Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: Start der Skisaison 18/19
« Letzter Beitrag von Nordharzer am Oktober 22, 2018, 09:40:24 Nachmittag »
Ich dachte da soll auch ein Turm hin? Die Wurfweite is ja doch deutlich grösser!
Wurden eigentlich neue Schneekanonen angeschafft?

Das dachte ich auch! Scheint aber wohl nur ein Anschlussschacht zu sein.
2
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: Start der Skisaison 18/19
« Letzter Beitrag von snowie am Oktober 22, 2018, 09:13:12 Nachmittag »
Ich dachte da soll auch ein Turm hin? Die Wurfweite is ja doch deutlich grösser!
Wurden eigentlich neue Schneekanonen angeschafft?
3
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: Start der Skisaison 18/19
« Letzter Beitrag von Nordharzer am Oktober 22, 2018, 09:12:17 Nachmittag »
Wenn ich die Schneekanonen da sehe, werd ich schon ganz kribbelig!
Ich wünsche mir einen Start vor Weihnachten, dann würde ich wieder eine Saisonkarte nehmen.
4
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: Start der Skisaison 18/19
« Letzter Beitrag von Simufan 2202 am Oktober 22, 2018, 08:17:45 Nachmittag »
Aktuell werden am Wurmberg die mobilen Schneekanonen verteilt! Von mir aus können sie in einem Monat anfangen zu beschneien.
Auch der neue Schacht im Bereich der Webcam wurde mit einer Kanone bestückt. Ist es da unten eigentlich besonders windanfällig oder warum wird dort vorwiegend mit Kanonen beschneit?
Ich denke da braucht es relativ viel Schnee jedenfalls sah es in den letzten Jahren so aus, ich glaube es könnte am Tauwasser liegen was sich da unten sammelt.
5
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: Start der Skisaison 18/19
« Letzter Beitrag von x86 am Oktober 22, 2018, 07:13:35 Nachmittag »
Aktuell werden am Wurmberg die mobilen Schneekanonen verteilt! Von mir aus können sie in einem Monat anfangen zu beschneien.
Auch der neue Schacht im Bereich der Webcam wurde mit einer Kanone bestückt. Ist es da unten eigentlich besonders windanfällig oder warum wird dort vorwiegend mit Kanonen beschneit?
6
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: euer PERSÖNLICHER Saisonstart
« Letzter Beitrag von Usul am Oktober 22, 2018, 07:12:40 Nachmittag »
Hochkönig, nett. Fahre dort immer die Köngistour 2x am Tag. Wollte schon mal das 3x schaffen. Das geht aber nur mit optimalen Liftschlangen, weil sonst schlicht weg das lifteln zu lange dauert^^

Letztes Jahr habe ich die Saison am 10.11. bei SOS Skitest in Hintertux begonnen. Das fällt dieses Jahr für mich aus.

Kann gut sein, dass ich Mitte Dezember wieder Richtung Sölden fahre (antizyklisch So-Do.), gebucht ist aber noch nichts. Es wird der Professionals Skitest der Intersport im Februar folgen und am Stubaier Gletscher im April enden.

Dazwischen muss der Harz ran ;)
7
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: euer PERSÖNLICHER Saisonstart
« Letzter Beitrag von x86 am Oktober 22, 2018, 07:12:03 Nachmittag »
Aktueller Planungsstand: 24.11. am Poppenberg in Winterberg  8)
8
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: Start der Skisaison 18/19
« Letzter Beitrag von Usul am Oktober 22, 2018, 07:08:18 Nachmittag »
Ich fahre eh lieber auf Naturschnee *duck*
9
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: euer PERSÖNLICHER Saisonstart
« Letzter Beitrag von nif am Oktober 22, 2018, 04:36:03 Nachmittag »
Ab 19.12.2018 bin ich in Maria Alm im Hochkönig Gebiet mal sehen was geht Tourenski Pistenski und Eisklettern wäre der Wunsch
10
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: euer PERSÖNLICHER Saisonstart
« Letzter Beitrag von Max am Oktober 22, 2018, 04:13:08 Nachmittag »
Also bei mir hängt es dieses Jahr maßgeblich davon ab, wann es mit dem Winter so richtig losgeht, da ich vor Weihnachten noch keinen Trip in die Alpen geplant habe.

Sofern es ähnlich wie im letzten Jahr schon früh genug Schnee im Harz geben sollte (d.h. bevor die ersten Skigebiete öffnen), dann werden die ersten Touren mich wohl mit dem Splitboard auf den Wurmberg oder bestenfalls sogar auf den Brocken führen, aber auch Snowkiten käme für die Saisoneröffnung bei mir jederzeit in Frage — da kommt es halt wirklich darauf an, wann es zum ersten Mal genügend Schnee gibt im schönen Harz. :)

Ansonsten (und wenn sich nichts Anderes mehr ergeben sollte), fahre ich wohl spontan an einem Wochenende vor Weihnachten nach Winterberg und starte dann dort in die neue Wintersaison, ehe es dann erst so richtig im Januar / Februar losgeht, wo schon etwas mehr geplant ist.

Nicht allzu aufregend eigentlich, aber letztes Jahr weit vor der offiziellen Saisoneröffnung schon im Pulverschnee auf dem Wurmberg unterwegs gewesen zu sein hat mich überzeugt — könnte dieses Jahr gerne Ende November wieder so kommen… ;)
Seiten: [1] 2 3 ... 10