Autor Thema: Skigebiet Sonnenberg bei St. Andreasberg  (Gelesen 6302 mal)

Max

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1851
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Skigebiet Sonnenberg bei St. Andreasberg
« Antwort #15 am: Januar 30, 2017, 08:27:39 Vormittag »
@Olaschir: Vielen Dank! Sehr schöne Bilder! :)

Wir haben uns am Berg mit Sicherheit im Laufe des Tages gesehen — allzu viel war ja glücklicherweise auch nicht los! :)

Olaschir

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
    • E-Mail
Re: Skigebiet Sonnenberg bei St. Andreasberg
« Antwort #16 am: Januar 30, 2017, 03:24:10 Nachmittag »
Jup, als wir gegen 1 los sind, kamen aber auch noch einige an.
War nicht viel los, aber ich hoffe das es sich auch für den Betreiber gelohnt hat, damit sowas wieder kommt.
Mein letzter Skitag im Winter 15/16 war dort, und mein erster Skitag im Winter 16/17 ebenfalls :)

Jedenfalls war es sehr gute Vorbereitung, am MSB war ich extrem schnell wieder drin im Pistenskifahren, so als ob es keinen Sommer gab.
Normalerweise brauche ich dafür immer einen kompletten Tag und nicht nur 3h...

Wäre schön, wenn dort eine bessere Anbindung an den restlichen Sonnenberg geben könnte, dann hätten sie bestimmt generell mehr Zulauf.
Aber dann wäre auch diese kleine Idyll weg...

STS

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 452
Re: Skigebiet Sonnenberg bei St. Andreasberg
« Antwort #17 am: Januar 30, 2017, 05:53:42 Nachmittag »
Mein Eindruck ist Braunlage investiert nichts in Werbung und Ausbau der Infrastruktur am Sonnenberg, obwohl hier viel bereits traditionell vorhanden ist und der Wurmberg entlastet werden kann:
+ Landesleistungszentrum Biathlon mit Beschneiung(!)
+ diverse LL- Loipen
+ relativ schneesichere Pisten auf 800 müNN
+ Rodelhang
+ übernachtungsmöglichkeiten und ausbaufähige Gastronomie
+ 4 Parkplätze
+ zentrale Lage im Oberharz
« Letzte Änderung: Januar 30, 2017, 05:56:25 Nachmittag von STS »

Max

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1851
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Skigebiet Sonnenberg bei St. Andreasberg
« Antwort #18 am: Januar 30, 2017, 05:59:08 Nachmittag »
Mein Eindruck ist Braunlage investiert nichts in Werbung und Ausbau der Infrastruktur am Sonnenberg, obwohl hier viel bereits traditionell vorhanden ist und der Wurmberg entlastet werden kann:
+ Landesleistungszentrum Biathlon mit Beschneiung(!)
+ diverse LL- Loipen
+ relativ schneesichere Pisten auf 800 müNN
+ Rodelhang
+ übernachtungsmöglichkeiten und ausbaufähige Gastronomie
+ 4 Parkplätze
+ zentrale Lage im Oberharz

Ich denke es ist nicht nur der nicht vorhandene Wille der Stadt dort etwas zu tun und ggf. fehlende finanzielle Mittel, sondern auch die (über)harten Auflagen des NP, die es allen dort oben nicht ganz leicht machen.

Racetiger

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 110
Re: Skigebiet Sonnenberg bei St. Andreasberg
« Antwort #19 am: Januar 31, 2017, 03:39:07 Nachmittag »
Gerade vom MSB bekommen:

Sven Tietzter von Mein Nachmittag ist bei uns am Matthias Schmidt Berg unterwegs und dreht einen Bericht über unsere Pistenraupen! Den ganzen Bericht gibt es heute um 16:20 Uhr im NDR bei Mein Nachmittag.

snowmo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 471
    • E-Mail
Re: Skigebiet Sonnenberg bei St. Andreasberg
« Antwort #20 am: Februar 09, 2017, 08:49:09 Vormittag »
War jemand die Tage am Sonnenberg? Wie ist der Schnee, eher eisig/Harsch weil Tauwetter und quasi kein Neuschnee? Am Wochenende soll alles auf sein und die Frage ist ob es sich vomü Schnee her lohnt. Danke!

