Autor Thema: Skisaison 2021/22 nur Wurmberg  (Gelesen 17988 mal)

Simufan 2202

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 433
Re: Skisaison 2021/22 nur Wurmberg
« Antwort #315 am: Januar 09, 2022, 02:22:16 Nachmittag »
Auf der Feratel Webcam der Wurmbergalm erkennet man das der sessellift steht und die Sitze umgeklappt sind, auf der Website ist er jedoch als offen eingetragen.
Ist wer vor Ort und kann berichten?

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1499
Re: Skisaison 2021/22 nur Wurmberg
« Antwort #316 am: Januar 09, 2022, 07:12:02 Nachmittag »
War heute jemand am Berg und kann berichten?
Gab’s noch ordentlich Schnee oder waren die Pisten auch so schlecht wie gestern?

Pistenbully

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 637
Re: Skisaison 2021/22 nur Wurmberg
« Antwort #317 am: Januar 10, 2022, 10:09:54 Vormittag »
... heute auf der Website:  Skiroute Hexenritt "in Betrieb"  ... na dann mal los  (sehr alte Ski zu empfehle und Motorsäge nicht vergessen ;-)

Sowohl die Talabfahrt als auch die Rodelbahn sind als "geöffnet" markiert. Wird tatsächlich wieder auf der eigentlichen Rodelbahn gerodelt ?

Simufan 2202

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 433
Re: Skisaison 2021/22 nur Wurmberg
« Antwort #318 am: Januar 11, 2022, 04:36:01 Nachmittag »
Und wieder Zuhause.
Ab um 12 haben die Pisten deutlich nachgelassen, die einstiege in die Pisten haben mittlerweile in den ersten 200m mehr Steine als Schnee, aber solange es nicht warm wird sollten die Pisten (auser die Talabfahrt, die ist jetzt schon hinüber) halbwegs halten.
Am besten ging übrigens die geschlossene obere große Wurmbergabfahrt.

Schneefuchs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 555
Re: Skisaison 2021/22 nur Wurmberg
« Antwort #319 am: Januar 12, 2022, 08:51:16 Vormittag »
Heute Abend Nachtskilauf (der erste?) am Hexenlift, 18-21 Uhr.

Leeraner

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 369
Re: Skisaison 2021/22 nur Wurmberg
« Antwort #320 am: Januar 13, 2022, 04:04:38 Nachmittag »
Ich denke die Pisten am Hexenritt halten erstmal, hoffentlich werden die kalten Nächte anfang kommender Woche konsequent genutzt um Reserven zu schaffen und offene Stellen wieder aufzubauen.

Simufan 2202

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 433
Re: Skisaison 2021/22 nur Wurmberg
« Antwort #321 am: Januar 13, 2022, 06:06:26 Nachmittag »
Ich denke die Pisten am Hexenritt halten erstmal, hoffentlich werden die kalten Nächte anfang kommender Woche konsequent genutzt um Reserven zu schaffen und offene Stellen wieder aufzubauen.
Naja... war heute nochmal am Schlepper Skifahren, die Einstiege in die Pisten an der Bergstation wollte ich mir nicht nochmal antun.
Der Walpurgishang hat eine Schneehöhe von ca. 5cm-1m die Hexenwiese 5-20cm.

Schneefuchs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 555
Re: Skisaison 2021/22 nur Wurmberg
« Antwort #322 am: Januar 14, 2022, 08:38:06 Vormittag »
Wie war denn die schwarze Hexenritt-Abfahrt? Oft ist sie ja besser als die Einstiege unter der Gondel.

Heute steht sie aber als "gesperrt" in der unzuverlässigen Liste. Und abgesperrt wird sie dann immer wirklich gründlich.

Kalle

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 296
Re: Skisaison 2021/22 nur Wurmberg
« Antwort #323 am: Januar 14, 2022, 02:50:20 Nachmittag »
Ich war Mittwoch früh da. Da waren die Einstiege schon von Anfang an nicht mehr schön. Nach 2 Abfahrten habe ich auf das alte Board gewechselt und um 13:00 Uhr wollte ich nicht mehr runter.

Morgen ist von Brettsport das Testevent. Eigentlich wollte ich gerne hin. Ich frage mich nur, ob man überhaupt sinnvoll Testen kann bei den Bedingungen.

