Autor Thema: „Werner Grübmeyer“ Gedächtnistrail im Skibergsteigen am 16. Februar 2020  (Gelesen 4637 mal)

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3091
    • Indiku
    • E-Mail
Sofern das Wetter mitspielt gibt es auch in diesem Winter wieder die Gelegenheit im Rahmen des Skibergsteigens am 16. Februar 2020 die historische Rehbergabfahrt zu nutzen.

Die Startgebühr beträgt 10€ p.P., es wird voraussichtlich dieses Mal keinen Ersatztermin geben und der Ski-Club St. Andreasberg freut sich über jeden Teilnehmer, der diese seltene Gelegenheit nutzen möchte.

Ein wirklich schönes Erlebnis, das ich jedem nur wärmstens empfehlen kann, zumal es ja sonst nicht die Möglichkeit gibt die alte Piste zu nutzen und der Ski-Club sich jedes Jahr viel Mühe macht alles herzurichten (besten Dank noch einmal an der Stelle). :)

x86

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 378
Re: „Werner Grübmeyer“ Gedächtnistrail im Skibergsteigen am 16. Februar 2020
« Antwort #1 am: Februar 13, 2020, 09:18:29 Nachmittag »
Wenig überraschend wird - mutmaßlich - aufgrund mangelnder Schneelage und Schlechtwetters am Sonntag das Rennen abgesagt.
Schade, aber nicht überraschend.  :(


STS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1117
Re: „Werner Grübmeyer“ Gedächtnistrail im Skibergsteigen am 16. Februar 2020
« Antwort #2 am: Februar 13, 2020, 10:14:18 Nachmittag »
Schade, nächstes Jahr sind wir wieder dabei.

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3091
    • Indiku
    • E-Mail
Re: „Werner Grübmeyer“ Gedächtnistrail im Skibergsteigen am 16. Februar 2020
« Antwort #3 am: Februar 14, 2020, 12:24:22 Nachmittag »
Echt schade, aber verständlich — nächstes Jahr dann hoffentlich wieder.

ski.ina

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
Re: „Werner Grübmeyer“ Gedächtnistrail im Skibergsteigen am 16. Februar 2020
« Antwort #4 am: Juli 30, 2020, 09:18:53 Vormittag »
Das ist ja eine coole Aktion! Schade, dass sie dieses Jahr ausgefallen ist...aber was will man machen. Wir haben für die nächste Saison noch nicht gebucht. Aber es wäre eine Überlegung Wert zu dieser Zeit zu buchen und dann teilzunehmen. Toi toi toi, dass es in der nächsten Saison klappt!

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3091
    • Indiku
    • E-Mail
Re: „Werner Grübmeyer“ Gedächtnistrail im Skibergsteigen am 16. Februar 2020
« Antwort #5 am: Juli 30, 2020, 01:32:24 Nachmittag »
Das ist ja eine coole Aktion! Schade, dass sie dieses Jahr ausgefallen ist...aber was will man machen. Wir haben für die nächste Saison noch nicht gebucht. Aber es wäre eine Überlegung Wert zu dieser Zeit zu buchen und dann teilzunehmen. Toi toi toi, dass es in der nächsten Saison klappt!

Wirklich empfehlenswert, vor allem weil es sonst eher selten die Gelegenheit gibt eine der historischen Pisten im Harz (legal) befahren zu dürfen. Davon abgesehen leistet der Skiverein immer gute Arbeit und freut sich über jeden Teilnehmer.

x86

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 378
Re: „Werner Grübmeyer“ Gedächtnistrail im Skibergsteigen am 16. Februar 2020
« Antwort #6 am: Februar 08, 2022, 08:31:53 Nachmittag »
Nachdem es ja 2020 nichts wurde, steht nun der nächste Termin für 2022 fest, der 13.02.2022.

Hier die Ausschreibung: http://www.sc-aberg.de/Einladung_und_AusschreibungGedachtnistrail_2022.pdf
Los geht es um 11 Uhr. Es empfiehlt sich sicher, etwas früher da zu sein.

