Foren > Skifahren und Snowboarden im Harz

Saison 2021/22

<< < (2/33) > >>

Usul:
Das dürfte noch ein paar Tage Zeit haben…

Harzterix:
Bei mir ist mal wieder Sölden Ende November geplant, wird von Sport Pläschke in St. Andreasberg geplant.

Nordharzer:
Hier die Bedingungen für Österreich.

https://www.snowplaza.de/weblog/52746-winterurlaub-oesterreich-regeln-massnahmen-corona/?fbclid=iwar0vxmdwbivqnzg-h8rtxtoxlurqe7ceqg7iajxvwzcc0gqgnppir6rlbta

x86:

--- Zitat von: Max am September 15, 2021, 07:44:34 Nachmittag ---
--- Zitat von: Usul am September 15, 2021, 11:49:54 Vormittag ---Hi,

Ich habe eben meine Skisaisonplanung begonnen, indem ich mich wieder mal beim Skiclub Braunschweig für die Silvestertour angemeldet habe.
Ich bin geimpft, in einer festen Gruppe unterwegs, da ist das C-Risiko überschaubar.

Ich mache mal etwas Werbung. Die Unterkunft ist in Renalt, das ist ungefähr die vorletzte Skibushaltestelle vorm Stubaier Gletscher. Die Unterkunft ist bei der Silvestertour sehr einfach mit Etagenduschen, aber mit einem gemütlichen Aufenthaltsraum. Abends besteht meine Beschäftigung meistens aus dem Abendbrot, etwas quasseln und dann der Skikellerparty (Skier wachsen, Ein Bierchen trinken, anderen beim Wachsen zugucken, ein Bierchen trinken… 😉). Dafür ist die Skibushaltestelle nur 100m entfernt.
Die Woche mit Halbpension, Skipass und Gruppenbetreuung durch Skilehrer (ist freiwillig, wer alleine fahren will, kann das natürlich tun) kostet 660€.
Wer neugierig ist: https://skiclub-braunschweig.de/ausschreibung-silvesterfahrt-2019-2020

Und nein, ich kriege keine Provison  8).

Gruß

Dirk

--- Ende Zitat ---

Unabhängig davon, dass ich nach nun zwei Wintern ohne Alpen und nahezu ohne Brett unter den Füßen ohnehin ziemlich heiß auf die kommende Saison bin muss ich sagen, dass das Angebot an sich auch echt gut ausschaut. 👍

Allzu viele Zimmer scheint es ja dieses Jahr nicht zu geben. Meinst Du, es sind noch ein oder zwei Tage drin um darüber nachzudenken oder sollten man möglichst schnell eine Entscheidung treffen? Ich werde das heute Abend in jedem Fall mal ansprechen — es kribbelt schon ganz ordentlich unter den Füßen… ;D

--- Ende Zitat ---
Ich denke, dass die Zeitspanne vielleicht etwas unattraktiv ist, denn in der Woche dürfte extrem viel los sein, oder nicht?

Usul:
Ich empfand das beim letzten Mal gar nicht als so extrem. Beim Einstieg in die Gletscherbahnen (es gibt zwei). Einmal oben verlief es sich zügig. Man kann nicht immer durchgehen, man steht ab und zu ein paar Minuten, aber wir reden nicht bei weitem nicht von Wurmberger Verhältnissen ;)

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln