Autor Thema: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung  (Gelesen 154021 mal)

Sabine Heinrich

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #570 am: Oktober 31, 2016, 04:39:47 Nachmittag »
Ich erinnere mich auch noch gerne an die Zeit als Kind dort! War wirklich herrlich  :)
Kann auch nur bestätigen das mit den renovierungsbedürftigen Häusern! Mein Mann hat dort auch eine kleine Hütte geerbt an der wir bestimmt noch die nächsten zwei Jahre was machen müssen...
Mir fällt vor allem immer wieder auf, wie viele Ferienwohnungen sich dort  schon seit vielen Generationen im Besitz einer Familie befinden. Glaube es wird mit der Zeit immer schwieriger ein geeignetes Objekt zu finden.

David

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
    • Pension Haus Christa Braunlage
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #571 am: Januar 20, 2017, 02:24:55 Nachmittag »
Ein kurzer Rundgang in Braunlage genügt, um zu sehen, dass sich in Braunlage einiges tut:

In guter Lage direkt bei der Rathauswiese wartet das Haus Wiesenblick auf einen Investor
(Dateianhang Link)


Ich habe heute nachgefragt beim Rathaus und Haus Wiesenblick (so würde mir mitgeteilt) ist Ende 2016 verkauft.
Übrigens nicht an Rainer de Groot.
Ein Aufenthalt zum entspannen: www.haus-christa-braunlage.com
Für Joomla!-Homepages: www.twinfish-webdesign.com

STS

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 452
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #572 am: Januar 21, 2017, 02:12:09 Nachmittag »
Habt Ihr Erfahrungen mit Ferienhäuser unter Denkmalschutz. Kann man tatsächlich denkmalrelevante Umbaukosten 10 Jahre gegen die Einkommensteuer im Lohnsteuerjahresausgleich geltend machen?

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3602
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #573 am: Januar 21, 2017, 02:29:47 Nachmittag »
Habt Ihr Erfahrungen mit Ferienhäuser unter Denkmalschutz. Kann man tatsächlich denkmalrelevante Umbaukosten 10 Jahre gegen die Einkommensteuer im Lohnsteuerjahresausgleich geltend machen?

Ich habe keine Erfahrung mit Ferienhäuser unter Denkmalschutz. Hier wird der Steuervorteil beschrieben: https://www.vlh.de/wohnen-vermieten/eigentum/denkmalschutz-steuervorteil-dank-abschreibung.html

Aus meiner Sicht ergibt sich nur für selbst genutzte Ferienwohnungen ein relevanter Unterschied. Bei unseren vermieteten Ferienwohnungen setzen wir ebenso alle Ausgaben von unserer "Einkommensteuer" ab (Einnahmen - Ausgaben - Freibeträge etc = zu versteuernder Betrag). Das ginge nicht, wenn wir mit unseren Ferienwohnungen keine Gewinnerzielungsabsicht (z.B: durch Vermietung) hätten. Bei selbst genutzten Objekten unter Denkmalschutz scheint man unäbhängig von der Gewinnerzielungsabsicht denkmalrelevante Ausgaben steuerlich geltend machen zu können. Den Abschreibungszeitraum von 10 Jahre empfinde ich als unangenehm, ich ziehe es vor, sämtliche Kosten sofort geltend machen zu können (warum sollte ich dem Staat einen unbezahlten Kredit geben?).

Falkenstein

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 356
    • Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #574 am: Februar 07, 2017, 10:57:45 Nachmittag »
@STS: ich kann nur den direkten Gang zum Steuerberater vor der Renovierung empfehlen.

Ich habe im Internet etwas recherchiert und die Übernachtungszahlen für Braunlage und Hohe Geiß von 2010-2015 rausgesucht.
Ich bin gespannt, wann die Übernachtungen auf die Million steigt...

Anzahl Übernachtungen 2015
841.017 Braunlage und Hohe Geiß zusammen aufgeführt

Anzahl Übernachtungen 2014
804.007 Braunlage= 623.061  Hohe Geiß=180.946

Anzahl Übernachtungen 2013
817.119 Braunlage=628.763   Hohe Geiß=188.356

Anzahl Übernachtungen 2012
809.182 Braunlage= 621.103 Hohe Geiß 188.079

Anzahl Übernachtungen 2011
748.164 Braunlage=569.700 Hohe Geiß=178.464

Anzahl Übernachtungen 2010
764.702 Braunlage=592.311 Hohe Geiß= 172.393
Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
www.haus-liftblick.de

Max

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1852
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #575 am: Februar 08, 2017, 07:28:48 Vormittag »
@STS: ich kann nur den direkten Gang zum Steuerberater vor der Renovierung empfehlen.

Ich habe im Internet etwas recherchiert und die Übernachtungszahlen für Braunlage und Hohe Geiß von 2010-2015 rausgesucht.
Ich bin gespannt, wann die Übernachtungen auf die Million steigt...

