Umfrage

Jaa wo?
0 (0%)
Nein
1 (100%)

Stimmen insgesamt: 1

Autor Thema: Kann man irgndwo snowboard fahren?  (Gelesen 4361 mal)

Snowboard31

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Kann man irgndwo snowboard fahren?
« am: Januar 03, 2021, 10:36:55 Vormittag »
Bitte nur hilfreiche Kommentare

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3005
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Kann man irgndwo snowboard fahren?
« Antwort #1 am: Januar 03, 2021, 11:14:28 Vormittag »
Hallo & willkommen,
die Lifte im Harz stehen derzeit alle still, d.h. Du könntest höchstens versuchen zu Fuß auf den Berg zu kommen und dann die eine oder andere Abfahrt zu machen. Es schneit zwar gerade ganz ordentlich im Oberharz, ich würde aber sagen, dass die reine Naturschneeunterlage auf den sonst befahrbaren Pisten dafür noch nicht ausreicht — vielleicht würde es hier und da schon gehen, aber die Chancen stehen gut, dass Dein Belag anschließend hinüber ist. ;)

eisprinzessin1994

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
Re: Kann man irgndwo snowboard fahren?
« Antwort #2 am: Januar 03, 2021, 12:52:40 Nachmittag »
Bis auf die vorgeschlagene Möglichkeit von Max sich zu Fuß auf den Weg zu machen, scheint es mir derzeit eher aussichtslos.

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3005
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Kann man irgndwo snowboard fahren?
« Antwort #3 am: Januar 03, 2021, 01:06:16 Nachmittag »
Bis auf die vorgeschlagene Möglichkeit von Max sich zu Fuß auf den Weg zu machen, scheint es mir derzeit eher aussichtslos.

Ich habe gerade ein Foto vom Sonnenberg zugeschickt bekommen, dort sieht es doch schon deutlich besser aus als ich erwartet hätte. Der Eindruck könnte aber auch täuschen und um den Aufstieg zu Fuß käme man dennoch nicht herum.

Marsipualmi

  • Gast
Re: Kann man irgndwo snowboard fahren?
« Antwort #4 am: Januar 03, 2021, 01:11:56 Nachmittag »
Also I versuch nicht komisch zu klingen...also in Deutschland darfst du eigentlich nirgendswo fahren ; Langlauf und Rodeln bzw. Waldspaziergänge sind erlaubt - alles andere nicht. Praktisch sind auch alle Gebiete um Deutschland rum bis mindestens 31.01.Off-Limits...
Wenn du allerdings was für 7-10 Tage Urlaub suchst und du finanziell nicht zu knapp bist gibt es einige , legale , Optionen. Die einfachste ist Georgien. Hier kannst du mit einen Direktflug ab Deutschland und einem PCR Test einreisen und brauchst nicht in Quarantäne. Die Skigebiete werden ab dem 16.01 öffnen und für einen Snowboarder ist Gudauri das Größte und Beste Gebiet. Es ist eins der Besten  Off-Piste Gebiete und alle Lifte sind 2012 oder neuer. Gibt über 50+ 4- und 5 Sterne Hotels , Skipass ist 200 Euro für die Saison , und du musst mit allen in allen für 8 Tage Ski/Snowboard , Flug , Verpflegung , Lift-pass usw. 1000 Euro rechnen. Der Trip selbst wird dann 10 Tage sein.

Ich fahre seit 5 Jahren und es ist ein sehr sicheres Gebiet , einfach zu Reisen und westlich Orientiert (Christlich Orthodox)

Die andere Option wird sicherlich Griechenland sein ; Parnassos. Nicht so ideal aber durch einen Direktflug und PCR Test wird es auch hier wieder ab 16.01 (Stand Heute) möglich sein. Hier lohnt sich ein 3-4 Tage Trip (nicht so groß wie Gudauri). Hier ist es gut ein Auto zu mieten und von Athen zu fahren und in Argoriani zu übernachten. Von da ist es 10 Kilometer zur Gondel. Vor Ort git es auch Hotels aber diese sind teuer. Vielleicht noch 2-3 Tage in Athen oder Umgebung anhängen.

