Autor Thema: Wurmberg Seilbahn beendet Wintersaison!  (Gelesen 5719 mal)

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5159
    • E-Mail
Wurmberg Seilbahn beendet Wintersaison!
« am: Januar 24, 2024, 11:30:21 Vormittag »
Mitteilung auf der Website der Wurmberg Seilbahn:
Zitat
++ Liebe Gäste, aufgrund der schlechten Witterung sind bis auf weiteres alle Anlagen außer Betrieb. ++ Letzte Aktualisierung: 23.01. 14:26 Uhr TG ++

Kritiker haben schon oft genug darauf hingewiesen, dass es keinen Schnee im Harz gibt. Nun gehört die Wurmberg Seilbahn auch zu den Opfern des Klimawandels, die auf unabsehbare Zeit den Betrieb einstellen müssen.

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1800
Re: Wurmberg Seilbahn beendet Wintersaison!
« Antwort #1 am: Januar 24, 2024, 11:36:23 Vormittag »
Mitteilung auf der Website der Wurmberg Seilbahn:
Zitat
++ Liebe Gäste, aufgrund der schlechten Witterung sind bis auf weiteres alle Anlagen außer Betrieb. ++ Letzte Aktualisierung: 23.01. 14:26 Uhr TG ++

Kritiker haben schon oft genug darauf hingewiesen, dass es keinen Schnee im Harz gibt. Nun gehört die Wurmberg Seilbahn auch zu den Opfern des Klimawandels, die auf unabsehbare Zeit den Betrieb einstellen müssen.

Klingt ein bisschen wie bei der BILD ZEITUNG, deine Überschrift. 😄
Ich denke mal, dass es Mitte Februar weitergehen wird, sobald Frost da ist, wird wieder beschneit und Neuschnee wird auch noch mal kommen.

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5159
    • E-Mail
Re: Wurmberg Seilbahn beendet Wintersaison!
« Antwort #2 am: Januar 24, 2024, 11:44:04 Vormittag »
Ich denke mal, dass es Mitte Februar weitergehen wird, sobald Frost da ist, wird wieder beschneit und Neuschnee wird auch noch mal kommen.

Das steht da nicht. Da steht bis auf weiteres sind alle Anlagen außer Betrieb.

Hierzu aus einer Stornierungsanfrage:
Zitat
[...]
leider sind die Vorhersagen für den Wurmberg denkbar schlecht für unseren geplanten Aufenthalt.
Keiner der Lifte ist geöffnet und es steht auch nicht in Aussicht.
[...]

Abgesehen davon Enden die Schulferien dieses Jahr sehr früh im Februar. Ob es sich überhaupt lohnt in der zweiten Hälfte nur für Gäste aus Sachsen noch zu beschneien, wage ich zu bezweifeln.

Pistenbully

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 733
Re: Wurmberg Seilbahn beendet Wintersaison!
« Antwort #3 am: Januar 24, 2024, 11:46:50 Vormittag »
Mitteilung auf der Website der Wurmberg Seilbahn:
Zitat
++ Liebe Gäste, aufgrund der schlechten Witterung sind bis auf weiteres alle Anlagen außer Betrieb. ++ Letzte Aktualisierung: 23.01. 14:26 Uhr TG ++

Kritiker haben schon oft genug darauf hingewiesen, dass es keinen Schnee im Harz gibt. Nun gehört die Wurmberg Seilbahn auch zu den Opfern des Klimawandels, die auf unabsehbare Zeit den Betrieb einstellen müssen.

Klingt ein bisschen wie bei der BILD ZEITUNG, deine Überschrift. 😄
Ich denke mal, dass es Mitte Februar weitergehen wird, sobald Frost da ist, wird wieder beschneit und Neuschnee wird auch noch mal kommen.
Mitte Februar ... und ab März kommt dann keiner mehr (selbst wenn Schnee liegen sollte), weil im Tal schon der Krokus blüht und alle den Frühling einläuten. Es tut mir in der Seele weh, aber ich sehe ganz schwarz für die Zukunft.

Schneefuchs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 796
Re: Wurmberg Seilbahn beendet Wintersaison!
« Antwort #4 am: Januar 24, 2024, 11:56:08 Vormittag »
Klar, "bis auf weiteres" heisst nicht bis nächste Saison. Aber irgendwie sieht es wirklich nicht gut aus. Ab Samstag taut es zwar nicht mehr heftig, aber Neuschnee oder Schneifenster sind auch nicht in Sicht.

Unabhängig von den Ferien gibt es ja noch den Schwarm der Tagesgäste. Ich weiss, die Vermieter profitieren davon nicht, die Liftbetreiber schon.

Bisher gab es nur 2 "richtige" Skitage mit Betrieb über den Schlepper hinaus, und auch die waren nicht optimal.

