Umfrage

Was meint ihr, wann mit dem ersten Skitag der Saison 2010/2011 zu rechnen ist?

Ende November / Anfang Dezember
5 (55.6%)
Mitte Dezember
2 (22.2%)
Ende Dezember
1 (11.1%)
Anfang Januar
1 (11.1%)
gar nicht (nur der vollständigkeit halber... )
0 (0%)
weiß nicht / mag nicht raten
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 9

Autor Thema: Start der Skisaison 2010/2011  (Gelesen 4334 mal)

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4325
    • E-Mail
Start der Skisaison 2010/2011
« am: Oktober 24, 2010, 07:02:08 Nachmittag »
Hier wieder die traditionelle Skiwittchen-Frage  ;D

Ich freue mich auf Eure Einschätzungen... :o

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4325
    • E-Mail
Re:Start der Skisaison 2010/2011
« Antwort #1 am: Oktober 24, 2010, 07:40:39 Nachmittag »
Ohne jemand bei der Abstimmung beeinflussen zu wollen...  ;D

Schneit uns der härteste Winter seit 100 Jahren ins Land?

Zitat
[...] Wetterexperten kündigen den kältesten Winter seit 100 Jahren an. „Wir werden in den kommenden Monaten mit eisiger Polarluft überschüttet“, ist sich Dominik Jung, Meteorologe beim Internetdienst wetter.net, sicher. [...]

... die Aussichten sind also gut für einen frühen Start ... laut bild.de


Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2753
    • Indiku
    • E-Mail
Re:Start der Skisaison 2010/2011
« Antwort #2 am: Oktober 25, 2010, 09:04:54 Vormittag »
Hoffentlich geht's so früh wie möglich los dieses Jahr! :-)

Meine Bekannten und Freunde reagieren allesamt mit Unverständnis, wenn ich Ihnen erzähle, dass ich mich über einen kalten, langen und schneereichen Winter freuen würde — ich hingegen kann es aber kaum noch erwarten, zumal bei Skihallen das gewisse Etwas fehlt.

Harzwinter

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1012
Re:Start der Skisaison 2010/2011
« Antwort #3 am: Oktober 25, 2010, 12:20:49 Nachmittag »
Die Bild-Zeitung schreibt alles, was sie aufschnappt und womit sich bedrucktes Papier verkaufen lässt.

Richtig ist, dass aktuell eine leichte Abschwächung des Golfstroms gemessen wird. Welche Auswirkungen das im Rahmen der enorm komplexen Wetterentstehung auf der Erde auf Europa haben wird, ist reine Spekulation.

7,5 Millionen Liter in den Golf von Mexiko geschüttete Flüssigkeit sind für die gigantischen Wassermassen einer Meeresströmung quasi nichts. Es war außerdem weitaus mehr Öl als Bekämpfungsmittel im Wasser, und das Öl wurde bislang nicht der Einflussnahme auf die Meeresströmung verdächtigt.

Temperaturschwankungen in Europa werden inzwischen auf Basis historischer Mess- bzw. Beobachtungswerte mit dem 11jährigen Sonnenzyklus bzw. der schwankenden Sonnenaktivität in Verbindung gebracht - siehe hier. Derzeit bleiben die Sonnenflecken, die bei uns die Durchschnittstemperatur anfeuern, aus. Das wäre für mich eher ein Indikator für einen kälteren Winter, ist aber auch nur ein Puzzlestück im komplexen System der Einflussnahme auf die Wetterentstehung.

Das Biologenzitat im Bild-Zeitungs-Artikel hat für mich nur Unterhaltungswert. Vermeintlich starke Sammelaktivität der Waldtiere wurde in fast jedem Herbst herbeizitiert - auch vor milden Wintern. Dem zitierten Herrn ist aufgefallen, dass wenig Bucheckern auf dem Boden liegen, aber Erhebungsmethode und Erhebungsraum für seine Unterstützung seine These werden nicht genannt. Damit ist sie wertlos. Vielleicht wachsen in einem nassen Sommer wie 2010 wenig Bucheckern. Vielleicht haben sich die Eichhörnchen stark vermehrt - wer weiß.  :-)

Auf einen schneereichen Winter freue ich mich trotzdem.

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4325
    • E-Mail
Re:Start der Skisaison 2010/2011
« Antwort #4 am: November 28, 2010, 09:25:21 Nachmittag »
Fast unbemerkt hat dieses Jahr wiederholt das Team von Andreas Körber von Torhauslifte das Rennen zur Eröffnung gewonnen. (Siehe Bericht)

Herzlichen Glückwunsch den 4 anderen Optimisten die auf Ende November/Anfang Dezember getippt haben und viel Spaß zum Start der Wintersport-Saison im Harz! ;D