Das sind so die legalen Optionen im Moment...die Ich mit gutem Gewissen empfehlen kann..und Ich davon ausgehen kann das beide Länder aus der Risiko Gruppe des RKI bis Ende Januar raus sind ; Griechenland ist schon zum Teil , Georgien hat noch einen hohen Wert - dieser sinkt aber drastisch. damit sollte dann eine Quarantäne bei Einreise nach Deutschland vermieden werden können.

Ich kenne Leute die in Slowenien (einige Skigebiete sind offen) fahren und sich nicht um Corona kümmern aber finde Ich suboptimal.
Bansko in Bulgarien ist gut und wird sicher Februar/März eine gute Option sein.

Was mit Österreich, Schweiz ,Frankreich und Italien wird mag ich nicht zu beurteilen ; auf der einen Seite werden diese Länder versuchen auf Teufel komm raus zu öffnen. Selbst wenn hier legal geöffnet wird , wird der Ansturm Brutal sein. Ich pflege in solchen Situationen kleinere Skigebiete zu bevorzugen. Kannst mich geren PM wenn du mehr hören möchtest ..

Marsipualmi

  • Gast
Re: Kann man irgndwo snowboard fahren?
« Antwort #5 am: Januar 03, 2021, 01:18:36 Nachmittag »
Hallo & willkommen,
die Lifte im Harz stehen derzeit alle still, d.h. Du könntest höchstens versuchen zu Fuß auf den Berg zu kommen und dann die eine oder andere Abfahrt zu machen. Es schneit zwar gerade ganz ordentlich im Oberharz, ich würde aber sagen, dass die reine Naturschneeunterlage auf den sonst befahrbaren Pisten dafür noch nicht ausreicht — vielleicht würde es hier und da schon gehen, aber die Chancen stehen gut, dass Dein Belag anschließend hinüber ist. ;)

Ja im Allgemeinen sieht es nicht schlecht aus ; auch für die nächsten Tage.....Also denke schon das man mal vom Wurmberg herunterfahren kann (während der Woche) da es ja noch richtig schneien wird und man nur den Aufstieg wagen muss ...altes Snowboard verwenden ..die 1 und dann auf 10 wird sicher gehen , nur unten kurz vor der Seilbahn ist es ja immer schlecht..

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1375
Re: Kann man irgndwo snowboard fahren?
« Antwort #6 am: Januar 03, 2021, 01:24:10 Nachmittag »
Also I versuch nicht komisch zu klingen...also in Deutschland darfst du eigentlich nirgendswo fahren ; Langlauf und Rodeln bzw. Waldspaziergänge sind erlaubt - alles andere nicht. Praktisch sind auch alle Gebiete um Deutschland rum bis mindestens 31.01.Off-Limits...
Wenn du allerdings was für 7-10 Tage Urlaub suchst und du finanziell nicht zu knapp bist gibt es einige , legale , Optionen. Die einfachste ist Georgien. Hier kannst du mit einen Direktflug ab Deutschland und einem PCR Test einreisen und brauchst nicht in Quarantäne. Die Skigebiete werden ab dem 16.01 öffnen und für einen Snowboarder ist Gudauri das Größte und Beste Gebiet. Es ist eins der Besten  Off-Piste Gebiete und alle Lifte sind 2012 oder neuer. Gibt über 50+ 4- und 5 Sterne Hotels , Skipass ist 200 Euro für die Saison , und du musst mit allen in allen für 8 Tage Ski/Snowboard , Flug , Verpflegung , Lift-pass usw. 1000 Euro rechnen. Der Trip selbst wird dann 10 Tage sein.