Wenn man sich im Frühjahr mit dem Schwaben zusammensetzt und über die Zukunft spricht...? Ich denk lieber nicht weiter.

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5159
    • E-Mail
Re: Wurmberg Seilbahn beendet Wintersaison!
« Antwort #5 am: Januar 24, 2024, 12:53:05 Nachmittag »
Klar, "bis auf weiteres" heisst nicht bis nächste Saison. Aber irgendwie sieht es wirklich nicht gut aus.

Tja, die Seilbahn fährt sowieso nicht mehr, egal welche Jahreszeit. Zu viel Wind. So zumindest laut Gäste.

Die Kommunikation hat noch Luft nach oben.

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1800
Re: Wurmberg Seilbahn beendet Wintersaison!
« Antwort #6 am: Januar 24, 2024, 01:02:30 Nachmittag »
Klar, "bis auf weiteres" heisst nicht bis nächste Saison. Aber irgendwie sieht es wirklich nicht gut aus.

Tja, die Seilbahn fährt sowieso nicht mehr, egal welche Jahreszeit. Zu viel Wind. So zumindest laut Gäste.

Die Kommunikation hat noch Luft nach oben.

Das stimmt! Es hat mich am Samstag schon gewundert, dass man die Gondeln am Nachmittag doch noch fahren ließ.
Aber generell ist das Windproblem jetzt ohne den Wald natürlich massiv angestiegen. Bin gespannt, ob man sich da seitens der WSB Gedanken macht oder ob man sich mit dem Hintern draufsetzt.

x86

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 549
Re: Wurmberg Seilbahn beendet Wintersaison!
« Antwort #7 am: Januar 24, 2024, 04:08:03 Nachmittag »
"Bis auf Weiteres" ist natürlich schlecht ausgedrückt. Basierend auf den aktuellen Vorhersagen würde ich eher schreiben: "Bis Freitag bleiben alle Anlagen geschlossen. Wir behalten die Lage im Auge und aktualisieren bis Freitag 20 Uhr diese Meldung und geben bekannt, mit welchen Liften und ggf. Pisten wir weitermachen."

STS

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1348
Re: Wurmberg Seilbahn beendet Wintersaison!
« Antwort #8 am: Januar 24, 2024, 04:33:01 Nachmittag »
Die Harzer Liftbetriebe brauchen dringend eine Kommunikationsberatung:

Der eine Betriebsleiter jammert in den Medien, der andere faselt vom Sommerberg bei Naturschnee im Dezember, der dritte hat seine Webcams in der Hauptsaison abgeschaltet oder zeigt nur die unbeschneite schwarze Piste, ...
« Letzte Änderung: Januar 24, 2024, 04:39:19 Nachmittag von STS »

snowie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1339
Re: Wurmberg Seilbahn beendet Wintersaison!
« Antwort #9 am: Januar 24, 2024, 05:39:02 Nachmittag »
Also bis auf weiteres bedeutet für mich, dass nicht übermorgen geöffnet wird. A.) weil der Schnee taut/fehlt, B.) kein Schneifenster in Sicht ist und C.) weil der Wind einfach zu stark ist. Schaut euch Mal die Vorhersage an. Das kannst de knicken: deswegen bis auf weiteres geschlossen. Das der normale Gast sich damit nicht auseinandersetzt ist logisch, deswegen gebe ich absolut Recht, dass die Kommunikation hier auch wieder erneut miserabel ist. Ich verstehe gar nicht welcher Anfänger diese Seite betreibt. Aber anscheinend brauchen Sie es nicht anders. Für mich gibt's absolut auch in der Form kein Mitleid, weil sowohl in der Kommunikation (Homepage,freie Parkplätze, Infos etc) es mächtig hapert als auch am Engagement. Es wird wie eh und je gejammert und im Dezember gab es fast 2 Wochen die Möglichkeit zu öffnen, da hat man sich anderweitig beschäftigt mit Sachen, die man dann wohl vorverlegen muss. Zwei Wochen im Vergleich zu bisher zwei halben Betriebstragen!!!! Ging ja die Jahre unter Nüsse auch. Man kann sagen was man will, aber unter Brockschmidt ist nicht wirklich viel passiert, und das bisschen, das gleicht es das aus, was Nüssen besser gemacht hat - der Wille zum Wandel. Die Wurmberg Seilbahn hat Jahrelang kräftige Gewinne gefahren, war oben auf. Jetzt zeigt sich, was in schlechten Zeiten passiert. Nächstes Jahr weitere Preiserhöhungen bei weiterhin schlechtem Service. Und den Lift sehr ich trotzdem ganz schnell kommen. Der einzige Weg hier noch etwas anzubieten. Auch da wieder keine optimale Lösung, nur dass wenigstens etwas Betrieb Aufrechterhalten wird. Sieht man sich aber die Konkurrenz an (die es im Harz nicht gibt) ist es fraglich, ob diese Investition sich in die Zukunft lohnt, oder man einfach mal in die Seilbahn investiert.

