Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: Start der Skisaison 2017/2018
« Letzter Beitrag von TUCler am Heute um 12:24:36 Vormittag »
Sorry, aber ich muss mich da meinen Vorschreibern anschließen: Die Außendarstellung, die Hahnenklee von sich gibt, ist m.M.n. erschreckend und das nicht erst seit diesem Winter. Es ist heutzutage mit Homepage, „Gesichtsbuch“, „Pimper“ & Co. so einfach wie noch nie, im Minutentakt Informationen an (zehn-)tausende potenzielle Kunden zu senden:

Die aktuellsten Infos, die ich vom Bocksberg einsehen kann, sind ein Gewinnspiel vom 05.12. und ein Schneeriesel-Foto vom 03.12. aus der Hahnenkleer „City“. Zudem wird mir mitgeteilt, dass wohl 15 cm Schnee im Tal (halte ich für sehr konservativ) liegen. Wegen Revision gibt’s erst am 15.12.2017 mehr Infos… Also am Freitag. Doof, weil ich will ja am Samstag Skifahren… Auch sonst finde ich wenig zum Thema Skifahren/ Snowboarden … dann geht’s wohl zum bretteln an die WSB oder zum MSB. Da kann ich sicher planen.

Mich interessiert es auch nicht, ob am Bocksberg Revision bis Freitag ist, das Personal den traditionellen Adventsausflug in die Dom.Rep. macht oder am Südhang der besonders exklusive Hahnenkleer Eiswein abgeerntet werden muss. Ich will einfach nur wissen, ob es möglich ist, dass am WE der Lift geöffnet ist. Auch finde ich die Preise (Wurmberg Niveau und darüber– gerade was Familien, Kinder und Studenten angeht) viel zu hoch, wenn man berücksichtigt, dass eigentlich die ganze Wintersaison nur das halbe Skigebiet geöffnet ist.

Wie man Gäste unter Strom hält, ohne ein konkretes Opening-Datum zu nennen, zeigt übrigens das Ski Alpinum Schulenberg mit einem Video von heute im Gesichtsbuch, was zumindest bei mir kriminelles Kribbeln in den Füßen verursacht hat.  Wenn man dort via Nachricht nachfragt, erhält man jedoch binnen 2 Stunden eine Nachricht. Das ist echt vorbildlich und bei 2 der 3 „Großen“ im Harz keine Selbstverständlichkeit. Auch möchte ich den MSB und seine Gesichtsbuch-Seite loben. Da weiß ich immer frühzeitig und ehrlich, ob ich den für meine Wochenendplanung berücksichtigen kann oder nicht oder ob es sich lohnt nochmal am Donnerstag hineinzuschauen.

P.S.: Was ich wirklich gut finde ist, dass man Eislaufen kann in Hahnenklee ab dem 22.12.
2
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Letzter Beitrag von Max am Dezember 12, 2017, 11:58:55 Nachmittag »
Die Gondelbahn hat vor Beginn der Wintersaison ihre Herbstrevision. Es ist denkbar, dass diese länger als geplant/gewünscht dauert, weil z.B. ein Teil getauscht werden muss, welches nicht direkt verfügbar ist, wichtige Mitarbeiter krank sind oder es wetterbedingte Verzögerungen gab.

Am Wetter kann's definitiv nicht liegen — ist doch super zur Zeit! ;)
3
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Letzter Beitrag von sommerphobie am Dezember 12, 2017, 10:17:08 Nachmittag »
Die Gondelbahn hat vor Beginn der Wintersaison ihre Herbstrevision. Es ist denkbar, dass diese länger als geplant/gewünscht dauert, weil z.B. ein Teil getauscht werden muss, welches nicht direkt verfügbar ist, wichtige Mitarbeiter krank sind oder es wetterbedingte Verzögerungen gab.
4
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Letzter Beitrag von playjam am Dezember 12, 2017, 09:42:44 Nachmittag »
Ich steh als erster am Lift!

