Autor Thema: Schierke 2000  (Gelesen 511654 mal)

nif

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 270
Re: Schierke 2000
« Antwort #2535 am: Dezember 04, 2017, 11:27:28 Vormittag »
Gerhard Bürger............................arbeiten weiter an einer Realisierung und werden eine Lösung finden.
So soll es sein der Mann hat recht .....................Verhalten der Ministerin „unmöglich   da hat er so recht

Doppelmayr

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 672
    • E-Mail
Re: Schierke 2000
« Antwort #2536 am: Dezember 05, 2017, 04:32:03 Nachmittag »
Einfach die Mittelstation der Seilbahn noch um weitere 100 Meter Richtung kleiner Winterberg verlegen, so dass die Trasse dann automatisch durch den damit entstehenden scharfen Knick aus den betreffenden Moorflächen herausspringt und die Piste in einer Art S-Form um und zwischen den beiden separaten Schutzgebietsflächen im Mittelstationsbereich herum führen. Dadurch müsste dann der Speichersee genau auf der gegenüberliegenden Seite der Seilbahntrasse angesiedelt werden.
« Letzte Änderung: Dezember 05, 2017, 04:38:39 Nachmittag von Doppelmayr »