Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: Schierke 2000
« Letzter Beitrag von Doppelmayr am Dezember 04, 2022, 11:04:43 Nachmittag »
Herr Bürger hatte, nach dem Rücktritt aus dem Seilbahn Projekt doch die Absicht, in Schierke bis Ende dieses Jahres ein etwa 25 bis 30 Millionen Euro teures Wellnesshotel zu bauen. Ist daraus eigentlich etwas geworden? Das Hotel sollte angeblich den Namen "Wurmbergblick" tragen...
Ich vermute mal dieser Plan wurde durch Corona torpediert!?
2
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: Schierke 2000
« Letzter Beitrag von Doppelmayr am Dezember 04, 2022, 10:41:14 Nachmittag »
Was ist nun eigentlich aus der Planung der Schierker Seilbahn geworden? Das Projekt scheint ja nun endgültig tod zu sein. Als die neue Landesregierung antrat hieß es noch dass man das Projekt wieder aufleben lassen wolle, angeblich mit geänderter Trassenführung. Auch seitens der Bürgerinitiative Schierke ist nichts mehr zu hören. Die haben offenbar auch gefrustet das Handtuch geworfen.
3
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: Skisaison 2022/23
« Letzter Beitrag von Simufan 2202 am Dezember 04, 2022, 07:52:58 Nachmittag »
https://fb.watch/hcFpvtYbQW/

Der doch ehr unbekannte Skiclub Sangerhausen ist, mit ihrem Lift in Grillenberg heute in die Skisaison gestartet.
4
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: Skisaison 2022/23
« Letzter Beitrag von harzsnow am Dezember 04, 2022, 01:04:47 Nachmittag »
Mit den nächsten Tagen Dauerfrost warten die evtl. bis die Temperatur im Teich noch runtergeht. Dann können sie effizienter 72 Stunden durchbeschneien.

Hoffentlich spielen solche Überlegungen eine Rolle. Ich würde auch verstehen, dass man jetzt sagt man wartet die nächsten Tage bis ca Donnerstag/Freitag ab, wieviel Schnee bis dahin gefallen ist. Danach sagen aber eigentlich alle Modelle, dass es um das nächste Wochenende mäßigen, evtl. sogar strengen Frost (<-10°C)  geben soll. Meiner Meinung nach müsste man dann allerdings diese guten Schneibedingungen nutzen, um dann ausreichende Schneehöhen auch außerhalb der Schlepperpiste zu erzeugen. (Nur mit dem Schlepper und der kurzen Piste zu starten scheint mir dann doch ein bisschen wenig Angebot zu sein, insbesondere da es ja nur noch 3 Wochen bis Weihnachten sind und grundsätzlich ein massiver Wärmeeinbruch in den nächsten 2 Wochen aufgrund der Großwetterlage auch eher nicht zu erwarten ist)

5
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: Skisaison 2022/23
« Letzter Beitrag von Simba am Dezember 04, 2022, 12:57:26 Nachmittag »
 Ich als Hannoveraner brauche 1,5 Std zum Wurmberg und 2,5 Std nach Winterberg. Verhältnis meiner Ausflüge 30:1 das wird sich nun ändern. Es ärgert mich wirklich maßlos wie viele Steine man im Harz sich selbst in den Weg legt und zusätzlich noch gelegt bekommt.
Wie ich wirklich 2014/15 auf die Erweiterung nach Schierke gehofft habe... Längst verstaubte Träume...

Aber Hauptsache man hat im Harz:
Mehr Niederschlag als im Sauerland
Niedrigere Temperaturen (dank der östlicheren Lage)
+ geringere Temperaturen weil der Wurmberg auch noch gut 200 Meter höher liegt....

Immerhin sieht die Mittelfristige Wettervorhersage ganz gut aus. Mit etwas Glück gibt es ein paar Luftmassengrenzen, diese könnten dann auch mal ne ordentliche Portion Naturschnee bringen....

Akkumulierter Schnee bis zum 14.12
6
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: Skisaison 2022/23
« Letzter Beitrag von XXLRay am Dezember 04, 2022, 12:57:39 Vormittag »
Mit den nächsten Tagen Dauerfrost warten die evtl. bis die Temperatur im Teich noch runtergeht. Dann können sie effizienter 72 Stunden durchbeschneien. Oder sie haben einfach nur Angst vor dem Tauwetter um Weihnachten.
7
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: Skisaison 2022/23
« Letzter Beitrag von playjam am Dezember 03, 2022, 05:03:20 Nachmittag »
Ski Saison im Harz gestartet

Cool! Das ist unsere bevorzugte Strecke. Da sind wir noch im April unterwegs gewesen.
8
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: Skisaison 2022/23
« Letzter Beitrag von STS am Dezember 03, 2022, 03:59:52 Nachmittag »
Genau, auf dem Gras kann mit altem Zweitski (Atomic 15€ vom Skibasar) schon etwas Spaß haben, für neue Ski zu viele Steine.
9
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: Skisaison 2022/23
« Letzter Beitrag von Usul am Dezember 03, 2022, 03:47:40 Nachmittag »
Schneewittchen? Wie geht es bereits? Schrottet man die Beläge? sehr neugierig.
10
Skifahren und Snowboarden im Harz / Re: Skisaison 2022/23 nur Wurmberg
« Letzter Beitrag von Usul am Dezember 03, 2022, 03:45:00 Nachmittag »
Ohne den Artikel gelesen zu haben, kann ich dieses Ergebnis selbst als Lokalpatriot nicht verstehen.
Seiten: [1] 2 3 ... 10