Challenge accepted!  ;D
5
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Letzter Beitrag von Leeraner am Dezember 12, 2017, 09:37:58 Nachmittag »
Laut HP ab Mitte KW 51 ist auch die Seilbahn offen... Also ich sehe gute Chancen für meinen Plan Mittwoch bis Freitag zu fahren 😊
6
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Letzter Beitrag von Nordharzer am Dezember 12, 2017, 08:14:21 Nachmittag »
Vielleicht rechnen Sie nicht mit grossem Ansturm oder sie wollen die Talabfahrt schonen bzw brauchen Zeit um zu planieren. Verständniss kann ich für keine der drei möglichen Gründe aufbringen. Es sei denn Sie bieten die Tageskarte vergünstigt an. Als Vollzahler am Samstag habe ich genauso Anrecht auf alle Lifte wie Gäste ab den Weihnachtsferien. Und die Schneelage lässt es zu (wenn nicht die Talabfahrt aber mindestens die Panorama welche mehr technischen Schnee hat als am Hexenritt)

Na wir werden es am Samstag sehen, wie groß der Ansturm ist.
Ich steh als erster am Lift!

Verständnis hab ich dafür auch nicht wirklich, die Panorama bis zur Mittelstation wäre eigentlich Pflicht bei dieser Schneelage! Talabfahrt ist mir Wurst, da steht man eh nur unten an.
7
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Letzter Beitrag von snowie am Dezember 12, 2017, 08:05:19 Nachmittag »
Vielleicht rechnen Sie nicht mit grossem Ansturm oder sie wollen die Talabfahrt schonen bzw brauchen Zeit um zu planieren. Verständniss kann ich für keine der drei möglichen Gründe aufbringen. Es sei denn Sie bieten die Tageskarte vergünstigt an. Als Vollzahler am Samstag habe ich genauso Anrecht auf alle Lifte wie Gäste ab den Weihnachtsferien. Und die Schneelage lässt es zu (wenn nicht die Talabfahrt aber mindestens die Panorama welche mehr technischen Schnee hat als am Hexenritt)
8
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Letzter Beitrag von Nordharzer am Dezember 12, 2017, 07:57:25 Nachmittag »
Laut der Webseite ist ab dem 22 alles offen, Skiroute Hexenritt allerdings mit Fragezeichen.

Das soll einer verstehen! Endlich mal vor Weihnachten viel Schnee und die machen nur die Hälfte auf, anstatt richtig Geld zu verdienen!
9
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Letzter Beitrag von Simufan 2202 am Dezember 12, 2017, 07:52:18 Nachmittag »
Laut der Webseite ist ab dem 22 alles offen, Skiroute Hexenritt allerdings mit Fragezeichen.
10
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: Skisaison 17/18 ausschliesslich Braunlage/Wurmberg
« Letzter Beitrag von Nordharzer am Dezember 12, 2017, 07:22:42 Nachmittag »
Offiziell eröffnen sie am Wurmberg am Freitag. Auch die Gondelban sollte zum Samstag offiziell die Revision abgeschlossen haben und wieder zur Verfügung stehen. Am Wochenende wissen wir mehr. Der Nordhang wird unter der Woche aber gerne mal ausgelassen.
Meine Prognose für nächste Woche... Gondel, Ski bis zur Mittelstation. Also Panorama, zzgl. Hexenritt , Sonnenhang, Walpirgishang und hexenwiese.
Vor Weihnachten in der Woche wirst du sicherlich dort Spaß haben.

Ich habe gestern bei der Wurmbergseilbahn per Mail angefragt. Die Gondelbahn öffnet demnach am Donnerstag, den 21.12.2017 ihre Pforten für die Wintersaison.

Das kann ich mir gar nicht vorstellen! Der Harz wird doch wieder überrannt am kommenden Wochenende!
Seiten: [1] 2 3 ... 10