Autor Thema: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg  (Gelesen 69565 mal)

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2269
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #360 am: Januar 13, 2018, 10:27:38 Nachmittag »
Letzten Sonntag wurde es übrigens ab Mittags auch deutlich leerer im Skigebiet — könnte morgen ab Mittags eventuell auch wieder so sein, so lange noch keine Ferien sind. ;)

harzsnow

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 207
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #361 am: Januar 13, 2018, 10:47:36 Nachmittag »
Weiss jemand, ob beschneit werden wird? DIe Temperaturen auf dem Gipfel liegen jetzt bei -4,8°C und es soll ja noch kälter (bis -8°C) werden?
« Letzte Änderung: Januar 13, 2018, 10:50:49 Nachmittag von harzsnow »

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4079
    • E-Mail
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #362 am: Januar 13, 2018, 11:02:12 Nachmittag »
Weiss jemand, ob beschneit werden wird? DIe Temperaturen auf dem Gipfel liegen jetzt bei -4,8°C und es soll ja noch kälter (bis -8°C) werden?

Ich war vorhin am Hexenritt, da ich die Absage zum Nachtskifahren nicht gelesen hatte. Da liefen die Schneekanonen.

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4079
    • E-Mail
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #363 am: Januar 13, 2018, 11:16:49 Nachmittag »
Mensch hör auf jetzt! Da braucht es ja bald keinen Kaiserwetter-Artikel mehr...

 ;D Schön wäre es, wenn wir hier so eine Reichweite hätten wie die Lokalzeitschriften.

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 711
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #364 am: Januar 14, 2018, 02:10:43 Vormittag »
@Nordharzer: leider haben wir uns verpasst, aber bei den Menschenmengen kein Wunder...
Von 9-10 Uhr war noch relativ wenig los. Keine Wartezeiten. Ab 10 Uhr wurde es dann sehr voll.
Sessellift ca. 10 - 15 Min. Wartezeit.
Am Nordhang jedoch durchgehend keine Wartezeit.
Zur Mittelstation von der Seilbahn bin ich dann gar nicht mehr gefahren, weil die geschätzte Wartezeit ca. 30 Min betragen hat.
Außerdem stoppte die Seilbahn ständig. Es kamen viele Wanderer, Schlittenfahrer und Leute mit Hunden hoch. Frage mich, wo die mit den Schlitten gerodelt sind.
Diese Stopps der Seilbahn vermindern natürlich nochmal die Beförderunsleistung.
Um 12 Uhr war dann meine 3 Stundenkarte abgelaufen. Das war die Schlange an der Talstation:
(Dateianhang Link)

Ja, war echt voll heute! Morgens noch gut, aber ab 11 Uhr dann schon recht ordentlich.
Die Rodler sind knapp oberhalb der Mittelstation neben der Piste gefahren.

Neuschnee ist dringend nötig, die Einstiege ließen nach dem Mittag stark nach und Steine kamen schon durch.

Simufan 2202

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 288
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #365 am: Januar 14, 2018, 07:56:11 Vormittag »
Weiß wer warum der Wurmberg nicht beschneid ?
Weil bei den geschilderten Bedingungen brauchen sie ja scheinbar Schnee.

snowmo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 521
    • E-Mail
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #366 am: Januar 14, 2018, 08:39:53 Vormittag »
Vielleicht weil es nächste Woche >30cm Naturschneegebiete gibt?

Doppelmayr

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 741
    • E-Mail
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #367 am: Januar 14, 2018, 09:08:45 Vormittag »
Die Temperaturen sind momentan eigentlich optimal zum beschneien und laut Vorhersage soll es auch in den kommenden Tagen unter 0 Grad bleiben. Das würde die Möglichkeit ergeben nochmal eine satte Neuauflage auf allen Abfahrten herzustellen!!

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4079
    • E-Mail
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #368 am: Januar 14, 2018, 12:43:42 Nachmittag »
Weiß wer warum der Wurmberg nicht beschneid ?
Weil bei den geschilderten Bedingungen brauchen sie ja scheinbar Schnee.

Wurmberg hat die Nacht durch beschneit. Die Auflage auf den Pisten ist ganz ordentlich, daher muss man die Wintersportler tagsüber nicht mit der Beschneiung verärgern.

Zum heutigen Tag:

Gestartet um 8:28 Uhr. Pisten wieder 1a, aber dicht bei den Schneekanonen aufgrund der frischen Beschneiung teilweise stumpf. Vom Kaiserwetter hat man nicht viel gesehen, es war eher zugezogen mit ein paar Lichtblicken.

Zum Füllstand:

Heute gab es beim Sessellift ab 11:15 Uhr Wartezeiten von 10 bis 15 Minuten, da nur jeder zweite Sessel besetzt wurde. Aus der Schlange kam die unbestätigte Aussage, oben am Ausstieg sei es zum Stau gekommen, daher habe man die Beförderungskapazität verringert.

Das was ich jetzt um 12:39 Uhr an der Talstation an Menschen sehe (ca. 10 bis 15 Personen), kann man kaum als Schlange bezeichnen.

