deponiert. Geklaut worden ist bisher wohl noch nichts, aber eine wertvolle Kamera würde ich da nicht lassen.

Ferner gibt es noch einen Skiverleih (noch nie selbst genutzt), einen kleinen Kiosk mit Bratwürsten, Toiletten, Kicker für Snowboarder und eine improvisierte Apres-Ski Stimmung mit Fackeln und Feuerkorb beim Nachtskifahren, welches ich immer aufgrund der fehlenden Wartezeiten empfehlen kann. 

Harzwinter

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 991
Re: Alpinum in Schulenberg
« Antwort #36 am: November 29, 2012, 09:50:07 Nachmittag »
Besteht das Flutlicht im Skialpinum eigentlich immer noch aus einigen wenigen Baumarktstrahlern? Bei meinem einzigen Flutlichtbesuch dort war diese Form der Pistenbeleuchtung grenzwertig.

Braeu

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Alpinum in Schulenberg
« Antwort #37 am: Dezember 02, 2012, 10:55:49 Nachmittag »
Letztes Jahr schon. Hat aber bei gemessenen -17 Grad auch keine Rolle mehr gespielt...

Schneefuchs

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 215
Re: Alpinum in Schulenberg
« Antwort #38 am: Februar 15, 2013, 09:00:01 Nachmittag »
Homepage: "Fr.15.02: wegen termingebundener Liftwartung durch
Fachmonteur leider kein Liftbetrieb möglich"

Wenn denn von Montag bis Freitag mittag geschlossen ist, muss dann der Monteur für Freitag nachmittag bestellt werden?

aletsch

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 96
Re: Alpinum in Schulenberg
« Antwort #39 am: Februar 18, 2013, 11:46:01 Vormittag »
Hallo,
wir waren gestern dort diesen Winter zum ersten Mal Skifahren. Der Schnee war schon etwas sulzig, da Temperaturen über Null (1-2 °C), aber man konnte noch einigermaßen fahren. Nur die lange Waldabfahrt (Olympia) war grenzwertig. Es gab fast keine Wartezeiten. Das Lift- und Kassenpersonal war sehr freundlich und hilfsbereit. Dier Kassen- und Kioskbereich wurde umgestaltet und erneuert. Vorne stand eine ziemlich neu aussehende Schneekanone. Der Skibus ist auch neu (größer und mit Kofferraum hinten!). Das bedeutet, man muß die Ski nicht mehr mit in den Bus wursteln (sehr angenehm).
Schade, dass bei dem wieder angesagten Winterwetter nicht auch in der Woche geöffnet wird, aber scheinbar sind die Besuchszahlen im Alpinum Schulenberg leider zu gering.

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3623
    • E-Mail
Re: Alpinum in Schulenberg
« Antwort #40 am: Februar 18, 2013, 01:23:36 Nachmittag »
Herzlich Willkommen im Forum!

Ich kenne das Skialpinum nur vom Sommer. Hoffentlich bleibt der Winter noch lange genug, so dass ich es auch mal hin schaffe.

Bergfex

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 189
    • E-Mail
Re: Alpinum in Schulenberg
« Antwort #41 am: Februar 19, 2013, 10:45:55 Nachmittag »
Vorne stand eine ziemlich neu aussehende Schneekanone.

Diese demonstrativ positionierte Schneekanone dient anscheinend nur der Dekoration. Ich habe sie in all den Jahren noch nie im Einsatz erlebt. Vielleicht hat ja jemand mehr offizielle Infos zur Gesamtbetriebsfähigkeit der Beschneiungsanlage? Ich habe irgendwann mal gehört, dass die Wasserleitungen baufällig sind. Habe leider nie Zeit gehabt, mit dem Liftpersonal darüber zu sprechen.

