Autor Thema: Waldbrände im Harz  (Gelesen 3650 mal)

Simufan 2202

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 515
Waldbrände im Harz
« am: September 03, 2022, 03:39:40 Nachmittag »
Es brennt mal wieder, diesmal zwischen dem Brocken und dem Wurmberg (unterhalbb des Königsberg).
« Letzte Änderung: September 03, 2022, 03:58:25 Nachmittag von Simufan 2202 »

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4794
    • E-Mail
Re: Waldbrände im Harz
« Antwort #1 am: September 03, 2022, 06:57:39 Nachmittag »
Es brennt mal wieder, diesmal zwischen dem Brocken und dem Wurmberg (unterhalbb des Königsberg).

Jupp, wir waren heute in der Umgebung von Braunlage wandern und haben den Waldbrand anhand der Rauchwolken erkannt.

STS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1176
Re: Waldbrände im Harz
« Antwort #2 am: September 03, 2022, 07:47:04 Nachmittag »
Großbrand am Brocken: Löschhubschrauber im Einsatz

Ein Hunderte von Metern breiter Streifen Wald steht nahe des Goethewegs in Flammen. Wie die Stadt Wernigerode mitteilt, sind unzählige Feuerwehren im Einsatz, um die Flammen zu löschen. Seit 16.30 Uhr ist auch ein Polizeihubschrauber unterwegs.

https://www.goslarsche.de/lokales/braunlage_artikel,-gro%C3%9Fbrand-am-brocken-l%C3%B6schhubschrauber-im-einsatz-_arid,2621737.html

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/braunschweig_harz_goettingen/Grosseinsatz-im-Harz-Am-Brocken-brennt-erneut-Waldflaeche,brocken568.html
« Letzte Änderung: September 03, 2022, 07:59:28 Nachmittag von STS »

Simufan 2202

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 515
Re: Waldbrände im Harz
« Antwort #3 am: September 03, 2022, 09:03:53 Nachmittag »
Faszinierend und gleichzeitig erschreckende Bilder liefert aktuell die Webcam auf dem Wurmberg. Zudem scheint es als ob, die Hubschrauber aus dem Speichersee Löschwasser nehmen.

Falkenstein

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 548
    • Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
Re: Waldbrände im Harz
« Antwort #4 am: September 03, 2022, 09:37:59 Nachmittag »
Sehr traurig… Zur Diskussion sollte evtl. wirklich eine (umweltfreundliche) EUB von Schierke auf den Brocken und die Verbindung über den Winterberg zum Wurmberg nachgedacht werden. Dazu Speicherteiche, um Löschwasser im Sommer und im Winter für Beschneiung zu haben.
Wird zwar ein Traum bleiben, aber das Thema brodelt ja schon etwas länger, siehe Bericht von t-online:
https://www.t-online.de/region/leipzig/news/id_92245648/waldbrand-im-harz-ist-die-brockenbahn-schuld-.html
Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
www.haus-liftblick.de

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1586
Re: Waldbrände im Harz
« Antwort #5 am: September 03, 2022, 10:40:28 Nachmittag »
Ja ja, der „böse“ Speichersee!
Wo ist denn der Herr Knolle jetzt?! Der kriecht auch nur hervor, wenn er den Wintersport kritisieren kann.
Bleibt zu hoffen, dass man das Feuer schnell unter Kontrolle bekommt und niemand in Gefahr gerät.

STS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1176
Re: Waldbrände im Harz
« Antwort #6 am: September 04, 2022, 03:35:49 Nachmittag »
Feuer am Brocken: Harzer Landrat ruft Katastrophenfall aus

Der Waldbrand am Brocken breitet sich aus. Mittlerweile stehen 62 Hektar Wald in Flammen. Der Landrat des Landkreises Harz hat den Katastrophenfall ausgerufen.

Der Brand ist noch nicht unter Kontrolle. Das teilte die Stadt Wernigerode mit. Fünf Löschhubschrauber und mehr als 300 Einsatzkräfte bekämpfen demnach das Feuer. Die Feuerwehr hat Löschflugzeuge aus Italien und Schweden angefordert. Gut 50 Polizistinnen und Polizisten sichern das Gebiet rund um den Brocken, das für Besucherinnen und Besucher gesperrt ist. Der zu Wernigerode gehörende Ort Schierke sei weiterhin nicht gefährdet, hieß es.

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/braunschweig_harz_goettingen/Feuer-am-Brocken-Harzer-Landrat-ruft-Katastrophenfall-aus,brocken568.html


« Letzte Änderung: September 04, 2022, 03:53:41 Nachmittag von STS »

STS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1176
Re: Waldbrände im Harz
« Antwort #7 am: September 04, 2022, 03:54:26 Nachmittag »
GZ Live Ticker beschreibt den Ernst der Lage:

12:39 "Die Situation ist unkalkulierbar. Das liegt daran, dass jetzt der Wind wieder einsetzt" -  Roland Pietsch, Leiter des Nationalparks Harz, gegenüber dem MDR

15:39 "Anders als geplant fliegen die italienischen Löschflugzeuge derzeit nicht nach Magdeburg-Cochstedt, sondern nach Braunschweig. In Magdeburg gibt es leider Probleme mit der Funktechnik. Wenn alles gut läuft, sind sie ab morgen früh 8 Uhr im Einsatz", berichtet die Pressestelle des Landkreises Harz im GZ-Gespräch. 