Anzahl Übernachtungen 2015
841.017 Braunlage und Hohe Geiß zusammen aufgeführt

Anzahl Übernachtungen 2014
804.007 Braunlage= 623.061  Hohe Geiß=180.946

Anzahl Übernachtungen 2013
817.119 Braunlage=628.763   Hohe Geiß=188.356

Anzahl Übernachtungen 2012
809.182 Braunlage= 621.103 Hohe Geiß 188.079

Anzahl Übernachtungen 2011
748.164 Braunlage=569.700 Hohe Geiß=178.464

Anzahl Übernachtungen 2010
764.702 Braunlage=592.311 Hohe Geiß= 172.393

Die Tendenz geht auf jeden Fall in die richtige Richtung! :)

manitou

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 793
    • TOP-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:lin/Rügen - Willingen/Sauerland
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #576 am: Februar 08, 2017, 07:40:19 Vormittag »
Da ist ei eindeutiger Aufschwung zu erkennen, den ich auf zwei Faktoren zurückführe:

1. Wurmberg-Ausbau u. a. Infrastrukturmaßnahmen im Harz (positive Presse - es geht aufwärts)
2. positive Investitionsstimmung wg. niedriger Zinsen, was dazu geführt hat, dass viele Herbergen insbes. Fewo modernisiert wurden - die öffentlichen Investitionen halten sich ja wg. Haushaltsknappheit in Grenzen

Die Steigerung der Übernachtungen wird jedoch in erster linie in Brl selbst passiert sein und nicht in Hohegeis. Für letzteren Ort sehe ich nach wie vor recht dunkel. Es fragt sich auch, warum die Orte nicht mehr separat erfasst werden...?!

Die  1MioÜ wird Brl noch lange nicht wieder erreichen, wenn es diese Zahlen überhaupt je wieder erreichen wird.
Da ich nicht davon ausgehe, dass Hohegeis nennenswerte Steigerungen beitragen wird, müsste das Brl allein stemmen und von gegenwärtig ca. 650.000 wäre das ein Plus von ca. 160tsdÜ - d.h ca. 25% auf Dauer. Das hat noch nie eine Destination geschafft. Ohne neue Großherbergen wie Centerpark o.ä ist das nicht machbar.
Bodenmais hat es mal durch eine gigantisch teure Werbekampagne geschafft, doch in den Folgejahren sanken die Steigerungen wieder um die Hälfte. Effekt ist jedoch, dass die in Bodenmais tatsächlich ihren ursprünglichen Ü-Verlust wieder zur Hälfte auffangen konnten.

Wenn Brl/Hohegeis sich demnach irgendwann bei ca. 900tsd einpendeln sollte, dann wäre das folglich ein sehr großer Erfolg! Das sehe ich mit Anstrengungen als machbar an. Es braucht dafür aber endlich ein gescheites Ortskonzept (Stadt/Parkgestaltung, Einbahnstraßenregelung, Schwimmbad...etc) - und daran krankt es wegen der Brl-Haushaltslage.

Ab 2016 oder 2017 gehen die Ü in der Statistik hoch, da dann auch St. A dazugezählt wird.
Top-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:
www.fewozentrale-willingen.de

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3602
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #577 am: Februar 08, 2017, 08:10:37 Vormittag »
[...]
Die  1MioÜ wird Brl noch lange nicht wieder erreichen, wenn es diese Zahlen überhaupt je wieder erreichen wird.
[...]
Ab 2016 oder 2017 gehen die Ü in der Statistik hoch, da dann auch St. A dazugezählt wird.

Mit St Andreasberg sind es dann über 1 Millionen Übernachtungen und damit wird Wernigerode wieder vom Thron gekippt.

Aufgrund des hohen Ferienwohnungsanteils sind die "echten" Übernachtungszahlen von Braunlage höher, da nur Betriebe mit mehr als 10 Betten in die Statistik eingehen.

Negativ wirk sich aus, dass das Maritim mit 600 Betten aufgrund des Renovierungsstaus immer mehr Tagungen (Bau-Ings, Zahnärzte...) verliert. Es ist gut, dass der Maritim Konzern jetzt wieder  ins Maritim Braunlage investiert.

Bzgl. Übernachtungen: Als wir 2011 anfingen, haben Gäste überwiegend kurzfristig nur für ein Wochenende gebucht. Seit 2016 und auch besonders in diesem Jahr fällt mir auf, dass der Anteil an Gäste, die für ca. eine Woche und langfristig buchen, erheblich gestiegen ist.


manitou

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 793
    • TOP-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:lin/Rügen - Willingen/Sauerland
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #578 am: Februar 08, 2017, 08:23:18 Vormittag »
Seit wann hat Brl. das AVS-System? Damit ist es machbar, das man auch die Fewo exakt erfassen kann, was in Willingen seit vielen Jahren passiert.
Die Betriebe u. 10Betten machen in Willingen ca. 200tsd Ü aus, während die offizielle Profi-Statistik bei ca. 1MioÜ liegt.