Wie seht ihr die Chancen einer Insolvenz? Ich glaube mittlerweile, es ist die einzige Chance, die Braunlage noch hat, ansonsten sehe ich in den nächsten Jahren mehr Rückgang der Gäste und was das zur Folge hat, wissen wir. Geschichte wiederholr sich in gewisserweise. Auch wir haben im Freundeskreis bereits die ersten Überlegungen gemacht, uns anderweitig umzusehen und die Wohnungen zu verkaufen. I'm Haus stehen 4 neue Wohnungen aufgrund schlechter Auslastung zum Verkauf. Ich will nicht schwarz malen und es macht mir Spass, aber die Kosten steigen und steigen und seit Corona gehen die Buchungen nach unten und für 50 Euro möchten wir unsere Wohnungen nicht verscherbeln.

Edit: Man liest ja bekanntlich mit--> der Text wurde erweitert mit "aufgrund der schlechten Witterung". Sprich die Überschrift kann geändert werden in "Die Wurmberg Seilbahn muss in die Zwangspause bis Anfang Februar."
« Letzte Änderung: Januar 24, 2024, 05:47:15 Nachmittag von snowie »

Schneefuchs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 796
Re: Wurmberg Seilbahn beendet Wintersaison!
« Antwort #10 am: Januar 24, 2024, 05:47:24 Nachmittag »
Insolvenz? Ist auch riskant, vielleicht findet sich kein Nachfolger / neuer Investor und irgendwann wird alles auf Staatskosten abgebaut.

"aufgrund der schlechten Witterung" ist übrigens nicht neu, lies mal das Zitat von playjam ganz oben.

snowie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1339
Re: Wurmberg Seilbahn beendet Wintersaison!
« Antwort #11 am: Januar 24, 2024, 07:02:56 Nachmittag »
Right, aber zumindest klingt das nicht nach "geschlossen" sondern vorerst...dennoch schlecht kommuniziert. Mal zehn Jahre weiter gedacht: bis dahin wird der obere Teil auch brach liegen und bis dahin keine Bäume nach gewachsen sein. Selbst wenn es noch Liquidität gibt, die nächsten Jahre dürften spannend sein. Vielleicht bringt man deshalb den Sessellift Zwangsweise ins Spiel und schickt die Damenkapelle woanders hin.

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5159
    • E-Mail
Re: Wurmberg Seilbahn beendet Wintersaison!
« Antwort #12 am: Januar 24, 2024, 07:13:31 Nachmittag »
[...] Das der normale Gast sich damit nicht auseinandersetzt ist logisch, deswegen gebe ich absolut Recht, dass die Kommunikation hier auch wieder erneut miserabel ist. [...]

Genau das ist meine Kritik. Durch den Satz hat die Wurmberg-Seilbahn ziemlich direkt mich um ca. 600 Euro und sich um ca. 400 Euro Umsatz gebracht. Nicht wenig von meinen Umsatz fließt über die Kurtaxe und Tourismusabgabe an die städtischen Betriebe.

Diesen Satz sollte die Wurmbergseilbahn aus ihrem Standardrepertoire streichen. Stattdessen hätte man z.B. schreiben können "Zur Zeit fegt der Sturm Iris über Deutschland. Wir müssen daher eine kurze Pause einlegen. Sobald Iris sich beruhigt hat, fährt die Seilbahn wieder. Weitere Informationen folgen in Kürze."

Zitat von: snowie
[...] Man kann sagen was man will, aber unter Brockschmidt ist nicht wirklich viel passiert, und das bisschen, das gleicht es das aus, was Nüssen besser gemacht hat - der Wille zum Wandel. [...]

Es ist müßig die Betriebsleiter miteinander zu vergleichen. Man muss bedenken, dass dem neuen Betriebsleiter gleich zwei richtige Arschkarten gegeben wurden: Corona-Lockdown und Energiekrise.

Vielleicht auch deswegen war Herr Nüsse viel positiver unterwegs und es gab stets einen Buchungsschub, wenn er mal wieder im Fernsehen aufgetreten ist. Vielen Dank noch einmal dafür!

Neue Ideen gibt es ja jetzt auch, find ich super, aber diese Kommunikation... das demotiviert mich zutiefst.

