Autor Thema: Skisaison 2022/23 nur Wurmberg  (Gelesen 38541 mal)

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1800
Re: Skisaison 2022/23 nur Wurmberg
« Antwort #465 am: März 15, 2023, 06:00:40 Vormittag »
Respekt! Es sind ja die selben Leute am Ruder wie im Herbst. Was war da nur in sie gefahren...?

Das soll verstehen, wer will…. ich verstehe es nicht, aber hey…. endlich passiert mal was! Hätte man längst so machen können!

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1364
Re: Skisaison 2022/23 nur Wurmberg
« Antwort #466 am: März 17, 2023, 03:29:37 Nachmittag »
Moin,

ich war heute vormittag lustigerweise zum ersten Mal in dieser Saison am Wurmberg.
Vorher hat es nie in der Kombination Wetter, Beruf, Urlaub und akzeptablen Wartezeiten gepaßt.

Offen waren Panorama, Sonnenhang und Walpurgishang/Hexenwiese.

Morgen war die Piste in vernünfitgen Zustand, aber schon spürbar weich und nicht voll durchgezogen. Gab wohl keinen Nachtfrost. Fuhr sich aber echt gut.
Nach 1,5h firnte die Piste deutlich auf und wurde deutlich tiefer und entsprechend schwerer Schnee. Entsprechend Geschwindigkeit reduzieren, die Piste hätte die Kanten sonst nciht mehr gehalten.

Erstaunlich gut waren die Einstiege, die habe ich schon in deutlich schlechteren Zustand gesehen. Auf der Panorama hat es stellenweise sehr wenig Schnee. Manchmal nur Zentimeter, mittags mit sichtbaren Löchern, denen man beim Wachsen zugucken konnte. Kein Wunder bei 12 Grad. Sie endete auch ca. 150m vor der Mittelstation.
Außerhalb der beschneiten Trassen kann man definitiv nicht fahren, da ist nichts mehr.
Meine Prognose:
ich vermute, dass sie die Panorama für morgen nochmal flicken können. Für Sonntag sehe ich schon schwarz (mal sehen, ob ich recht habe). Die Hexenrittseite ist im besseren Zustand. Hier gehe ich davon aus, dass Sonntag noch einmal offen ist. Montag würde mich überraschen. Möglich, aber ich glaube, es würde den Aufwand nicht rechtfertigen. Denn heute war es schon sehr leer.

Schneefuchs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 796
Re: Skisaison 2022/23 nur Wurmberg
« Antwort #467 am: März 17, 2023, 06:11:59 Nachmittag »
Danke für den Bericht kurz vor Saisonschluss.

Immerhin 5 mal war ich diese Saison da, und es war eigentlich immer ganz gut.

Morgen geht es für 2 Wochen ins Ötztal, Ostern an die Nordsee. 15./16. April würde wieder gehen...

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1800
Re: Skisaison 2022/23 nur Wurmberg
« Antwort #468 am: März 18, 2023, 04:17:53 Nachmittag »
So, das war dann die Saison am Wurmberg! Vor einer Stunde ca. gab’s die Meldung über Facebook, dass heute der letzte Skitag war.
In meinen Augen auch die richtige Entscheidung, denn es war gegen Mittag schon sehr grenzwertig. Aber von vorne…
Ganz gegen mein „Ritual“ des First Chair bin ich heute erst gegen 8:40 am Hexenritt aufgeschlagen, da ich kaum Publikum erwartet hatte. So war es dann auch, um diese Zeit standen maximal 20 Autos am Hexenritt und im Laufe des Tages wurden es vielleicht 40 Autos.
Da ich noch eine Karte hatte, brauchte ich nicht zur Kasse (die auch nicht offen war, Tickets gab’s wohl nur am Schlepper). Hätte ich keine Karte gehabt, wäre ich wahrscheinlich wieder nach Hause gefahren. Die Pisten sahen schon recht löchrig und braun aus. Oben angekommen, bestätigte sich auch der erste Eindruck. Der Einstieg zur Panorama war dermaßen verdreckt, dass es schon bremste! Steine waren zum Glück nur ein paar große zu sehen, die man umfahren konnte.
Erste Abfahrt also wieder zum Sessellift, im Bereich der kreuzenden Wege war die Schneeauflage recht dünn und man musste schon schauen, wo man fährt, sonst halt schönes surfen im Sulz. 😁
Zweite Runde dann zur Mittelstation, das war dann aber auf dem flachen Zwischenstück schon morgens eine Herausforderung, da viele braune Stellen zu sehen waren, die man besser umfährt! Die „Gletscherzunge“ endet dann ca. 200 m oberhalb der Mittelstation und man darf den Rest zu Fuß durch Matsch und über Wiese laufen.
Als nächstes war dann der Schlepper dran. Auch hier ist die Liftspur fertig, braun, teilweise Löcher die man umfahren sollte.
Gegen Mittag wurde es dann so sulzig, dass auf Höhe der Talstation des Schleppers große Wasserflecken im Schnee zu sehen waren, die stark bremsten, teilweise kamen diese Stellen dann auch schon weiter oben zum Vorschein.
Insgesamt hatte ich in den knapp 4 Stunden meinen Spaß, aber es ist auch gut, dass morgen nicht mehr geöffnet wird. Die WSB hat ja im Endspurt noch mal alles gegeben und versucht. Dieses Engagement wünsche ich mir für den Saisonstart im Dezember!

