Autor Thema: Skisaison 2023/2024  (Gelesen 8321 mal)

kybernaut

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 217
Re: Skisaison 2023/2024
« Antwort #120 am: März 13, 2024, 06:44:48 Nachmittag »
Meine persönliche Meinung zu Obertauern.....
Es gab zwei Gründe warum ich dort gewesen bin.
1. Es ist in meinem Saisonpass inkludiert
2. mein Kumpel kannte es noch nicht. Ich war vorher schon ein oder zwei mal dort.

Ansonsten fällt mir zu Obertauern (vielleicht ein wenig überspitzt) folgendes ein:

in meinen Augen ist das Gebiet dramatisch überbewertet. Sowohl in der öffentlichen Wahrnehmung wie auch in der eigenen Darstellung.
In meinen Augen ist das Gebiet unglaublich langweilig. Es gibt, Zehnerkar mal ausgeblendet, nur Lifte und Pisten mit nem Höhenunterschied von 200 bis 400 Meter. Ein großer teil der Pisten hat anfangs ein wirklich schönes Gefälle, endet dann aber in unglaublich langen Flachstücken. Dies führt dazu das man ein paar Schwünge fahren kann um dann komplett Schuss zu fahren. Ich nenne Obertauern auch gerne Zieweghausen  ;)
Also, die Schneesicherheit ist sicher das eine, ne Woche dort Urlaub machen käme für mich nicht in Frage.
Habe gerade noch einmal in meinen Track von dem Tag geschaut. Wir sind die Runde im Uhrzeigersinn gefahren, haben was gegessen, sind sie nochmal andersherum gefahren und haben uns dann mittags entschlossen noch schnell nach Kleinarl zu fahren und ne Flasche Prosecco auf der Schüttalm zu trinken  ;D und das trotz schönen Wetters. Sagt alles.
« Letzte Änderung: März 13, 2024, 06:48:28 Nachmittag von kybernaut »

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1797
Re: Skisaison 2023/2024
« Antwort #121 am: März 13, 2024, 07:05:19 Nachmittag »
Meine persönliche Meinung zu Obertauern.....
Es gab zwei Gründe warum ich dort gewesen bin.
1. Es ist in meinem Saisonpass inkludiert
2. mein Kumpel kannte es noch nicht. Ich war vorher schon ein oder zwei mal dort.

Ansonsten fällt mir zu Obertauern (vielleicht ein wenig überspitzt) folgendes ein:

in meinen Augen ist das Gebiet dramatisch überbewertet. Sowohl in der öffentlichen Wahrnehmung wie auch in der eigenen Darstellung.
In meinen Augen ist das Gebiet unglaublich langweilig. Es gibt, Zehnerkar mal ausgeblendet, nur Lifte und Pisten mit nem Höhenunterschied von 200 bis 400 Meter. Ein großer teil der Pisten hat anfangs ein wirklich schönes Gefälle, endet dann aber in unglaublich langen Flachstücken. Dies führt dazu das man ein paar Schwünge fahren kann um dann komplett Schuss zu fahren. Ich nenne Obertauern auch gerne Zieweghausen  ;)
Also, die Schneesicherheit ist sicher das eine, ne Woche dort Urlaub machen käme für mich nicht in Frage.
Habe gerade noch einmal in meinen Track von dem Tag geschaut. Wir sind die Runde im Uhrzeigersinn gefahren, haben was gegessen, sind sie nochmal andersherum gefahren und haben uns dann mittags entschlossen noch schnell nach Kleinarl zu fahren und ne Flasche Prosecco auf der Schüttalm zu trinken  ;D und das trotz schönen Wetters. Sagt alles.

DANKE!!! Genauso seh ich das auch! War letztes Jahr im März dort und es war genau so, wie du beschrieben hast, nur noch mit dem Unterschied, dass es wenig Schnee hatte und der war auch noch schlecht präpariert.
Ein völlig überbewertetes Gebiet! Bekannte von mir schwören allerdings auf Obertauern, was ich null verstehen kann.

kybernaut

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 217
Re: Skisaison 2023/2024
« Antwort #122 am: März 13, 2024, 07:39:44 Nachmittag »
Kein Alpin - Preisleistung stimmt nicht mehr insb. Mit älteren Kids.

Was heißt "ältere Kids"? Wir sind auch mit 2 Teens unterwegs.

kybernaut

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 217
Re: Skisaison 2023/2024
« Antwort #123 am: März 13, 2024, 07:50:41 Nachmittag »

 Bekannte von mir schwören allerdings auf Obertauern, was ich null verstehen kann.

