skifahren-im-harz.de/forum

Foren => Skifahren und Snowboarden im Harz => Thema gestartet von: Nordharzer am September 03, 2017, 12:16:54 Nachmittag

Titel: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Nordharzer am September 03, 2017, 12:16:54 Nachmittag
Servus zusammen.
In den Alpen hat's ja schon kräftig geschneit. Ist das jetzt ein gutes oder ein schlechtes Zeichen für die bevorstehende Saison?! Können wir auf einen langen Winter hoffen?
Wie sind die Erfahrungswerte der letzten Jahre?!
... und die abschließende Frage: wann glaubt ihr, geht's im Harz los?
Bin gespannt...
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: playjam am September 03, 2017, 12:27:41 Nachmittag
Ich habe die traditionelle Skiwittchen-Umfrage hinzugefügt. Jetzt wo es in Richtung Herbst geht, ist der Winter nicht weit ;D

Ich freue mich auf Eure Einschätzungen...  :o
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: playjam am September 03, 2017, 12:32:09 Nachmittag
Nach drei schneearmen Wintern wäre aus statistischen Gründen ein "normaler" Winter zu erwarten. In dem Fall erwarte ich von einem der kleineren Skigebiete ein Eröffnungswochenende Anfang Dezember.
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: snowie am September 03, 2017, 01:31:19 Nachmittag
Ich hoffe natürlich auch auf einen kalten und schneereichen Winter im Harz. Der erste Schnee wird denke mit Ende Oktober wieder fallen - zwar nur fürs Auge aber immerhin. Torfhaus/Sonnenberg werden hoffentlich früh eröffnen können.
Am wichtigsten ist mir eine lange Kälteperiode Mitte Dezember, dass genug Schnee für Weihnachten/Silvester produziert wird um am Wurmberg eine lange Saison zu haben. Bitte bitte keine warme und stürmische Inversionswetterlage :(
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Max am September 03, 2017, 06:39:35 Nachmittag
Je früher desto besser natürlich, aber ich denke wenn wir vor Weihnachten gute Bedingungen haben sollten und einige Skigebiete geöffnet haben, dann wäre das schon klasse. Ich glaube nicht, dass eines der größeren Skigebiete erneut versuchen wird deutlich vor Weihnachten zu öffnen bzw. mit Kunstschnee darauf hinarbeitet, aber wenn es genügend Naturschnee geben sollte und das eine oder andere kleine Skigebiet schon vorher öffnen würde, wäre das natürlich auch schön.

Ansonsten war das Wetter dieses Jahr (gefühlt) etwas verrückt — würde mich nicht überraschen, wenn das auch im Winter so weitergehen würde. Von völlig verregnet und zu warm bis zu extremer Kälte und heftigen Schneefällen könnte alles passieren. Ein schöner, knackig-kalter und verschneiter Winter bis Mitte April wäre mal wieder an der Reihe! :)
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Schneefreund am September 03, 2017, 07:08:29 Nachmittag
Hmm, vielleicht probiert man es ja mit einer Teilbeschneiung am Wurmberg. Man könnte ja die Hexenwiese massiv beschneien. Für die Skischulen und ein bisschen Rutschen an Weihnachten müsste es eigentlich reichen.
Ein paar feste Schneeerzeuger am Nordhang könnten da natürlich auch helfen. Der Schnee dort sollte eigentlich gut halten...
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Nordharzer am September 03, 2017, 07:57:07 Nachmittag
So Schnee über Weihnachten wäre toll. Dann würde sich auch mal ne Saisonkarte am Wurmberg für mich rentieren..
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Usul am September 03, 2017, 09:19:34 Nachmittag
So sehr mich eine frühe Saison persönlich freuen würde, glaube ich nicht daran. zumindest nicht, wenn technisch nachgeholfen werden müsste.
Sollte es zu einem starken Schneefall kommen, wäre das für alle Glück. Ich glaube nicht, dass mit Kunstschnee vor Weihnachten eröffnet wird. Da werden höchstens wieder Depots angelegt, einfach sonst ein hohes wirtschaftliches Risiko. Ich irre mich bei dem Thema gerne  ;) .

Ich werde wohl versuchen, mich Anfang Dezember wieder für ein paar Tage nach Sölden zu verziehen. Das war letztes Jahr zu genial. Im Januar geht es wieder zum Arlberg (genau gesagt Pettneu), im Februar wieder 2-4 Tage Oberstdorf zum Skitest. Silvester wird spontan nach Schneelage entschieden. Die restlichen Wochenenden müssen im Harz bespielt werden :-). Also viel Schnee muss her, da ich am WE nicht zum Wurmberg fahren werde  ;D .