STS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1117
Re: „Werner Grübmeyer“ Gedächtnistrail im Skibergsteigen am 16. Februar 2020
« Antwort #7 am: Februar 08, 2022, 09:01:10 Nachmittag »
Nachdem es ja 2020 nichts wurde, steht nun der nächste Termin für 2022 fest, der 13.02.2022.

Hier die Ausschreibung: http://www.sc-aberg.de/Einladung_und_AusschreibungGedachtnistrail_2022.pdf
Los geht es um 11 Uhr. Es empfiehlt sich sicher, etwas früher da zu sein.
Ein Highlight beim Skifahren im Harz, garantiert ist die Piste nicht totgewalzt und mit Kunstschnee bekleckert..

Empfehlung, Zeit für den Anweg einplanen.
« Letzte Änderung: Februar 08, 2022, 09:09:05 Nachmittag von STS »

x86

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 378
Re: „Werner Grübmeyer“ Gedächtnistrail im Skibergsteigen am 16. Februar 2020
« Antwort #8 am: Februar 08, 2022, 09:14:20 Nachmittag »
Es findet definitiv am Sonntag statt, gerade um 20.50 Uhr kam per Mail:

Liebe Freunde des Skibergsteigens,

wir haben uns entschlossen, das Skibergsteigen am kommenden Sonntag durchzuführen!!!!

Auch wenn es heute und morgen regnet, so liegt doch einiger Schnee in der Strecke, am Fraitag soll es richtig kalt werden, dafür am Wochenende die Sonne scheinen – besser werden wir es wohl nicht hin bekommen!
Leider liegen im Steilstück ein paar Bäume quer, wo wir noch nicht wissen, ob sie umlaufen werden können. Sollte da nichts gehen, bleibt die Überlegung, die Runde zweimal zu laufen. Den Teil unterhalb des Grabenweges werden wir auch nicht nutzen können!!

Bitte denkt trotz dass es eine Außenveranstaltung ist an eine Maske, die 2G Regel setzen wir voraus (und werden auch kontrollieren!)

Für das „Danach“ haben wir in diesem Jahr Würstchen im Brötchen auf dem Plan, das ist besser händel- bzw. tragbar als ein Suppenteller. Sitzgelegenheiten werden wir organisieren, da wir ja nicht alle zusammen auf die Terrasse der Hütte können. Ich bin sicher, wir kriegen alles hin!

Bitte schickt mir bis spätestens Freitag Abend 18.00 Uhr eure Anmeldungen mit folgenden Angaben:

Name, Vorname, Geschlecht, Jahrgang und Verein (falls vorhanden)!

Wir freuen uns auf ein paar schöne sportliche Stunden mit euch und ich lasse euch herzlich grüßen,

Ski heil und Glück auf!

Susi
Susanne Eine-Duderstaedt

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3091
    • Indiku
    • E-Mail
Re: „Werner Grübmeyer“ Gedächtnistrail im Skibergsteigen am 16. Februar 2020
« Antwort #9 am: Februar 09, 2022, 07:20:36 Vormittag »
Es findet definitiv am Sonntag statt, gerade um 20.50 Uhr kam per Mail:

Liebe Freunde des Skibergsteigens,

wir haben uns entschlossen, das Skibergsteigen am kommenden Sonntag durchzuführen!!!!

Auch wenn es heute und morgen regnet, so liegt doch einiger Schnee in der Strecke, am Fraitag soll es richtig kalt werden, dafür am Wochenende die Sonne scheinen – besser werden wir es wohl nicht hin bekommen!
Leider liegen im Steilstück ein paar Bäume quer, wo wir noch nicht wissen, ob sie umlaufen werden können. Sollte da nichts gehen, bleibt die Überlegung, die Runde zweimal zu laufen. Den Teil unterhalb des Grabenweges werden wir auch nicht nutzen können!!

Bitte denkt trotz dass es eine Außenveranstaltung ist an eine Maske, die 2G Regel setzen wir voraus (und werden auch kontrollieren!)

Für das „Danach“ haben wir in diesem Jahr Würstchen im Brötchen auf dem Plan, das ist besser händel- bzw. tragbar als ein Suppenteller. Sitzgelegenheiten werden wir organisieren, da wir ja nicht alle zusammen auf die Terrasse der Hütte können. Ich bin sicher, wir kriegen alles hin!