Zitat von: snowie
Ich glaube mittlerweile, es ist die einzige Chance, die Braunlage noch hat, ansonsten sehe ich in den nächsten Jahren mehr Rückgang der Gäste und was das zur Folge hat, wissen wir. Geschichte wiederholr sich in gewisserweise. Auch wir haben im Freundeskreis bereits die ersten Überlegungen gemacht, uns anderweitig umzusehen und die Wohnungen zu verkaufen. I'm Haus stehen 4 neue Wohnungen aufgrund schlechter Auslastung zum Verkauf. Ich will nicht schwarz malen und es macht mir Spass, aber die Kosten steigen und steigen und seit Corona gehen die Buchungen nach unten und für 50 Euro möchten wir unsere Wohnungen nicht verscherbeln.

Aus Gesprächen im Ort habe ich vernommen, dass einige signifikante Investoren mit Seilbahn und Stadt unzufrieden seien. Die Stimmung sei schlecht. Das ist allerdings Hörensagen und mit Vorsicht zu genießen.

Ich denke, irgendwann wird auch die Energiekrise verarbeitet sein. Mit Sicherheit wird auch in Deutschland die "cost of living" Krise mehr im Fokus geraten. Wer am unteren Ende des Preissegments vermietet, wird stärker unter Druck geraden als am oberen Ende.

Speziell bei Braunlage haben wir den Vorteil relativ günstig zu niedrigen Zinsen eingekauft zu haben. Sollten wir verkaufen wollen, müssten wir ein besseres Investment mit einer höheren Rendite finden. Z.Z. ist das schwierig.

Unsere Hausgemeinschaft hat sich entschieden nach vorne zu schauen und zu investieren:
4349-0
4350-1
4351-2

Wir haben noch ein paar schicke Ideen, um unsere Wohnungen und unser Haus attraktiver zu machen.

Ich hoffe, das beantwortet Deine Frage.
« Letzte Änderung: Januar 24, 2024, 07:20:10 Nachmittag von playjam »

x86

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 549
Re: Wurmberg Seilbahn beendet Wintersaison!
« Antwort #13 am: Januar 24, 2024, 08:08:00 Nachmittag »
Right, aber zumindest klingt das nicht nach "geschlossen" sondern vorerst...dennoch schlecht kommuniziert. Mal zehn Jahre weiter gedacht: bis dahin wird der obere Teil auch brach liegen und bis dahin keine Bäume nach gewachsen sein. Selbst wenn es noch Liquidität gibt, die nächsten Jahre dürften spannend sein.
Spannend sicher. Aber ich glaube, dass die WSB nur aufgrund einiger schlechter Winter und suboptimaler Entscheidungen/Kommunikation noch weit weg von einer Insolvenz ist.
Sicher wird die Rendite rückläufig sein, aber da muss man sich als Besitzer natürlich fragen, ob man das so hinnimmt, ggf. aussteigt oder mal groß investiert. Die letzten wirklich substanziellen Investitionen sind ja auch schon gut 10 Jahre her.

Vielleicht bringt man deshalb den Sessellift Zwangsweise ins Spiel und schickt die Damenkapelle woanders hin.
Was meinst du mit diesem Satz?
Verkauf der Sesselbahn oder Sommerbetrieb?

Speziell bei Braunlage haben wir den Vorteil relativ günstig zu niedrigen Zinsen eingekauft zu haben. Sollten wir verkaufen wollen, müssten wir ein besseres Investment mit einer höheren Rendite finden. Z.Z. ist das schwierig.
Wie hoch ist denn die jährliche Rendite in %?
Du kannst ja auch in Aktien umschichten für ~5-7 %. Hast mehr Diversifizierung und Liquidität und weniger Aufwand. Nur günstige Fremdkapitalhebel gibt es nicht.

manitou

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1304
    • TOP-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:lin/Rügen - Willingen/Sauerland
Re: Wurmberg Seilbahn beendet Wintersaison!
« Antwort #14 am: Januar 24, 2024, 08:30:03 Nachmittag »
Dieser Winter scheint in der Tat einem sognifikanten Wahrscheinlichkeit ausgesetzt zu sein, in Wasser zu fallen!
Die Langzeit-Wetterprognosen versprechen nichts gutes - auch wenn man darauf nicht bauen kann, doch eher ist es so, dass sich die ungünstigen Wetterprognosen halten, während winterliche Prognosen eher zum schlechten revidiert werden. Die Wahrscheinlichkeit, dass zu Karneval im Harz Schnee liegt und ein umfasseneder Skibetrieb stattfindet, sieht Ein Wintereinbruch im März oder zu Ostern nützt sowohl dem Harz als auch dem Sauerland wenig. 
Die Siason ist dieses Jahr kurz - die Zeugnisferien sind ert im Feb, Karneval ist früh und die Krokusferien NL enden bereits am 25.02.2024. Dann ist die Saison durch...