Autor Thema: Unternehmungen im Harz in der Schneefreien Zeit  (Gelesen 21698 mal)

Exilharzer

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
    • E-Mail
Unternehmungen im Harz in der Schneefreien Zeit
« am: Mai 18, 2015, 02:09:41 Nachmittag »
Hallo an alle im Forum,

die schneefreie Zeit ist ja trotz Beschneiung doch noch relativ umfangreich.
Daher eröffne ich hier jetzt mal das Thema was alles so geht im Harz an Unternehmungen für den Touristen aus nah und fern.

Ich habe mir am Wochenende erstmalig den neuen Baumwipfelpfad in Bad Harzburg ansehen können und ich war wie viele andere in der ersten Woche sehr angetan. http://www.baumwipfelpfad-harz.de/

Impressionen anbei.

Alles in allem war ich sehr begeistert vom Ansturm auf den Harz am langen Wochenende: Biker, Rennradfahrer, Mountainbiker und Wanderer aller Orten und in großer Menge!
Also lasst uns hier sammeln und (Geheim-) Tips austauschen, das kann dem Harz nicht wirklich schaden.

Grüße aus dem Exil


XXLRay

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 966
    • T³
Re: Unternehmungen im Harz in der Schneefreien Zeit
« Antwort #1 am: Mai 18, 2015, 02:13:35 Nachmittag »
Ich mag die Luchswanderung. Von Bad Harzburg mit der Gondel auf den Burgberg und da Burgruinen mit Aussicht genießen. 90 Minuten über das Kreuz des deutschen Ostens zur Rabenklippe und dort Mittwochs und Samstags die Fütterung um 14:30 ansehen. Dann übers Molkenhaus zurück nach Bad Harzburg.

TUCler

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 257
Re: Unternehmungen im Harz in der Schneefreien Zeit
« Antwort #2 am: Mai 19, 2015, 04:36:50 Nachmittag »
Das Oberharzer Wasserregal war hier im Forum ja schon das ein oder andere Mal Thema. Die Erlebnisführungen, die Herr Barsch dort anbietet, sind sehr empfehlenswert - egal ob über oder unter Tage. Es gibt sowohl Angebote für Gruppen als auch für Einzelpersonen:

http://www.ohwr.de/erlebnisfuehrungen/angebote-preise.html

@Exilharzer: Wie lange dauert denn so ein Spaziergang auf dem Baumwipfelpfad?

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3689
    • E-Mail
Re: Unternehmungen im Harz in der Schneefreien Zeit
« Antwort #3 am: Mai 19, 2015, 05:13:20 Nachmittag »
An einem verregneten Tag ist das Museum im Kloster Walkenried ein Besuch wert. Auf dem Rückweg nach Braunlage sollte man bei der Whisky Brennerei in Zorge halt machen.

Am Harzrand gibt es mit der Ausstellung zur Römerschlacht am Harzhorn ein schönes Ausflugsziel.

Exilharzer

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
    • E-Mail
Re: Unternehmungen im Harz in der Schneefreien Zeit
« Antwort #4 am: Mai 20, 2015, 10:01:16 Vormittag »
Das Oberharzer Wasserregal war hier im Forum ja schon das ein oder andere Mal Thema. Die Erlebnisführungen, die Herr Barsch dort anbietet, sind sehr empfehlenswert - egal ob über oder unter Tage. Es gibt sowohl Angebote für Gruppen als auch für Einzelpersonen:

http://www.ohwr.de/erlebnisfuehrungen/angebote-preise.html

@Exilharzer: Wie lange dauert denn so ein Spaziergang auf dem Baumwipfelpfad?

Je nach Beschäftigung mit den einzelnen Erklärungspunkten zum Thema Wald und Natur ist man zwischen einer und zwei Stunden unterwegs.
Gerade Schulkinder können viel Spaß an dem zu beantwortenden Fragebogen haben, der bei richtiger Beantwortung mit einer persönlichen Urkunde honoriert wird. Sehr nett fand ich die Art sich um die Kinder zu kümmern, als auch die Zeit die sich von den "Rangern" dafür genommen wurde. War eine sehr mutmachende Erfahrung im Umgang mit Service im Harz...

Grüße aus dem Exil

Max

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1925
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Unternehmungen im Harz in der Schneefreien Zeit
« Antwort #5 am: Mai 21, 2015, 05:59:25 Nachmittag »
Wie wär's damit ein TV Filmset zu besuchen oder gar als Komparse mitzuspielen?

Aus der Goslarschen Online vom 21. Mai:

Zitat
St. Andreasberg. Anfang nächsten Monats geht es los. Götz George will mit Gudrun Landgrebe in der Bergstadt den Film „Böse Wetter“ drehen. Dafür werden noch Komparsen gesucht.

Scheint so, als wenn St. Andreasberg offenbar für TV Produktionen interessant geworden ist, seitdem der Krimi so gut ankam. Ich sehe schon den MSB vor mir mit einem Schriftzug ähnlich wie 'Hollywood' in LA — das hätte doch was! ;D

Exilharzer

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
    • E-Mail
Re: Unternehmungen im Harz in der Schneefreien Zeit
« Antwort #6 am: Mai 22, 2015, 11:55:31 Vormittag »
Und hier gibt es interessanterweise eine große Abstimmung zu allem, was im Harz so los ist und damit auch einen tollen Überblick aller Angebote:

http://bestenimharz.harzinfo.de/

Also wer Lust hat, einfach mitmachen oder einfach nur einen Eindruck von den vielen Möglichkeiten bekommen...