Aber schön, dass der Bus nun bequemer zu benutzen ist. Flutlichtfahren fällt wohl diese Saison komplett aus?

aletsch

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 96
Re: Alpinum in Schulenberg
« Antwort #42 am: Februar 21, 2013, 09:11:26 Vormittag »
Mir wurde letzten Sonntag gesagt, dass geplant sei, ab Dienstag (19.02.) bei dann kalten Temperaturen wieder Kunstschnee zu machen. Gott sei Dank kam dann aber reichlich Naturschnee! Ich habe allerdings auch den Eindruck, dass wenn überhaupt, die Schneekanone nur punktuell eingesetzt wird.
Flutlichtfahren in Schulenberg ist übrigens diesen Freitag von 18.00-22.00 Uhr.
« Letzte Änderung: Februar 21, 2013, 11:20:02 Vormittag von aletsch »

Bergfex

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 189
    • E-Mail
Re: Alpinum in Schulenberg
« Antwort #43 am: März 16, 2013, 07:44:15 Nachmittag »
Kurzer Bericht von heute aus Schulenberg (16.03.2013)

Mein Kompliment an die Betreiber: Da die Sonne die Bereiche der Südhänge schon ordentlich zusammengeschmolzen hat, wurde heute gegen Liftschluss keine Mühe gescheut, den für morgen geplanten Betrieb aufrecht zu erhalten: Die Pistenraupe hat alles an Schnee zusammengekratzt und dann auf den aperen Stellen verteilt. Zusätzlich möchte man heute Nacht endlich mal die (einzige?) Schneekanone an den kritischen Stellen einsetzen. Sie ist laut Aussage des Liftpersonals betriebsbereit und Wasser aus einem Brunnen gibt es auch. Allerdings ist sie technisch stark veraltet und nicht leistungsfähig. Für eine ordentliche Grundbeschneiung müsste man rein rechnerisch schon im Sommer (!) damit anfangen.

Ansonsten war das Wetter wirklich prima, die Aussicht auf den Brocken grandios, die Pisten in der Sonne litten allerdings unter Schneemangel. Die oberen Bereiche der Hauptpisten im Schatten waren aber ziemlich gut befahrbar, die Lifttrasse war auch in Ordnung. Die blaue Abfahrt durch den Wald fand ich steinig und viel zu eng, außerdem nerven die Schiebestücke. Die anderen Pisten würde ich zu den schönsten im Harz zählen. Sehr angenehm war der geringe Andrang: Piste und Lift waren fast ein Privatskigebiet.

Ich hatte die Gelegenheit, noch ein wenig mit dem Liftpersonal zu plaudern: Man wünscht sich dringend eine direkte Zufahrt und einen Parkplatz für die Gäste. Außerdem wurde sich darüber beklagt, dass der Nationalpark wegen 2 gefällten Bäumen Ärger macht, die die Lifttrasse gefährdet haben. Für die Beschneiungsanlage würden 3 moderne Schneilanzen reichen, die Pistenraupe könnte dann den Schnee verteilen.

Also an alle, die sich am Wurmberg die Beine in den Bauch stehen: Fahrt doch auch mal nach Schulenberg, wenn es der Schnee zulässt.

 
 

aletsch

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 96
Re: Alpinum in Schulenberg
« Antwort #44 am: März 16, 2013, 09:32:58 Nachmittag »
Hallo ich war auch in Schulenberg heute! Kann die Aussagen von Bergfex nur bestätigen. Schade für die engagierten Betreiber, dass so wenig los war. Habe sowas an einem Samstag noch nie erlebt. Der Schnee war vormittags und spätnachmittag am besten. In der Zeit dazwischen teilweise etwas sulzig. Die Piste am kleinen Lift war sehr gut. Kein Gras oder Erde, nur Schnee! Perfekt zum Üben.
Die Pistenraupe, die dort heute im Einsatz war, ist übrigens auch ein par Nummern größer als die sonst vorhandene. Ich glaube es war eine Kässbohrer PB 200 mit 4 m Arbeitsbreite!

Anbei noch die obligatorischen Beweisfotos:
« Letzte Änderung: März 17, 2013, 07:48:53 Vormittag von aletsch »