Ich fahre seit 5 Jahren und es ist ein sehr sicheres Gebiet , einfach zu Reisen und westlich Orientiert (Christlich Orthodox)

Die andere Option wird sicherlich Griechenland sein ; Parnassos. Nicht so ideal aber durch einen Direktflug und PCR Test wird es auch hier wieder ab 16.01 (Stand Heute) möglich sein. Hier lohnt sich ein 3-4 Tage Trip (nicht so groß wie Gudauri). Hier ist es gut ein Auto zu mieten und von Athen zu fahren und in Argoriani zu übernachten. Von da ist es 10 Kilometer zur Gondel. Vor Ort git es auch Hotels aber diese sind teuer. Vielleicht noch 2-3 Tage in Athen oder Umgebung anhängen.

Das sind so die legalen Optionen im Moment...die Ich mit gutem Gewissen empfehlen kann..und Ich davon ausgehen kann das beide Länder aus der Risiko Gruppe des RKI bis Ende Januar raus sind ; Griechenland ist schon zum Teil , Georgien hat noch einen hohen Wert - dieser sinkt aber drastisch. damit sollte dann eine Quarantäne bei Einreise nach Deutschland vermieden werden können.

Ich kenne Leute die in Slowenien (einige Skigebiete sind offen) fahren und sich nicht um Corona kümmern aber finde Ich suboptimal.
Bansko in Bulgarien ist gut und wird sicher Februar/März eine gute Option sein.

Was mit Österreich, Schweiz ,Frankreich und Italien wird mag ich nicht zu beurteilen ; auf der einen Seite werden diese Länder versuchen auf Teufel komm raus zu öffnen. Selbst wenn hier legal geöffnet wird , wird der Ansturm Brutal sein. Ich pflege in solchen Situationen kleinere Skigebiete zu bevorzugen. Kannst mich geren PM wenn du mehr hören möchtest ..
Wo steht denn, daß man nicht fahren darf??
Die Lifte sind durch Verordnung geschlossen, aber wenn man hochläuft, spricht nichts dagegen!

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1254
Re: Kann man irgndwo snowboard fahren?
« Antwort #7 am: Januar 03, 2021, 01:31:30 Nachmittag »
Sehe auch kein Unterschied zwischen Sportgeräten wie Langlauf oder Rodeln. Es sind Individualsportarten erlaubt.

Sonnenberg dürfte der Beste Anlaufpunkt sein, wenn man bereit ist zu laufen. Nur nicht die Haupthänge, die sind Rodeltechnisch überlaufen und zertrampelt.

Versuch es auf der anderen Straßenseite am Sonnenblick Lift. Deutlich Unbekannter.

Heute Morgen war die Schneescheide jedoch am Torfhaus. Bis dahin Stau und geschlossene angesalzende Schneedecke, dahinter kaum eine Flocke. Keine Ahnung, wie der Hang derzeit aussieht, war auf der anderen Straßenseite Langlaufen (vor Acht Uhr angekommen ;) ).

Marsipualmi

  • Gast
Re: Kann man irgndwo snowboard fahren?
« Antwort #8 am: Januar 03, 2021, 01:45:37 Nachmittag »
Ich möchte nicht pedantisch oder so klingen aber Abfahrten gehören zu den jeweiligen sog. Skisportstätten (der Betreiber pflegt diese und ist dafür Verantwortlich); diese sind geschlossen.
Daher gilt strenggenommen ein Verbot von Ski- und Snowboard Abfahrten.
Loipen wurden daher explizit ausgenommen damit diese benutzt werden dürfen. Es gib ja in jedem Bundesland noch leichte Anpassungen/Änderungen aber so ist dies im ganzen geregelt.

Praktisch wird nicht ein Polizist auf der Piste stehen und dich anhalten aber z.B. Im HSK worden jetzt alle Pisten abgesperrt und hier wird auch hart durchgegriffen

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1375
Re: Kann man irgndwo snowboard fahren?
« Antwort #9 am: Januar 03, 2021, 01:49:43 Nachmittag »
Ich möchte nicht pedantisch oder so klingen aber Abfahrten gehören zu den jeweiligen sog. Skisportstätten (der Betreiber pflegt diese und ist dafür Verantwortlich); diese sind geschlossen.
Daher gilt strenggenommen ein Verbot von Ski- und Snowboard Abfahrten.
Loipen wurden daher explizit ausgenommen damit diese benutzt werden dürfen. Es gib ja in jedem Bundesland noch leichte Anpassungen/Änderungen aber so ist dies im ganzen geregelt.

