Autor Thema: Schierke 2000  (Gelesen 514615 mal)

Max

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2004
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Schierke 2000
« Antwort #2295 am: August 11, 2017, 07:56:27 Vormittag »
Baustopp der Feuerstein Arena abgewendet es werden 480000 Euro für das Feuerwehrhaus abgezweigt Heute in der Volksstimme

Absolut richtig — alles Andere wäre auch ziemlich unvernünftig gewesen.

manitou

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 853
    • TOP-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:lin/Rügen - Willingen/Sauerland
Re: Schierke 2000
« Antwort #2296 am: August 11, 2017, 08:10:01 Vormittag »
Kann da in Schierke eigentlich mal was ohne Drama laufen!? Mittlerweile nervt und ermüdet mich das nur noch...

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3804
    • E-Mail
Re: Schierke 2000
« Antwort #2297 am: August 11, 2017, 11:28:26 Vormittag »
[...] Mittlerweile nervt und ermüdet mich das nur noch...

Das dürfte genau die Absicht der Projektstörer sein. Dem Investor wünsche ich viel Geduld und ruhige Nerven.

STS

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 487
Re: Schierke 2000
« Antwort #2298 am: August 11, 2017, 11:55:16 Vormittag »
Wie das Hochwasser gezeigt hat ist ja die Feuerwehr gar nicht erforderlich.

nif

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 270
Re: Schierke 2000
« Antwort #2299 am: August 11, 2017, 12:47:16 Nachmittag »
@manitou das mit dem Nerven geht schon noch bei allen Projekten die da folgen weiter. Das wird beim Skigebiet eher noch ein paar mal Schlimmer. Wir alle hoffen ja nur das Beste und müssen uns in Geduld üben OOOOHMMMMM
Man kann nur die Daumen drücken das alle Beteiligten die für das Skigebiet sind alles Ertragen was noch kommt

manitou

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 853
    • TOP-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:lin/Rügen - Willingen/Sauerland
Re: Schierke 2000
« Antwort #2300 am: August 12, 2017, 07:51:36 Nachmittag »
...es geht mir hier nicht um das Skigebiet mit externen Störfaktoren - das Drama Eisarena ist hausgemacht - wie können Stadträte so dämlich sein und solche schwachsinnige Entscheidungen treffen. Es muss doch klar sein, dass mit einer Finanzverweigerung nicht gespart sondern mehr ausgegeben wird, wenn dann die Fördergelder zurückgezahlt werden müssen. Wer folglich so dumm votiert hat in Ausschüssen...etc. nicht zu suchen. Andererseits muss es den Verweigerern weh tun, denn sie waren von Anfang an dagegen und müssen nun pragmatisch etwas retten, was von vorn herein zum scheitern verurteilt gewesen ist. Das die Eisarena eine Investloch wird, war ja vorher schon für jeden intelligenten Menschen absehbar.

Schizzoid ist, dass die Befürworter des Skigebietes auch dei Befür worter der Eisareana sind - und dieses Projekt habe ich von Anbeginn an nicht gesehen. WR hat erst vor ca. 7 Jahren seine Eishalle wg, Unwirtschaftlichkeit geschlossen und dem Betreiber Sanierungszuschüsse verweigert - warum soll da nun eine neue Halle in Schierke laufen?!

Warum gehört solch ein Mist zum Planungsstandard im Harz?! Im Sauerland kommt sowas nicht vor... Als Winterberg vor 7 Jahren seine Eishalle für das Oversum abgerissen hat, hat man sich mit Willingen sogar verständigt und gemeinsam eroiert, dass im Sauerland eine Eishalle ausreicht.
 
 

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 644
Re: Schierke 2000
« Antwort #2301 am: August 12, 2017, 09:57:23 Nachmittag »
Wo 2/3 von anderen finanziert wird, wird 2/3 weniger gedacht...

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3804
    • E-Mail
Re: Schierke 2000
« Antwort #2302 am: August 13, 2017, 10:51:43 Vormittag »
[...] Es muss doch klar sein, dass mit einer Finanzverweigerung nicht gespart sondern mehr ausgegeben wird, wenn dann die Fördergelder zurückgezahlt werden müssen. Wer folglich so dumm votiert hat in Ausschüssen...etc. nicht zu suchen. [...]

Die Tatsache, dass Fördergelder zurückgezahlt werden müssen, wenn ein gefördertes Projekt abgebrochen wird, dürfte den Neinsagern klar gewesen sein. Im Ausschuss mit "Nein" zu votieren und im Rat dann "mit Bauchschmerzen" zuzustimmen, erscheint mir Symbolpolitik zu sein.

Letztendlich entscheiden die noch zu bauende Seilbahn und die noch zu erschließenden Skipisten darüber, ob das Eisstadion eine Investmentruine wird oder nicht.
« Letzte Änderung: August 13, 2017, 02:20:19 Nachmittag von playjam »

nif

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 270
Re: Schierke 2000
« Antwort #2303 am: August 15, 2017, 09:17:19 Vormittag »
Schildbürgerstreich in Schierke das Skigebiet  Sorgt immer für einige Schlagzeilen https://www.volksstimme.de/lokal/halberstadt/seilbahn-schildbuergerstreiche-in-schierke




Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 579
Re: Schierke 2000
« Antwort #2304 am: August 15, 2017, 09:48:53 Vormittag »
Dann wachst schon mal eure Bretter, das Schild steht schließlich schon! 😂🙈

Max

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2004
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Schierke 2000
« Antwort #2305 am: August 15, 2017, 10:53:49 Vormittag »
Na dann kann die Saison ja losgehen! ;D

Unabhängig davon, dass das in Schierke schon alles etwas kurios ist, finde ich den vorgesehen Namen für das Projekt mit 'Bergwelten Schierke' aber gar nicht schlecht (natürlich nur, sofern es dabei bleibt).

snowie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 830
Re: Schierke 2000
« Antwort #2306 am: August 15, 2017, 12:05:18 Nachmittag »
Da stimme ich dir zu Max. Liest sich schick und weckt im jedenfall Interesse. Vielleicht auch eine Überlegung Wert am Wurmberg?

STS

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 487
Re: Schierke 2000
« Antwort #2307 am: August 15, 2017, 08:02:17 Nachmittag »
'Bergwelten Schierke'  -  gutes Marketing, wir können nur hoffen das auch die Seilbahn Realität wird.

Max

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2004
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Schierke 2000
« Antwort #2308 am: August 16, 2017, 12:52:28 Vormittag »
'Bergwelten Schierke'  -  gutes Marketing, wir können nur hoffen das auch die Seilbahn Realität wird.

Ansonsten könnte man daraus aber auch einfach 'Traumwelten Schierke' machen und das dann verlassene Parkhaus fantasievoll umfunktionieren — vermutlich immer noch günstiger als ein komplett neues Schild in Auftrag geben zu müssen. ;)

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 644
Re: Schierke 2000
« Antwort #2309 am: August 16, 2017, 08:58:51 Vormittag »
Ich glaube, ich habe hier mal gescherzt, dass man aus dem Parkhaus eine Indoorskihalle machen sollte. Alpin in den Abfahrten und Langlauf auf den Parkdecks ;)
Wenn das funktioniert, brächte man aber wieder ein Parkhaus, ein Teufelskreis ;)