Schneefuchs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 555
Re: Skisaison 2021/22 nur Wurmberg
« Antwort #324 am: Januar 14, 2022, 09:07:25 Nachmittag »
Die Homepage sieht jetzt so aus als wenn die Seilbahn nicht läuft. Aber die stimmt ja nicht immer.  ;)

Schneefuchs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 555
Re: Skisaison 2021/22 nur Wurmberg
« Antwort #325 am: Januar 15, 2022, 07:47:32 Nachmittag »
Heute am Wurmberg:

Eigentlich ganz gut, bis auf den Einstieg. Es war wieder nur die flachere Variante offen. Morgens ging es eigentlich ganz gut. Später war es in der Mitte eine Geröllhalde. Im Brei am rechten Pistenrand ging es halbwegs. Grenzwertig war auch das erste Stück vom Sonnenhang nach der Pistentrennung. Wenn man es bis dahin geschafft hatte war es schön.  ;)

Die Karten waren irgendwann ausverkauft. Die Wartezeiten blieben sehr moderat, höchstens 5 Minuten an Mittelstation und Sessel.

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1499
Re: Skisaison 2021/22 nur Wurmberg
« Antwort #326 am: Januar 15, 2022, 08:10:46 Nachmittag »
Heute am Wurmberg:

Eigentlich ganz gut, bis auf den Einstieg. Es war wieder nur die flachere Variante offen. Morgens ging es eigentlich ganz gut. Später war es in der Mitte eine Geröllhalde. Im Brei am rechten Pistenrand ging es halbwegs. Grenzwertig war auch das erste Stück vom Sonnenhang nach der Pistentrennung. Wenn man es bis dahin geschafft hatte war es schön.  ;)

Die Karten waren irgendwann ausverkauft. Die Wartezeiten blieben sehr moderat, höchstens 5 Minuten an Mittelstation und Sessel.

Da müssen die unbedingt was machen! Schnee produzieren oder irgendwo herholen. Man macht sich ja alles kaputt da oben!
Ich bin wirklich froh, daß ich heute am MSB war, wenn ich das schon wieder mit dem Geröll lese…

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4643
    • E-Mail
Re: Skisaison 2021/22 nur Wurmberg
« Antwort #327 am: Januar 15, 2022, 08:48:30 Nachmittag »
Heute am Wurmberg:

Eigentlich ganz gut, bis auf den Einstieg. Es war wieder nur die flachere Variante offen. Morgens ging es eigentlich ganz gut. Später war es in der Mitte eine Geröllhalde. Im Brei am rechten Pistenrand ging es halbwegs. Grenzwertig war auch das erste Stück vom Sonnenhang nach der Pistentrennung. Wenn man es bis dahin geschafft hatte war es schön.  ;)

Die Karten waren irgendwann ausverkauft. Die Wartezeiten blieben sehr moderat, höchstens 5 Minuten an Mittelstation und Sessel.

Da müssen die unbedingt was machen! Schnee produzieren oder irgendwo herholen. Man macht sich ja alles kaputt da oben!
Ich bin wirklich froh, daß ich heute am MSB war, wenn ich das schon wieder mit dem Geröll lese…

Da kann man auch 1m Schnee drauf kippen und es wird trotzdem abgeschrabbelt, weil die Anfänger dort Angst haben und mit maximaler Bremswirkung herunterfahren. Um den Einstieg für die Anfänger zu entschärfen, braucht es vom Gipfel eine schön flache Kurve nach Rechts und dann im weiten Bogen zurück auf die Piste.

Kalle

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 296
Re: Skisaison 2021/22 nur Wurmberg
« Antwort #328 am: Januar 15, 2022, 09:33:23 Nachmittag »

Da kann man auch 1m Schnee drauf kippen und es wird trotzdem abgeschrabbelt, weil die Anfänger dort Angst haben und mit maximaler Bremswirkung herunterfahren. Um den Einstieg für die Anfänger zu entschärfen, braucht es vom Gipfel eine schön flache Kurve nach Rechts und dann im weiten Bogen zurück auf die Piste.

Das stimmt leider. Selbst als Fortgeschrittener ist man gezwungen, bremsend zu fahren, da man zwischen den Anfängern nicht durch kommt.

Ich hatte ja überlegt, morgen den Boardtest mitzunehmen. Bei den Bedingungen bin ich mir nicht sicher, ob man überhaupt vernünftig testen kann.

Schneefuchs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 555
Re: Skisaison 2021/22 nur Wurmberg
« Antwort #329 am: Januar 16, 2022, 06:36:19 Nachmittag »
Auf der Homepage ist jetzt nur noch der Hexenlift als geöffnet ausgewiesen.  :(