Autor Thema: Harz in der Presse  (Gelesen 172495 mal)

Racetiger

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 119
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1005 am: Juli 18, 2017, 09:35:14 Nachmittag »

Max

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2004
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1006 am: Juli 19, 2017, 12:16:30 Vormittag »
Na da bin ich ja mal gespannt wo das sein könnte?

http://www.news38.de/welt/article211293073/Schwanz-eroeffnet-Disco-im-Harz.html

Ich tippe mal auf's Jasper's — hab ihn dort in der Gegend schon häufiger rumlaufen sehen, er hat vor kurzem für den Radiosender in Braunlage auf der Terrasse vom Jasper's über seine Pläne und die mögliche Location gesprochen und sonst gibt es eigentlich auch nicht allzu viele Möglichkeiten, die in Frage kommen könnten (der Keller ist vermutlich zu speziell).

Ohnehin schade, dass der Clubraum unten im Jasper's in letzter Zeit nur so selten geöffnet war. Eigentlich ist der wirklich gut geworden und auch nicht zu groß, sodass selbst an durchschnittlichen Abenden ordentlich was los sein könnte — leider ist er aber auch etwas zu versteckt und kaum jemand kennt / findet ihn. Das könnte man durchaus ändern. :)

Pistenschreck

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 299
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1007 am: Juli 19, 2017, 08:01:27 Vormittag »
Ja schade um den Keller im Jaspers. Aber das der so selten genutzt wurde lag laut Betreiber am fehlenden Personal (Thekenkräfte und DJ's)

Nun kommt endlich der Ballerman-Tourismus den Herr Knolle sich so wünscht 😂

Max

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2004
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1008 am: Juli 19, 2017, 08:53:46 Vormittag »
Nun kommt endlich der Ballerman-Tourismus den Herr Knolle sich so wünscht 😂

Die ausgezeichnete Pressearbeit und überregionale Wahrnehmung von ihm scheint nun also erste Früchte zu tragen, sehr gut!

Vielleicht haben ja noch andere 'Künstler' auf Mallorca das eine oder andere Interview im NDR gesehen und kommen nun auf die Idee, dass in Braunlage in Sachen Ballermann gerade einiges geht und sie unbedingt dabei sein müssen — wenn immerhin der Sprecher der Nationalparkverwaltung sagt, dass die Ballermanntouris nun alle im Harz unterwegs sind, dann wird das schon stimmen… :)

snowie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 830
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1009 am: Juli 19, 2017, 03:59:24 Nachmittag »
Also wenn er das vernünftig aufzieht, finde ich das gut. Hab ihn selber letztes Wochenende an der Seilbahn gesehen. Sympathischer Kerl. Der ist ja auch dicke mit dem Andi von RWB971. Wurde das Brokers verkauft bzw. geschlossen oder beteiligt er sich daran vlt? Oder die Intensiv Station?
« Letzte Änderung: Juli 19, 2017, 04:05:08 Nachmittag von snowie »

Max

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2004
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1010 am: Juli 19, 2017, 04:10:37 Nachmittag »
Also wenn er das vernünftig aufzieht, finde ich das gut. Hab ihn selber letztes Wochenende an der Seilbahn gesehen. Sympathischer Kerl. Der ist ja auch dicke mit dem Andi von RWB971. Wurde das Broksers verkauft bzw. geschlossen oder beteiligt er sich daran vlt? Oder die Intensiv Station?

Finde ich im Übrigen auch bzw. er macht einen vernünftigen Eindruck und scheint irgendwie einen Bezug zu Braunlage zu haben — zumindest hat er schon eine ganze Weile regelmäßig mit Andi von RWB971 zusammen moderiert und scheint seit geraumer Zeit häufig vor Ort zu sein. Von daher kann etwas positive Presse nicht schaden und eine neue Bar / Disco ist an sich auch erst einmal nicht verkehrt.

Vom Brokers habe ich lange nichts gehört, aber beim Keller kann ich mir nicht vorstellen, dass er daran Interesse hat. Das Gebäude scheint massiv baufällig zu sein, ist etwas weit ab vom Schuss und meistens für viele ohnehin nur am frühen Morgen interessant, wenn sonst nichts mehr geöffnet hat.