Viele Grüße aus dem Exil

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3689
    • E-Mail
Re: Unternehmungen im Harz in der Schneefreien Zeit
« Antwort #7 am: Mai 22, 2015, 01:27:13 Nachmittag »
[...]
http://bestenimharz.harzinfo.de/
[...]

Jeden kleinsten unwichtigsten Scheiss im entferntesten Harzvorland gibt es zur Auswahl, aber kein Skigebiet, keine Loipe, keine Wanderwege, keine Mountainbike Strecke (nicht Downhill). #WTF #BigMarketingFail #FacePalm

TUCler

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 257
Re: Unternehmungen im Harz in der Schneefreien Zeit
« Antwort #8 am: Mai 22, 2015, 11:24:26 Nachmittag »
Wurmberg und Wurmbergseilbahn sind doch dabei? Zwar nicht explizit als Skigebiet, aber immerhin :)

Skichris

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 128
    • E-Mail
Re: Unternehmungen im Harz in der Schneefreien Zeit
« Antwort #9 am: Mai 23, 2015, 08:54:13 Vormittag »
also Braunlage kommt doch dabei sehr gut weg :o
...Eisstadion, FIS Museum, Adventure Minigolf, Monsterroller, Wurmbergseilbahn, Bikepark, Wurmberg

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3689
    • E-Mail
Re: Unternehmungen im Harz in der Schneefreien Zeit
« Antwort #10 am: Mai 23, 2015, 09:09:53 Vormittag »
Es müssen ja nicht unbedingt alle Wintersportgebiete aufgeführt werden, falls der Fokus auf Sommer ist, aber ich hätte Hinweise auf die Infrastruktur für den Aktivurlaub erwartet. Z.B. den Südharz-Eisenbahn-Radweg oder andere schöne Radwanderwege erwartet, wie diesen hier:

(Quelle: Aktion "Gemeinsam Natur erleben!", IG-Harz)

Stattdessen gibt es zur Auswahl das "Nationalpark Besucherzentrum Torfhaus", welches mich immer noch verärgert, weil die dieses gähnend langweilige Propagandazentrum des Nationalparks genau auf die Sichtachse zum Brocken hingeklotzt haben.


Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 596
Re: Unternehmungen im Harz in der Schneefreien Zeit
« Antwort #11 am: Mai 23, 2015, 03:48:14 Nachmittag »
Passt hier nur halb rein. Musste aber gerade an uns gerade schneelosen denken...

https://www.youtube.com/watch?v=DqTw26OefdI

Will jemand investieren? :-)

XXLRay

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 966
    • T³
Re: Unternehmungen im Harz in der Schneefreien Zeit
« Antwort #12 am: Mai 23, 2015, 08:42:08 Nachmittag »
Bin grad von Oker zur Käste und zurück gewandert. Es war schön leer. Vermutlich kein Vergleich zu den Strecken auf den Brocken. 90 Minuten hoch und 60 wieder runter. Man sollte vor 16:30 oben sein. Sonst hat die Küche zu und man bekommt nur noch Kuchen und Getränke.

Max

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1925
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Unternehmungen im Harz in der Schneefreien Zeit
« Antwort #13 am: Mai 24, 2015, 10:43:02 Vormittag »
Passt hier nur halb rein. Musste aber gerade an uns gerade schneelosen denken...

https://www.youtube.com/watch?v=DqTw26OefdI

Will jemand investieren? :-)

Der Snow Dome ist schon grenzwertig und ich bin dann immer froh, wenn ich irgendwann richtig in den Bergen unterwegs sein kann, völlig unabhängig davon wie gut oder schlecht das Wetter ist.

Auf einen Teppich in einer Halle zu stehen und mich dabei im Spiegel beobachten würde ich mir vermutlich nicht antun! ;)

TUCler

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 257
Re: Unternehmungen im Harz in der Schneefreien Zeit
« Antwort #14 am: Mai 29, 2015, 07:22:48 Nachmittag »
Bin grad von Oker zur Käste und zurück gewandert. Es war schön leer. Vermutlich kein Vergleich zu den Strecken auf den Brocken. 90 Minuten hoch und 60 wieder runter. Man sollte vor 16:30 oben sein. Sonst hat die Küche zu und man bekommt nur noch Kuchen und Getränke.

Ein nettes Wanderziel mit Einkehrmöglichkeit ist auch die Hanskühnenburg. Der Aussichtsturm auf 811 m. ü. NN. bietet eine tolle Fernsicht. Eine "kleinere Runde" mit 2 x 90 Minuten Gehzeit kann ab Riefensbeek-Kammschlacken gestartet werden. Die Wege dort sind auch keine überlaufenen Auobahnen wie an Brocken, Wurmberg, Achtermann und Co.

P. S.: Die tolle Aussicht kompensiert das limitierte kulinarische Angebot.