Bergfex

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 189
    • E-Mail
Re: Skigebiet Sonnenberg bei St. Andreasberg
« Antwort #21 am: Februar 12, 2017, 12:45:03 Nachmittag »
Ich war am 11.02.2017 nachmittags am Sonnenblicklift (früher Brockenblicklift). Die von der Bergstation aus gesehene linke Piste war mit lauter kleinen Eisknollen versehen, verharscht und nicht so gut zu fahren. Die rechte Piste war noch am besten zu fahren. Der Lift war für mich in der letzten halben Stunde fast ein Privatskigebiet. Hat Spaß gemacht. Die 15 Uhr Karte (10 €) ist sehr empfehlenswert.
Da schafft man locker 20 Liftfahrten, zumal das Personal das mit dem Feierabend um 16:15 Uhr auch nicht so genau nimmt. Es hat zum Feierabend noch mal eine Präparierung stattgefunden, da waren die Eisknollen dann weg.


Die Liftrasse geht schön durch nebelvereiste Bäume.


Rechte Piste. Hier könnte man den Brocken sehen, wenn das Wetter besser wäre.



playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3600
    • E-Mail
Re: Skigebiet Sonnenberg bei St. Andreasberg
« Antwort #22 am: Februar 12, 2017, 01:37:35 Nachmittag »
@Bergfex Traumhaft schöne Piste trotz Wolken. Danke für den Bericht!

snowmo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 471
    • E-Mail
Re: Skigebiet Sonnenberg bei St. Andreasberg
« Antwort #23 am: Februar 12, 2017, 02:27:56 Nachmittag »
Hi,
Live Bericht vom Sonnenberg, Wetter recht neblig, teilweise kam aber auch die Sonne durch. Alles gut durchgefroren und Pisten recht hart und nur teilweise präpariert. Der sonnenhanglift war vormittags für ne knappe Stunde defekt, wohl ne Rolle die getauscht werden musste. Ansonsten sehr leer was ich etwas überraschend fand. Wie Bergfex schreibt war sonnenblick ab 13 Uhr privatskigebiet, noch 1-2 weitere Fahrer. Später mehr, hab auch noch bilder

TUCler

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 257
Re: Skigebiet Sonnenberg bei St. Andreasberg
« Antwort #24 am: Februar 13, 2017, 12:56:54 Nachmittag »
Wieder eine klasse Aktion am Mittwoch auf dem Sonnenberg. Ich bin am Start  8)

Zitat
Studierende dürfen Sonnenberg-Lifte kostenfrei nutzen

Clausthal-Zellerfeld. Die Studierenden der TU Clausthal können am kommenden Mittwoch, 15. Februar, kostenfrei die Lifte im 14 Kilometer entfernten Skigebiet Sonnenberg nutzen. Dieses Geschenk macht der Betreiber der Anlagen, Michael Sonderfeld, den Clausthaler Studierenden, weil er deren ingenieurwissenschaftliche Kreativität honorieren möchte.

 Die TU Clausthal ist die einzige Universität Deutschlands, die in einem Wintersportgebiet liegt. Seit Wochen nutzen viele Studierende und Beschäftigte der Hochschule den Schnee im Oberharz. Auf einem Hang in Zellerfeld brachten einige Studierende, darunter angehende Maschinenbau-Ingenieure, kürzlich einen selbstgebauten Lift zum Einsatz. Als Michael Sonderfeld eine Meldung darüber in der „Goslarschen Zeitung” las, dachte er spontan: „Tolle Idee, dieses Engagement muss gewürdigt werden.” Mit der Freikarte für die Lifte möchte er die Clausthaler Studierenden motivieren, sich mit ihrem Pioniergeist auch künftig aktiv in die Region einzubringen.

Voraussetzung dafür, die Lifte am 15. Februar unentgeltlich nutzen zu können, ist das Vorzeigen eines gültigen Clausthaler Studentenausweises. Informationen über das Skigebiet am Sonnenberg gibt es unter www.skilifte-sonnenberg.de. Hier finden sich auch Angaben darüber, falls die Lifte aufgrund der Witterung nur eingeschränkt in Betrieb sind. Studierende, die keine Ausrüstung besitzen, können sich zum Beispiel am Sportinstitut der TU Clausthal Ski ausleihen.


http://www.tu-clausthal.de/presse/nachrichten/details/2141.html

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 559
Re: Skigebiet Sonnenberg bei St. Andreasberg
« Antwort #25 am: Februar 13, 2017, 03:16:54 Nachmittag »
Wo kriege ich schnell einen Studentenausweis her? OK, inzwischen bin ich auch eher im mittleren Alter und komme wohl eh kaum mehr als Student durch. Auch könnte ich mir gerade noch eine Sonnenberg Tageskarte leisten  ;).

Schöne Marketingmaßnahme, die wenig kostet (bzw. unter der Woche fast gar nichts. Nur die ausbleibenden Gelder der Studenten, die so gekommen wären), vor Ort Kunden direkt anspricht und hoffentlich noch ein mediales Echo auslöst. Hoffentlich ist sie erfolgreich.

