Autor Thema: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung  (Gelesen 229647 mal)

Skichris

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 128
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #435 am: Januar 20, 2016, 07:43:10 Nachmittag »
Hallo Bernsteinmeer...die Lage ist in jedem Fall verkehrsruhig. Es ist wohl das Angebot der Voba " Haus am Hexenstieg"? Blick auf Braunlage von dort Richtung Südost auch gut. Rücklagen und Invest-und Wirtschaftsplan genau lesen...evtl. die Fenster anschauen Isoscheiben könnten schon mal "blind" sein :o
Viel Spaß bei der Besichtigung...wenn es die Voba ist...die haben nicht so den Durchblick (aus eigener Erfahrung )

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4049
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #436 am: Januar 20, 2016, 07:55:25 Nachmittag »
Die Wohnung ist in der Nähe der Pension Schönberg Am Jermerstein

Falls die Ferienwohnung vermietet werden soll, Bedürfnisse des Zielpublikums und die Lage der Wohnung kritisch untersuchen. Winter: Skifahrende Familien -> wie Mühsam ist die Wegstrecke zum Skigebiet. Außerhalb der Ferienzeiten: Paare noch oder wieder ohne Kinder -> wie Mühsam ist die Wegstrecke zum Kurpark/zur Innenstadt. Sommer: Garten? Fluss? Blick? Grillen?

bernsteinmehr

  • Gast
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #437 am: Januar 20, 2016, 08:11:42 Nachmittag »
Danke für die Antworten. Was meinst Du mit Durchblick Skichris? Der Preis erscheint mir recht hoch gegenüber anderen Angeboten, warum? Wenn man sich die Immobilien so anschaut, ist man echt erschrocken über die Einrichtung und die Grundrisse. Die Wohnung soll eher privat von uns genutzt werden playjam.

Gruß
Bernsteinmeer.de

Skichris

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 128
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #438 am: Januar 20, 2016, 08:27:56 Nachmittag »
Sie sind nett und freundlich...aber wir haben sie nicht als Profi Immobilienmakler eingestufen können...die Dame hat unsere Wohnung vorher wohl noch nie gesehen und konnte viele Dinge nicht beantworten.
Aber das Bad am Jermerstein geht doch noch...die SanitärFarbe kommt wieder ;)

bernsteinmehr

  • Gast
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #439 am: Januar 20, 2016, 08:33:18 Nachmittag »
Preis normal?

Pistenschreck

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 357
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #440 am: Januar 20, 2016, 10:40:24 Nachmittag »
Wie versprochen sind ist unser Ferienhaus nun online und kann gebucht werden. Da es bei Kleinanzeigen am schnellsten geht, hier der Link  ;D

http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ferienhaus-in-braunlage-fuer-max-10-personen/414311286-275-2278

eure Meinung würde mich sehr interessieren...

bernsteinmehr

  • Gast
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #441 am: Januar 20, 2016, 10:59:09 Nachmittag »
Sieht super aus, viel Erfolg beim vermieten.

Falkenstein

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 427
    • Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #442 am: Januar 20, 2016, 11:25:03 Nachmittag »
@pistenschreck: sehr schön ist das Haus geworden! Wünsche Euch viel Erfolg! Diesen werdet ihr bestimmt haben, denn für größere Gruppen gibt es nicht so viele Unterkünfte in Braunlage.
Es könnte nur sein, dass Du noch ein Wochenendpaket einführen musst, da gerade größere Gruppen meistens nur Fr.-So. buchen, aber das wird sich mit der Zeit zeigen...
Hast Du Dir schon ein Buchungsportal ausgewählt? harz-Travel.de, fewo-direkt.de, booking.com, casamundo.de,braunlage.de, usw.? Airbnb zieht glaube ich auch an... Oder Anzeigen in Printmedien?
Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
www.haus-liftblick.de

snowie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 907
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #443 am: Januar 21, 2016, 12:06:39 Vormittag »
Habt ihr alles selbst geplant oder hattet ihr einen designer? Hat das Bad zufällig Frau Heise geplant?

XXLRay

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 978
    • T³
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #444 am: Januar 21, 2016, 05:13:27 Vormittag »
Sieht echt hübsch aus.

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4049
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #445 am: Januar 21, 2016, 07:13:55 Vormittag »
Sieht sehr gut aus - Inneneinrichtung mit WOW-Effekt. Das Aussenbild im Winter ist natürlich auch toll.

Hinweis: 4 Schlafzimmer = 8 Personen, 255 Euro/Nacht/8 Personen =  31,88 Euro/Person zur Hauptsaison = Niedrigpreissegment. 

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2219
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #446 am: Januar 21, 2016, 07:29:12 Vormittag »
Sieht klasse aus — würde ich sofort buchen!

Viel Erfolg beim Vermieten!

