Autor Thema: Investitionen auf dem Torfhaus  (Gelesen 8000 mal)

Ypsilon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 240
Re: Investitionen auf dem Torfhaus
« Antwort #15 am: Juli 01, 2013, 10:11:37 Vormittag »
... Wenn dort noch das Skigebiet größer wäre.... das wäre wohl zu perfekt!

Das Skigebiet ist dort riesig! Du darfst nur nicht auf Pisten angewiesen sein  ;)

Harzwinter

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1010
Re: Investitionen auf dem Torfhaus
« Antwort #16 am: Juli 01, 2013, 11:01:33 Vormittag »
Super Sache, danke für die vielen Fotos!

Ich vermute, dass die Dächer der Ferienhäuser noch gegen Schneeabrutschen nachgerüstet werden müssen. Wenn auf Torfhaus innerhalb von zwei Tagen ein halber Meter Schnee fällt, kann der Schnee vom glatten, steilen Dach auf Kinder rutschen, die neben dem Haus spielen. Der einzige Balken am Knickwinkel des Daches reicht als Rutschbremse nicht aus.

Die GZ liefert noch ein Luftbild des neuen Harzresorts: http://www.goslarsche.de/Home/harz/region-harz_arid,390923.html. Insgesamt hatte ich mir die Anlage flächenmäßig größer vorgestellt. Wird sie noch erweitert?

skifreund

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 267
Re: Investitionen auf dem Torfhaus
« Antwort #17 am: Juli 01, 2013, 01:03:25 Nachmittag »
Insgesamt hatte ich mir die Anlage flächenmäßig größer vorgestellt. Wird sie noch erweitert?
Auf der Südseite der B4 (auf der Seite der Jugendherberge) hat der Herr Lüders noch Grundstücke gekauft.
Sie wollen ggf. noch weiter ausbauen.

Max

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2006
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Investitionen auf dem Torfhaus
« Antwort #18 am: Juli 04, 2013, 09:31:58 Vormittag »
Laut GZ waren zur Eröffnung "weit mehr als zehntausend Besucher" auf Torfhaus und hier ging es "nur" um die Eröffnung einer neuen Systemgastronomie bzw. eines Hotels mit Feriensiedlung. Das Interesse der Besucher für neue Projekte im Harz scheint auf jeden Fall da zu sein — schauen wir mal, wie viele Gäste dann erst zur Eröffnung der Skisaison nach Hahnenklee und Braunlage kommen! :-)