Autor Thema: Skisaison 2015/16  (Gelesen 94434 mal)

Falkenstein

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 358
    • Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
Re: Skisaison 2015/16
« Antwort #780 am: April 04, 2016, 10:54:11 Nachmittag »
Erstmal herzlichen Glückwunsch von mir an die Wurmbergseilbahn zu der tollen Saison!
Die WSB hat fast alle Beschneiungsfenster genutzt um die Saison so lange aufrecht zu halten.
Das hat auch funktioniert! -Gratulation!
Danke an die Mitarbeiter und Helfer die für die Beschneiung und Präperation verantwortlich sind.
Ich hatte zwei tolle Tage am Wurmberg mit viel Schnee und Sonnenschein.
Der Winter 2015/2016 war einer der wärmsten Winter seit Beginn der Wetteraufzeichnungen.
Da können sich die 78 Tage Skibetrieb sehen lassen!
Klar wäre hier und da kleiner Verbesserungsbedarf in der Kommunikation.
Trotzdem setzt sich die WSB als klarer "Marktführer" -dank der Investitionen- von anderen Skigebieten ab.
Ich hoffe, dass die anderen Skigebiete im Harz in der Saison 2016/2017 wieder mehr Naturschnee bekommen und damit auch der Erhalt langfristig gesichert wird.
Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
www.haus-liftblick.de

XXLRay

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 964
    • T³
Re: Skisaison 2015/16
« Antwort #781 am: April 05, 2016, 08:47:11 Vormittag »
@playjam Dass sie sich prinzipiell wünschen, bis Ostern öffnen zu können, war mir schon klar. Mir fehlten aber Informationen, mit wie viel Nachdruck das verfolgt werden wird und wie wahrscheinlich das ist. Ich hatte zwar meine eigenen Erfahrungen aus den den letzten Jahren, aber auf die allein wollte ich mich nicht verlassen.
Deine Garantie kannt ich ;)

nif

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 232
Re: Skisaison 2015/16
« Antwort #782 am: April 06, 2016, 03:33:55 Nachmittag »
So nun ist meine Saison auch vorbei
Leider diesmal nur ein paar Tage Harz im Jannuar allerdings am Letzten Jannuar WE mit Eisklettern und Ski. Saisonabschluß in der Schweiz beim Frühjahrs Skitouren gehen oberhalb von Sörenberg an der Schrattenfluh Hengst usw. Im Luzerner Land.
danach am 02.04. am Flumserberg Kanton Sankt Gallen eine wunderschöne Abschlußtour auf dem Wissmilen mit einer
steilen Gipfelabfahrt ca 35-40 Grad der Hammer.Über Weihnachten nur Kunstschnee im Ski Amade. Auf ein neues
im nächstern Winter.Wenn der mal ein bißchen besser wird wie die letzten beiden werde ich mal schauen ob und welche
Touren sich mit Tourenski im Harz so machen lassen das juckt mir schon lange in den Füßen da geht was Leute da geht was.........

XXLRay

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 964
    • T³
Re: Skisaison 2015/16
« Antwort #783 am: April 06, 2016, 03:54:20 Nachmittag »
Für mich waren es sechs Tage Kaltenbach im Zillertal und drei halbe Tage Wurmberg. Gerne hätte ich auch andere hazer Skigebiete besucht, aber dafür gab es zu wenig Naturschnee/Beschneiungswillen.

Pistenbully

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 435
Re: Skisaison 2015/16
« Antwort #784 am: April 07, 2016, 12:33:06 Nachmittag »
Meine Saison: 4 x 1 Tag Braunlage mit der Familie bei bestem Wetter und Schnee über die Saison verteilt. Der "große" Urlaub in den Alpen musste um den Jahreswechsel wegen Schneemangel leider ausfallen, aber der Wurmberg hat mich doch etwas entschädigt.