Playjam, nur für dich. Dieses Jahr ist nicht geplant, wieder die Skijacke zu wechseln. Es kommt "nur" ein neuen Helm.  8)
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: playjam am September 03, 2017, 10:12:04 Nachmittag
[...]
Playjam, nur für dich. Dieses Jahr ist nicht geplant, wieder die Skijacke zu wechseln. Es kommt "nur" ein neuen Helm.  8)

Ich werde mich bemühen, mich diese Saison nicht sofort wieder zu schrotten, dass ich endlich mal wieder durchgängig skifahren kann ;)
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: snowie am September 04, 2017, 12:35:46 Vormittag
Gibts eig Neuigkeiten zum Flutlicht bzw. Beschneiung Nordhang? Sollte doch diesen Winter so weit sein?
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Schneefreund am September 04, 2017, 09:18:37 Nachmittag
Gibts eig Neuigkeiten zum Flutlicht bzw. Beschneiung Nordhang? Sollte doch diesen Winter so weit sein?
Ich finde es schade, dass die WSB hier bei den Infos so zurückhaltend ist.
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: STS am September 04, 2017, 10:19:19 Nachmittag
Bin gespannt, ob sich der Sonnenberg wieder eine coole Aktion wie Tiefschneefahren, Rabatt Aktion für Studenten oder der MSB eine Rabattaktion zum Saison Start überlegen. Ich hoffe die Harzer Skibetriebe starten den Winter mit attraktiven Marketing Aktivitäten in den Medien.
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Usul am September 05, 2017, 08:44:15 Vormittag
Bin gespannt, ob sich der Sonnenberg wieder eine coole Aktion wie Tiefschneefahren, Rabatt Aktion für Studenten oder der MSB eine Rabattaktion zum Saison Start überlegen. Ich hoffe die Harzer Skibetriebe starten den Winter mit attraktiven Marketing Aktivitäten in den Medien.
Ich hoffe nicht, dann wird es ja gleich wieder so voll ;) 8) . Da schlagen zwei Herzen in meiner Brust. Das des selbstnützigen Skifahrers, der leere / anfängerfreie Pisten liebt und das des Kaufmanns, der genau weiß, dass sich ein Betrieb schließlich rechnen muss. Und letztendlich ohne wirtschaftlichen Erfolg, keine Pisten und schon gar keine künstliche Beschneiung.

Meine Saison wird wohl Anfang November starten. Ich habe mich glatt für den Skitest von SOS Braunschweig in Hintertux angemeldet.
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Simufan 2202 am September 18, 2017, 06:16:16 Vormittag
https://de.sputniknews.com/panorama/20170916317458926-winter-klimaexperten-klimazyklus-kleidung/

Das wäre doch was
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Harzwinter am September 18, 2017, 09:57:28 Vormittag
Zitat von: https://de.sputniknews.com/
Die Klimaexperten empfehlen den Einwohnern Europas, sich schon jetzt warme Kleidung zu beschaffen, weil Mitte Oktober rekordniedrige Lufttemperaturen zu erwarten seien.
An dieser Stelle hat man doch glatt den obligatorischen Link zu entsprechenden Amazon-Angeboten vergessen.  :P

Den Quatsch mit den Vorräte anlegenden Eichhörnchen habe ich in den letzten Jahren immer wieder gelesen. Das war stets zusammenhanglos zum anschließenden Winterverlauf. Wenn die Tierchen in 2017 ihre Wintervorräte eher früh anlegen, dann deshalb, weil die aktuell niedrigen Temperaturen bei ihnen den entsprechenden Instinkt auslösen.

Ansonsten gilt (leider): Ein ungewöhnlich kalter Spätsommer oder Frühherbst lässt keine, aber auch wirklich gar keine Rückschlüsse auf den Temperaturverlauf des kommenden Winters zu, egal ob in den Mittelgebirgen oder den Alpen. Alles bleibt möglich und kann sich innerhalb von 10 Tagen ins gegenteilige Wetterextrem umkehren. Das einzige, was ich nicht erwarte, ist konsistent kaltes und schneereiches Wintersportwetter in den Bergen. Eher werden wir unsere Kurzurlaubs- und Ausflugspläne wieder den Zeitfenstern mit guten Wintersportbedingungen anpassen müssen. Ich hoffe aber, dass es mehr Zeitfenster sein werden als im letzten Winter. Weniger geht ja kaum noch.

