Autor Thema: Ausbau des Skigebietes Wurmberg 2  (Gelesen 592343 mal)

snowie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 935
Re: Ausbau des Skigebietes Wurmberg 2
« Antwort #2415 am: Oktober 13, 2018, 12:40:12 Vormittag »
Vielleicht schafft der Kran die Höhe nicht  mehr und es wird jetzt per Gerüst an der Höhe gebaut? Meint ihr das noch Holz an die Aussenwand kommt? Ich  find das rot sehr gelungen, aber die Skizze lässt andeuten, das noch Holz dran kommt?

In jedemfall bin ich sehr gespannt was der Erlebnisturm ausser der Aussichtsplattform noch zu bieten hat und wie teuer der Eintritt wird :)

Leeraner

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 222
Re: Ausbau des Skigebietes Wurmberg 2
« Antwort #2416 am: Oktober 16, 2018, 11:18:53 Vormittag »
Mitte Oktober, Schneeteich übersichtlich gefüllt. 1,5 Monate noch bis zum Dezember. Ich hoffe es beginnt bald das Herbstwetter mit Regen.

snowie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 935
Re: Ausbau des Skigebietes Wurmberg 2
« Antwort #2417 am: Oktober 16, 2018, 11:43:00 Vormittag »
Ich war u.a. gestern auf dem  Wurmberg und das Rostrot sieht toll aus. Laut Bauarbeiter bleibt es auch dabei. Es geht an die letzten drei Etagen. Je nach Wetter könne man die Fertigstellung dieses Jahr nicht mehr versprechen.

Sonnenhang hat bis dato keine Flutlichtmasten. Beim Hexenritt fehlt nur an der obersten Stütze LED Strahler quasi direkt an der Bergstation.

Die Schranken wurden geprüft, Schotter auf dem Parkplatz verteilt, der Warsteiner Schirmbar LKW stand schon dort und ansonsten war sehr viel gewusel dort. Man merkt es geht in die Vorbereitungen zum Winter.
« Letzte Änderung: Oktober 16, 2018, 03:14:07 Nachmittag von snowie »

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2268
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Ausbau des Skigebietes Wurmberg 2
« Antwort #2418 am: Oktober 16, 2018, 12:18:34 Nachmittag »
Ich war u.a. gestern auf dem  Wurmberg und das Rostrot sieht toll aus. Laut Bauarbeiter bleibt es auch dabei. Es geht an die letzten drei Etagen. Je nach Wetter könne man die Fertigstellung dieses Jahr nicht mehr versprechen.

Sonnenhang hat bis dato keine Flutlichtmasten. Beim Hexenritt fehlt nur an der obersten Stütze LED Strahler quasi direkt an der Bergstation.

Die Schranken wurden geprüft, Schotter auf dem Parkplatz verteilt, der Warsteiner Schirmbar LKW stand schon dort und ansonsten war sehr viel gewusel dort. Man merkt es geht in die Vorvereitungen zum Winter.

Weißt Du zufällig, ob es sich bei den LEDs am Hexenritt tatsächlich um neue Flutlichter handelt oder sind das die Lampen, die bspw. bei schlechter Sicht oder Schneefall eingeschaltet werden?

snowie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 935
Re: Ausbau des Skigebietes Wurmberg 2
« Antwort #2419 am: Oktober 16, 2018, 12:37:22 Nachmittag »
Die neuen LED Strahler. Bei Abzweigung Hexenritt/Sonnenhang oberhalb der Kanone ist eine Stütze mit solch einer LED noch versehen. Darüber keine Stütze mehr. Vlt war diese aber schon letztes Jahr montiert. Wüsste aber nicht wieso diese für die Ausleuchtung vom Walpurgishang nötig wäre?

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 710
Re: Ausbau des Skigebietes Wurmberg 2
« Antwort #2420 am: Oktober 16, 2018, 01:01:53 Nachmittag »
Ich war u.a. gestern auf dem  Wurmberg und das Rostrot sieht toll aus. Laut Bauarbeiter bleibt es auch dabei. Es geht an die letzten drei Etagen. Je nach Wetter könne man die Fertigstellung dieses Jahr nicht mehr versprechen.

Sonnenhang hat bis dato keine Flutlichtmasten. Beim Hexenritt fehlt nur an der obersten Stütze LED Strahler quasi direkt an der Bergstation.

Die Schranken wurden geprüft, Schotter auf dem Parkplatz verteilt, der Warsteiner Schirmbar LKW stand schon dort und ansonsten war sehr viel gewusel dort. Man merkt es geht in die Vorvereitungen zum Winter.

Klingt ja vielversprechend, man will sich wohl noch verbessern!
Hauptsache am ersten Tag bleibt nicht wieder der Sessellift stehen oder das Förderband ist vereist!

snowie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 935
Re: Ausbau des Skigebietes Wurmberg 2
« Antwort #2421 am: Oktober 16, 2018, 03:15:57 Nachmittag »
Wieso passiert sowas selten bzw gar nicht in den Alpen? Liegts an der Bequemlichkeit oder Unwissenheit? Oder sogar am Monopol?

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2268
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Ausbau des Skigebietes Wurmberg 2
« Antwort #2422 am: Oktober 16, 2018, 03:29:21 Nachmittag »
Wieso passiert sowas selten bzw gar nicht in den Alpen? Liegts an der Bequemlichkeit oder Unwissenheit? Oder sogar am Monopol?

Die Frage ist, ob wir das hier überhaupt mitbekommen würden, wenn dort mal für ein paar Stunden der eine oder andere Lift nicht betriebsbereit ist?

Ansonsten ist es aber wohl auch so, dass es am Wurmberg einfach schwerwiegender ist, wenn Seilbahn oder Sessellift ein Problem haben, da somit direkt das halbe Skigebiet ausfällt, während es sich in den meisten Alpenskigebieten wohl doch etwas besser verteilt.

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 825
Re: Ausbau des Skigebietes Wurmberg 2
« Antwort #2423 am: Oktober 16, 2018, 06:48:49 Nachmittag »
Ich habe sowas schon so oft in den Alpen mitbekommen. Aber meistens gibt es 2-3 Alternativen.
Die Piste wird halt nicht geöffnet, umgeleitet etc.