Leider habe ich mir mein Knie verletzt. Nachdem ich meine Bindungen immer selbst anhand einer Z-Wert Tabelle eingestellte, habe ich bei meinem neuen (gebrauchten) Ski zum ersten Mal den Profi rangelassen ... und die Bindung ging nicht auf  (O-Ton im Laden "Ihre alte Bindung war viel zu locker eingestellt" http://skifahren-im-harz.de/forum/Smileys/default/angry.gif )

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3623
    • E-Mail
Re: Skisaison 2015/16
« Antwort #785 am: April 07, 2016, 05:51:54 Nachmittag »
Meine Saison: Fast jedes Wochenende war ich am Wurmberg unterwegs, außer die Zeit von Ende Januar bis Mitte Februar und die Osterferien. Zu Ostern waren wir als Familie eine Woche in Wolkenstein/Gröden skifahren. So genau habe ich nicht mitgezählt, sollten ca. 20 Skitage gewesen sein.

Wie XXLRay wollte ich gerne noch andere Harzer Skigebiete besuchen, aber El Nino kam dazwischen...

snowcat

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 176
Re: Skisaison 2015/16
« Antwort #786 am: April 08, 2016, 02:27:39 Nachmittag »
Und noch ein weiteres Ende einer Skisaison. Sie begann bei mir am 18.01. bei sehr guten Wetter- und Schneebedingungen am Wurmberg  :D und endete heute, 20 Skitage später, bei grausigem Wetter in Serfaus  :'( . Höhepunkt waren wie immer 2 Wochen in den Dolomiten im Februar. Jetzt wirtz Zeit für den Frühling und ich freue mich auf den Beginn der nächsten Saison noch in diesem Kalenderjahr im Harz  ;D

TUCler

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 257
Re: Skisaison 2015/16
« Antwort #787 am: April 11, 2016, 09:40:38 Vormittag »
Mein Saison ist auch beendet. 6 oder 7 Tage unter der Woche am Wurmberg und 5 Tage Warth-Schröcken.
Leider habe ich es dieses Jahr nicht an den Bocksberg oder Sonnenberg geschafft. Auch in der einen Woche, die das Ski Alpinum geöffnet hatte, hatte ich keine Zeit. Naja vielleicht wirds ja nächstes Jahr was mit dem Naturschnee im Harz :) .
Auch wenn es hier im Forum oder im Alpinforum hin und wieder Kritik bzgl. der Beschneiungspolitik der WSB gab, muss man rückblickend sagen, dass sie alles richtig gemacht haben. Man hatte früher öffnen können als die Sauerländer und die Lifte liefen genauso lange wie im Sauerland oder O-thal.
Nichtsdestotrotz war es für die Naturschneeskigebiete jetzt der dritte maue Winter in Folge. Nächstes Jahr werden die hoffentlich für ihre gute Arbeit belohnt, denn irgendwann werden die auch auf dem Zahnfleisch gehen...

kybernaut

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 173
Re: Skisaison 2015/16
« Antwort #788 am: April 11, 2016, 10:09:00 Vormittag »
Meine Saison ist leider schon ein bisschen länger vorbei. Ende Februar hab ich mir leider im Zillertal im Park ne Sehne im Bein gerissen, das hat mich gut 20 Skitage gekostet. Sollte eigentlich meine Rekordsaison werden.
Start war Ende Juni letztes Jahr mit 7 Tagen Les Deux Alpes, dann Herbstferien 4 Tage Stubaier, Anfang Dezember dann ne Woche mit 1 Tag Pitz, 1 Tag Sölden, 3 Tage Stubaier und 2 Tage Ischgl. Über Weihnachten und Silvester dann 8 Tage Ischgl, gefolgt von einem verlängerten WE mit 3 Tagen Großarl und 2 Tagen Mayrhofen. Ende Januar hatte ich dann mit meiner Tochter nen tollen Tag am Bocksberg. Danach ging es wieder ne komplette Woche los 3 Tage Zillertalarena und 4 Tage Ladurns. Ende Februar dann erst 2 Tage Flachauwinkl, anschließend direkt 6 Tage Goldeck und von dort wieder direkt ins Zillertal. Dort Riss mir dann am zweiten Tag die Sehne.
 