Mehr Info zum aktuellen Stand der Sonnenaktivität hier (http://www.tempsvrai.de/sonne-1700.php).
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: manitou am September 27, 2017, 01:23:43 Nachmittag
Ich mutmaße mal, dass Sauerland/Harz in diesem Jahr recht früh (Ende Nov/Anf. Dez.) in die Saison starten können, was nicht heissen soll, dass Weihnachten auch Skibetrieb möglich ist. Im Harz tippe ich, dass irgendein anderes Skigebiet als erstes Skibetrieb anbieten wird - und nicht die WSB.

Meine Skisaison beginnt ca. Mitte Okt. - dann gehts wie jedes Jahr für 5-7 Tage zum Pitztaler Gletscher. Die haben seit letzter Woche geöffnet. Ich warte jetzt darauf, dass dort das Pistenangebot erweitert wird und dann eine Schönwetterperiode kommt...  :)
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Max am September 27, 2017, 02:25:44 Nachmittag
Ich mutmaße mal, dass Sauerland/Harz in diesem Jahr recht früh (Ende Nov/Anf. Dez.) in die Saison starten können, was nicht heissen soll, dass Weihnachten auch Skibetrieb möglich ist. Im Harz tippe ich, dass irgendein anderes Skigebiet als erstes Skibetrieb anbieten wird - und nicht die WSB.

Wenn es sich ergibt und das Wetter halbwegs mitspielt werde ich die Saison wahrscheinlich auch vor Weihnachten an einem Wochenende in Winterberg beginnen. Allzu viel los ist dann dort noch nicht und es hat uns letztes Jahr ganz gut gefallen, also warum nicht. :)
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Usul am September 27, 2017, 03:08:03 Nachmittag
Meine Skisaison beginnt ca. Mitte Okt. - dann gehts wie jedes Jahr für 5-7 Tage zum Pitztaler Gletscher. Die haben seit letzter Woche geöffnet. Ich warte jetzt darauf, dass dort das Pistenangebot erweitert wird und dann eine Schönwetterperiode kommt...  :)
Noch früher als ich, und ich war auf Anfang November schon stolz ;)
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Doppelmayr am Oktober 01, 2017, 06:53:51 Nachmittag
Ist jemand von Euch einmal in Sölden zu Ski fahren gewesen und kann einen kurzen Überblick geben, wie dort das Pistenangebot ist? Ich überlege, vielleicht Anfang Februar dort einmal eine Woche hinzufahren.
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Usul am Oktober 01, 2017, 08:35:55 Nachmittag
Ich könnte dir ein Video vom letzten Dezember posten, aber das erspare ich dir  ;).
Für ein alpines Gebiet ist es eher flach, eher blau und rot geprägt, halt gletschertypisch.
Es unterteilt sich in drei Untergebiete. Als Einstieg vom Ort der Gaislachkogl und Gigijoch/Hainbachjoch. Hinzu kommt das reine Gletschergebiet. Der Gaislachkogl ist mit der Gigijochseite und diese wieder mit dem Gletscher verbunden. Eine der wenigen Gondelbahnen, die man Bergab zum Gletscher fährt. Sind die Verbindungen nicht offen, muss man mit dem Auto oder Skibus zum Gletscher hoch fahren. Würde mich aber sehr überraschen, wenn das im Februar ein Problem darstellen sollte. Normalerweise sind die Verbindungen spätestens ab Anfang Dezember offen.

Die Infrastruktur ist in der Gesamtheit nicht die allerneuste, aber vollkommen ausreichend. Ich brauche nicht überall 12er Sessel mit Hinternheizung.
Die Pisten sind speziell auf der Gigijoch/Hochsöldenseite und Gletscher sehr breit, wobei sich für meinen Geschmack viel zu viele Pisten beim Gigijoch kreuzen. Hier muss man beim queren gut aufpassen. Es ist viel Platz, aber...
Mitte Dezember letzten Jahres war das Gebiet zu 90% komplett offen, inklusive Talabfahrten. Allerdings unter 2000m sehr Kunstschneelastig. Auf dem Gletscher hatten wir 10cm Neu- und überwiegend Naturschnee und alle Tage Sonne :).

