Autor Thema: Appell an Harzbesucher  (Gelesen 4703 mal)

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4515
    • E-Mail
Re: Appell an Harzbesucher
« Antwort #15 am: Januar 03, 2021, 09:13:41 Nachmittag »
Es gibt genügend Videomaterial, auf dem zu sehen ist, dass an den Rodel-Hotspots und den parkenden Autos die AHA Regeln nicht beachtet werden.
Da hatte ich zumindest bei den Berichten des NDR einen anderen Eindruck, aber ich mag mich täuschen. Bei den Bildern die man sieht muss man aber auch berücksichtigen, dass Personen aus einem Haushalt keinen Abstand halten müssen und Treffen von zwei Familien (z B. 4 Erwachsenen und sechs Kindern) auch in geschlossenen Räumen zulässig wären.
Nur mal zum Vergleich: Auf einem Fußballfeld könnte man über 2000 Personen so positionieren, ohne das man das Abstandsgebot verletzt.

WIEDER ANSTURM AUF SKIGEBIETE - POLIZEI KÄMPFT GEGEN DAS CHAOS (bild.de. 3.1.2021):

Zitat
[...]
Vielerorts wurde gegen Kontaktbeschränkungen und die Maskenpflicht verstoßen, immer wieder musste die Polizei eingreifen.
[...]
Christopher De Vries (25) kam mit seiner Familie aus Osnabrück (zwei Stunden Fahrt) – trotz Betretungsverbot. Er zu BILD: „Ich hatte schon Corona, ich war zwei Wochen eingesperrt, uns fällt zu Hause die Decke auf den Kopf. Wir wollten mit den Kindern einfach einmal in den Schnee.“
[...]

Pistenbully

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 619
Re: Appell an Harzbesucher
« Antwort #16 am: Januar 03, 2021, 11:09:50 Nachmittag »

Olaschir

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 154
    • E-Mail
Re: Appell an Harzbesucher
« Antwort #17 am: Januar 03, 2021, 11:50:57 Nachmittag »
Ich finde das einfach blöd, die Schneesucht mit Coronaregeln zu verbinden.
Draußen, dazu ordentlicher Wind, ist doch die Übertragung äußerst unwahrscheinlich, so lange man sich nicht über kurzen Abstand direkt anredet bzw. anschreit.
Sollen sich doch die Leute, wenn man auch annimmt das es befreundete Familien sind,  viel lieber draußen an frischer Luft treffen und bewegen als das sie sich in Innenräumen treffen. Drinnen ist die Infektionsübertragung viel viel wahrscheinlicher. Das kann man nur nicht in Medienberichten zeigen.
Bei fremden Familien kuschelt man eh nicht.

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4515
    • E-Mail
Re: Appell an Harzbesucher
« Antwort #18 am: Januar 04, 2021, 07:27:06 Vormittag »

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1355
Re: Appell an Harzbesucher
« Antwort #19 am: Januar 04, 2021, 09:12:15 Vormittag »

WIEDER ANSTURM AUF SKIGEBIETE - POLIZEI KÄMPFT GEGEN DAS CHAOS (bild.de. 3.1.2021):



Ok, überzeugt. Die Karawane, die da zum Brocken hochzieht ist wirklich "too much"

Die wollen alle zum Skigebiet am Brocken...  ;)

Na wenn das Knolle wüsste, daß da oben ein Skigebiet eröffnet hat... 😜

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2976
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Appell an Harzbesucher
« Antwort #20 am: Januar 04, 2021, 10:34:33 Vormittag »

WIEDER ANSTURM AUF SKIGEBIETE - POLIZEI KÄMPFT GEGEN DAS CHAOS (bild.de. 3.1.2021):



Ok, überzeugt. Die Karawane, die da zum Brocken hochzieht ist wirklich "too much"

Die wollen alle zum Skigebiet am Brocken...  ;)

Na wenn das Knolle wüsste, daß da oben ein Skigebiet eröffnet hat... 😜

Aktuell ist der Nationalpark wohl eher damit beschäftigt sich über ihre "sanften Touristen" aufzuregen, welche parken wo auch immer sie wollen und es nicht so damit haben am Ende des Tages ihren Müll wieder mitzunehmen. ;)


playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4515
    • E-Mail
Re: Appell an Harzbesucher
« Antwort #22 am: Januar 04, 2021, 12:31:25 Nachmittag »
passend zum Thema:

https://www.tagesspiegel.de/politik/sperrung-der-skigebiete-in-winterberg-ein-verbot-ist-nicht-die-beste-loesung-lasst-sie-rodeln/26764782.html

Aus dem Artikel:
Zitat
[...]
 Vor den Gondeln und Sesselliften ist schlicht zu wenig Platz, um Abstand zu halten. Und wenn die Skifahrer und Snowboarderinnen dann noch nicht einmal Masken tragen und sogar zwischen Absperrgittern eingepfercht werden, ist das Schneeparadiese für Viren nahezu perfekt.
[...]

Das war es dann wohl für die Öffnung unserer Skigebiete.