Komme somit auf 49 Tage.
 
Verloren hab ich 16 Tage Ischgl über Ostern. War 7 Tage als Fußgänger da und hab das schöne Wetter auf der Terrasse des Alpenhauses genossen. Darüber hinaus wird es auch nichts über Himmelfahrt.

Die neue Saison starte ich wieder Ende Juni in Les Deux Alpes mit der Board&Bike Woche. Hoffe dann wieder Fit zu sein. Darüber hinaus hoffe ich auf viel Schnee im nächsten Winter im Harz, um dort mein Split spazieren führen zu können  ;)

Im Sommer wird man mich regelmäßig in den Bikeparks im Harz antreffen können.

LG
Jo
« Letzte Änderung: April 11, 2016, 10:10:38 Vormittag von kybernaut »

XXLRay

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 964
    • T³
Re: Skisaison 2015/16
« Antwort #789 am: April 11, 2016, 10:44:40 Vormittag »
Nichtsdestotrotz war es für die Naturschneeskigebiete jetzt der dritte maue Winter in Folge.
Irgendwo hab ich mal gelesen, das ein schlechter Winter häufig zwei weitere nach sich zieht. Demnach müsste nächste Saison dann endlich wieder prima werden ;)

manitou

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 796
    • TOP-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:lin/Rügen - Willingen/Sauerland
Re: Skisaison 2015/16
« Antwort #790 am: Mai 06, 2016, 04:04:44 Nachmittag »
Jetzt, wo definitiv feststeht, dass ich es diese Saison nicht mehr auf einen Gletscher schaffe, kann ich posten, dass meine Skisaison am 11.04. am Fellhorn zu Ende gegangen.
Eigentlich endet meine Skisaison meist Anfang Mai auf dem Gletscher, aber dieses Jahr passten die Termine einfach nicht.

Insgesamt waren es 47 Skitage, was für mich in Relation zu den letzten Jahren ziemlich wenig ist. U.A. lag es auch an einer einer Zwangspause wg. leichtem Muskelfaserrisss. Auch war die Saison wg. des frühen Ostertermins recht kurz. Meist bleibe ich im März/April nach Ende der Krokusferien mind. 4 Wochen im Allgäu bis zum Beginn der Osterferien und geniesse das Frühjahr. Vormittags Skifahren und Nachmittgas schöne Unternehmungen und Radtouren im Allgäu und am Bodensee - und bei schlechtem Wetter wird am Computer gearbeitet.

Von meinen Skitagen verbrachte ich 6 Tage am Pitztaler Gletscher, 6 Tage im Sauerland, 1 Tag Wurmberg - der Rest im Allgäu.
Jetzt habe ich das Fahrrad geputzt und gestern die erste 60km Tour am Neckar absolviert.
Top-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:
www.fewozentrale-willingen.de

STS

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 457
Skisaison 2015/16
« Antwort #791 am: Mai 06, 2016, 05:08:41 Nachmittag »
Unser "El Niño"-Winter im Harz war viel besser als die Medien Berichte. Meine Saison begann am 27.11.2015 und endete am 29.04.2016 am Sonnenberg mit Tourenski. Zwischendurch besuchte die Familie die Skipisten am Bocksberg, MSB, Sonnenberg und Wurmberg, ein halbes Dutzend Langlauf Touren und gelungene Ski-Zeugnisferien in St. Andreasberg. Mit 6 Tagen österreichischem Exil-Skifahren satte 21 Tage auf Brettern. :-)
« Letzte Änderung: Mai 08, 2016, 11:02:13 Vormittag von STS »