Schneefuchs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 796
Re: Skisaison 2022/23 nur Wurmberg
« Antwort #469 am: März 18, 2023, 06:29:55 Nachmittag »
Och ja, sieht reif aus.  ;)

Die Seilbahn bleibt sogar in Betrieb, und die Reste der Panorama werden als Rodelbahn genutzt.

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1800
Re: Skisaison 2022/23 nur Wurmberg
« Antwort #470 am: März 18, 2023, 06:40:44 Nachmittag »
Och ja, sieht reif aus.  ;)

Die Seilbahn bleibt sogar in Betrieb, und die Reste der Panorama werden als Rodelbahn genutzt.

Ist ja auch ok, dann können die noch ein paar Täler verdienen. Aber mit Ski oder Board möchte ich schon morgen da nicht mehr fahren!

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5161
    • E-Mail
Re: Skisaison 2022/23 nur Wurmberg
« Antwort #471 am: März 19, 2023, 08:38:28 Vormittag »
So, das war dann die Saison am Wurmberg! Vor einer Stunde ca. gab’s die Meldung über Facebook, dass heute der letzte Skitag war. [...]

Ach schade. Solche Winter gibt es leider ab und zu (auch in den Alpen war die Saison eher bescheiden). Somit beschränkt sich mein Skifahren im Harz auf ein gutes Dutzend mal Langlaufen.


STS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1350
Re: Skisaison 2022/23 nur Wurmberg
« Antwort #472 am: März 22, 2023, 07:43:39 Vormittag »
LIFTBETREIBER IST ZUFRIEDEN

50 Skitage in dieser Saison am Braunlager Wurmberg

Eine positive Bilanz hat die Wurmbergseilbahn-Gesellschaft in Braunlage für diese Wintersaison gezogen. Nach viel Regen im Dezember kommt der Betreiber der Liftanlagen an Niedersachsens höchsten Berg doch noch auf insgesamt 50 Skitage.
..40 Tage benötigt das Unternehmen um profitabel zu sein
.. Wurmbergseilbahn konnte allein dieses Jahr an 34 Tagen wegen Sturm nicht fahren, der fehlende Wald macht sich bemerkbar
.. 4 Mal wurde beschneit


« Letzte Änderung: März 22, 2023, 07:46:28 Vormittag von STS »

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5161
    • E-Mail
Re: Skisaison 2022/23 nur Wurmberg
« Antwort #473 am: März 22, 2023, 12:29:29 Nachmittag »
LIFTBETREIBER IST ZUFRIEDEN
[...]

Das freut mich sehr.

Ich bin auch sehr zufrieden, da wir sehr viel Spaß beim Langlaufen im Harz hatten.

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1800
Re: Skisaison 2022/23 nur Wurmberg
« Antwort #474 am: März 22, 2023, 12:50:35 Nachmittag »
LIFTBETREIBER IST ZUFRIEDEN

50 Skitage in dieser Saison am Braunlager Wurmberg

Eine positive Bilanz hat die Wurmbergseilbahn-Gesellschaft in Braunlage für diese Wintersaison gezogen. Nach viel Regen im Dezember kommt der Betreiber der Liftanlagen an Niedersachsens höchsten Berg doch noch auf insgesamt 50 Skitage.
..40 Tage benötigt das Unternehmen um profitabel zu sein
.. Wurmbergseilbahn konnte allein dieses Jahr an 34 Tagen wegen Sturm nicht fahren, der fehlende Wald macht sich bemerkbar
.. 4 Mal wurde beschneit

Waren das nicht sonst 60 Tage, um profitabel zu sein…?