RK

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 258
    • E-Mail
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #369 am: Januar 14, 2018, 12:59:00 Nachmittag »
Stau? Warum fordert dann nicht ein Mitarbeiter auf das man den Ausstigsbereich sofort verlassen soll danach.

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 711
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #370 am: Januar 14, 2018, 01:03:30 Nachmittag »
Weiß wer warum der Wurmberg nicht beschneid ?
Weil bei den geschilderten Bedingungen brauchen sie ja scheinbar Schnee.

Wurmberg hat die Nacht durch beschneit. Die Auflage auf den Pisten ist ganz ordentlich, daher muss man die Wintersportler tagsüber nicht mit der Beschneiung verärgern.

Zum heutigen Tag:

Gestartet um 8:28 Uhr. Pisten wieder 1a, aber dicht bei den Schneekanonen aufgrund der frischen Beschneiung teilweise stumpf. Vom Kaiserwetter hat man nicht viel gesehen, es war eher zugezogen mit ein paar Lichtblicken.

Zum Füllstand:

Heute gab es beim Sessellift ab 11:15 Uhr Wartezeiten von 10 bis 15 Minuten, da nur jeder zweite Sessel besetzt wurde. Aus der Schlange kam die unbestätigte Aussage, oben am Ausstieg sei es zum Stau gekommen, daher habe man die Beförderungskapazität verringert.

Das was ich jetzt um 12:39 Uhr an der Talstation an Menschen sehe (ca. 10 bis 15 Personen), kann man kaum als Schlange bezeichnen.

Leider waren auch gestern viele Anfänger unterwegs, die dann den Ausstieg nicht frei machen. Ähnliche Probleme gab's am Einstieg zur Panorama, da wird 10 Meter reingefahren und dann stehengeblieben!
Sollte am Pisteneinstieg nicht etwas umgebaut werden, zu dieser Saison? Ich hab da noch keine Veränderung erkennen können...

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 711
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #371 am: Januar 14, 2018, 01:07:44 Nachmittag »
Stau? Warum fordert dann nicht ein Mitarbeiter auf das man den Ausstigsbereich sofort verlassen soll danach.

Meiner Meinung nach, ist das notwendig und es gehört da auch mal ein Schild hin.
Gleiches gilt auch für den Sessellifteinstieg: wieder lange Schlangen gestern, aber es wird teilweise zu zweit, zu dritt nur im Lift gefahren! Ich motz die Leute dann gerne sofort an! Das geht mir ja sowas von auf den Keks!

Pistenbully

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 537
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #372 am: Januar 14, 2018, 01:15:45 Nachmittag »
... da nur jeder zweite Sessel besetzt wurde. Aus der Schlange kam die unbestätigte Aussage, oben am Ausstieg sei es zum Stau gekommen, daher habe man die Beförderungskapazität verringert.

Soll das ein Witz sein ? Auf der ganzen Welt laufen weitgehend problemlos Sessellifte, aber (mal wieder) im Harz ist alles anders.
Dann brauchen wir in der Tat nicht mehr über einen 6er Sessel zu reden, wenn jetzt schon ein 4er zu viel ist.
(Vielleicht hat das ganze - hoffentlich - andere Gründe, vielleicht ein technischer Defekt ... fehlerhafte Gewichtsmessung/Sensoren etc. ... und ist nur vorrübergehender Natur).

p.s. der Ausstieg ist zumindest für Snowboardfahrer mit nur einem Fuß in der Bindung in der Tat etwas unglücklich gestaltet ... hätte man flacher bauen sollen

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4079
    • E-Mail
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #373 am: Januar 14, 2018, 01:32:24 Nachmittag »
Soll das ein Witz sein ? [...]

Wie geschrieben: Unbestätigtes Gerücht aus der Schlange. Kann auch etwas anderes gewesen sein.

Zitat von: Pistenbully
p.s. der Ausstieg ist zumindest für Snowboardfahrer mit nur einem Fuß in der Bindung in der Tat etwas unglücklich gestaltet ... hätte man flacher bauen sollen

Eventuell erledigt sich das mit der Umrüstung auf 6KSB.

Kalle

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 79
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #374 am: Januar 14, 2018, 03:09:39 Nachmittag »
Ich bin auch grad zurück. War um 8.50 im zweiten Sessel. Zustand der Pisten war wirklich gut. Ich bin fast nur die Panoramaabfahrt bis zur Mittelstation gefahren, da die Wartezeiten bis um 12.00 kurz waren im Vergleich zum Sessellift. Vielleich hab ich ja wen in der Gondel getroffen ;) Einmal war ich kurz am Sessel. Nächstes Gerücht: Technischer Defekt. Ist wohl Öl aus einem Ventil ausgetreten und da sind sie auf Nummer sicher gegangen. Kann ja passieren.

Der Ausstieg aus dem Sessel ist wirklich  grauenvoll. Grad  als Boarder ist das ein Graus. Ich hab auch nie verstanden, warum da kein Schild steht bzw. die Leute weggescheucht werden. Es waren auch wirklich viele Anfänger da. Grad gegen Mittag war auf der Panoramaabfahrt kein Durchkommen mehr. Die standen da oder sind gefallen.

War aber trotzdem schön und hab meine 4 Std. fast ausgereizt. Apropos, die Sonne kam um 13.00 dann richtig raus.