Autor Thema: Harz in der Presse  (Gelesen 313594 mal)

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2527
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1575 am: Juli 03, 2019, 02:49:04 Nachmittag »
Noch ein bisschen den Käfer machen lassen so bis ende Herbst dann braucht Schierke nur noch eine Seilbahn die Pisten baut bis dahin der Käfer

Ich glaube selbst wenn der ganze Berg kahl wäre würde man dennoch den Bau einer Seilbahn und eines Skigebiets aus ideologischen Gründen ablehnen. Vermutlich muss man sogar eine Strafe zahlen, wenn man als vereinzelter Tourengeher auf der Mondlandschaft unterwegs ist und erwischt wird, wobei man da echt nicht mehr viel kaputt machen kann.

x86

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 157
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1576 am: Juli 03, 2019, 10:50:38 Nachmittag »
Wäre ja sonst schade um das gute stehende Totholz  ;) ;D

nif

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 363
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1577 am: Juli 04, 2019, 08:44:51 Vormittag »
Naja man will ja sowieso alles schnell wieder Aufforsten mit Mischwald dann ist da nichts mit Skipisten also im nächsten Winter
schnell ein paar Touren bis alles wieder zuwächst,

https://www.kreiszeitung.de/lokales/niedersachsen/massive-borkenkaeferplage-harz-zehntausenden-fichten-droht-zerstoerung-krz-12743595.html

nif

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 363

STS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 754
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1579 am: Juli 17, 2019, 09:15:20 Nachmittag »

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 891
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1580 am: Heute um 10:02:51 Vormittag »
WDR im Oberharz unterwegs:

https://live.goslarsche.de/post/view/5d2efb262845d80ce275b303/Clausthal-Zellerfeld/Sendetermin-am-1-September


Da bin ich gespannt, ob auch das viele Totholz gezeigt wird und ob auch mal auf die Ursache des Waldsterbens hingewiesen wird...

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2527
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1581 am: Heute um 02:52:40 Nachmittag »
WDR im Oberharz unterwegs:

https://live.goslarsche.de/post/view/5d2efb262845d80ce275b303/Clausthal-Zellerfeld/Sendetermin-am-1-September


Da bin ich gespannt, ob auch das viele Totholz gezeigt wird und ob auch mal auf die Ursache des Waldsterbens hingewiesen wird...

Welches Waldsterben? Ich dachte das wären Fake-News? Wenn der NP sagt, dass der Wald lebendiger denn je ist und dazu sogar überall Infotafeln aufstellt, dann wird das wohl auch so sein… ;D

x86

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 157
Re: Harz in der Presse
« Antwort #1582 am: Heute um 03:53:05 Nachmittag »
Was die Destruenten (Pilze und Bakterien) betrifft, dürfte der NP sogar Recht haben. Auf jeden toten Baum kommen Millionen dieser Tierchen/Wesen.