Simufan 2202

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 595
Re: Skisaison 2022/23 nur Wurmberg
« Antwort #475 am: März 22, 2023, 04:12:50 Nachmittag »
LIFTBETREIBER IST ZUFRIEDEN

50 Skitage in dieser Saison am Braunlager Wurmberg

Eine positive Bilanz hat die Wurmbergseilbahn-Gesellschaft in Braunlage für diese Wintersaison gezogen. Nach viel Regen im Dezember kommt der Betreiber der Liftanlagen an Niedersachsens höchsten Berg doch noch auf insgesamt 50 Skitage.
..40 Tage benötigt das Unternehmen um profitabel zu sein
.. Wurmbergseilbahn konnte allein dieses Jahr an 34 Tagen wegen Sturm nicht fahren, der fehlende Wald macht sich bemerkbar
.. 4 Mal wurde beschneit

Waren das nicht sonst 60 Tage, um profitabel zu sein…?
Das war noch in der Zeit wo die Tageskarte 32€ gekostet hat.

STS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1350
Re: Skisaison 2022/23 nur Wurmberg
« Antwort #476 am: März 22, 2023, 04:59:28 Nachmittag »
LIFTBETREIBER IST ZUFRIEDEN
[...]

Das freut mich sehr.

Ich bin auch sehr zufrieden, da wir sehr viel Spaß beim Langlaufen im Harz hatten.
Wir hatten auch viel Spaß am MSB und Hahnenklee mit alpin Skifahren und ein Dutzend Mal Skilanglaufen im Harz.
« Letzte Änderung: März 22, 2023, 07:18:17 Nachmittag von STS »

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3288
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Skisaison 2022/23 nur Wurmberg
« Antwort #477 am: März 22, 2023, 06:31:35 Nachmittag »
Für ein Saisonfazit ist es aktuell noch zu früh, da es heute Nacht noch mal in Richtung Alpen geht.
Am Wurmberg hingegen war ich in diesem Winter insgesamt nur zwei Mal zu Besuch, was so gesehen der wohl schlechteste Harz-Winter überhaupt gewesen sein dürfte, seitdem ich auf dem Snowboard stehe.

Auf der Habenseite stehen dafür allerdings mehr als 20 teils wirklich lange und schöne Langlauf-Touren, die sich auf jeden Fall gelohnt und Spaß gemacht haben.

Warum es letztlich dann doch nur so wenige Tage in Harzer Skigebieten wurden und die Entscheidung nicht selten für Langlaufen und gegen den Besuch in einem Skigebiet gefallen ist lag vermutlich daran, dass die Saison insgesamt nicht allzu lang war, es nicht selten witterungsbedingt nicht geklappt hat / sich nicht gelohnt hätte, aber auch weil ich in diesem Winter unter der Woche nur nach Feierabend oder am Wochenende unterwegs sein konnte.

Nach Feierabend ist das Flutlicht-Angebot mit Ausnahme des MSB (sofern die Schneelage es zulässt) selten attraktiv genug, um noch mal loszufahren. An den wenigen Wochenenden mit halbwegs guten Bedingungen hingegen ist es am Wurmberg schlicht zu voll. Auch wenn ich es am Ende schon irgendwie vermisse häufiger dort unterwegs zu sein, aber in beiden Fällen ist Langlaufen am Ende wohl die bessere Wahl gewesen.

manitou

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1306
    • TOP-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:lin/Rügen - Willingen/Sauerland
Re: Skisaison 2022/23 nur Wurmberg
« Antwort #478 am: April 02, 2023, 01:04:09 Nachmittag »
LIFTBETREIBER IST ZUFRIEDEN

50 Skitage in dieser Saison am Braunlager Wurmberg
..40 Tage benötigt das Unternehmen um profitabel zu sein

Waren das nicht sonst 60 Tage, um profitabel zu sein…?
Das war noch in der Zeit wo die Tageskarte 32€ gekostet hat.

 ;D ;D der war gut!