Autor Thema: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung  (Gelesen 244711 mal)

manitou

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 890
    • TOP-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:lin/Rügen - Willingen/Sauerland
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #255 am: Mai 13, 2014, 10:07:23 Vormittag »
Ich tendiere dazu Widex zuzustimmen!
Derzeit steuert der Immomarkt in ganz Deutschland auf eine Blase zu, die solange anhält, wie auf dem Finanzmarkt keine gescheiten Geldrenditen zu erzielen sind. Derzeit liegt das Zinsertragsniveau deutlich unter Inflationsniveau, d.h. realer Geldverlust. Die hohen Immobilienpreise haben zudem die Mietpreise deutlich in die höhe schießen lassen.

Das Anhalten dieser Situation bedeutet für Braunlage in den nächten 3 Jahren mutmaßlich einen weiteren Anstieg der Preise vorausgesetzt, die nächsten zwei Winter werden kalt mit viel Schnee. Dann entsteht ein "Goldrausch", der Markt bläht sich gewaltig auf un kracht dann irgendwann gnadenlos zusammen, insbesondere wenn sich die globale Finanzmarktsituation verändert und das wird kommen... Amen! 
Nach wie vor ist der Harz touristisch im Ganzjahresindex ein gewaltiges Sanierungsgebiet (bis auf den Boomort Wernigerode Stadt), darüber darf der Winterleuchtturm Wurmberg und die Maßnahmen in Hahnenklee nicht hinwegtäuschen.

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4100
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #256 am: Juli 03, 2014, 09:53:49 Vormittag »
Die Goslarsche Zeitung berichtet heute, dass der Unternehmer Rolf Krüger die Einrichtung der Mindener Hütte (St.Andreasberg, Jordanshöhe) für 1.5 Millionen Euro modernisieren werde. Im März 2014 löste die JANGSTEL GmbH (Geschäftsführer: Rolf Krüger) die Familie Prinz als Betreiber des Schullandheimes ab. Damit ging auch die »Mindener Hütte« in den Besitz der JANGSTEL GmbH über.  Das ehemalige Schullandheim »Mindener Hütte« heißt seitdem JANGSTEL INN.

Das mittlerweile auch die "großen Brocken" Investoren finden, die noch vor ein paar Jahren nur mit großen Problemen neue Käufer gefunden hätten, zeigt deutlich den Aufschwung des Immobilienmarktes im Harz, bzw. der Stadt Braunlage.

Harzwinter

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1012
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #257 am: Juli 03, 2014, 01:22:08 Nachmittag »
Klasse! Dies ist - im Gegensatz zu den Kempinski-Plänen - m.E. eine gute Investition in Zielgruppen, von denen der Harz längerfristig profitieren wird. Ob JANGSTEL wohl auch den Betrieb des kleinen Seillifts an der Jordanshöhe übernehmen wird? Damit könnte man den Gästen wieder direkt vor der Haustür Skikurse anbieten.

Falkenstein

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 438
    • Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #258 am: August 12, 2014, 11:07:52 Nachmittag »
Hier ein Artikel über die Entwicklung der Übernachtungszahlen im Mai:
Zitat
Weniger Harzgäste im Mai
Der Mai dieses Jahres war für den Tourismus im Westharz nicht gerade ein Wonnemonat; wechselhaftes und meist sonnenarmes Wetter ließ viele Gäste offenbar von einer Reise in die Harzer Berge absehen. Insgesamt registrierte der niedersächsische Harz nach der neuesten Statistik des Landesbetriebs für Statistik rund 7 Prozent weniger Anreisen und die Zahl der 289.000 Übernachtungen lag sogar um rund 9 Prozent unter dem Stand im Mai des Vorjahres. Noch größere Verluste mussten nur die Lüneburger Heide (-11,4%) und die Nordseeküste (-12,1%) hinnehmen. Diese Einbußen drückten im Harz auch die Zahlen für die ersten fünf Monate insgesamt in die Verlustzone (1,3% weniger Anreisen, 1,6% weniger Übernachtungen als im Mai 2013).
Auch in den großen Tourismusorten bewegten sich die Übernachtungszahlen des Mai mit Ausnahme von Goslar (+1,0%) im Minusbereich: Altenau -3,7 %, Bad Harzburg -5,2%, Clausthal-Zellerfeld -12,1%, Braunlage -23,6%, St. Andreasberg -2,6%, Hahnenklee -3,4%, Bad Lauterberg -2,8% und sogar das zuletzt mit hohen Steigerungen glänzende Bad Sachsa registrierte 9,8% weniger Übernachtungen.
Für die ersten fünf Monate liegen die Bilanzen bei den Anreisen für Altenau (4,5%), Bad Harzburg (7,2%), Goslar (3,7%), Bad Lauterberg (4,3) und Bad Sachsa (23,9) noch deutlich im Plus, während Braunlage mit – 11,3%, Clausthal-Zellerfeld (-3,4%), St. Andreasberg (-8,8%) und Hahnenklee (-11%) deutlich an Gästen einbüßten. Bei den Übernachtungen liegen Altenau (2,2%) Clausthal-Zellerfeld (1,4%), Bad Lauterberg (5,6%) und Bad Sachsa (40,4 % !) nach fünf Monaten mehr oder weniger im Plus, während Bad Harzburg (-0,1%), Braunlage (-10,3%), St. Andreasberg (-9,6%), Hahnenklee (-2,3%) und Goslar (-0,9%) schon unter dem Vorjahresergebnis liegen.
Quelle: http://harzergroller.wordpress.com/2014/07/25/weniger-harzgaste-im-mai/
Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
www.haus-liftblick.de