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1355
Re: Appell an Harzbesucher
« Antwort #23 am: Januar 04, 2021, 12:45:43 Nachmittag »
passend zum Thema:

https://www.tagesspiegel.de/politik/sperrung-der-skigebiete-in-winterberg-ein-verbot-ist-nicht-die-beste-loesung-lasst-sie-rodeln/26764782.html

Aus dem Artikel:
Zitat
[...]
 Vor den Gondeln und Sesselliften ist schlicht zu wenig Platz, um Abstand zu halten. Und wenn die Skifahrer und Snowboarderinnen dann noch nicht einmal Masken tragen und sogar zwischen Absperrgittern eingepfercht werden, ist das Schneeparadiese für Viren nahezu perfekt.
[...]

Das war es dann wohl für die Öffnung unserer Skigebiete.

Die spinnen doch alle! In Österreich geht’s auch, FFP2 Masken vorschreiben und gut ist!
Die Berichterstattung ist mal wieder einseitig, bisher hab ich nur Bilder gesehen aus Österreich, wo nicht viel los war. (Ok, Ausnahme war das Bild aus dem Oktober vom Tuxer Gletscher)

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1355
Re: Appell an Harzbesucher
« Antwort #24 am: Januar 04, 2021, 01:10:20 Nachmittag »
https://www.facebook.com/140984545939994/posts/3718524708185942/?vh=e&d=n
Hier ein Beispiel aus der „Todeszone“ Österreich!
Wo soll man sich da anstecken, da ist kaum jemand!!! 😡

kybernaut

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 202
Re: Appell an Harzbesucher
« Antwort #25 am: Januar 04, 2021, 01:44:31 Nachmittag »
Naja, warum ist denn da wohl keiner, weil keiner Einreisen darf und die Gebiete nur für Einheimische geöffnet sind. Wenn das nicht so wäre, dann weiß ich genau was in Kaltenbach unten an der Gondel los wäre. ;)

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2976
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Appell an Harzbesucher
« Antwort #26 am: Januar 04, 2021, 01:56:53 Nachmittag »
Naja, warum ist denn da wohl keiner, weil keiner Einreisen darf und die Gebiete nur für Einheimische geöffnet sind. Wenn das nicht so wäre, dann weiß ich genau was in Kaltenbach unten an der Gondel los wäre. ;)

Leider wahr und im Harz hätte man direkt am ersten Öffnungstag die halbe Republik zu Gast.

Stellt sich die Frage, ob bspw. Niedersachsen es nicht auch so machen könnte wie Sachen-Anhalt beim Lockdown im Frühjahr. Dort durfte man als Gast aus einem anderen Bundesland bspw. nicht mehr unterwegs sein um bspw. auf den Brocken zu wandern.

Fraglich ob das denkbar, möglich und am Ende umsetzbar wäre, aber wenn dann die Skigebiete bspw. ab Februar zumindest etwas Umsatz machen dürften wäre es doch immerhin besser als sie komplett geschlossen zu halten.

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1240
Re: Appell an Harzbesucher
« Antwort #27 am: Januar 04, 2021, 03:21:31 Nachmittag »
wenn dann die Skigebiete bspw. ab Februar zumindest etwas Umsatz machen dürften wäre es doch immerhin besser als sie komplett geschlossen zu halten.

Leider wahrscheinlich nicht. Bei einer teilweisen Öffnung kann es schnell passieren, dass die Fixkosten und die dann zusätzlich anfallenden variablen Kosten (Strom, Treibstoff, Personal) deutlich die Einnahmen übersteigen. Muss einfach gerechnet werden. Aber es ist kein Automatismus, dass wenig Umsatz besser als gar keiner ist.

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2976
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Appell an Harzbesucher
« Antwort #28 am: Januar 04, 2021, 03:34:53 Nachmittag »
wenn dann die Skigebiete bspw. ab Februar zumindest etwas Umsatz machen dürften wäre es doch immerhin besser als sie komplett geschlossen zu halten.

Leider wahrscheinlich nicht. Bei einer teilweisen Öffnung kann es schnell passieren, dass die Fixkosten und die dann zusätzlich anfallenden variablen Kosten (Strom, Treibstoff, Personal) deutlich die Einnahmen übersteigen. Muss einfach gerechnet werden. Aber es ist kein Automatismus, dass wenig Umsatz besser als gar keiner ist.

Das ist soweit klar, aber ich dachte eher daran, dass das Skigebiet vsl. auch durch Gäste nur aus Niedersachsen in diesem Winter gut ausgelastet, aber nicht ganz so überfüllt, wie es vielleicht sonst der Fall wäre.

STS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 992
Re: Appell an Harzbesucher
« Antwort #29 am: Januar 04, 2021, 03:53:30 Nachmittag »
Zum Wochenbeginn hat sich die Lage am Sonnenberg und Bocksberg normalisiert. Die Straßen waren staufrei, die Parkplätze gut gefüllt aber ohne das Parkchaos. Offensichtlich ist eine Lösung für die Wochenenden und die Zeugnisferien erforderlich.