Autor Thema: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg  (Gelesen 53730 mal)

snowmo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 519
    • E-Mail
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #525 am: Februar 14, 2018, 07:58:10 Nachmittag »
Ich finde das der Wurmberg auch bzgl. Verlässlichkeit mit Skibetrieb echt ins Zeug legt. Es laufen wieder die Kanonen - das gäbe mir als Gast der gebucht hat ein gutes Gefühl.
Am Keilberg wird das z. B. Grad nicht gemacht und ich frag mich ob in den Osterferien noch alles auf sein wird. Sollte es nicht gehen, werde ich für nächstes Jahr anders buchen...

Leeraner

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 196
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #526 am: Februar 14, 2018, 08:06:12 Nachmittag »
Moin, ich habe einen neuen Ski und überlege ihn am wurmberg zu testen am Wochenende. Jetzt meine Frage 1. Steine auf der Piste? 2 Bindung einstellen, kann ich dass in Braunlage machen lassen? Danke für die Info 😊

Kalle

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 79
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #527 am: Februar 14, 2018, 08:13:01 Nachmittag »
Moin, ich habe einen neuen Ski und überlege ihn am wurmberg zu testen am Wochenende. Jetzt meine Frage 1. Steine auf der Piste? 2 Bindung einstellen, kann ich dass in Braunlage machen lassen? Danke für die Info 😊

Keine Steine, aber auch kein Platz. Lediglich Eis war heute etwas. Meiner Meinung nach kannst du maximal zwischen 8.30 und 10.00 testen. Je nachdem, wie lange du anstehen möchtest

Leeraner

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 196
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #528 am: Februar 14, 2018, 08:22:11 Nachmittag »
Bin von Samstag bis Dienstag da. Nehme dann auf alle Fälle mehrere paare mit. Gut Bindung einstellen mache ich dann selber... Habe es noch nie gemacht aber YouTube wird schon helfen

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 799
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #529 am: Februar 14, 2018, 08:35:26 Nachmittag »
Beim ersten mal würde ich die Bindung einmal testen lassen.
Black&White wird das sicherlich in der Stadt können. Ob sie die Maschine in der kleinen Zweigstelle an der Gondelbahn haben, wage ich zu bezweifeln.

Für die Z-Wert Berechnung gibt es Tabellen, aber es könnten Diskrepanzen in der Bindung selbst sein. Die sind nicht immer 100% genau in der Anzeige.

Eis? Ich habe schon Jahre lang kein echtes Eis mehr am Wurmberg gesehen. Klar, abgerutschte Stellen mit der stark verdichteten Kunstschneebasis, aber Eis?

Leeraner

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 196
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #530 am: Februar 14, 2018, 08:38:51 Nachmittag »
Black ans white ist ein guter Tipp Danke 😊

Kalle

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 79
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #531 am: Februar 14, 2018, 08:43:45 Nachmittag »
Beim ersten mal würde ich die Bindung einmal testen lassen.
Black&White wird das sicherlich in der Stadt können. Ob sie die Maschine in der kleinen Zweigstelle an der Gondelbahn haben, wage ich zu bezweifeln.

Für die Z-Wert Berechnung gibt es Tabellen, aber es könnten Diskrepanzen in der Bindung selbst sein. Die sind nicht immer 100% genau in der Anzeige.

Eis? Ich habe schon Jahre lang kein echtes Eis mehr am Wurmberg gesehen. Klar, abgerutschte Stellen mit der stark verdichteten Kunstschneebasis, aber Eis?

Gut.... War ich bestimmt zu kritisch. Früh's war es überfroren ;). Das wird dann aber locker denke ich. Und auf der Panoramaabfahrt wahren ein Paar Stellen kurz vor der Mittelstation. Ich hätte es als Eis interpretiert. Meinst du, es ist nur sehr stark verdichtet? Hat sich anders angefühlt.

