Autor Thema: MDR zu Besuch im Harz?  (Gelesen 2578 mal)

skiwittchen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
MDR zu Besuch im Harz?
« am: Dezember 23, 2009, 10:53:13 Vormittag »
Habe ich gerade auf der MDR-Seite gefunden:

Zitat
MDR FERNSEHEN | 13.01.2010 | 20:15 Uhr

Die beliebtesten Wintersportorte!
Deutschland hat jede Menge toller Wintersportorte. Sie konnten hier für Ihren Lieblingsplatz voten.
Olaf Berger stellt am 13. Januar die zehn meistgewählten im MDR FERNSEHEN vor.

Insgesamt wurden 40 Skigebiete aus ganz Deutschland vorgeschlagen,
der Harz ist mit fünfen vertreten.
Ich denke, das evtl. 1 geschafft haben könnte....

Leider ist das Voting wohl schon abgeschlossen  :-(

Hier noch der Link.
 http://www.mdr.de/topten/6873198.html
« Letzte Änderung: Dezember 23, 2009, 11:08:59 Vormittag von skiwittchen »

skiwittchen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 39
Re:MDR zu Besuch im Harz?
« Antwort #1 am: Dezember 23, 2009, 10:58:43 Vormittag »
In der Kurzbeschreibung zu Schierke steht
Zitat
Im Natureisstadion in Schierke, im Tal der Kalten Bode, gibt es präparierte alpine Skihänge.

Wo ist das denn da?

Ich kenne Schierke nur vom Langlaufen her
und Alpin habe ich bisher nur als geplant mitgekommen
("Skischaukel Wurmberg/Schierke")... ???
« Letzte Änderung: Dezember 23, 2009, 11:04:23 Vormittag von skiwittchen »

Harzwinter

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1001
Re:MDR zu Besuch im Harz?
« Antwort #2 am: Dezember 23, 2009, 10:15:19 Nachmittag »
Zitat
Im Natureisstadion in Schierke, im Tal der Kalten Bode, gibt es präparierte alpine Skihänge.

Es ist schon peinlich, dass selbsternannte Journalisten, die so einen Quatsch schreiben, dafür auch noch Geld bekommen. Das Schierker Natureisstadion ist genau das, was man sich darunter vorstellt: Eine Fläche, die bei Frost mit etwas Wasser geflutet wird, damit darauf eine Eislaufbahn entsteht. Und ringsrum ein paar hölzerne Zuschauerränge, wenn ich mich recht erinnere. Wer das mit Alpinskilauf verwechselt, sollte Nachhilfe nehmen.

In Schierke gab es m.W. folgende Alpinskihänge:

  • Slalomhang am Großen Winterberg, genutzt irgendwann ab 1900 in der touristischen Glanzzeit Schierkes, stillgelegt in den 1950er Jahren im Zuge der Zonengrenzabriegelung. Heute im Nationalpark.
  • Brockenabfahrt, angelegt von den Nationalsozialisten in den 1930er Jahren, stillgelegt spätestens 1961 mit der Einrichtung des militärischen Sperrgebiets rund um den Brocken. Heute im Nationalpark.
  • Slalomhang mit Skilift des Schierker Skiclubs am Erdbeerkopf, heute im Nationalpark, stillgelegt wohl um das Jahr 2000.
  • Skihang mit Kleinlift am Schierker Waldparkplatz, stillgelegt wohl in der zweiten Hälfte der 1990er Jahre.
  • Skihang mit Kleinlift am Schreiberberg neben der Kirche, stillgelegt 2002.

M.a.W.: Längst gibt es in Schierke keinen einzigen Alpinskihang mehr. Ob es jemals wieder einen gibt, hängt entweder vom Goodwill potenzieller Investoren ab (Seilbahnlösung Kleiner Winterberg) oder vom Goodwill des Nationalparks (Skiliftlösung Wurmberg - Bodetal). An beides glaube ich eher nicht.

Wen's tröstet: Die MDR-Informationen bzgl. "erster Skilift der Welt am Feldberg im Schwarzwald" sind genau so falsch.  ;)  Der stand zwar im Schwarzwald, aber in Schollach.
« Letzte Änderung: Dezember 23, 2009, 10:28:51 Nachmittag von Harzwinter.de »

Watzmann

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
Re:MDR zu Besuch im Harz?
« Antwort #3 am: Dezember 25, 2009, 02:56:47 Nachmittag »
Im "Natureisstadion" von Schierke wurde früher (so 1990-95)sogar Eishockey gespielt. Das war zwar nicht supermodern aber gemütlich. Als Gastmannschaft konnte man zum Umziehen sogar in eine Hütte, in der Drittelpause wurde von den Mannschaften mit Schneeschiebern das Eis gereinigt und hinterher gabs Glühwein, nur mit dem Duschen mußte man bis zuhause warten. Wir haben sogar mit den Schierkern zusammen Weihnachtsfeiern gemacht, die waren immer gut drauf!