Autor Thema: Winterberg im Sauerland  (Gelesen 14792 mal)

Falkenstein

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 436
    • Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
Re: Winterberg im Sauerland
« Antwort #15 am: März 31, 2017, 08:06:16 Nachmittag »
Heute habe ich meinen persönlichen Saisonabschluss in Winterberg gemacht.
Es waren noch zwei Lifte geöffnet. Poppenberg und kleine Büre...
Der Schnee trotzt noch den recht hohen Temperaturen über 15 Grad.
Am Sonntag ist dann auch im Sauerland Schluss...
Hier ein paar Bilder:
Gute Schneeauflage und morgens noch griffig, ab 11 Uhr dann fast "Wasserski"

Ein Almdudler muss sein:

Skihang der kleinen Büre hält im oberen Bereich nicht mehr lang durch:

Letzte Schwünge für diese Saison:

Am Sonntag fahren alle zum Saisonabschluss von 9-13 Uhr kostenlos...
Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
www.haus-liftblick.de

Falkenstein

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 436
    • Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
Re: Winterberg im Sauerland
« Antwort #16 am: April 01, 2017, 01:25:02 Nachmittag »
Das Fazit 2016/2017 der Saison im Sauerland fällt sehr positiv aus:
Zitat
136 Tage beschneite Skigebieten, 37 Tage Naturschneegebiete, 70 Tage Langlauf

Eine positive Bilanz zieht die Wintersport-Arena Sauerland für den zurückliegenden Winter. Zwischen November und März besuchten gut 900.000 Skifahrer, Rodler, Langläufer, Winterwanderer und Besucher der zahlreichen Events die Region. Vor allem der Januar lockte rekordverdächtig viele Gäste in die schneebedeckte Bergwelt....
 ...
..Ski alpin
Zwischen 69 und 136 Wintersporttage (Stand 31. März) liefen die Lifte in den beschneiten Skigebieten. Die reinen Naturschnee-Skigebiete kommen dank des schneereichen Januars auf 16 bis 37 Tage.

Die erste Novemberhälfte war die kälteste seit 1980. Diesen Kälteeinbruch nutzten einige Skigebiete zur frühen Schneeproduktion. Hinzu kamen 24 Zentimeter Neuschnee. Nur einmal seit Beginn der Aufzeichnungen 1955 lag zu einem so frühen Zeitpunkt schon mal mehr Schnee (1974: 32 cm Ende Oktober).

Am Wochenende 12./13. November drehte sich im Skiliftkarussell Winterberg ein einzelner Lift, der dann während der Woche wieder still stand. Ab dem 19. November ging es ebenfalls mit einem einzelnen Lift weiter. Am 26. November kam das Skigebiet Ruhrquelle mit einem Lift dazu. Diese Zeit ist aufgrund des sehr schmalen Angebots und sehr geringer Besucherzahlen wirtschaftlich allerdings nicht sehr relevant. Erst ab Mitte Dezember wartete die Region mit einem breiteren Angebot auf, in dem Zuge zog auch der Besucherstrom etwas an.

Der Dezember brachte weitere Kältephasen, die die Skigebiete zur Beschneiung nutzen. Zu Weihnachten stand anfangs ein Angebot von 25 Liften bereit. Erst Ende Dezember stieg die Zahl auf 50 Lifte, allesamt auf der Grundlage von Maschinenschnee. Einsetzender Schneefall ließ das Angebot am Jahresanfang sprunghaft wachsen, auch reine Naturschnee-Skigebiete stiegen mit ein. So drehten sich 116 Lifte in der dritten Januarwoche.
..Mit den niederländischen Krokusferien und dem deutschen Karneval stand ab Mitte Februar die zweite Hochsaison an. In dieser Zeit stand mit 50 bis 80 Liften ein gutes und konstantes alpines Angebot bereit. Die Saison fand ein vergleichsweise frühes Ende. Denn seit Mitte Februar gab es nur noch einen Dauerfrosttag.

