Autor Thema: Zukunft des Skizentrums Ravensberg / Bad Sachsa  (Gelesen 5456 mal)

Falkenstein

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 567
    • Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
Re: Zukunft des Skizentrums Ravensberg / Bad Sachsa
« Antwort #15 am: März 21, 2023, 08:43:23 Nachmittag »
Danke für das Update x86! Schade, dass es den Tellerlift erwischt hat. Der Ravensberg hätte schönes Potential, da alle Schwierigkeitsgrade abgedeckt werden könnten. Ein Sessellift könnte alle Pisten bedienen:

Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
www.haus-liftblick.de

manitou

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1271
    • TOP-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:lin/Rügen - Willingen/Sauerland
Re: Zukunft des Skizentrums Ravensberg / Bad Sachsa
« Antwort #16 am: April 02, 2023, 01:14:28 Nachmittag »
Der fixe 4er ist ne schöne Idee - wenn man die blaue Abfahrt von oben noch verbreitert und das Skigebiet eine Beschneiung hätte, wäre das ein nettes kompaktes und abwechslungsreiches Skigebiet - sie kommt allerdings 20 Jahre zu spät, denn heute macht es keinen Sinn mehr in dieser Höhenlage zu investieren. Schade!

x86

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 447
Re: Zukunft des Skizentrums Ravensberg / Bad Sachsa
« Antwort #17 am: April 12, 2023, 06:34:40 Nachmittag »
Leider muss ich dir da Recht geben @manitou...

Ich habe die Ski- und Sportzentrum Ravensberg nochmal auf FB kontaktiert und versucht, an ein paar Hintergrundinfos zu kommen:
Zitat von: x86
Hallo,
werden die Lifte bei ausreichend Schnee noch betrieben?

Viele Grüße
Zitat von: Ski- und Sportzentrum Ravensberg
Die Lifte sind leider kaputt 😞
Zitat von: x86
Am Tellerlift habe ich es gesehen, aber was ist am großen Lift?
Zitat von: Ski- und Sportzentrum Ravensberg
Für uns war das letzte Jahr, was wir liebte, betrieben haben. Ich weiß leider nicht, was es weiter wird.
Die Lifte

STS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1263
Re: Zukunft des Skizentrums Ravensberg / Bad Sachsa
« Antwort #18 am: September 05, 2023, 07:17:47 Nachmittag »
 Fast 50 Millionen Euro will ein Unternehmen aus Baden-Württemberg in das Freizeitbad "Salztal-Paradies" in Bad Sachsa (Landkreis Göttingen) investieren.

Spaßbad und Eishalle sollen durch ein nachhaltiges Energiekonzept zukunftssicher werden. Auch ein zusätzliches Parkdeck und Wohnmobilstellplätze sind vorgesehen. Außerdem will das Unternehmen ein neues Vier-Sterne-Hotel mit mehr als 100 Zimmern am Pferdeteich bauen

Hoffentlich gibt das Schwung für Winteraktivitäten am Ravensberg.

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/braunschweig_harz_goettingen/Fast-50-Millionen-Euro-fuer-Tourismus-in-Bad-Sachsa,aktuellbraunschweig11306.html
« Letzte Änderung: September 05, 2023, 07:21:09 Nachmittag von STS »