16:08 "Bei Tagesanbruch am Montag wollen wir die Zahl der Hubschrauber im Löscheinsatz verdoppelt haben." - Michael Randhahn-Schünke gegenüber der dpa.
-------

Aktuell scheinen der Schneiteich in Kombination mit 5 Hubschraubern die einzige Löschmöglichkeit für unzugängliches Gelände zu sein. Im Internet und auf Webcams ist zu sehen, wie diese fast minütlich Wasser entnehmen.
« Letzte Änderung: September 04, 2022, 04:23:32 Nachmittag von STS »

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4794
    • E-Mail
Re: Waldbrände im Harz
« Antwort #8 am: September 04, 2022, 05:19:05 Nachmittag »
Bei Bergfex kann man die Ausbreitung nachvollziehen:

https://www.bergfex.de/sommer/braunlage/webcams/c19690/

harzsnow

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 300
Re: Waldbrände im Harz
« Antwort #9 am: September 04, 2022, 05:53:21 Nachmittag »
Im folgenden Video ist der Brand zu sehen und außerdem, wie die Hubschrauber Wasser aus dem Speichersee entnehmen:


STS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1176
Re: Waldbrände im Harz
« Antwort #10 am: September 04, 2022, 06:13:14 Nachmittag »
17:54 Das Feuer ist weiterhin nicht unter Kontrolle und hat sich inzwischen auf ungefähr 150 Hektar ausgedehnt.

https://www.goslarsche.de/lokales/region_artikel,-gro%C3%9Fbrand-am-brocken-nun-150-hektar-in-flammen-_arid,2621737.html
« Letzte Änderung: September 04, 2022, 06:22:35 Nachmittag von STS »

Simufan 2202

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 515
Re: Waldbrände im Harz
« Antwort #11 am: September 04, 2022, 07:46:28 Nachmittag »
Wie ich im anderen Thema schon geschrieben habe, war ich heute auf dem Wurmberg. Die Hubschrauber flogen bis ca. 14:30 fast alle 30 Sekunden, danach verschwanden sie nach und nach und machten scheinbar eine Pause.
Währenddessen nahm die Rauchentwicklung wieder deutlich zu, man konnte auch einzelne Flammen vom Wurmberg aus sehen. Gegen 15:30, kurz bevor ich wieder runter ging, kam der erste Hubschrauber wieder zurück.
Anbei noch ein Schnell zusammengeschnittenes Video: https://youtu.be/aAP0u6Nur-E

manitou

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1217
    • TOP-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:lin/Rügen - Willingen/Sauerland
Re: Waldbrände im Harz
« Antwort #12 am: September 04, 2022, 07:48:15 Nachmittag »
Der NP handelt gegen sein eigene Prinzipien. Warum lässt man dem Feuer und der damit verbundenen ökologischen Wandlung der Natur nicht freien Lauf? Das ist doch sonst deren Devise im NP.

[Ironiemodus aus] Es grob fahrlässig und unverantwortlich, dass man im NP die abgestorbenen Hölzer bei der zunehmenden Klimaerwärmung und Trockenheit stehen lasst. Man kann derzeit bei 150h Brandfläche noch von Glück reden und ich hoffe, dass sie es unter Kontrolle bringen - doch wenn der NP an dieser Politik festhällt, schlummert da ein Pulverfasd, das in Zukunft irgendwann hochgeht.

Ein Glück, dass in direktter Nachbarschaft ein von den Ökos verfluchter Schneiteich als Löschteich zur Verfügung steht.

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1586
Re: Waldbrände im Harz
« Antwort #13 am: September 04, 2022, 08:17:15 Nachmittag »
Der NP handelt gegen sein eigene Prinzipien. Warum lässt man dem Feuer und der damit verbundenen ökologischen Wandlung der Natur nicht freien Lauf? Das ist doch sonst deren Devise im NP.

[Ironiemodus aus] Es grob fahrlässig und unverantwortlich, dass man im NP die abgestorbenen Hölzer bei der zunehmenden Klimaerwärmung und Trockenheit stehen lasst. Man kann derzeit bei 150h Brandfläche noch von Glück reden und ich hoffe, dass sie es unter Kontrolle bringen - doch wenn der NP an dieser Politik festhällt, schlummert da ein Pulverfasd, das in Zukunft irgendwann hochgeht.

Ein Glück, dass in direktter Nachbarschaft ein von den Ökos verfluchter Schneiteich als Löschteich zur Verfügung steht.

Es ist doch dort genauso, wie in der großen Politik:
Ideologie wird über den gesunden Menschenverstand gestellt!

Schön, dass die Medien über die Wasserentnahme aus dem Schneiteich berichten, somit wird den Ökospinnern ordentlich Wind aus den Segeln genommen! Anstelle der WSB würde ich da sogar noch schön nachsetzen und bei einem eventuellen Interview explizit auf den Teich lobend eingehen. 😁

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4794
    • E-Mail
Re: Waldbrände im Harz
« Antwort #14 am: September 04, 2022, 08:53:07 Nachmittag »
Laut Goslarschen brennt das Moor nun auch. Man geht davon aus, dass es mehrere Tage dauern wird, bevor man den Brand unter Kontrolle kriegt. :o

Montag sollen doppelt so viele Hubschrauber und die Löschflugzeuge aus Italien eingesetzt werden. Dienstag hilft vielleicht die Natur mit Regen.

Das ist leider nicht mehr lustig.