Praktisch wird nicht ein Polizist auf der Piste stehen und dich anhalten aber z.B. Im HSK worden jetzt alle Pisten abgesperrt und hier wird auch hart durchgegriffen

Das ist nicht ganz richtig. Soweit ich weiß, gehört das Gelände am Wurmberg der Stadt Braunlage und nicht der WSB. Somit ist das keine Skisportstätte, da derzeit kein Skibetrieb angeboten wird, durch die WSB.

Marsipualmi

  • Gast
Re: Kann man irgndwo snowboard fahren?
« Antwort #10 am: Januar 03, 2021, 02:05:41 Nachmittag »
Ich möchte nicht pedantisch oder so klingen aber Abfahrten gehören zu den jeweiligen sog. Skisportstätten (der Betreiber pflegt diese und ist dafür Verantwortlich); diese sind geschlossen.
Daher gilt strenggenommen ein Verbot von Ski- und Snowboard Abfahrten.
Loipen wurden daher explizit ausgenommen damit diese benutzt werden dürfen. Es gib ja in jedem Bundesland noch leichte Anpassungen/Änderungen aber so ist dies im ganzen geregelt.

Praktisch wird nicht ein Polizist auf der Piste stehen und dich anhalten aber z.B. Im HSK worden jetzt alle Pisten abgesperrt und hier wird auch hart durchgegriffen

Das ist nicht ganz richtig. Soweit ich weiß, gehört das Gelände am Wurmberg der Stadt Braunlage und nicht der WSB. Somit ist das keine Skisportstätte, da derzeit kein Skibetrieb angeboten wird, durch die WSB.

Es geht nicht darum wem das Gelände gehört....aber manchmal ist es auch zwecklos zu argumentieren...die Verordnung ist klar : Der Betreiber eines Skigebietes hat seine Betriebtstätten zu schließen (dazu gehören versicherungstechnisch auch die Pisten) und wird dafür vom Staat eine Entschädigung erhalten.

Es gab auch schon vor Corona diese Argument (z.B. Skiwanderer) ;  die Auslegung (gerichtlich) hat sich soweit verfestigt das Pisten zu den Betriebstätten zählen

Fast alle Skigebiete (Grund) gehören den Gemeinden (nur USA und Kanada spielen da eine Ausnahme da z.B. Whistler eine rein private Firma ist die den Grund und Boden komplett nach dem zweiten Weltkrieg gekauft hat).

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1375
Re: Kann man irgndwo snowboard fahren?
« Antwort #11 am: Januar 03, 2021, 02:16:18 Nachmittag »
Ich möchte nicht pedantisch oder so klingen aber Abfahrten gehören zu den jeweiligen sog. Skisportstätten (der Betreiber pflegt diese und ist dafür Verantwortlich); diese sind geschlossen.
Daher gilt strenggenommen ein Verbot von Ski- und Snowboard Abfahrten.
Loipen wurden daher explizit ausgenommen damit diese benutzt werden dürfen. Es gib ja in jedem Bundesland noch leichte Anpassungen/Änderungen aber so ist dies im ganzen geregelt.

Praktisch wird nicht ein Polizist auf der Piste stehen und dich anhalten aber z.B. Im HSK worden jetzt alle Pisten abgesperrt und hier wird auch hart durchgegriffen

Das ist nicht ganz richtig. Soweit ich weiß, gehört das Gelände am Wurmberg der Stadt Braunlage und nicht der WSB. Somit ist das keine Skisportstätte, da derzeit kein Skibetrieb angeboten wird, durch die WSB.