Jasper's oder Brokers könnte ich mir beides vorstellen — etwas ganz Neues wird es wohl nicht geben oder zumindest fällt mir dazu gerade kein passendes Gebäude ein. Wobei die Après-Ski-Hütte (die aussieht wie ein Supermarkt) unten am Großparkplatz eventuell noch eine Möglichkeit wäre, allerdings halte ich das für eher unwahrscheinlich.

snowie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 830
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1011 am: Juli 19, 2017, 05:41:58 Nachmittag »
Soll der Keller nicht abgerissen werden? Ich mein son Neubau kostet, aber eine bereits bestehende Räumlichkeit muss ja dem Lärmschutz gerecht werden. Daher wäre tatsächlich das Jasper's bzw. das Broker's DIE Variante. Das Broker's wäre toll und sofern der 'Schwanz zum Tanz' professionell einläd, freu ich mich über gute Presse und eine hoffentliche Bereicherung für den Ort.

snowie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 830
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1012 am: Juli 19, 2017, 06:39:12 Nachmittag »
Nachtrag: Gesamtes Haus - ehemals Cafe Junker - wird für 335 000 Euro verkauft  8) ::) Der neue Schwanz-Tanz Palast?

Und gerade findet der Spatenstich vom Echtzeit Hotel statt.

nif

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 270
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1013 am: August 22, 2017, 01:18:37 Nachmittag »

Max

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2004
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1014 am: August 22, 2017, 01:41:58 Nachmittag »
Netter Film vom NDR über den Bergmarathon im Harz


https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/Hitze-Harz-und-Hoehenmeter,dienordreportage802.html

Als Teilnehmer hat man nichts von dem Stress und dem kurzfristigen Einspringen des ehrenamtlichen Organisators gemerkt — vieles richtig gemacht würde ich sagen! Ansonsten ein sehr schöner Lauf, nur als es ziemlich genau am höchsten Punkt der Strecke heftig angefangen hat zu gewittern habe ich auch schon überlegt, ob es nicht doch sinnvoller gewesen wäre den Lauf abzubrechen. Alles in allem aber ein super Lauf dort in Bad Harzburg — hoffentlich findet er auch im nächsten Jahr wieder statt!

Falkenstein

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 375
    • Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1015 am: August 23, 2017, 09:12:32 Nachmittag »
Schön, dass es noch so sympathische Leute wie den Nils gibt, die so eine Laufveranstaltung ehrenamtlich organisieren. Weiter so!

Die Stadt Braunlage liegt übrigens in den TOP 10 der Städte mit der reinsten Luft in Deutschland.
Dort gibt es eine der niedrigsten Feinstaubbelastungen und in Schierke sind die Stickoxidwerte mit am besten... Der Harz ist die grüne Lunge Mitteldeutschlands.
Quelle: http://www.focus.de/wissen/natur/wer-wo-was-einatmet-der-deutsche-luft-atlas_id_7460739.html
Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
www.haus-liftblick.de

Max

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2004
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1016 am: August 24, 2017, 01:07:20 Vormittag »
Schön, dass es noch so sympathische Leute wie den Nils gibt, die so eine Laufveranstaltung ehrenamtlich organisieren. Weiter so!

Die Stadt Braunlage liegt übrigens in den TOP 10 der Städte mit der reinsten Luft in Deutschland.
Dort gibt es eine der niedrigsten Feinstaubbelastungen und in Schierke sind die Stickoxidwerte mit am besten... Der Harz ist die grüne Lunge Mitteldeutschlands.
Quelle: http://www.focus.de/wissen/natur/wer-wo-was-einatmet-der-deutsche-luft-atlas_id_7460739.html

Du meinst sicher Bad Braunlage oder? ::)

nif

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 270

Max

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2004
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1018 am: August 29, 2017, 02:13:44 Nachmittag »
Was neues aus Bad Harzburg


https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/braunschweig_harz_goettingen/Abriss-startet-Harzburger-Hof-bald-Geschichte,harzburgerhof338.html

Schade, dass es soweit kommen (musste)! Ich hatte vor Kurzem erst die Gelegenheit mit dem MTB mal ein paar andere Ecken von Bad Harzburg zu sehen und diese großen alten Gebäude sind (in gutem Zustand) schon sehr schick — schade drum!

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 644
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1019 am: August 31, 2017, 06:57:20 Nachmittag »
Morgen in der GZ ;) (aus Rechtegründe zusammengefaßt):

Biathlonanlage auf dem Sonnenberg soll ausgebaut werden. Dies hat der Kreistag mit Stimmen von CDU, SPD, Grünen, AfD und FDP entschlossen.
Investitionshöhe 305.000€ für 2 weitere Schneekanonen, 12 zusätzliche Lampen, eine öffentliche Toilette und ein Unterstellgebäude.
Der Landkreis soll helfen, Fördergeld zu beantragen.

Bürgerliste und Linke aus Naturschutzgründen, Klimawandel etc. dagegen („Wir halten das für überflüssig wie einen Kropf“ /„knallharten und umweltzerstörenden Tourismus“) und bemängeln, dass der Nationalpark sich nicht gegen das Projekt ausgesprochen haben...

Grüne und AfD dafür, kein Veto des Nationalparks? Ich bin erstaunt...