Die Quartierpreise auf der Gaislochkoglseite von Sölden sind etwas günstiger, da man hier einfach etwas länger zum Gletscher braucht. Mit Gondel und Skiern dauert es ca. 40min, bis man da ist. Aber man kann natürlich schön Ski fahren. Hochsölden ist, mitten im Skigebiet gelegen, natürlich mit Abstand am teuersten. Unser Quartier war 5 Gehminuten von der Haislochkoglbahn entfernt und kostete 81€ inkl. Halbpension im Einzelzimmer und gut modernisierten Zimmern und ordentlichem Essen. Wir haben wieder dort für dieses Jahr dort gebucht...

Fazit: nicht das herausforderndste Gebiet, ziemlich kompakt und min. 2x über 3000m hoch und durch den Gletscher schneesicher und einem Liftbetrieb, der Schneekanonentechnsich alles rausholt, was möglich ist, sollte es mal knapp werden.
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Simufan 2202 am Oktober 02, 2017, 09:12:59 Nachmittag
https://www.wetteronline.de/wetternews/2017-10-02-sm
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: snowie am Oktober 03, 2017, 09:51:35 Vormittag
Zum Einstimmen sind das doch tolle Nachrichten! Hoffentlich reicht es für eine weisse Schicht auf dem Brocken  und Wurmberg. Jedenfalls bin ich schon ganz hibbelig wenn ich nur Schnee und Winter lese . 8)
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Simufan 2202 am Oktober 03, 2017, 02:34:02 Nachmittag
Und nochmal was
https://www.snowplaza.de/weblog/11158-wie-wird-der-winter-vorhersage-prognose-trends/
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Sommerski am Oktober 03, 2017, 03:51:45 Nachmittag
Und hier:   https://de.sputniknews.com/wissen/20171003317698975-forscher-erde-kaltzeit/
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Nordharzer am Oktober 03, 2017, 09:52:38 Nachmittag
Wettervorhersage von vorhin aus der Tagesschau: "... Schneefall auf den höchsten Gipfeln der Mittelgebirge..." 😁
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Simufan 2202 am Oktober 07, 2017, 09:27:26 Vormittag
Mal was nicht so gutes

http://www.wetter.com/videos/kolumnen/noaa-langfristprognose-wann-wird-es-mal-wieder-richtig-winter/59d72c1138f7881f662d4999
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Usul am Oktober 07, 2017, 10:09:09 Vormittag
Die raten alle nur. Bis jetzt haben wir allein auf dieser Seite hier verlinkt 2x Superwinter, 1x  es kann so kommen, aber wir wissen eh nichts und eben 1x warmer Winter.
Wir nehmen einfach die ersten beiden Varianten... ;)

Viel schöner fand ich, dass heute im Alpenpanorama Österreich ab 1700m verschneit war ;). Erst ein paar cm, aber weiß ;)
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Simufan 2202 am Oktober 07, 2017, 10:32:41 Vormittag
Saison von Anfang November bis Anfang Mai
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: manitou am Oktober 07, 2017, 11:57:15 Vormittag
Saison von Anfang November bis Anfang Mai
:D ich bin dabei...!
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Nordharzer am Oktober 07, 2017, 09:06:16 Nachmittag
Saison von Anfang November bis Anfang Mai
:D ich bin dabei...!

Ich auch! 😜
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Simufan 2202 am Oktober 08, 2017, 01:21:55 Nachmittag
Und das nächste
http://www.wetter.com/videos/kolumnen/november-2017-erste-schneefaelle-bis-ins-flachland-moeglich/59d9d9b438f7882d183783f9
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Nordharzer am Oktober 08, 2017, 01:51:10 Nachmittag
Und das nächste
http://www.wetter.com/videos/kolumnen/november-2017-erste-schneefaelle-bis-ins-flachland-moeglich/59d9d9b438f7882d183783f9

Au man, ich dreh bald durch... gestern Boardtest in Bispingen und dann heute früh auf 3sat Alpenpanorama mit schön Schnee und jetzt kommst noch mit so einer Vorhersage.... 😜
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Max am Oktober 08, 2017, 05:12:58 Nachmittag
Und das nächste
http://www.wetter.com/videos/kolumnen/november-2017-erste-schneefaelle-bis-ins-flachland-moeglich/59d9d9b438f7882d183783f9

Au man, ich dreh bald durch... gestern Boardtest in Bispingen und dann heute früh auf 3sat Alpenpanorama mit schön Schnee und jetzt kommst noch mit so einer Vorhersage.... 😜

