Autor Thema: Skisaison 2016/2017  (Gelesen 97090 mal)

TUCler

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 261
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #45 am: Oktober 24, 2016, 10:07:40 Vormittag »
Da gibt's doch auch Flutlicht laufen, oder?

Ja, wenn denn mal genug Schnee lag Dienstag + Freitag. Leider konnte man die letzten 3 Winter nur wenige Tage öffnen, sodass der Betreiber erst recht kurzfristig die Beleuchtungsanlage montierte und daher in den ersten Tagen meist kein Flutlicht angeboten werden konnte.

Das Ski Alpinum sieht auch im Sommer Alpin aus!
Umso mehr freu ich mich auf den Winter.
Ist eigentlich bekannt, ob die Beschneiung noch funktioniert.

Ja, sieht echt klasse aus. Die schwarze Abfahrt sieht gerade im Sommer recht knackig aus :)
Soweit ich weiß, hat das Gebiet 1-2 mobile Kanonen. Mir ist zu Ohren gekommen, dass der Vorgänger des jetzigen Betreibers sich nicht sonderlich um die Instandhaltung der Infrastruktur (Leitungen) kümmerte, sodass das System nicht mehr funktioniert. Bei der Ausbeute der letzten Winter, kann ich mir leider nicht vorstellen, dass der neue Betreiber die Leitungen instand setzen lässt. Zudem gab‘s dort wohl immer schon Probleme mit der Beschneiung, da die Luftfeuchtigkeit aufgrund der Okertalsperre für gewöhnlich recht hoch ist und daher relativ niedrige Temperaturen benötigt werden, was der Höhenlage ja nicht unbedingt entgegenkommt (480-650 m.ü.NN.).

Eumel153

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #46 am: Oktober 24, 2016, 10:38:03 Vormittag »
Ein zweites Hinderniss sehe ich in der Zugänglichkeit. Schulenberg ist nicht per PKW zu erreichen. Laufen geht auch nicht, da 1-2 Km.

Wenn ich mich richtig erinnere, dann gibt es so etwas wie einen Shuttle. Aber auch unten am Staussee gibt es nicht gerade üppige Parkmöglichkeiten.

Gemütlich ist es dort allerdings. Direkt in der "Wildnis", 2 Schlepper und unten eine kleine Hütte. :) So etwas findet man kaum noch

VG

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 639
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #47 am: Oktober 24, 2016, 05:38:56 Nachmittag »
Man kann prima laufen. Die Hälfte kann man skaten, da der Weg nicht gestreut ist. Dann halt 5min bergauf laufen. Zurück kann man fahren und skaten. Dann ist man wenigstens aufgewärmt^^
Der Shuttle fährt häufig und kostete 5€ für Hin- und Rückfahrt und fährt vom Parkplatz und vom Parkplatz in Schulenberg.
Skitechnisch dürfte es sogar das anspruchvollste Gebiet sein, die Pisten sind ziemlich schmal für das Gefälle. Zumindest für Anfänger...
Für die gibt es ja den Übungshang.

Hier noch mal das Video von Feb. 2015. Tut mir leid, dass es so wackelt. Es ist noch meine alte Kamera und es war echt eisig mit wenig Schnee. So ging jeder Schlag sofort in die Kamera, obwohl ich schon z.T. aus der Hand gefilmt habe, um die Schläge zu dämpfen.
https://www.youtube.com/watch?v=ESUpVd6X32s

Max

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1996
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #48 am: Oktober 24, 2016, 06:16:55 Nachmittag »
Man kann prima laufen. Die Hälfte kann man skaten, da der Weg nicht gestreut ist. Dann halt 5min bergauf laufen. Zurück kann man fahren und skaten. Dann ist man wenigstens aufgewärmt^^
Der Shuttle fährt häufig und kostete 5€ für Hin- und Rückfahrt und fährt vom Parkplatz und vom Parkplatz in Schulenberg.
Skitechnisch dürfte es sogar das anspruchvollste Gebiet sein, die Pisten sind ziemlich schmal für das Gefälle. Zumindest für Anfänger...
Für die gibt es ja den Übungshang.

Hier noch mal das Video von Feb. 2015. Tut mir leid, dass es so wackelt. Es ist noch meine alte Kamera und es war echt eisig mit wenig Schnee. So ging jeder Schlag sofort in die Kamera, obwohl ich schon z.T. aus der Hand gefilmt habe, um die Schläge zu dämpfen.
https://www.youtube.com/watch?v=ESUpVd6X32s

Schönes Video, vielen Dank!

Ich habe gerade mal nachgesehen und war am 7. Februar 2015 auch das erste und bisher einzige Mal im Alpinum! Leider waren die Bedingungen an dem Tag nicht allzu gut und es hat häufig auch schon das Gras durchgeschaut, aber dennoch hat es mir sehr gut gefallen und seitdem warte ich eigentlich nur darauf, dass es mal wieder richtig ordentlich Schnee gibt — ich glaube in dem Fall wäre das Ski Alpinum auf jeden Fall eine gute Wahl!

Bergfex

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 189
    • E-Mail
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #49 am: Oktober 24, 2016, 07:26:35 Nachmittag »
Vor ca. 3 - 4 Jahren hatte ich mal die Gelegenheit, mit dem Liftwart vom Ski-Alpinum Schulenberg zu sprechen. Er hat mir erzählt, dass die Beschneiungsanlage im Ski-Alpinum funktioniert, allerdings eine sehr geringe Auswurfleistung hat. Um die Hauptpiste komplett zu beschneien, müsste man rein rechnerisch schon im Sommer damit anfangen. Damals wurde die (einzige?) Schneekanone nur zur punktuellen Ausbesserung an den Problembereichen eingesetzt.
Über die Nationalparkverwaltung hat er sich auch beklagt, diese hat wegen ein paar gefällten Bäumen, die die Lifttrasse gefährdet haben, ordentlich gestänkert. Die damaligen Betreiber haben sich eine Zufahrts- und Parkmöglichkeit für die Skigäste direkt am Alpinum gewünscht, aber natürlich keine Genehmigung oder Unterstützung dafür erhalten.

