Autor Thema: Skisaison 2016/2017  (Gelesen 92699 mal)

Falkenstein

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 362
    • Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #1200 am: März 05, 2017, 08:33:58 Nachmittag »
@playjam: eigene Einschätzung. Natürlich kann man so ein kleines Gebiet nur als Nebenerwerb betreiben.
Die HTV Homepage ist aber mit am aktuellsten. Die Betreiber melden ja an den HTV die Schneehöhe und Öffnungszeiten. Die letzte Meldung aus Benneckenstein kam anscheinend am 20.02....

@pistenbully: ich hatte dann noch andere Dinge vor Ort zu tun, deshalb nur halber Tag.
Bin nicht am Wurmberg Ski gefahren... aber generell wäre so ein Skipassverbund Sonnenberg/MSB für mich toll.
Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
www.haus-liftblick.de

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3721
    • E-Mail
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #1201 am: März 06, 2017, 08:24:16 Vormittag »
@playjam: eigene Einschätzung. Natürlich kann man so ein kleines Gebiet nur als Nebenerwerb betreiben.
Die HTV Homepage ist aber mit am aktuellsten. Die Betreiber melden ja an den HTV die Schneehöhe und Öffnungszeiten. Die letzte Meldung aus Benneckenstein kam anscheinend am 20.02....
[...]

Nach wie vor kennt man im Umland meist nur den Wurmberg und einige wenige kennen auch den Matthias-Schmidt-Berg. Es wundert mich nicht, dass die anderen Skigebiete (abgesehen von der Schneesituation) mangels Besucher dann nur zur Hochsaison im Februar öffnen.

XXLRay

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 967
    • T³
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #1202 am: März 06, 2017, 08:40:44 Vormittag »
Als ich am Samstag zum Wandern auf dem Parlplatz am Rinderkopflift geparkt habe, wollten zwei Familien dort Skifahren. Sie waren am Tag vorher auf dem Wurmberg und wollten was anderes ausprobieren. Ich hatte nicht auf dem Schirm, dass der Sonnenberg noch geöffnet hat, sonst hätte ich die da hin geschickt :(

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3721
    • E-Mail
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #1203 am: März 06, 2017, 09:15:53 Vormittag »
Ich gehe davon aus, dass ein kleines Skigebiet mindestens 40 Gäste am Tag braucht, damit die Lohnkosten gedeckt sind. Das sind 10 bis 15 Familien am Tag, die sich für ein kleines Skigebiet interessieren müssen. Zwei Familien mehr oder weniger machen also schon einen Unterschied. Da lohnt es sich das nächste mal kurz auf Schneenews.de zu schauen, welches kleine Skigebiet man anpreisen kann.

Pistenbully

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 457
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #1204 am: März 06, 2017, 05:52:45 Nachmittag »
Ich gehe davon aus, dass ein kleines Skigebiet mindestens 40 Gäste am Tag braucht, damit die Lohnkosten gedeckt sind. Das sind 10 bis 15 Familien am Tag, die sich für ein kleines Skigebiet interessieren müssen. Zwei Familien mehr oder weniger machen also schon einen Unterschied. Da lohnt es sich das nächste mal kurz auf Schneenews.de zu schauen, welches kleine Skigebiet man anpreisen kann.
Eure Begeisterung für die kleinen Gebiete in allen Ehren. Aber: Familien wollen einen ganzen Tag beschäftigt werden.
Wer von Euch "Sonneberg, Altenau, Hohegeiss, Torfhaus, Lerbach Begeisterten" ist denn in einem dieser Gebiete in letzter Zeit dort mal einen ganzen Tag gefahren - würde mich wirklich interessieren ?

Max

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1943
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #1205 am: März 06, 2017, 06:25:12 Nachmittag »
Ich gehe davon aus, dass ein kleines Skigebiet mindestens 40 Gäste am Tag braucht, damit die Lohnkosten gedeckt sind. Das sind 10 bis 15 Familien am Tag, die sich für ein kleines Skigebiet interessieren müssen. Zwei Familien mehr oder weniger machen also schon einen Unterschied. Da lohnt es sich das nächste mal kurz auf Schneenews.de zu schauen, welches kleine Skigebiet man anpreisen kann.
Eure Begeisterung für die kleinen Gebiete in allen Ehren. Aber: Familien wollen einen ganzen Tag beschäftigt werden.
Wer von Euch "Sonneberg, Altenau, Hohegeiss, Torfhaus, Lerbach Begeisterten" ist denn in einem dieser Gebiete in letzter Zeit dort mal einen ganzen Tag gefahren - würde mich wirklich interessieren ?

Ich! Am Sonnenberg war ich am Tiefschnee-Tag um Punkt 9 am Lift und bin bis 14.30 Uhr durchgehend gefahren. Mit Freunden war ich zudem 2x den ganzen Tag im Ski-Alpinum und auch am Ravensberg hat es diese Saison zum ersten Mal für einen Tag geklappt! Sowohl den Sonnenberg als auch Schulenberg und Bad Sachsa kann man schon mal für einen ganzen Tag mitnehmen — Altenau wäre hingegen tatsächlich zu klein bzw. nicht spannend genug, aber für Anfänger ist es dort sicher nicht verkehrt! :)

Klar, die Pisten sind deutlich kürzer als bspw. am Wurmberg und auch die Auswahl ist eingeschränkt — gefühlt (und vermutlich auch ganz objektiv) kam ich an all den Tagen aber dennoch locker auf mehr Pistenkilometer, als ich zur gleichen Zeit am Wurmberg geschafft hätte!