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4100
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #259 am: August 13, 2014, 08:25:21 Vormittag »
Den Rückgang Januar bis Mai für Braunlage kann ich anhand der eigenen Daten nachvollziehen, allerdings habe ich bisher die Ursache nicht nur im Wetter, sondern in den Schulferien der umliegenden Bundesländer vermutet: Schulferien 2013, Schulferien 2014. In absoluten Zahlen haben wir aufgrund der Steigerung der Kapazität natürlich erheblich mehr Übernachtungen. Da nur Betriebe mit mehr als 8 Betten in die Statistik eingehen, sind wir allerdings noch nicht Teil der Statistik.

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2319
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #260 am: August 18, 2014, 08:33:33 Vormittag »
Den Rückgang Januar bis Mai für Braunlage kann ich anhand der eigenen Daten nachvollziehen, allerdings habe ich bisher die Ursache nicht nur im Wetter, sondern in den Schulferien der umliegenden Bundesländer vermutet: Schulferien 2013, Schulferien 2014. In absoluten Zahlen haben wir aufgrund der Steigerung der Kapazität natürlich erheblich mehr Übernachtungen. Da nur Betriebe mit mehr als 8 Betten in die Statistik eingehen, sind wir allerdings noch nicht Teil der Statistik.

Das Wetter dürfte hier allerdings auch zu einem nicht ganz unerheblichen Teil an der Flaute beteiligt sein, wenn man überlegt, wie oft das Ski-Opening verschoben werden musste und wie der Rest der Saison dann verlaufen ist. Auf der anderen Seite zeigt das leider offenbar auch, dass bei schlechtem Wetter (noch) die Alternativen fehlen, die es für Besucher dennoch interessant macht in den Harz zu kommen.

manitou

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 890
    • TOP-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:lin/Rügen - Willingen/Sauerland
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #261 am: August 18, 2014, 09:02:13 Vormittag »
Der Mai war auch in anderen Regionen extrem schlecht - und der Juni bis Mitte Juli ebenfalls (wg. Fußball) . In Willingen hatten wir den schlechtesten Mai überhaupt, obwohl wir ansonsten im Mai zumindest alle WoE belegt haben.

Das lag u.a. an sehr späten Himmelfahrt und auch am Wetter. Außer Säufer kam niemand im Mai nach Willingen, und da wir die Säufer nicht haben wollen uns deshalb erst ab 6-4 Wochen Vorlauf reine Wochenenden zugelassen haben (sonst Mindestaufenthalt 3N), standen fast 50% unserer Wohnungen leer, da die Saufclubs ihre Touren langfristig planen.
In diesem Jahr laufen die kleinen Fewo (1Sz) erstmals besser als die großen mit 2Sz, was wir noch nie hatten. Auch in den Sommerferien gab es starke Einbrücke im Familienurlaub. 2015 werden die großen Fewo mit einem Minus von ca. 15-18% abschließen, während die kleinen fewo das Ergebnis des Vorjahres mit 170-180 Belegtagen knapp halten können.

Fazit: Das Buchungsverhalten wird immer unberechenbarer...

Andererseits: In Oberstdorf habe ich 2015 das beste Jahr überhaupt!

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4100
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #262 am: August 18, 2014, 09:57:45 Vormittag »
Der Mai war auch in anderen Regionen extrem schlecht - und der Juni bis Mitte Juli ebenfalls (wg. Fußball) . In Willingen hatten wir den schlechtesten Mai überhaupt, obwohl wir ansonsten im Mai zumindest alle WoE belegt haben.
[...]

Danke! Die Fußball-WM hatte ich gar nicht als Ursache identifiziert. Die werde ich jetzt wohl in mein Prognose-Modell berücksichtigen müssen. 

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4100
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #263 am: August 18, 2014, 10:18:31 Vormittag »
[...]
Das Wetter dürfte hier allerdings auch zu einem nicht ganz unerheblichen Teil an der Flaute beteiligt sein, wenn man überlegt, wie oft das Ski-Opening verschoben werden musste und wie der Rest der Saison dann verlaufen ist.
[...]

Zumindest für unsere Ferienwohnungen in Braunlage war der Naturschnee-arme Winter gegenüber den Vorjahren von der Belegung her nicht sonderlich negativ auffällig. Durch die Beschneiung war Rodeln zu Weihnachten und Silvester gesichert und Ende Januar bis Anfang März konnte man Skifahren. Die Nachfrage während der Vorweihnachtszeit, dem Januar und März sind auch in der Vergangenheit eher schwach, mangels Schulferien der umliegenden Bundesländer. Erst wenn die Wurmberg-Seilbahn es schafft mehrere Winter hintereinander von Anfang Dezember bis Anfang April Wintersport anzubieten, rechne ich mit einer Änderung des Buchungsverhaltens.