Joa, dann muss man einfach sagen, die Bekannten haben einfach keine Ahnung  ;D
Nach vielen Jahren SnowCard Tirol und jetzt zwei Jahren Salzburger Superskicard hab ich in Österreich eigentlich alles gesehen. Davor war ich viel in Frankreich unterwegs.
Obertauern kann eigentlich in keinem Bereich etwas richtig gut  ;)
Will ich feiern bis zum Abwinken, dann fahre ich nach Ischgl (und man kann da noch hervorragend Ski fahren)
Will ich sportlich auf und neben der Piste unterwegs sein, dann vielleicht St Anton
Will ich jeden Tag zwei mal in einer anderen schönen Hütte essen, dann Wilder Kaiser oder Ski Amadé
Will ich in drei Wochen Urlaub jeden Tag nur neue Pisten sehen, dann Trois Vallées
Will ich 20 Euro für ne Portion Pommes bezahlen, dann halt die gesamte Schweiz  ;D

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1797
Re: Skisaison 2023/2024
« Antwort #124 am: März 13, 2024, 08:07:36 Nachmittag »

 Bekannte von mir schwören allerdings auf Obertauern, was ich null verstehen kann.

Joa, dann muss man einfach sagen, die Bekannten haben einfach keine Ahnung  ;D
Nach vielen Jahren SnowCard Tirol und jetzt zwei Jahren Salzburger Superskicard hab ich in Österreich eigentlich alles gesehen. Davor war ich viel in Frankreich unterwegs.
Obertauern kann eigentlich in keinem Bereich etwas richtig gut  ;)
Will ich feiern bis zum Abwinken, dann fahre ich nach Ischgl (und man kann da noch hervorragend Ski fahren)
Will ich sportlich auf und neben der Piste unterwegs sein, dann vielleicht St Anton
Will ich jeden Tag zwei mal in einer anderen schönen Hütte essen, dann Wilder Kaiser oder Ski Amadé
Will ich in drei Wochen Urlaub jeden Tag nur neue Pisten sehen, dann Trois Vallées
Will ich 20 Euro für ne Portion Pommes bezahlen, dann halt die gesamte Schweiz  ;D

Ja, ist mir bewusst! 😁
Ich wurde von denen sogar ausgelacht, nach dem Motto: „ich hätte ja keine Ahnung und so…“
Es gibt halt Leute, bei denen Einbildung auch ne Art von Bildung ist! 😂
Fazit: Obertauern ist stinklangweilig und völlig überbewertet!

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5154
    • E-Mail
Re: Skisaison 2023/2024
« Antwort #125 am: März 13, 2024, 11:06:11 Nachmittag »
[...]
Fazit: Obertauern ist stinklangweilig und völlig überbewertet!

Also als ich da war, fand ich den Kurvenlift äußerst spannend. Könnte etwas länger her gewesen sein...

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1364
Re: Skisaison 2023/2024
« Antwort #126 am: März 14, 2024, 04:11:53 Nachmittag »
Ich mag Obertauern eigentlich ganz gerne. Es hat als Gebiet viele Vorteile, die aber sehr unterschiedlich gesehen werden.
Für ein Alpines Gebiet sind die Abfahrten recht kurz. Die Ziehwege kümmern mich als Skifahrer nicht. Als Boarder kann ich mir vorstellen, dass sie lästig werden.
Die Vorteile: Obertauern ist für die Höhe wahnsinnig schneesicher. Mitten auf dem Pass gelegen zieht der Schnee von beiden Seiten rein. Leider auch ein Nachteil, es schneit halt gerne auch mal, wenn man da ist ;).
Es ist letztendlich nur ein Tal, jeder zweite Lift liegt in unmittelbarer Ortsnähe. So gibt es wirklich viele bezahlbare Quartiere, von denen man zu Fuß zum Lift gehen kann. Verfahren ist auch nicht möglich. Auch kann man nicht in einem Tal landen, in dem kein Skibus fährt und man 2h ein Taxi zahlen muss.
Durch diese Konstellation ist es sehr familienfreundlich. Meine Freundin fährt erheblich langsamer als ich. Durch die Verhältnismäßig kurzen Abfahrten kann man gut absprechen, wo man sich trifft. Ich fahre dann manchmal einen kleinen Schlenker mit einem anderen Lift oder die Piste zwei mal.

Über die Präparation konnte ich mich bei meinen 3x nicht beschweren.

Obertauern dient für mich häufig als erstes Gebiet im Jahr. Interessanter als die meisten Gletscher ist es allemal. Ich bin allerdings dann auch keine Woche da. So 2-4 Tage. z.B. zwei Tage Obertauern und 2 Tage Hintertuxer Gletscher ein Tal weiter. Man fährt die Tauernrunde einmal links rum, einmal rechts rum, fährt in die kleinen Ecken rein, die sonst abgeschnitten sind. Wenn man rein auf Strecke und viel sehen gehen will, sollte man immer noch den Arlberg wählen ;). Und man darf auch nicht vergessen: mit 59€ für ein Eintagesticket sind sie inzwischen relativ günstig im Vergleich.