Bitte schickt mir bis spätestens Freitag Abend 18.00 Uhr eure Anmeldungen mit folgenden Angaben:

Name, Vorname, Geschlecht, Jahrgang und Verein (falls vorhanden)!

Wir freuen uns auf ein paar schöne sportliche Stunden mit euch und ich lasse euch herzlich grüßen,

Ski heil und Glück auf!

Susi
Susanne Eine-Duderstaedt

Schön, dass die Veranstaltung in diesem Jahr wieder stattfinden kann. 👍

Ich werde leider ausgerechnet am kommenden Wochenende unterwegs sein und mal schauen, ob das Hochsauerland noch da ist, kann eine Teilnahme dort aber sehr empfehlen. Die Gelegenheit eine historische Piste im Harz (legal) zu befahren kommt nicht allzu häufig und die Veranstaltung dient u.a. auch dazu die Piste zumindest für offizielle Rennveranstaltungen zu erhalten.

Tom24

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 19
    • E-Mail
Re: „Werner Grübmeyer“ Gedächtnistrail im Skibergsteigen am 16. Februar 2020
« Antwort #10 am: Februar 09, 2022, 09:40:03 Vormittag »
Schade!

Ich fahre am WE ins Allgäu und mache einen zweitägigen Skitourenkurs. Wäre gerne mal dabei gewesen. Hatte diese Veranstaltung schon seit 2020 im Blick. Ich war am Montag erst in St. A.. Es lag zumindest zu dem Zeitpunkt viel Schnee.
Aber wenigstens führe ich die gleiche Sportart zum selben Zeitpunkt aus.
Viel Spaß an die, die daran teilnehmen und ein Dankeschön an den Skiclub S.A., dass er dieses Event auf die Beine stellt!

Bitte berichtet hier mal wie es war. Vielleicht mit ein paar Bildern.

Ski Heil!

STS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1117
Re: „Werner Grübmeyer“ Gedächtnistrail im Skibergsteigen am 16. Februar 2020
« Antwort #11 am: Februar 13, 2022, 11:15:07 Nachmittag »
Fernab vom chinesischen Olympia Irrsinn fand heute bei bestem Sonnenschein und Traumpanorama das Rennen mit 17 Teilnehmern statt. Der Naturschnee war für diesen Winter ganz ordentlich, keine Steine, oben Pulver. Die Strecke wurde verkürzt 2 Mal gelaufen, da die Winterstürme kapitale Tannen quer gelegt hatten. Wie immer super Atmosphäre und Klasse Stimmung.

Herzlichen Dank an die Aktiven vom Ski Club St. Andreasberg 1896!

x86

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 378
Re: „Werner Grübmeyer“ Gedächtnistrail im Skibergsteigen am 16. Februar 2020
« Antwort #12 am: Februar 13, 2022, 11:40:49 Nachmittag »
Du wolltest dich aber nicht zu erkennen geben?  :D
Mir hat es auch gut gefallen, ich bin die Strecke später noch 2x gelaufen.

Die Stimmung fand ich auch gut, wenn auch etwas weniger familiär als beim letzten Mal vor 3 Jahren.
Ich liefere die Tage noch Bilder nach.

STS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1117
Re: „Werner Grübmeyer“ Gedächtnistrail im Skibergsteigen am 16. Februar 2020
« Antwort #13 am: Februar 13, 2022, 11:49:39 Nachmittag »
Du wolltest dich aber nicht zu erkennen geben?  :D
Mir hat es auch gut gefallen, ich bin die Strecke später noch 2x gelaufen.

Die Stimmung fand ich auch gut, wenn auch etwas weniger familiär als beim letzten Mal vor 3 Jahren.
Ich liefere die Tage noch Bilder nach.
Sorry hatte nicht gedacht, dass Du warst. Ich war der 4. bei den älteren Masters. Ich freu mich auf die Fotos.

x86

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 378
Re: „Werner Grübmeyer“ Gedächtnistrail im Skibergsteigen am 16. Februar 2020
« Antwort #14 am: Februar 14, 2022, 08:21:55 Vormittag »
Ich war 2. bei den jüngeren Herren  :)