Für mich geht's erstmal für eine Woche zum Surfen nach Portugal — wenn ich wiederkomme erwarte ich eine geschlossene Schneedecke im Harz, damit der Spaß auf dem Board gleich weitergehen kann… ;)
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: snowie am Oktober 08, 2017, 07:04:03 Nachmittag
Schneefall und gleich wieder ein Tief? Oh bitte nicht. So n graues   Matschwetter is nu ja nicht das was wir wollen. Ich hoffe echt auf einen schneereichen Winter alles ab 400 üNN und das ab Anfang Dezember.
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Simufan 2202 am Oktober 09, 2017, 05:32:55 Nachmittag
Wie wäre es damit am Wurmberg Nordhang 8)
https://skinachrichten.de/finnisches-skigebiet-oeffnet-zum-fruehsten-zeitpunkt-seiner-geschichte
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Widex am Oktober 09, 2017, 05:40:52 Nachmittag
'börks* hatten die kein besseres Foto? Der Schnee - ja - gut, aber das Umfeld sieht zum Abgewöhnen aus.
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Usul am Oktober 10, 2017, 09:25:47 Vormittag
Was erwartest Du, wenn sie den Riesenschneehaufen auf ungefrorenen Boden mit schweren Maschinen verteilen? ;)
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Max am Oktober 10, 2017, 09:56:31 Vormittag
Snowfarming an sich ist eigentlich gar nicht so verkehrt und wäre vielleicht auch etwas für den Harz — man sollte den Schnee aber dann trotzdem nicht so früh schon auf den nassen Pisten verteilen, sondern eher als solide Grundlage für eine gute und lange Saison verwenden.

Im Sauerland gibt es doch auch ein kleines Skigebiet (Ruhrquelle?), was die Saison immer besonders früh startet. Ob sich das finanziell wohl tatsächlich lohnt oder eher ein Marketing-Gag ist?
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Simufan 2202 am Oktober 10, 2017, 10:14:33 Vormittag
https://www.snowplaza.de/weblog/7454-wie-wird-der-winter/
Mal wieder etwas da sieht man wie letztes Jahr Ende November Anfang Dezember Schnee=wärmer Winter
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Simufan 2202 am Oktober 10, 2017, 10:25:19 Vormittag
Snowfarming an sich ist eigentlich gar nicht so verkehrt und wäre vielleicht auch etwas für den Harz — man sollte den Schnee aber dann trotzdem nicht so früh schon auf den nassen Pisten verteilen, sondern eher als solide Grundlage für eine gute und lange Saison verwenden.

Im Sauerland gibt es doch auch ein kleines Skigebiet (Ruhrquelle?), was die Saison immer besonders früh startet. Ob sich das finanziell wohl tatsächlich lohnt oder eher ein Marketing-Gag ist?
Ich finde es so das man den Schnee Mitte Dezember Bei Kalten Temperaturen auf der Piste verteilt und  dann noch etwa 15-20 cm Kunstschnee draufpackt  so lässt es sich besser fahren (nur Nordhang und das erste Stück große Wurmberg Abfahrt mit Verbindungs Piste zum Nordhang Schlepper) und das Weihnachtsgeschäft ist gesichert
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Simufan 2202 am Oktober 11, 2017, 08:41:32 Vormittag
Hier Mal  eine interessante Doku über Risiko und beschneiung ich Skigebieten https://youtu.be/Geo2UAdSc0U
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Leeraner am Oktober 11, 2017, 01:40:31 Nachmittag
Moin,
ich habe nun ganz optimistisch für den 16.12 gebucht in Braunlage.

Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Nordharzer am Oktober 11, 2017, 01:47:21 Nachmittag
Moin,
ich habe nun ganz optimistisch für den 16.12 gebucht in Braunlage.

Da bist du aber optimistisch!
Aber wenn's denn klappt, unterschreibe ich das sofort! .... vor Weihnachten Skifahren, das wäre es...!
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Usul am Oktober 11, 2017, 03:17:45 Nachmittag
Moin,
ich habe nun ganz optimistisch für den 16.12 gebucht in Braunlage.
Das nenn ich mal eine positive Wette. In der Woche werde ich auf Skiern stehen, allerdings habe ich in Sölden gebucht. Aber ich würde dich dann glatt am Sonntag morgen in Braunlage besuchen, sollte da was auf sein.