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 799
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #532 am: Februar 14, 2018, 08:59:39 Nachmittag »
Kriegst Du Deinen Stock noch einen halben cm rein? Dann ist es kein Eis  ;D

Spaß beiseite, echtes Eis schimmert bläulich oder hat einen gräulichen Ton. Man könnte die Stellen auch kaum noch präparieren, da es so gut wie keine Bindung mehr mit Schnee aufnimmt.
Hahnenklee hatte zwei drei Stellen, wenn sie auch klein waren. Sie haben anscheinend stark im Grenzbereich beschneit.

Echtes Eis bedeutet fast sofortigen Kontrollverlust, nicht nur kontrolliertes Rutschen. Es ist erstaunlich, wie unterschiedlich sich Skier auf der verdichteten Kunstschneedecke verhalten. Mein sonst sehr geliebter Salomon x-drive 8.8 mag sie gar nicht. Deswegen kommt im Novemer als Zweitski ein Salomon smax 12. Der hat so guten Kantengriff, dass solche Stellen richtig Spaß machen ;)

Kalle

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 79
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #533 am: Februar 14, 2018, 09:37:53 Nachmittag »
Snowboard :) Nach deiner Beschreibung hast du aber Recht. Dann ist es nur sehr stark verdichtet. Ich habe meine Kanten auch nicht so stark geschliffen. Da ist das für mich dann schon etwas Kontrollverlust.

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 799
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #534 am: Februar 14, 2018, 10:09:47 Nachmittag »
Dann kriegst Du Deinen Stock nicht rein, also nach meiner Definition Eis  :D.


snowie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 895
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #535 am: Februar 16, 2018, 12:25:10 Vormittag »
Gestern morgen ging das Förderband nicht am Sessel. Gute 2 Std. hatte die Reparatur gedauert und ca um 1130 ging er dann in Betrieb. Die Stimmung war jetzt nicht die  Beste unter den zahlenden Kunden... ::)

aletsch

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 111
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #536 am: Februar 16, 2018, 08:31:01 Vormittag »
Da muss dringend ein weiterer Entlastungslift hin!! Es kann nicht sein, dass das Hauptskigebiet praktisch nur von einem (unterdimensionierten) Lift bedient wird... ;)

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2192
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #537 am: Februar 16, 2018, 09:30:09 Vormittag »
Da muss dringend ein weiterer Entlastungslift hin!! Es kann nicht sein, dass das Hauptskigebiet praktisch nur von einem (unterdimensionierten) Lift bedient wird... ;)

In einem anderen Skigebiet wäre das vermutlich alles halb so schlimm gewesen, aber ich kann schon verstehen, dass die Gäste ein wenig verärgert sind, wenn der Sessellift für ein paar Stunden ausfällt und dann nur noch die Schlepplifte oder die ohnehin schon ausgelastete Seilbahn übrig bleiben.

Kann passieren, aber bei einem Skigebiet wie dem Wurmberg schränkt das das Angebot natürlich direkt enorm ein.

Schneefuchs

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 248
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #538 am: Februar 16, 2018, 09:42:41 Vormittag »
Jetzt ist laut Homepage die Talabfahrt für Skifahrer geöffnet, für Rodler die normale Rodelbahn. Ich glaube das ist zum ersten mal in dieser Saison der Fall.

Dabo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 18
    • E-Mail
Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Antwort #539 am: Februar 16, 2018, 08:23:50 Nachmittag »
Jetzt ist laut Homepage die Talabfahrt für Skifahrer geöffnet, für Rodler die normale Rodelbahn. Ich glaube das ist zum ersten mal in dieser Saison der Fall.
Ja, da könntest Du recht haben. Muss man nicht mehr abgondeln...

Eis hat es an wenigen Stellen vor der Mittelstation und am Ende der oberen großen Wurmbergabfahrt (untere Spur). Hexenritt war sehr gut am 14. Positiv zu bewerten ist auch, dass Sie die Pisten inzwischen öfters mal abends präparieren, weil Sie wegen des Nachtski eh los müssen. So ergibt sich die nötige Sinterzeit bei den tiefen Temperaturen über Nacht und die Piste hält am nächsten Tag besser durch.