Autor Thema: Harz in der Presse  (Gelesen 171440 mal)

XXLRay

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 971
    • T³
Re: Harz in der Presse
« Antwort #45 am: September 22, 2014, 10:12:44 Vormittag »
Gleich mal ne Todo-Liste schreiben: Harzdrenalin, Baumhaushotel, ...

Max

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1991
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #46 am: September 22, 2014, 01:50:49 Nachmittag »
Das Baumhaushotel kannte ich auch noch nicht — wo soll das denn sein?

Eine kurze Websuche hat leider auch keine Ergebnisse geliefert, wobei dieses hier den Baumhäusern im Video sehr ähnlich sieht. Es befindet sich allerdings nicht im Harz, sondern im Weserbergland.

JonasWR

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 32
Re: Harz in der Presse
« Antwort #47 am: September 23, 2014, 08:04:21 Vormittag »
Meldung des mdr heute auf mdr.de und im Radio bei mdr Sachsen-Anhalt:

Baustart für Baumwipfelpfad im Harz
Im Harz können sich Touristen künftig in luftiger Höhe durch die Baumwipfel bewegen. Im Kalten Tal an der Grenze zu Niedersachsen ist heute Baubeginn für den ersten Harzer Baumwipfelpfad. Er soll auf knapp einem Kilometer quer durch die Baumkronen führen. Das Projekt kostet vier Millionen Euro.

Quelle: http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/nachrichten104_zc-a2551f81_zs-ae30b3e4.html

Harzwinter

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1008
Re: Harz in der Presse
« Antwort #48 am: September 23, 2014, 09:05:32 Vormittag »

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3791
    • E-Mail

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3791
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #50 am: Oktober 14, 2014, 09:32:57 Nachmittag »
Die Goslarsche hat heute die Schlagzeile "Die Sternengucker stehen Schlange". Anscheinend hat die neue Sternwarte in St. Andreasberg einen so enormen Besucherandrang, dass die Sterneguck-Kapazitäten zu Spitzenzeiten nicht ausreichen und es zu einer erheblichen Schlangenbildung am Guckrohr kommt.
« Letzte Änderung: Oktober 15, 2014, 10:15:18 Vormittag von playjam »

manitou

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 841
    • TOP-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:lin/Rügen - Willingen/Sauerland
Re: Harz in der Presse
« Antwort #51 am: Oktober 15, 2014, 10:14:49 Vormittag »
...es freut mich immer, wenn im Harz was neues geboten wird und bei Touristen Anklang findet. Die Sternwarte ist zweifellos eine Bereicherung für den Harz. Ich wünsche ihr viel Erfolg und einen Ausbau.
Unschön fand ich allerdings, wie seinerzeit etwas überzogen gegen das geplante Flutlicht-Ski am Wurmberg geschossen wurde.

Harzwinter

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1008
Re: Harz in der Presse
« Antwort #52 am: Oktober 15, 2014, 11:45:20 Vormittag »
Von eventuellem Flutlichtbetrieb am Wurmberg sollte am Sternwarten-Standort Haus Sonnenberg weniger zu sehen sein als am ursprünglich geplanten Standort Jordanshöhe, oder?

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3791
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #53 am: Oktober 15, 2014, 08:04:05 Nachmittag »
Auf der Facebookseite vom Erlebnisbocksberg (13. Oktober) gefunden:
Zitat
Sehr geehrte Damen und Herren, für eine Reportage im NDR Fernsehen über den Harz suche ich engagierte Hobby-Wanderer,
die den Harz wandernd wieder entdecken wollen! Vielleicht haben Sie vor langer Zeit den Harz auf einer Klassenreise kennengelernt und hatten nie die Möglichkeit die Erinnerung aufzufrischen. Und planen nun in den Ferien vom 2.- 8.November eine Reise in den Harz? Dann würde ich mich sehr freuen, wenn wir uns einmal unterhalten könnten!
Mein Name ist Christiane Blume.
Sie erreichen mich über 0177_8552935
oder christiane.blume@gmx.de
bzw.
c.blume.fm@ndr.de

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3791
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #54 am: Dezember 02, 2014, 01:58:25 Nachmittag »
NDR1 Radiosendung:
Zitat
Bergab zum Erfolg
NDR 1 Niedersachsen - Sportland - 28.11.2014 20:05 Uhr Autor/in: Jörg Schimmelpfennig
Skifans in Niedersachsen bereiten sich auf die neue Saison vor: Das Skigebiet am Wurmberg im Harz ist gerade erweitert worden. Zu Gast in der Sendung ist zudem Ski-Idol Marc Girardelli.
Online-Audio:
http://www.ndr.de/ndr1niedersachsen/sendungen/sportland/Bergab-zum-Erfolg,audio224954.html

Harz-Mountain

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 116
Re: Harz in der Presse
« Antwort #55 am: Dezember 03, 2014, 04:12:26 Nachmittag »

