Autor Thema: Skisaison 2017/18  (Gelesen 9989 mal)

snowmo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 500
    • E-Mail
Re: Skisaison 2017/18
« Antwort #180 am: Februar 17, 2018, 09:40:25 Vormittag »
Ich verstehe den MSB nicht, die schwarze Piste zeigt wenig werbewirksam große Löcher auf der Webcam - mit etwas Beschneiung wären diese schnell geschlossen. Temperaturen passen auch und die letzten Tage könnte der Teich wieder gefüllt werden. Oder haben sie auch nur eine beschränkte Entnahmemenge?

Ski-Manni

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 410
    • E-Mail
Re: Skisaison 2017/18
« Antwort #181 am: Februar 17, 2018, 12:17:22 Nachmittag »
Irgendein Skirennen findet heute am Nordhang statt oder sehe ich das falsch ? Start ist ja ganz oben und es wäre ein Traum bis runter ins Tal auf 650m fahren zu können  :) :) :) :) :)   
Alles andere sehe ich als Quatsch an irgendwo weiter zu bauen oder zu erweitern. Ich habe mir das mit Schierke angeschaut bei Earth und bin der Meinung das es mir alles nicht sinnvoll erscheint in Sachen Attraktivität.

snowie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 874
Re: Skisaison 2017/18
« Antwort #182 am: Februar 17, 2018, 01:26:49 Nachmittag »
FFH und Nationalpark sind hier die Stichwörter.....

Bergfex

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 191
    • E-Mail
Re: Skisaison 2017/18
« Antwort #183 am: Februar 18, 2018, 07:38:37 Nachmittag »
Kurzer Bericht vom Bocksberg von heute (18.02.2018)

+ kostenlosen Parkplatz gleich an der Piste gegen 15:20 Uhr gefunden
+ freundliches Kassenpersonal, gibt von sich aus Infos zu Betriebszeiten und Hinweise zu den geringen Wartezeiten am Sessellift
+ lange Betriebszeit bis 17 Uhr
+ am  späten Nachmittag keinerlei Wartezeiten am Sessellift
+ Familienabfahrt streckenweise angenehm leer, je später der Nachmittag wurde
+ akzeptabler Pistenzustand
+ Wetter (Sonne, kaum Wind, Temperatur um den Gefrierpunkt)
+ 6 Sesselliftfahrten von 15:30 Uhr bis 17 Uhr geschafft. Wäre am Wurmberg nicht drin gewesen

- wenig Naturschnee
- nur eine Piste offen
- interessanter Teil des Skigebietes (der lange Schlepper) wegen Schneemangel geschlossen
- ein junger Snowboarder ist auf der Familienabfahrt gegen einen Baum gefahren, die Bergwacht hatte gut zu tun
- ein paar Stellen mit geringer Schneeauflage auf der Familienabfahrt
- der Hinweis auf der Homepage mit "Fahrzeit bis Einbruch der Dunkelheit" ist zu vage. Hier wäre eine konkrete Uhrzeit besser.