Ich bin immer wieder gerne im Ski-Alpinum Schulenberg, weil es, wie hier schon öfters erwähnt wurde, kaum Wartezeiten gibt und die Pisten zwar kurz, aber echt schön sind. Ich hoffe auf eine gute Saison für die neuen Betreiber.     

Widex

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 450
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #50 am: Oktober 25, 2016, 08:31:47 Vormittag »
Shuttle oder Laufen kann jeder selbst entscheiden. Ich finds dort urig.

Bei einer Gelegenheit hatte ich meine Halbtageskarte abgefahren und hielt sie dem Liftwart 12.30 Uhr fragend unter die Nase. Er winkte ab und ließ mich bis 15 Uhr weiterfahren. Fand ich klasse und ließ ein Trinkgeld bis zur Höhe einer Tageskarte da. Ich denke das gehört sich dann so.
Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 639
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #51 am: Oktober 25, 2016, 05:23:00 Nachmittag »
Die sind dort sehr locker. Sie hatten nur einen Einstiegshelfer für beide Lifte und keine Erkennungsmerkmale an der Halbtageskarte (vormittag/machmittag).
Auf meine Frage, wie man das erkennt oder kontrolliert, hat er auch nur gelacht und gesagt, dass die paar wenige die be... würden den größeren Aufwand nicht rechtfertigen.

Und es gibt wahrscheinlich kein Skigebiet mit humaneren Preisen an der Hütte. Vor den knapp 2 Jahren haben sie 2,20 für 0,5 Erdinger alkfrei genommen...

Max

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1996
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #52 am: Oktober 25, 2016, 07:05:26 Nachmittag »
Die sind dort sehr locker. Sie hatten nur einen Einstiegshelfer für beide Lifte und keine Erkennungsmerkmale an der Halbtageskarte (vormittag/machmittag).
Auf meine Frage, wie man das erkennt oder kontrolliert, hat er auch nur gelacht und gesagt, dass die paar wenige die be... würden den größeren Aufwand nicht rechtfertigen.

Und es gibt wahrscheinlich kein Skigebiet mit humaneren Preisen an der Hütte. Vor den knapp 2 Jahren haben sie 2,20 für 0,5 Erdinger alkfrei genommen...

So ähnlich war es bei mir vor zwei Jahren auch! Ich habe die ersten zwei bis drei Mal versucht dem Liftpersonal meine Tageskarte zu zeigen, aber als sie mich dann ein paar Mal einfach so durchgewinkt haben ohne sich dafür zu interessieren, habe ich das Ticket dann auch in der Tasche gelassen! Sehr freundliches Personal dort übrigens und die Preise passen auch! :)

Ypsilon

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 240
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #53 am: Oktober 25, 2016, 08:10:31 Nachmittag »
Schulenberg ist ein absolutes Muss wenn es dort Schnee hat!!!
Bin dort auch schon öfter bei 1a Bedingungen gefahren. Die letzten drei Winter waren natürlich echt ne saure Gurkenzeit.
Umso schöner dass die Anlage offensichtlich jetzt auch im Sommer eine feste Größe für Downhill Fahrer geworden ist.

Skichris

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 128
    • E-Mail
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #54 am: November 20, 2016, 10:23:57 Nachmittag »
Wir waren am Wochenende in BRL...im Schaukasten habe ich dieses Plakat gesehen....anstatt Nacktrodeln nun der Pleitekönig von Mallorca im Harz  :o 

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 575
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #55 am: November 20, 2016, 11:09:05 Nachmittag »
😱😱😱 oh man!!! Wer schaut sich sowas an?!? Das ist doch der Typ von "die Auswanderer ", oder?
Wo sind denn jetzt die Ökos?! Das ist doch Stromverschwendung! Da muss man doch gegen angehen! 😜

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 639
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #56 am: November 21, 2016, 09:29:13 Vormittag »
Muss man die kennen?

Für mich übrigens das Schlimmste am Skifahren. Die Musik beim Apreski.

Wenn die richtig schönen Rock spielen würden, hätten die mich jeden Tag für eine Stunde am Schirm. So flüchte ich meist sofort.

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 575
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #57 am: November 21, 2016, 09:51:01 Vormittag »
Muss man die kennen?

Für mich übrigens das Schlimmste am Skifahren. Die Musik beim Apreski.

Wenn die richtig schönen Rock spielen würden, hätten die mich jeden Tag für eine Stunde am Schirm. So flüchte ich meist sofort.

Ja leider! Ich mag diese Ballermann-Mucke auch gar nicht!

Harzwinter

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1008
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #58 am: November 21, 2016, 12:04:42 Nachmittag »
Das ist abends um 8 Uhr in der Nebensaison in Hohegeiß ... da gehen 5-10 Leute hin, falls sie es schaffen, die hochgeklappten Bürgersteige zu überwinden.  8)

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3791
    • E-Mail
Re: Skisaison 2016/2017
« Antwort #59 am: November 21, 2016, 02:58:22 Nachmittag »
Sind die Zufahrtsstraßen zu Hohegeiß nicht auch gerade eine große Baustelle? Ich bin zwar auch kein Fan von "Après-Ski" österreichischer Prägung, aber irgendetwas muss Hohegeiß machen, damit das Gastgewerbe dort keinen Totalausfall erleidet.