Autor Thema: Crowdfunding: Boulderhalle in Braunlage  (Gelesen 382 mal)

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4564
    • E-Mail
Crowdfunding: Boulderhalle in Braunlage
« am: Oktober 10, 2021, 03:25:03 Nachmittag »
Im Dezember soll eine Boulderhalle in Braunlage - die erste im Harz - eröffnet werden. Aufgrund der Corona bedingt explodierenden Kosten für Baumaterial steht der eingeplante freistehenden Block in der Halle auf der Streichliste. Um diesen wesentlichen Bestandteil der Boulderhalle doch noch umsetzen zu können, gibt es nun eine Crowdfunding-Initiative:

https://www.startnext.com/bodebloc

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4564
    • E-Mail
Re: Crowdfunding: Boulderhalle in Braunlage
« Antwort #1 am: Oktober 10, 2021, 10:37:36 Nachmittag »
Habe skifahren-im-harz.de auf den Block gebucht  ;)

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3010
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Crowdfunding: Boulderhalle in Braunlage
« Antwort #2 am: Oktober 11, 2021, 10:42:39 Vormittag »
Der aktuelle Stand sieht gut aus!

Freut mich zudem sehr, dass die Boulderhalle offenbar noch dieses Jahr fertig werden soll — genau solche Angebote braucht es in Braunlage, wenn das Wetter mal nicht mitspielt. 👍

snowie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1151
Re: Crowdfunding: Boulderhalle in Braunlage
« Antwort #3 am: Oktober 11, 2021, 02:42:11 Nachmittag »
Ich habe auch auf der Wall "unterschrieben". Super Sache allerdings wo sollen die Gäste parken? Gegenüber wo das Gebäude abgerissen wird?

snowie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1151
Re: Crowdfunding: Boulderhalle in Braunlage
« Antwort #4 am: Oktober 16, 2021, 08:52:01 Nachmittag »
Neben der Rodelbahn in Schierke ist das Crowdfunding für den Block in der Boulderhalle Braunlage erfolgreich. Der Block hat bereits den nötigen Spendenbetrag erreicht. Alles on Tops wird jetzt für die Sicherung an den Wänden genutzt damit die Inhaber nicht mehr so viel Kredit aufnehmen müssen. Ich finde das wirklich toll was an zwei Attraktionen jetzt dazu kommt.

Weiss jemand wo die Gäste parken sollen? Auf dem Grossparkplatz bzw dem Parkhaus was gebaut werden soll?

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4564
    • E-Mail
Re: Crowdfunding: Boulderhalle in Braunlage
« Antwort #5 am: Oktober 16, 2021, 11:51:32 Nachmittag »
Neben der Rodelbahn in Schierke ist das Crowdfunding für den Block in der Boulderhalle Braunlage erfolgreich. Der Block hat bereits den nötigen Spendenbetrag erreicht. Alles on Tops wird jetzt für die Sicherung an den Wänden genutzt damit die Inhaber nicht mehr so viel Kredit aufnehmen müssen. Ich finde das wirklich toll was an zwei Attraktionen jetzt dazu kommt.

Weiss jemand wo die Gäste parken sollen? Auf dem Grossparkplatz bzw dem Parkhaus was gebaut werden soll?

Die Halle ist jetzt nicht so groß, dass der Großparkplatz durch deren Gäste gefüllt wird. Auf dem Grundstück sind Parkplätze vorhanden. Unsere Gästen können zu Fuß zum Bouldern gehen.

Den Bau eines Parkhauses auf dem Großparkplatz halte ich für großen Quatsch. Das konterkariert die Bemühungen der letzten Jahre die Stadt touristisch attraktiver zu machen. Stattdessen sollte man über Parkplätze am Rande der Stadt nachdenken und den Stadtkern beruhigen, statt noch mehr Verkehr durch die Stadt zu leiten.

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1393
Re: Crowdfunding: Boulderhalle in Braunlage
« Antwort #6 am: Oktober 17, 2021, 12:20:51 Vormittag »
Neben der Rodelbahn in Schierke ist das Crowdfunding für den Block in der Boulderhalle Braunlage erfolgreich. Der Block hat bereits den nötigen Spendenbetrag erreicht. Alles on Tops wird jetzt für die Sicherung an den Wänden genutzt damit die Inhaber nicht mehr so viel Kredit aufnehmen müssen. Ich finde das wirklich toll was an zwei Attraktionen jetzt dazu kommt.

Weiss jemand wo die Gäste parken sollen? Auf dem Grossparkplatz bzw dem Parkhaus was gebaut werden soll?

Die Halle ist jetzt nicht so groß, dass der Großparkplatz durch deren Gäste gefüllt wird. Auf dem Grundstück sind Parkplätze vorhanden. Unsere Gästen können zu Fuß zum Bouldern gehen.

Den Bau eines Parkhauses auf dem Großparkplatz halte ich für großen Quatsch. Das konterkariert die Bemühungen der letzten Jahre die Stadt touristisch attraktiver zu machen. Stattdessen sollte man über Parkplätze am Rande der Stadt nachdenken und den Stadtkern beruhigen, statt noch mehr Verkehr durch die Stadt zu leiten.

Selbst wenn das Parkhaus gebaut wird, löst es ja nicht das Problem im Winter, das Gegenteil wäre der Fall! Es kommen noch mehr Gäste, weil mehr Parkplätze zur Verfügung stehen, das Skigebiet ist aber eigentlich jetzt schon am Anschlag und kann zusätzliche Gäste gar nicht aufnehmen!
Ein Ausbau des Skigebiets sollte an erster Stelle stehen und danach könnte man über mehr Parkplätze nachdenken.