Umfrage

Was meint ihr, wann mit dem ersten Skitag der Saison 2015/2016 zu rechnen ist?

Ende November / Anfang Dezember
8 (20%)
Mitte Dezember
20 (50%)
Ende Dezember
5 (12.5%)
Anfang Januar
6 (15%)
gar nicht (nur der vollständigkeit halber... )
1 (2.5%)
weiß nicht / mag nicht raten
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 40

Autor Thema: Start der Skisaison 2015/2016  (Gelesen 43043 mal)

Pistenbully

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 435
Re: Start der Skisaison 2015/2016
« Antwort #30 am: November 22, 2015, 01:51:05 Nachmittag »
Ich glaube, er sieht seine Chancen eher hinten raus.
Er wird rechnen können. Es lohnt sich weder besonders früh aufzumachen noch die Saison bis in den Frühling auf Biegen und Brechen zu verlängern. Sein Hauptaugenmerk wird zunächst darauf liegen das Weihnachtsgeschäft nicht zu verpassen.

XXLRay

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 964
    • T³
Re: Start der Skisaison 2015/2016
« Antwort #31 am: November 22, 2015, 03:00:11 Nachmittag »
Weihnachten, Ostern und die niedersächsischen Zeugnisferien sind wichtig. Alles andere wird einfach nur gerne mitgenommen denk ich mal.

Snowmen

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
    • E-Mail
Re: Start der Skisaison 2015/2016
« Antwort #32 am: November 22, 2015, 03:06:33 Nachmittag »
Die Beschneiung wird leider erst nach der der Seilbahnrevision Anfang Dezember starten.

Ich habe bei FB mit der Wurmbergseilbahn geschrieben...'

Harz-Mountain

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
Re: Start der Skisaison 2015/2016
« Antwort #33 am: November 22, 2015, 04:39:09 Nachmittag »
Haben sie Gründe genannt, warum erst dann begonnen werden soll?

harzsnow

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 168
Re: Start der Skisaison 2015/2016
« Antwort #34 am: November 22, 2015, 04:54:52 Nachmittag »
Die Beschneiung wird leider erst nach der der Seilbahnrevision Anfang Dezember starten.

Ich habe bei FB mit der Wurmbergseilbahn geschrieben...'

Schade. Laut mometaner Vorhersage soll es ja in der Nacht von kommenden Montag auf Dienstag bis auf -7°C heruntergehen, am Samstag dann nochmal auf -5°C und das alles bei Höchsttemperaturen bei ca. 2°C (alles für Braunlage Ort)

Der einzige Grund dafür könnte meiner Sicht sein, dass man nicht riskieren möchte, dass nach einer Beschneiung und einer dann folgenden längeren warmen Periode alles wider wegtaut!? Was kostet denn eigentlich umgefähr eine komplette Vollbeschneiung?

Eine Alternative könnte doch sein, dass man wenigstens den Kaffehorsthang aus allen Kanonen beschneit, um diesen dann so schnell es geht zu öffnen, um wenigstens schon ein Minimalangebot zu bieten!?

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3623
    • E-Mail
Re: Start der Skisaison 2015/2016
« Antwort #35 am: November 22, 2015, 05:00:21 Nachmittag »
Anfang November hieß es, wenn es absehbar ist, dass es lange genug kalt ist, startet die WSB die Beschneiung. Die Lifte im Bereich des Hexenritts wurden als erstes überprüft und gewartet, damit man bei Bedarf Mitte oder Ende November mit der Wintersaison beginnen könne.

Meine Meinung: Momentan ist es etwas zu windig und zu feucht. Der Boden dürfte auch noch recht warm sein. Laut Vorhersagediagramm für den Wurmberg gibt es ab Montag Nachmittag ein ca. 16h Zeitfenster, in dem man gute Schneibedingungen hätte. Danach soll es wieder wärmer werden. Es ist  jetzt also noch nicht absehbar, ob es "lange genug" (z.B. 72h) kalt ist.

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3623
    • E-Mail
Re: Start der Skisaison 2015/2016
« Antwort #36 am: November 22, 2015, 05:04:32 Nachmittag »
[...] Was kostet denn eigentlich umgefähr eine komplette Vollbeschneiung? [...]