Mögest Du recht haben, da verliere ich gerne meinen Eröffnungstipp, den ich abgegeben habe.
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Simufan 2202 am Oktober 11, 2017, 04:47:24 Nachmittag
Ich bin auch positiv gestimmt das am 16.12 was geht
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: nif am Oktober 11, 2017, 05:24:43 Nachmittag
Der Schnee wird erst im Januar kommen
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Leeraner am Oktober 12, 2017, 12:00:18 Nachmittag
Nein dieses Jahr wird der Schnee Anfang Dezember kommen, am 16ten ist Eröffnung(weil ich dann da bin :P) und es wird kein Tauwetter über Weihnachten geben.
Noch Fragen? 8)
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: snowie am Oktober 12, 2017, 02:30:13 Nachmittag
Eröffnung der Monsterroller zu Weihnachten oder was meinst du? ;D ;)
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Nordharzer am Oktober 12, 2017, 08:02:16 Nachmittag
Nein dieses Jahr wird der Schnee Anfang Dezember kommen, am 16ten ist Eröffnung(weil ich dann da bin :P) und es wird kein Tauwetter über Weihnachten geben.
Noch Fragen? 8)

Also ich bin da! Eröffnungstag = erster am Lift! 😁

Man merkt deutlich: wir möchten alle lieber heute als morgen loslegen! Wollen wir doch alle an die Vorhersage von Leeraner glauben und die Daumen drücken, dass es klappt!
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Leeraner am Oktober 13, 2017, 12:25:09 Nachmittag
 ??? HMMM....

QUOTE
Wetter Herbst und Winter 2017/18 - die neuen Wetterprognosen der Langfristmodelle

Herbstprognose - Im Bezug jeweils zu den langjährigen Mittelwerten
•Deutscher Wetterdienst: +0,2 bis +1,5 Grad zu warm, Niederschlag normal
•CFSv2: -0,5 bis +1 Grad normal bis leicht zu warm, Niederschlag normal (Oktober zu nass)
•NASA: +0,25 bis +1 Grad leicht zu warm, Niederschlag normal
•IRI: Temperaturabweichung normal bis leicht zu warm, Niederschlag unauffällig
•METOffice: 40 bis 60 Prozent zu warm, 40 bis 60 Prozent normal, 0 bis 20 Prozent zu kalt

Winterprognose - Im Bezug jeweils zu den langjährigen Mittelwerten
•Deutscher Wetterdienst: +0,2 bis +2 Grad zu warm, Niederschlag etwas erhöht
•CFSv2: +1 bis +2 Grad zu warm, Niederschlagsneigung erhöht
•NASA: Dezember deutlich zu kalt (+0,25 bis -2 Grad), Januar und Februar deutlich zu warm (+1 bis +3 Grad). Im Schnitt ein etwas zu warmer Winter
•IRI: Temperaturabweichung normal bis leicht zu warm, Niederschlag unauffällig
•METOffice: 40 bis 80 Prozent zu warm, 20 bis 40 Prozent normal, 0 bis 20 Prozent zu kalt

Zusammenfassung

Tendenziell bleiben die Langfristmodelle dabei - der Herbst hat ein hohes Potential normal bis leicht zu warm auszufallen (wohl eher leicht zu warm), während der Winter ein undifferenziertes Bild abgibt. Mit anderen Worten sind aus diesen Berechnungen durchaus winterliche Phasen abzuleiten, insbesondere der Dezember fällt da immer wieder in den Berechnungen auf, unterm Strich zeigt sich aber eine hohe Übereinstimmung darüber, dass die Wintersaison 2017/18 wohl etwas zu warm ausfallen könnte. Ob das so kommt, bleibt abzuwarten, Veränderungen des Wettertrends zum Winter sind in den kommenden Wochen zu erwarten.

UNQUOTE
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Simufan 2202 am Oktober 20, 2017, 01:03:33 Nachmittag
Hier nochmal was http://www.wetter.com/videos/kolumnen/kais-kolumne-nach-sommer-oder-vor-winter/59e8a2fc38f7880d19586014
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Simufan 2202 am Oktober 21, 2017, 07:45:37 Vormittag
https://www.google.de/amp/s/web.de/amp/32589512#ampshare=https://web.de/magazine/panorama/wetter/wetter-deutschland-milder-winter-32589512
Titel: Re: Start der Skisaison 2017/2018
Beitrag von: Simufan 2202 am Oktober 21, 2017, 06:25:36 Nachmittag
https://www.winter-und-schnee.com/erster-schnee/