Im Vergleich der Vorjahre war der März milder und weniger schneereich als im Durchschnitt. Nur einmal, in der Nacht zum 1. März, fielen noch einmal 13 Zentimeter Schnee. Der März wird voraussichtlich der drittwärmste seit 1990 (wärmer waren noch 2012 und 2014)....
http://www.newsroom-wintersportarena.de/2017/03/29/saisonbilanz-frueher-winteranfang-und-januar-mit-spitzenwerten/
Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
www.haus-liftblick.de

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2283
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Winterberg im Sauerland
« Antwort #17 am: April 05, 2017, 01:36:56 Nachmittag »
Ich hatte zwischenzeitig tatsächlich überlegt am letzten Tag der Saison noch mal hinzufahren und sie dann dort zu beenden, aber es hat sich leider nicht mehr ergeben. Ansonsten hatte ich in Winterberg im Dezember ein schönes Saisonstart-Wochenende — könnte man durchaus wiederholen, wenn es dort früh losgehen sollte im nächsten Winter! :)

aletsch

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 111
Re: Winterberg im Sauerland
« Antwort #18 am: Dezember 06, 2017, 01:36:21 Nachmittag »
Es geht dieses WE los!!!  :D
« Letzte Änderung: Dezember 06, 2017, 01:37:59 Nachmittag von aletsch »

Rollmops

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 84
Re: Winterberg im Sauerland
« Antwort #19 am: Januar 04, 2018, 02:00:37 Nachmittag »
Winterberg ist werbetechnisch sogar im hohen Norden an der Skihalle/Kartbahn in Bispingen aktiv. Winterberg.de wirbt dort an riesiger Litfaßsäule mit 60 Liften in der "Nähe".
Der Harz ist wesentlich schneller erreichbar aber Werbung habe ich im Süden Hamburgs bewusst noch nicht wahrgenommen.
« Letzte Änderung: Januar 04, 2018, 02:17:46 Nachmittag von Rollmops »

Falkenstein

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 436
    • Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
Re: Winterberg im Sauerland
« Antwort #20 am: Juli 14, 2018, 02:41:36 Nachmittag »
In Winterberg hat man die Absicht das Skiliftkarusell mit Neuastenberg und Altastenberg zu verbinden. Die Kosten schätzt man auf ca. 40 Mio. Euro und trotz Klimawandel hat man es dort geschafft die Skitage pro Saison kontinuierlich zu steigern. Man rechnet mit zusätzlichen 100.000 Ersteintritten. Hier die Planung:  https://winterberg.ratsinfomanagement.net/sdnetrim/Lh0LgvGcu9To9Sm0Nl.HayEYv8Tq8Sj1Kg1HauCWqBZo5Ol2OnyJbxIWsFSq4Qo0LezKeyDWq8Sn6Rk1Lf0KjvFavETqASj1Mj0KaxJYr8Wp9UGJ/Anlage_zum_TOP_2.pdf
Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
www.haus-liftblick.de

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4088
    • E-Mail
Re: Winterberg im Sauerland
« Antwort #21 am: Juli 16, 2018, 06:54:14 Vormittag »
In Winterberg hat man die Absicht das Skiliftkarusell mit Neuastenberg und Altastenberg zu verbinden. [...]

Das sieht für mich nach einer sehr sinnvollen Verbindung aus, die nicht nur den alpinen Wintersportlern sondern auch den oberen Bergdörfern zu Gute kommt.

Falkenstein

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 436
    • Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
Re: Winterberg im Sauerland
« Antwort #22 am: Juli 17, 2018, 10:21:36 Nachmittag »
Ja für die Bergdörfer könnte -zumindest im Winter- ein echter Aufschwung kommen.
Ich finde das Gebiet Altastenberg sehr schön. Vom Anfänger bis zum Profi sind alle Schwierigkeitsgrade vorhanden. Der Ziehweg mit der Nummer 11 ist schön zu fahren und erinnert mich etwas an meine Lieblingsabfahrt in den Alpen.
Allerdings muss man in Altastenberg die Beschneiung ausbauen. Meistens hatte ich dort im Gebiet Steinkontakt, wenn mal geöffnet war. Die Schlepplifte stören mich nicht so sehr.
Hoffen wir mal, dass es so umgesetzt wird.
Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
www.haus-liftblick.de

Falkenstein

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 436
    • Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
Re: Winterberg im Sauerland
« Antwort #23 am: Oktober 03, 2018, 06:33:41 Nachmittag »
Am 24.11.soll wohl in Winterberg am Poppenberg die Saison schon starten.
Der Grund: Am Poppenberg wurden 3 (!) Container mit Allwetterschneeerzeugern aufgestellt.
Die Kapazität liegt bei 200 Kubikmetern pro Tag. Außerdem soll der Snowmaker von der Ruhrquelle in das Hauptgebiet an die Remmeswiese verlegt werden. Einen Bericht mit Fotos findet ihr auf den Social Mediaseiten von Winterbergbus.nl
Ich denke, dass diese Investition wegweisend für andere Mittelgebirgsdestinationen sein wird.
Die Schneeproduktion wird somit Aussenluftunabhängig...  zumindest bis +15 Grad...
Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
www.haus-liftblick.de