Aus der vergangenen Saison habe ich mir ca. 100.000 Euro gemerkt, in etwa der Umsatz eines guten Winter-Wochenendes. Das ist aber eine Abschätzung, ich liege also sehr wahrscheinlich völlig daneben.

snowmo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 471
    • E-Mail
Re: Start der Skisaison 2015/2016
« Antwort #37 am: November 22, 2015, 06:51:19 Nachmittag »
Tja, wenn das jetzt die letzte starke Frosperiode vor Weihnachten war, wird die "gesparte" Beschneiung  nach hinten losgehen.
Am Fichtelberg wurde bei ähnlichen Bedingungen, etwas weniger Feucht aber auch etwas wärmer mit Lanzen beschneit...
« Letzte Änderung: November 22, 2015, 06:54:26 Nachmittag von snowmo »

Harz-Mountain

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
Re: Start der Skisaison 2015/2016
« Antwort #38 am: November 22, 2015, 06:57:42 Nachmittag »
Tja, wenn das jetzt die letzte starke Frosperiode vor Weihnachten war, wird die "gesparte" Beschneiung  nach hinten losgehen.
Am Fichtelberg wurde bei ähnlichen Bedingungen, etwas weniger Feucht aber auch etwas wärmer mit Lanzen beschneit...

Genau das gleiche hab ich mir auch gedacht, wobei das doch hoffentlich eher unwahrscheinlich ist.

snowmo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 471
    • E-Mail
Re: Start der Skisaison 2015/2016
« Antwort #39 am: November 22, 2015, 07:02:39 Nachmittag »
Letztes Jahr war es ähnlich, da gab es nur knapp Tage zum beschneien vor Weihnachten. Als das große Tauwetter kam hats nicht gereicht. Im Sauerland haben auch einige früher beschneit die könnten dann über die Feiertage anbieten.
Entsprechend wird in Winterberg heute auch beschneit, sogar bei schlechteren Bedingungen als am Wurmberg.
Wenn es morgen Abend nicht losgeht (sehr gute Bedingungen am Wurmberg) weiß ich auch nicht ...

XXLRay

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 964
    • T³
Re: Start der Skisaison 2015/2016
« Antwort #40 am: November 22, 2015, 07:13:01 Nachmittag »
Weihnachten selbst wird ja eigentlich jedes Jahr relativ warm. Deswegen wird es in meinen Augen schwierig, wenn man bis kurz davor wartet.

Pistenbully

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 435
Re: Start der Skisaison 2015/2016
« Antwort #41 am: November 23, 2015, 02:22:07 Vormittag »
Der einzige Grund dafür könnte meiner Sicht sein, dass man nicht riskieren möchte, dass nach einer Beschneiung und einer dann folgenden längeren warmen Periode alles wider wegtaut!? Was kostet denn eigentlich umgefähr eine komplette Vollbeschneiung?
Ich glaube es geht nicht ausschließlich um die Kosten. Der Speicherteich ist nicht besonders groß. Wenn man zu früh beschneit und ein dreitägiger warmer Landregen Anfang Dezember alles wieder wegspült hat man nicht nur Geld verbrannt sondern der See ist dann womöglich auch leer, so dass man zum passenden Zeitpunkt dann
nicht beschneien kann.
Hier im Forum wurde auch schon mal geschrieben, dass zum effektiven Beschneien der Boden eigentlich durchgefroren sein sollte, weil der Kunstschnee sonst von unten angetaut wird. Dieser Effekt hält angeblich dann die Saison über an, weil der Boden - bedingt durch die schützende Schneedecke - dann auch später nicht mehr gefriert.

Snowfun

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
Re: Start der Skisaison 2015/2016
« Antwort #42 am: November 23, 2015, 08:12:17 Vormittag »
Sehe gerade auf der Webcam, Beschneiung läuft! Klasse!!

skifreund

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 267
Re: Start der Skisaison 2015/2016
« Antwort #43 am: November 23, 2015, 08:30:06 Vormittag »
"Ja, ist denn schon Weihnachten"  ;) ;)
Das ist ja Klasse. Vielleicht kann man doch schon vor Weihnachten den Rost von den Kanten fahren. SUPER!

XXLRay

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 964
    • T³
Re: Start der Skisaison 2015/2016
« Antwort #44 am: November 23, 2015, 08:32:40 Vormittag »
Und auf dem Berg wird einiges an Naturschnee runterkommen.