Es ist definitiv kein Skigebiet für Snowboarder.

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1797
Re: Skisaison 2023/2024
« Antwort #127 am: März 14, 2024, 05:35:00 Nachmittag »
Ich mag Obertauern eigentlich ganz gerne. Es hat als Gebiet viele Vorteile, die aber sehr unterschiedlich gesehen werden.
Für ein Alpines Gebiet sind die Abfahrten recht kurz. Die Ziehwege kümmern mich als Skifahrer nicht. Als Boarder kann ich mir vorstellen, dass sie lästig werden.
Die Vorteile: Obertauern ist für die Höhe wahnsinnig schneesicher. Mitten auf dem Pass gelegen zieht der Schnee von beiden Seiten rein. Leider auch ein Nachteil, es schneit halt gerne auch mal, wenn man da ist ;).
Es ist letztendlich nur ein Tal, jeder zweite Lift liegt in unmittelbarer Ortsnähe. So gibt es wirklich viele bezahlbare Quartiere, von denen man zu Fuß zum Lift gehen kann. Verfahren ist auch nicht möglich. Auch kann man nicht in einem Tal landen, in dem kein Skibus fährt und man 2h ein Taxi zahlen muss.
Durch diese Konstellation ist es sehr familienfreundlich. Meine Freundin fährt erheblich langsamer als ich. Durch die Verhältnismäßig kurzen Abfahrten kann man gut absprechen, wo man sich trifft. Ich fahre dann manchmal einen kleinen Schlenker mit einem anderen Lift oder die Piste zwei mal.

Über die Präparation konnte ich mich bei meinen 3x nicht beschweren.

Obertauern dient für mich häufig als erstes Gebiet im Jahr. Interessanter als die meisten Gletscher ist es allemal. Ich bin allerdings dann auch keine Woche da. So 2-4 Tage. z.B. zwei Tage Obertauern und 2 Tage Hintertuxer Gletscher ein Tal weiter. Man fährt die Tauernrunde einmal links rum, einmal rechts rum, fährt in die kleinen Ecken rein, die sonst abgeschnitten sind. Wenn man rein auf Strecke und viel sehen gehen will, sollte man immer noch den Arlberg wählen ;). Und man darf auch nicht vergessen: mit 59€ für ein Eintagesticket sind sie inzwischen relativ günstig im Vergleich.

Es ist definitiv kein Skigebiet für Snowboarder.

Ja so ist es, die hochgelobte Tauernrunde (in meinen Augen ist die Bezeichnung nicht verdient) einmal links rum, einmal rechts rum, dann ist der halbe Tag um und man hat fast alles gesehen.
Ich fand’s halt total enttäuschend und werd da definitiv nicht wieder hinfahren.
Der derzeitige Preis ist natürlich recht günstig, im Vergleich zu richtigen Schigebieten.

kybernaut

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 217
Re: Skisaison 2023/2024
« Antwort #128 am: März 14, 2024, 09:29:29 Nachmittag »
Ok,
also der Tagesskipass ist 13 Euro günstiger als in Ischgl z.B.
Wenn ich allerdings den Skipass für vier Tage vergleiche, dann ist der Unterschied schon marginal. Für mich kein Grund. Aber grundsätzlich ist es ja schön das alle unterschiedliche Vorlieben haben.

Nur so am Randen....der Hintertuxer Gletscher ist von Obertauern ca. 3 Stunden mit dem Auto entfernt. Nicht mal eben im Tal nebenan würde ich sagen  ;)

Schneefuchs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 795
Re: Skisaison 2023/2024
« Antwort #129 am: April 05, 2024, 10:48:54 Vormittag »
Heute ist letzter Betriebstag am Poppenberg in Winterberg. Seit 01. Dezember 127 Tage am Stück. Da sieht man doch was möglich ist wenn man wirklich will und es bezahlen kann.
« Letzte Änderung: April 05, 2024, 05:00:06 Nachmittag von Schneefuchs »

x86

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 544
Re: Skisaison 2023/2024
« Antwort #130 am: April 09, 2024, 01:14:57 Nachmittag »
Ok,
also der Tagesskipass ist 13 Euro günstiger als in Ischgl z.B.
Wenn ich allerdings den Skipass für vier Tage vergleiche, dann ist der Unterschied schon marginal.
10,50 € pro Tag, um genau zu sein...

Obertauern, Erwachsene, 4 Tage, Saison A: 231,50€ Link
Ischgl, Erwachsene, 4 Tage, Hauptsaison, ohne Gästekarte Ischgl/Mathon: 272,50 € Link
Ischgl, Erwachsene, 4 Tage, Hauptsaison, mit Gästekarte Ischgl/Mathon: 246,00 €

Kommt also stark auf die Gästekarte an.