Es geht nicht darum wem das Gelände gehört....aber manchmal ist es auch zwecklos zu argumentieren...die Verordnung ist klar : Der Betreiber eines Skigebietes hat seine Betriebtstätten zu schließen (dazu gehören versicherungstechnisch auch die Pisten) und wird dafür vom Staat eine Entschädigung erhalten.

Es gab auch schon vor Corona diese Argument (z.B. Skiwanderer) ;  die Auslegung (gerichtlich) hat sich soweit verfestigt das Pisten zu den Betriebstätten zählen

Fast alle Skigebiete (Grund) gehören den Gemeinden (nur USA und Kanada spielen da eine Ausnahme da z.B. Whistler eine rein private Firma ist die den Grund und Boden komplett nach dem zweiten Weltkrieg gekauft hat).

Die Pisten existieren aber quasi gar nicht, da sie nicht präpariert werden oder sind! Das gleiche Problem mit dem Betretungsverbot ergibt sich sonst ja auch jedes Jahr, wenn die erste Beschneiung drauf kommt! Kurz darauf sind nämlich die ganzen Rodler am Start und die WAB kann auch nicht viel machen.

Marsipualmi

  • Gast
Re: Kann man irgndwo snowboard fahren?
« Antwort #12 am: Januar 03, 2021, 02:29:12 Nachmittag »
ob man praktisch fahren kann oder nicht ist ja nicht die Frage - rechtlich darfst du nicht. Im Moment wird es im Harz nicht kontrolliert - im HSK wird es ab Heute kontrolliert und du bekommst ein Bußgeld wenn du Abfahrtsski machst. Die Pisten haben jetzt auch "Flatterband" damit es jeder auch versteht und nicht gesagt werden kann "Ach das wusste Ich nicht..." Aber das interessiert dich ja in der Argumentation nicht.

Du hast mich gefragt wo es steht - Ich habe aus der Verordnung zitiert.

Aber jeder sollte selbst entscheiden was Er/Sie macht - aber zu suggerieren das es erlaubt ist halte Ich schon ein wenig für verantwortungslos.

« Letzte Änderung: Januar 03, 2021, 02:30:47 Nachmittag von Marsipualmi »

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1375
Re: Kann man irgndwo snowboard fahren?
« Antwort #13 am: Januar 03, 2021, 02:34:17 Nachmittag »
ob man praktisch fahren kann oder nicht ist ja nicht die Frage - rechtlich darfst du nicht. Im Moment wird es im Harz nicht kontrolliert - im HSK wird es ab Heute kontrolliert und du bekommst ein Bußgeld wenn du Abfahrtsski machst. Die Pisten haben jetzt auch "Flatterband" damit es jeder auch versteht und nicht gesagt werden kann "Ach das wusste Ich nicht..." Aber das interessiert dich ja in der Argumentation nicht.

Du hast mich gefragt wo es steht - Ich habe aus der Verordnung zitiert.

Aber jeder sollte selbst entscheiden was Er/Sie macht - aber zu suggerieren das es erlaubt ist halte Ich schon ein wenig für verantwortungslos.

Sehe ich anders, aber okay, du hast deine Meinung, ich meine.
Die Frage kam übrigens nicht von mir.

Kong

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 31
Re: Kann man irgndwo snowboard fahren?
« Antwort #14 am: Januar 03, 2021, 05:51:27 Nachmittag »
Ich war schon am 29.12. am Sonnenberg boarden. Hab nen kleinen Kicker am Nordhang gebaut und bin später zum Grossen Sonnenberg. Dort stehen noch die ganzen Boxen des Funparks von denen ich mir eine präpariert habe. Das ging alles schon erstaunlich gut von der Schneemenge. Habe aber auch mein altes Board benutzt. Sind aber keine weiteren Kratzer dazugekommen.
Denke auch das die Parkcrew (yellow snow crew, siehe facebook) auch bald was herrichten wird, so dass es einen Hike Park geben wird.