TUCler

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 257
Re: Skigebiet Sonnenberg bei St. Andreasberg
« Antwort #26 am: Februar 13, 2017, 03:44:57 Nachmittag »
Hoffentlich ist sie erfolgreich.

Das hoffe ich auch. Leider ist momentan Prüfungsphase, sonst wäre der Zulauf deutlich größer. Es werden aber auch so einige vorbeischauen :)

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3600
    • E-Mail
Re: Skigebiet Sonnenberg bei St. Andreasberg
« Antwort #27 am: Februar 13, 2017, 04:01:00 Nachmittag »
[...] Leider ist momentan Prüfungsphase, [...]

Prüfungen ablegen kannst Du auch, wenn der Schnee weg ist. Da müsst ihr einfach die richtigen Prioritäten setzen.

TUCler

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 257
Re: Skigebiet Sonnenberg bei St. Andreasberg
« Antwort #28 am: Februar 17, 2017, 11:05:48 Vormittag »
Ein verspäteter Bericht zum Mittwoch am Sonnenberg:

Aufgrund eines Termins am Vormittag, konnte ich leider erst gegen 12 Uhr am Skigebiet sein. Zu der Zeit landete gerade ein Notarzthubschrauber auf dem Sonnenberggipfel. Der Lift stand entsprechend für etwa 20 Minuten. Ich hoffe, dass der Person nichts Ernsthaftes passiert ist.

Ich hatte mir kurz mein Ticket für lau geholt. Im Skigebiet waren 50-60 Personen. Geschätzt die Hälfte waren Studierende. Da ich recht spät dran war, kann ich mir jedoch vorstellen, dass der ein oder andere schon gegangen war. Geöffnet war der große Sonnenberg-Lift. Die anderen beiden waren geschlossen – verständlich unter der Woche.

Bei 7,5°C am Parkplatz und Sonne hatte ich damit gerechnet Wasserski fahren zu müssen. Die Schneegrundlage (ca. 40cm) ist aber mittlerweile so betonhart, dass selbst die rote Piste, die der Sonneneinstrahlung brutal ausgesetzt war, nur leicht sulzte. Die Familienabfahrt und die beiden schwarzen Pisten lagen den ganzen Nachmittag im Schatten und hatten einen angenehm knackigen Untergrund. Die schwarze Piste (ist für mich eher sowas wie eine Route), die links vom Schlepper liegt (von untern aus gesehen), bin ich nur einmal gefahren und das auch als einziger den gesamten Nachmittag. Dort hat mir zu viel Heidekraut rausgeschaut und auf der Piste waren hüfthohe Schneehügel, die nur schwer zu umfahren waren. Die andere schwarze Piste war auch recht hügelig, hat aber eine Menge Spaß gemacht, sie zu fahren. Am Auslauf waren wieder Kicker aufgebaut. Ich glaube als ich das letzte Mal vor 2 Jahren da war, waren es ein paar weniger.

Am Ende gab‘s noch eine Cola und eine Bockwurst. Ein bisschen Geld wollten wir dem Betreiber für seine tolle Aktion dann doch noch da lassen. Man hatte Holzbänke in die Sonne gestellt. Man konnte es dort gut aushalten 😊 Der Imbiss war auch von Langläufern ganz gut besucht. Teilweise hatten sich Familien aufgeteilt. Ein Teil fuhr Langlauf, der andere war alpin unterwegs. Darunter eine dänische Familie, die mit 3 Generationen da war. Vater und Kinder fuhren Abfahrtsski. Mutter und Großeltern Langlauf. Ganz interessant fand ich, dass sie sich ein Häuschen in Altenau gemietet haben, da man von dort aus schnell zu den Loipen an Sonnenberg und Acker sowie zu den Loipen am Torfhaus und rund um Altenau kommt. Außerdem sei man schnell in Goslar. Dort mögen sie die Gastronomie und den Einzelhandel. Insgesamt waren es 4 schöne Skistunden in entspannter Atmosphäre auf kleinen, aber feinen Naturschneepisten bei vernachlässigbaren Wartezeiten. Falls es nochmal Neuschnee gibt dieses Jahr, könnte ich mir vorstellen dort diese Saison ein zweites Mal vorbeizuschauen.
« Letzte Änderung: Februar 17, 2017, 11:22:01 Vormittag von TUCler »

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 559
Re: Skigebiet Sonnenberg bei St. Andreasberg
« Antwort #29 am: Februar 17, 2017, 11:57:20 Vormittag »
In der GZ stand nur, dass eine indische Studentin gestürzt sei.

Möge es nicht so schlimm sein.