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3791
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #56 am: Dezember 04, 2014, 11:50:24 Nachmittag »
Hallo Niedersachsen
Ein Thema der Sendung: Live vom Wurmberg - Die Schneekanonen laufen
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hallo_niedersachsen/Hallo-Niedersachsen,sendung310764.html

XXLRay

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 971
    • T³
Re: Harz in der Presse
« Antwort #57 am: Dezember 12, 2014, 06:25:58 Vormittag »
Ich hab mich gewundert, warum meine YouTube-Videos von den Harzer Skigebieten so wenige Treffer von Suchmaschinen bekommen. Meine Nachforschungen bei Google Trends erklärten dann schnell warum. Ein Begriff wie "ski harz" wird im ganzen Jahr Jahr viellech 30 Mal gesucht. Die Häufigkeite der Suchen nach "Harz" sank von monatlich 100 2004 auf knapp über 20 2014. Willingen, Sauerland oder sogar alpen stehen aber noch schlechter da.



Quelle für die, die selbst suchen wollen: http://www.google.com/trends/explore#q=ski%20harz%2C%20harz%2C%20willingen%2C%20sauerland%2C%20alpen&cmpt=q

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3791
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #58 am: Dezember 14, 2014, 09:32:20 Nachmittag »
Konkurrenz unter Nachbarn (14.12.2014, deutschlandradiokultur.de):
Zitat
Schierke und Braunlage treten gegeneinander an. Die einen verkaufen sich als "Sankt Moritz des Ostens", die anderen wollen als größtes Skigebiet Norddeutschlands Gäste zurückgewinnen. Über zwei Nachbarorte und ihre Träume.

"Wann eröffnen se?"
"Also wir gehen davon aus: Am 20.12 machen wir definitiv eine Eröffnungsfeier."
"Ich warte schon. (lacht) Ich guck schon immer, ob die Dinger da pusten."

Pusten tun sie schon kräftig – die Dinger. Dirk Nüsse schaut an diesem sonnigen Morgen zufrieden zu den Schneekanonen hoch. Neun davon gibt es. Sie sind brandneu – und in den Augen seines Betreibers ein "Alleinstellungsmerkmal" des Braunlager Skigebiets im Harz.

[...]

Gestern Nacht hat es geschneit. Nicht viel, aber immerhin. Mögen ihn die Leute hier auch den "Wintermacher" nennen: Gegen Plusgrade wie im letzten Winter ist selbst seine zehn Millionen-Euro-teure Armada aus Skikanonen und Schneelanzen machtlos. Schlecht für den Geschäftsmann – und Braunlage, die 4500-Einwohner-Gemeinde mit dem 80er-Jahre-Charme.

"Na ja. Das ist sogar der Charme, den ich aus den 70ern kenne. Also wird es aller-allerhöchste Zeit, dass wir endlich nachkarten."

[...]

"Wir improvisieren im Moment in Schierke."

Dem Nachbarort von Braunlage. Schierke – das war früher, zu DDR-Zeiten, Sperrgebiet – und ganz früher, in der Vorkriegszeit, das "Sankt Moritz Norddeutschlands". Daran würde Ortsbürgermeisterin Christiane Hopstock gerne wieder anknüpfen – per Improvisationstalent und "Schierke 2020" - ein 36 Millionen-Euro schweres Investitionsprogramm. Die Betreiberin des rustikalen "Hotel Bodeblick" strahlt. Die Umgehungs-Straße: Schon fertig, genau wie das Parkhaus. Kommendes Jahr ist die "Schierke-Arena" an der Reihe. Und, als krönender Abschluss, in ein paar Jahren: Das neue Skigebiet.

"Wir nehmen uns nichts gegenseitig weg, im Gegenteil: Wir entspannen diese Lage am Wurmberg, in dem wir dieses Gebiet Winterberg: Großer beziehungsweise Kleiner Winterberg dazu nehmen."

Schierke auf dem Weg zum Spaßgebirge: In Braunlage hält sich die Begeisterung darüber in Grenzen. Die Gespräche, die zwei Skigebiete einmal miteinander zu verbinden, stocken. Und so werden sie wohl dies- und jenseits des ehemaligen Eisernen Vorhangs fürs erste weiter ihr eigenes Ding tun.

[...]

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3791
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #59 am: Dezember 24, 2014, 08:39:17 Vormittag »
Ein Bericht über die grünen Weihnachten in Schierke:

Schneemangel ärgert Tourismusanbieter (MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE 23.12.2014, 19:00 Uhr)
Zitat
[...] In der nach zum ersten Feiertag dreht tatsächlich die Strömung heißt sie bekommen kältere Luft und schon kann es vom Donnerstag zum Freitag Schnee geben. Im Oberharz so um die drei Zentimeter und vorraussichtlich bis Freitag Abend so insgesamt fünf Zentimeter Neuschnee. Das ist schon was.

Und dann könnten die 70 Loipenkilometer schon bald genutzt werden. [...]

Langlauf bei 3 bis 5cm Neuschnee :o