WR von Thron zu kippen ist eine Milchmädchenrechnung. Es geht ja um realistische Zahlen und WR ist auch ohne Schierke die Nr.1. Ein Erfolg von BRl muss daher im realistischen Vergleich zu WR gemessen werden. Wieder die Nr. 1 zu werden, dass wäre ein echte Herausforderung für die Kernstadt BRL. Da sehe ich jedoch die kommunalen Investitionshürden und die Ost/West-Förderungsprobleme. WR Ist ja komplett saniert...
Top-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:
www.fewozentrale-willingen.de

snowie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 736
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #579 am: Februar 08, 2017, 09:08:52 Vormittag »
Zitat
Es ist gut, dass der Maritim Konzern jetzt wieder  ins Maritim Braunlage investiert.

Woher hast du die Info? Letztes Wochenende habe ich Gerüchte gehört, dass die Maritim Gruppe das Hotel abstoßen will. Kann ich mir zwar nicht vorstellen, aber an Gerüchten ist ja bekanntlich immer eine Kleinigkeit dran und der Investitionsstau is echt übel. Vor paar Wochen in der Tiefgarage geparkt: Es nässt, gammelt und einige Parkplätze sind sogar abgesperrt. Deswegen wäre eine tatsächliche Modernisierung und Preissteigerung sinnvoll und längst überfällig. Das Haus glänzt nur durch den guten Service der Mitarbeiter. Leider sind die Infos der der modernisierten Etagen immer noch die Gleichen und wir alle kennen die rustikalen Bäder :D

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3602
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #580 am: Februar 08, 2017, 09:29:43 Vormittag »
Zitat
Es ist gut, dass der Maritim Konzern jetzt wieder  ins Maritim Braunlage investiert.

Woher hast du die Info? [...]

Schau in Deine Emails...

snowie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 736
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #581 am: Februar 08, 2017, 06:41:25 Nachmittag »
Playjam hatte mich gebeten Infos über den Renovierungsstau im Maritim weiterzugeben. Artikel ist aus der Goslarschen  vom 01.02.2017 kurz von mir zusammengefasst.

Die Maritim Gruppe hat den Aufschwung  in Braunlage auch bemerkt. Trotzdem werde das Haus in Bonn sowie Königswinter als eine der starken Standorte als erstes modernisiert. Braunlage ist mit seinen 309 Zimmer trotz des Aufschwungs  noch nicht an der Reihe (Auslastung rechtfertig laut Geschäftsführer nicht dieses hohe Investitionsvolumen). Dennoch werde jährlich  ca. 300 000 Euro in die Instandsetzung investiert. Zudem soll die Tiefgarage dieses Jahr mit 1,2 Millionen Euro saniert werden, die Röhrenfernseher sollen modernen Flachbildfernseher  weichen und auch die Bäder sollen etappenweise renoviert werden.

Nach dem die Tagung der Baumaschinen-Ingenieure und -meister nach 38 Jahren aufgrund des Investitionsstaus dem Maritim den Rücken gekehrt hatte, wird die Zahnärztekammer ab 2019 ebenfalls einen neuen Tagungsort haben.


Interessant fand ich die nur acht monatige Bauzeit, welche am 25.12.1973 zur Eröffnung führte und der damalige Neubau der Maritim Kette insgesamt 52 Millionen DM kostete.
« Letzte Änderung: Februar 08, 2017, 06:45:18 Nachmittag von snowie »

skiborder

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
    • www.ferienresidenz-jaegerstieg.de
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #582 am: Februar 10, 2017, 10:26:36 Vormittag »
Die haben echt noch Röhrenfernseher im Maritim? Oh je ...

Genesis

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #583 am: Februar 10, 2017, 11:03:42 Vormittag »
Bzgl. Übernachtungen: Als wir 2011 anfingen, haben Gäste überwiegend kurzfristig nur für ein Wochenende gebucht. Seit 2016 und auch besonders in diesem Jahr fällt mir auf, dass der Anteil an Gäste, die für ca. eine Woche und langfristig buchen, erheblich gestiegen ist.

Das sind auch meine Beobachtungen. "Echte" Wochenendgäste habe ich kaum noch, es sind in der Regel 4-5 Nächte. Und auch die Vorlaufzeit der Buchungen werden immer länger: Am Anfang kamen die Buchungen häufig erst 1-2 Wochen (oder noch kürzer) vor Anreise, inzwischen meistens mehrere Monate im Voraus. Inzwischen kommen Gäste sogar regelmäßig für 2 Wochen. Und die Anfragen für den nächsten Winter kommen auch schon, gebucht hat allerdings noch keiner.

Pistenschreck

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 249
    • Ferienhaus Sauerzapf Braunlage
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #584 am: Februar 10, 2017, 09:15:40 Nachmittag »
...kann ich bestätigen.
Bei uns ist das Zeugniswochenende 2019 schon weg. Wahnsinn! ;D