Autor Thema: Winterberg  (Gelesen 2921 mal)

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 639
Winterberg
« am: Februar 27, 2016, 11:13:43 Nachmittag »
Hi,

Ich überlege, ob ich übernächste Woche einmal zum "spionieren" nach Winterberg fahre.
Kann mir jemand von Euch Tipps geben, welcher Parkplatz ist am besten geeignet, gibt es eine empfehlenswerte günstige Unterkunft, falls ich nicht um sechs Uhr morgens losfahren will? Will jemand mitkommen?

Gruss

Dirk

Rollmops

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
Re: Winterberg
« Antwort #1 am: Februar 28, 2016, 07:46:33 Vormittag »
fahr lieber mal zum  Keilberg / Erzgebirge.

snowmo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 473
    • E-Mail
Re: Winterberg
« Antwort #2 am: Februar 28, 2016, 08:16:19 Vormittag »
@usul, geht's dir um wie hol ich viel aus wenig Berg raus? Dann ist Winterberg ungeschlagen!
Keilberg ist klimatisch eine andere Nummer, daher lernt man hier weniger bzgl. Kanonendichte, 8er an kleinen Hängen etc. Aus Skifahrersicht habe ich mich auch dieses Jahr wieder für Skifahren Ostern am Keilberg entschieden (lange, anspruchsvolle Pisten, Nordausrichtung wichtig im Frühjahr).
Aber je nach Einzuggebiet ist Winterberg ein Tagestripp und Keilberg eben nur was für mehrere Tage...

Rollmops

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
Re: Winterberg
« Antwort #3 am: Februar 28, 2016, 08:24:40 Vormittag »
Winterberg stelle ich mir so vor wie den Nordhang nur ein Hang neben dem Anderen. alles wohl ziemlich kurz und  ueberwiegend  wenig anspruchsvoll. Usul plant ja mit Übernachtung, daher meine Anregung zum Keilberg.

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 639
Re: Winterberg
« Antwort #4 am: Februar 28, 2016, 09:09:46 Vormittag »
Ist reine Neugier. Der Harz wird halt am meisten mit dem Sauerland verglichen und es ist der nächste Gebiet in Reichweite. Ich würde ca. 2,5h fahren. ginge auch noch morgens früh, wenn man zur Liftöffnung da sein will. Und 2,5h hin, Ski fahren und zurück ginge auch noch.
Die Übernachtung ist eine Option, wenn einem 2h Schlaf 50€ wert ist ;-). Das überlege ich gerade. Sind die Pisten in Winterberg wirklich so kurz? Ich mag den Nordhang, aber wirklich in den Rythmus kommt man nicht. Aber zumindest wüßte ich, wovon geredet wird ;).

Aus heutiger Sicht könnte ich mir in den Arsch beißen, dass ich während meines Studiums in Chemnitz nie ans Ski fahren gedacht habe. Aber Keilberg wäre schon min. 4h entfernt. Für einen Tagestripp wird mir das doch etwas zu weit.

Eventuell fahre ich nochmal nach Oberstdorf / Fellhorn. Das war erstaunlich gut in 5,5 Stunden zu fahren und von den Pisten wirklich schon deutlich anspruchsvoller und schöne lange Abfahrten. Das natürlich dann gleich für 2,5 Tage. Also drei Übernachtungen. Und man kann natürlich auch in die anderen Oberstdorfer Gebiete ausweichen.

Gruß

Dirk

Tobi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 322
Re: Winterberg
« Antwort #5 am: Februar 28, 2016, 10:06:24 Vormittag »
Also wenn du sowas schon überlegt würde ich gleich noch eine Stunde weiter fahren und neue Gebiete kennenlernen.
Dann kannst du auch nach Lech, st Anton, Diedamskopf...

manitou

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 847
    • TOP-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:lin/Rügen - Willingen/Sauerland
Re: Winterberg
« Antwort #6 am: Februar 28, 2016, 10:25:41 Vormittag »
Wenn Du eine WoE-Exkursion ins Sauerland machen willst, dann empfehle ich Dir das kommende WoE Da hast Du derzeit gewähr, dass die Schneeverhältnisse überall noch passabel sind. Ich würde am WoE tagsüber nicht in Winterberg Ski fahren.
Bis zum 6.3. hat Nord-NL noch Krokusferien. Das ist nicht so heftig wie SüdNL aber in Winterberg ist es daher noch sehr voll, in Willingen geht es...

Mein Tipp:
Wenn Du Dir Mo. frei nehmen kannst, dann fahre So. ganz ganz früh nach Willingen. Skigebiet öffnet um 8.30h und bis 11Uhr kannst Du da ganz entspannt fahren. Nimm ne Vormittagskarte bis 13 Uhr (19€). Die meisten Leute kaufen eine Tageskarte ab 11Uhr. So. Nachmittag mach mit dem PKW ne schöne Sauerlandrundafahrt und übernachte dann in Winterberg. Mo. gehe ich Winterberg Skifahren und fahre dann nach Hause.