Gerade bei guter Naturschneelage sollte man wirklich abwägen, ob man nicht doch mal die langen Pisten und den vergleichsweise hohen Komfort am Wurmberg gegen Schlepplifte, kurze Pisten und meistens genauso kurze Wartezeiten eintauschen möchte. ;)

Bergfex

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 189
    • E-Mail
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #1206 am: März 06, 2017, 06:30:04 Nachmittag »
Ich habe die 15 Uhr Karte Sonnenberg mit der Flutlichtkarte Hohegeiß und Flutlichtkarte Andreasberg kombiniert. Die kleineren Gebiete werden für gute Skifahrer leider schnell langweilig, aber 2 Stunden gehen immer, ganz besonders, wenn es keine Wartezeiten gibt. Einen Tag lang würde ich mich aber dort auch nicht aufhalten.

XXLRay

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 967
    • T³
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #1207 am: März 06, 2017, 06:43:22 Nachmittag »
Ich bleib nicht mal am Wurmberg nen ganzen Tag. Ich bin in den kleineren Gebieten nicht kürzer als dort.

snowmo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 471
    • E-Mail
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #1208 am: März 06, 2017, 08:01:07 Nachmittag »
Hi, ich hab mit Familie auch von 8:45 bis 14 Uhr am Sonnenberg gut "ausgehalten". Den Kids hats dann gereicht, da sie noch Schlitten fahren wollten. Daher ist gerade für Familien mit noch nicht jugendlichen Kindern die kleinen Gebiete interessant. Wenn ich allein bin, reicht mir der Sonnenberg für nen ganzen Tag eher nicht...0

Racetiger

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 116
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #1209 am: März 08, 2017, 05:58:38 Nachmittag »
Es schneit am Wurmberg  ;D Hoffentlich bringt es einiges!

STS

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 469
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #1210 am: März 08, 2017, 09:36:34 Nachmittag »
Hi, ich hab mit Familie auch von 8:45 bis 14 Uhr am Sonnenberg gut "ausgehalten". Den Kids hats dann gereicht, da sie noch Schlitten fahren wollten. Daher ist gerade für Familien mit noch nicht jugendlichen Kindern die kleinen Gebiete interessant. Wenn ich allein bin, reicht mir der Sonnenberg für nen ganzen Tag eher nicht...0
Für meine Familie war das exakt auch so. Den Kindern wurde freundlich der Bügel gereicht und als sie klein waren wurde aufmunternd Tips gegeben. Die Pisten waren nicht so überfüllt, so dass es für Anfänger ungefährlicher ist. Heute fahren sie gern Slalom im Fichtenwald beim Brockenblick oder die Mountainbikeskurven in Schulenberg. Aber das HAUPTARGUMENT meiner Kinder ist, sie wollen Skifahren und nicht gefühlte Ewigkeiten in der Warteschlange stehen!
« Letzte Änderung: März 08, 2017, 09:39:38 Nachmittag von STS »

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3721
    • E-Mail
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #1211 am: März 08, 2017, 11:32:41 Nachmittag »
Es schneit am Wurmberg  ;D Hoffentlich bringt es einiges!

Wir sind heute durch den Schneesturm ca. 16:15 Uhr zwischen Braunlage und Bad Harzburg zurückgefahren (Danke an das Wurmberg-Team für 3 Vormittage auf TOP präparierten Pisten... ). Autothermometer zeigte +3°C an, aber es kam trotzdem als Schnee runter. Wenn das anhält, dürfte es zweistellig Neuschnee geben.

Max

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1943
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #1212 am: März 09, 2017, 03:18:25 Nachmittag »
Ich bin heute Morgen mal spontan für 3 Stunden zum Wurmberg gefahren und muss sagen, dass sich die Fahrt auf jeden Fall gelohnt hat! Es gab über Nacht ein wenig Neuschnee (ca. 5cm am Parkplatz Hexenritt würde ich schätzen), die Sonne kam immer mal wieder raus und die Pisten waren sehr gut präpariert, wobei es auch hier und da möglich war ein wenig neben den Pisten unterwegs zu sein. Wartezeiten gab es im Prinzip bis Mittags keine und selbst an der Mittelstation musste ich max. 3 Gondeln passieren lassen, ehe ich mitfahren konnte.

Der Schnee war Anfangs noch etwas (aber nicht zu) hart, wurde später in der Sonne etwas weicher und gegen Mittag einigermaßen stumpf, was aber auch daran liegen könnte, dass ich mein Board mal wieder in den Service geben könnte.

Alles in allem ein gelungener Vormittag in Braunlage! Wenn der Schnee sich noch eine Weile hält, gibt es diesen Winter bestimmt noch den einen oder anderen Tag, an dem wir den Wurmberg wirklich genießen können! :)

Simufan 2202

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 158
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #1213 am: März 09, 2017, 04:12:20 Nachmittag »
bilder?

Max

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1943
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #1214 am: März 09, 2017, 04:18:08 Nachmittag »