Zumindest im Winter gibt es mit der Rodelbahn, der Eishalle und dem Schwimmbad gute Alternativen (wobei für mich Skifahren nur durch mehr Skifahren ersetzt werden kann). Im Sommer, wenn der Schnee sich nicht gnädig über die Bausünden und leeren Geschäfte legt, sieht man allerdings, dass der Aufschwung noch nicht überall im Ort angekommen ist, auch wenn mittlerweile fast überall renoviert und verschönert wird. Es ist noch ein weiter Weg bis Braunlage vom Stadtbild her mit anderen Urlaubsorten mithalten kann. Das Stadtsanierungskonzept dürfte aber in den nächsten Jahren vollständig umgesetzt worden sein. Der Wettbewerb mit Schierke dürfte den Modernisierungsprozess auch bei den Geschäften beschleunigen.



Widex

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 473
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #264 am: August 20, 2014, 08:21:34 Nachmittag »
Der Wettbewerb mit Schierke dürfte den Modernisierungsprozess auch bei den Geschäften beschleunigen.

Mir fällt beim Durchfahren ständig die Hotel(brand)ruine Elbingeröder Straße/Wurmbergstraße auf. Aber wenn besagte zwei, drei schneereiche Winter stattgefunden haben, dürfte da auch Bewegung in die Sache kommen. Was meint ihr?

Grüße
Tom
Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4100
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #265 am: August 20, 2014, 09:43:20 Nachmittag »
Ich glaube Du meinst das Hotel Rögener. Eine tragische Geschichte... dort gab es ein Besitzerwechsel, der zunächst sehr erfolgreich schien, bis ein Kabelbrand das Hotel schwer beschädigte. Im folge der Schadensregulierung kam heraus, dass der vermeintliche Käufer nichts vom Kauf wusste, sondern sein nicht Kreditwürdiger Bruder sich als ihn ausgegeben hatte, um das Hotel kaufen zu können. Obwohl alle Versicherungsbeiträge bezahlt wurden, hat sich die Versicherung geweigert den Schaden zu regulieren, weil die Unterschrift gefälscht war. Mittlerweile sind die Besitzverhältnisse geklärt (das Hotel ist gemäß Gerichtsbeschluss an den in der Schweiz lebenden mittellosen Altbesitzer zurückgegangen), aber so ohne weiteres darf die Stadt die Brandruine nicht abreißen. Jetzt hat der Rat den Abriss doch irgendwie durchgekriegt, aber scheinbar nur für den Einsturz gefährdeten Altbau. Imho hat sich die Versicherung und die Bank in diesem Fall nicht mit Ruhm bekleckert.
« Letzte Änderung: August 21, 2014, 08:15:26 Vormittag von playjam »

Widex

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 473
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #266 am: August 21, 2014, 07:15:53 Vormittag »
Das ist in der Tat ein großer, dampfender Haufen... Aber solche Sachen passieren.
Gegenüber ist so ein zauberhaftes Häuschen, da waren ab und zu Märchen (?) in den Fenstern dekoriert. Da bist Du glaube ich gerade am Wachküssen?
Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4100
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #267 am: August 21, 2014, 08:36:27 Vormittag »
Meinst Du Das Märchenhäuschen?



Wir (meine Frau und ich) sind nur in der Harzburger Str 27c engagiert. Solche Häuser wie das Märchenhäuschen brauchen eine liebevolle Aufmerksamkeit, die wir als Auswärtige nicht wirtschaftlich sinnvoll leisten können.

Widex

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 473
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #268 am: August 21, 2014, 12:39:11 Nachmittag »
Genau das meinte ich.

Deine Einstellung fin' ich aber gut: Der Kluge kennt seine Grenzen und bescheidet sich. Bewahrt einen vor dem sich-an-zu-dicken-Brocken-verschlucken.
Ich könnte FeWo gleich gar nicht: selbst und ständig...
Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4100
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #269 am: August 22, 2014, 09:40:32 Vormittag »
Danke für die Blumen! Es gibt auch solche Weisheiten wie "wer wagt gewinnt" u.ä., ich habe aber vor solchen Häuser sehr viel "Respekt" (bzw. Angst). Wir hatten uns auch ein wunderschönes altes Haus mit 6 Wohnungen direkt an der Rathauswiese angeschaut, Kaufpreis OK, aber von den Bädern, Heizungsanlage etc. fast noch im Originalzustand. Leider ist für auswärtige Investoren dann abreißen und neubauen günstiger als erhalten und modernisieren. Vor ein paar Wochen sah es so aus, als ob das Haus saniert wird, worüber ich sehr froh bin.
« Letzte Änderung: August 22, 2014, 10:16:40 Vormittag von playjam »