Du kannst auch Freitag anreisen und Fr/Sa Abend jeweils in Willingen/Winterberg Flutlicht ski fahren. Da ist es nicht voll.
Wie gesagt bis 11 Uhr ist es in Willingen auch tagsüber nie voll, danach stelle Dich in Wilingen auf Wartezeiten von ca. 5-10 Min. ein.

In Winterberg hast Du Abends allerdings nicht die Kappe zum Flutlichtski und das ist der interessanteste schwarze Hang. Die Winterbergabfahrten sind im Schnitt hellblau bis orange und 300-500m lang (zwei blaue mit 800m)
In Willingen sind die Abfahrten 800-1500m lang und rot.
Du kannst die Sauerlander Skigebiete nicht mit dem Wurmberg vergleichen. Allein das Handling hat dort eine ganz andere Professionalität. Von daher ist es interessant, die Sauerlnder mal kennengelernt zu haben.

Wenn Du am WoE Quartier nehem willst zum Flutlichtski, dann wähle Willingen als Quartier, fahre fr. Abend in Winterberg und Sa. in Willingen. Dann nimm Sa. noch das Willinger Nachtleben mit - ist interessant zu sehen. Wie gesagt, die ersten 2,5 Std. kannst Du zudem vormittags auch in Willingen gut fahren.  Halbtageskarte kostet in Willingen 19€, Flutlicht 16€, Winterberg 4 Std. 22€.

Am WoE ist Winterberg noch fest in NL-Hand und überfüllt.
« Letzte Änderung: Februar 28, 2016, 10:38:10 Vormittag von manitou »

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 639
Re: Winterberg
« Antwort #7 am: Februar 28, 2016, 10:37:27 Vormittag »
Danke für die Info. Wie erwähnt ist der Zeitplan frühestens übernächste Woche und unter der Woche. Vorteil des Selbstständigen. Mal arbeitet man ein Wochenende durch, dafür kann man mal unter der Woche raus ;-). Deswegen bin ich heute auch nicht in Braunlage, 20min Wartezeit, 10min Seilbahn und 90sekunden Ski lohnt sich nicht wirklich.

manitou

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 847
    • TOP-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:lin/Rügen - Willingen/Sauerland
Re: Winterberg
« Antwort #8 am: Februar 28, 2016, 10:40:00 Vormittag »
...unter der Woche ist es gar kein Problem und nach dem 6.3. überall ganz leer.
Nimm Dir ne Übernachtung und fahre beide Orte.

Pistenbully

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 460
Re: Winterberg
« Antwort #9 am: Februar 28, 2016, 06:15:08 Nachmittag »
Winterberg stelle ich mir so vor wie den Nordhang nur ein Hang neben dem Anderen. alles wohl ziemlich kurz und  ueberwiegend  wenig anspruchsvoll. Usul plant ja mit Übernachtung, daher meine Anregung zum Keilberg.
Etwas länger sind die Pisten in Winterberg schon. Braunlage Nordhanglift 325 Meter - Winterberg Bremberg-Xpress 1100 Meter

manitou

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 847
    • TOP-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:lin/Rügen - Willingen/Sauerland
Re: Winterberg
« Antwort #10 am: Februar 28, 2016, 08:53:16 Nachmittag »
...aber Sürenberg, kleine Büre, St. Georg-Schanze, Astenstr. und die beiden Quick-Pisten sind nicht länger als der WsB-Nordhang.

Poppenberg und Büre-Herrloh und schwarze Kappe haben ca. 500m Länge. Bis auf BBX, Schneewittchen und Bremberg sind die Pisten in Winterberg allesamt nicht länger als 500m und die langen Pisten sind alle ziemlich seicht.

Falkenstein

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 374
    • Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
Re: Winterberg
« Antwort #11 am: Februar 28, 2016, 09:42:27 Nachmittag »
Hi Dirk! Also ich wäre am Wochenende in Winterberg mit dabei. Kenne das Skigebiet sehr gut. Schreib mal eine PN. Gestern habe ich in Willingen ein paar Runden gedreht. Die Verbindungsabfahrten (Sonnenlift-Ritzhagen,Köhlerhagen-Wilddieb) sind grenzwertig und halten bei anziehenden Temperaturen nicht mehr lange durch. Ich denke, dass Winterberg aufgrund der Vielzahl der Anlagen und Pisten abwechslungsreicher ist. Die Gastronomie und Apres-Ski ist natürlich in Willingen besser, aber es geht ja um das Skifahren.
Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
www.haus-liftblick.de

TUCler

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 261
Re: Winterberg
« Antwort #12 am: März 06, 2016, 02:20:22 Nachmittag »
In Winterberg läuft im Moment ein Weltcup Rennen des Snowboard Parallel-Slaloms.
Da könnte sich der Wurmberg doch sicher auch mal um ein Weltcup-Rennen bemühen  8)
« Letzte Änderung: März 06, 2016, 02:33:31 Nachmittag von TUCler »