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2283
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Winterberg im Sauerland
« Antwort #24 am: Oktober 09, 2018, 06:01:31 Nachmittag »
Am 24.11.soll wohl in Winterberg am Poppenberg die Saison schon starten.
Der Grund: Am Poppenberg wurden 3 (!) Container mit Allwetterschneeerzeugern aufgestellt.
Die Kapazität liegt bei 200 Kubikmetern pro Tag. Außerdem soll der Snowmaker von der Ruhrquelle in das Hauptgebiet an die Remmeswiese verlegt werden. Einen Bericht mit Fotos findet ihr auf den Social Mediaseiten von Winterbergbus.nl
Ich denke, dass diese Investition wegweisend für andere Mittelgebirgsdestinationen sein wird.
Die Schneeproduktion wird somit Aussenluftunabhängig...  zumindest bis +15 Grad...

Ich bin sehr gespannt, ob sie das mit den neuen Geräten dort schaffen. Gibt es dazu auch eine Ankündigung direkt von den Betreibern des Skigebiets oder sind das bisher nur inoffizielle Meldungen?

x86

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
Re: Winterberg im Sauerland
« Antwort #25 am: Oktober 12, 2018, 09:52:23 Nachmittag »
Genau genommen sollte sogar jede der 3 Maschinen (Typ Technoalpin SF (=Snowfactory) 200) 207 cbm/d schaffen. Wären dann bei Vollast 621 cbm/d. Wenn man nur einen schmalen Streifen belegen will, sollte in knapp 2 Wochen also genug Scherbeneis zusammen kommen.

Von den Betreibern gibt es bisher keine offiziellen Infos dazu. Möglicherweise will man negative Berichterstattung und Kritik von Umweltschützern soweit wie möglich aus dem Weg gehen. Selbst die Webcam wurde Richtung Sürenberg "weggedreht".
Die frühe Saisoneröffnung der Kitzbüheler hat ja auch für negatives Aufsehen gesorgt: https://www.alpinforum.com/forum/viewtopic.php?f=144&t=60126#p5171055.

Auch wenn die 3 Maschinen mit 18 l/s Wasserverbrauch recht genügsam sind, ist der Stromverbrauch mit 885 kW nicht ganz unerheblich. Bei 10 Tagen Betriebsdauer kommen so immerhin 212.400 kWh zusammen (zzgl. Pumpleistung).


Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2283
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Winterberg im Sauerland
« Antwort #26 am: Oktober 13, 2018, 09:05:15 Vormittag »
Ich bin auf jeden Fall gespannt, ob sie es dort durchziehen und es am Ende soweit kommt.

Am angepeilten Wochenende muss ich ohnehin nach Holland — da würde sich auf dem Rückweg ein kurzer Zwischenstop in Winterberg auf jeden Fall anbieten. :)

Falkenstein

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 436
    • Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
Re: Winterberg im Sauerland
« Antwort #27 am: November 11, 2018, 10:07:51 Nachmittag »
Im Alpinforum gibt es jetzt erste Bilder vom Test des Snowmakers/Snowfactory. Die Anlage war nur 4 Stunden in Betrieb und haben schon ordentliche Hügel produziert. Bis jetzt noch keine offizielle Bestätigung seitens der Betreiber. Leider sind durch den trockenen Sommer die Speicherteiche wohl relativ leer. Ich fahre aber auf jeden Fall mal hin.
https://www.alpinforum.com/forum/viewtopic.php?f=143&t=60098
Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
www.haus-liftblick.de

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2283
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Winterberg im Sauerland
« Antwort #28 am: November 12, 2018, 08:16:33 Vormittag »
Für 4 Stunden ist das tatsächlich schon ganz ordentlich, aber ob das reicht um innerhalb von 2 Wochen die eine oder andere Piste zu präparieren wage ich mal zu bezweifeln.

Ich glaube wir müssen uns da wohl doch noch etwas gedulden, bis es endlich losgehen kann. :-)