Clamen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 25
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #447 am: Januar 21, 2016, 08:59:16 Vormittag »
Habt ihr alles selbst geplant oder hattet ihr einen designer? Hat das Bad zufällig Frau Heise geplant?

Hallo, welche Firma das Bad gemacht hat, würde mich auch interessieren. Wir suchen noch eine zuverlässige Sanitärfirma. Frau Heise hat sich unser Bad angeschaut und auch Vorschläge zur Sanierung gemacht. Nach dreimaliger Aufforderung, doch mal ein Angebot zu schicken, haben wir es dann aufgegeben.

Genesis

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #448 am: Januar 21, 2016, 02:13:23 Nachmittag »
Hallo zusammen,
ich lese dieses Forum schon seit längerer Zeit mit und habe mich jetzt endlich mal entschlossen, mich auch selbst anzumelden.
Ich möchte mich vorab kurz vorstellen: Ich lebe nicht im Harz sondern an der Ostsee, vermiete dort auch eine "normale" Wohnung und im Harz eine Ferienwohnung, die ich 1-2x im Jahr auch selbst nutze. Schon als Kind bin ich seit Anfang der 80er jedes Jahr zum Skifahren im Harz gewesen (sofern der Schnee es erlaubt) und fühle mich entsprechend mit der Region verbunden.

Was mir beim Lesen dieses Themas immer wieder auffällt, ist, dass eure Wohnungen anscheinend zum größten Teil in Braunlage liegen. Gibt es denn niemanden hier, der auch in Altenau eine Ferienwohnung besitzt? Bei immerhin 1190 Wohnungen allein im Ferienpark kann ich doch nicht der Einzige sein  ;)
Altenau wird gerne unterschätzt. Zwar ist der Charme der Ferienanlage nicht mehr unbedingt von heutigen Geschmack, dennoch ist die Urlauberzahl sehr hoch und weiter steigend. Mittlerweile sind fast alle auf dem Mietmarkt vorhandenen Wohnungen grundlegend modernisiert und nach meiner Erfahrung werden die Wohnungen fast nur zum Übernachten genutzt - tagsüber sind die Gäste unterwegs zum Skifahren oder Wandern, je nach Jahreszeit.

Letztes Jahr hatte ich eine Auslastung von über 40% (wobei ich 4 Monate des Jahres gar nicht vermietet habe) und habe auch für dieses Jahr bereits feste Buchungen für insgesamt 54 Tage. Meine Erfahrung zeigt, dass die meisten Gäste zwischen 7 und 10 Tagen bleiben, womit ich zu Beginn meiner Vermietung gar nicht gerechnet habe, weil ich selbst bis zum Kauf meiner Wohnung meistens nur für 3 Tage im Harz war. Ich bin jedenfalls sehr zufrieden und wenn das Jahr ähnlich erfolgreich wird, wie letztes Jahr und wie es die jetzige Buchungslage hoffen lässt, dann kann ich mich nicht beklagen. Erstaunlicherweise betreibe ich auch keinen großen Vermietungsaufwand, die Wohnung wird über 5 Portale angeboten und - ihr kennt es selbst - zu gewissen Terminen könnte ich die Wohnung auf Grund von vielen Anfragen mehrfach vermieten. Bekannte von mir haben im selben Haus ebenfalls eine Wohnung, die sie aber ausschließlich selbst nutzen.

Was mich interessieren würde: Von wo kommen eure Gäste hauptsächlich? Bei mir sieht es so aus, dass der überwiegende Teil aus der nördlichen Hälfte Deutschlands stammt (südlicher als Kassel war glaub ich noch niemand da), also aus dem Umkreis von ca. 3 Stunden anreist. Außerdem etliche Niederländer und Dänen, vereinzelt Polen und jetzt das erste mal Engländer. Erstaunlicherweise sind es bei mir die Dänen, die am meisten Arbeit verursachen (nicht weil sie die Wohnung dreckig hinterlassen, sondern weil sie am meisten über Preise verhandeln wollen und vor der Anreise jedes kleinste Detail erklärt haben möchten). Das kann Zufall sein, zieht sich bisher aber wie ein roter Faden  ;) Das kenne ich aus meinen eigenen Urlauben in Dänemark ganz anders, da hab ich die Dänen immer nur als entspannt und sorgenfrei erlebt.

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2219
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #449 am: Januar 21, 2016, 02:46:53 Nachmittag »
Hallo zusammen,
ich lese dieses Forum schon seit längerer Zeit mit und habe mich jetzt endlich mal entschlossen, mich auch selbst anzumelden.
Ich möchte mich vorab kurz vorstellen: Ich lebe nicht im Harz sondern an der Ostsee, vermiete dort auch eine "normale" Wohnung und im Harz eine Ferienwohnung, die ich 1-2x im Jahr auch selbst nutze. Schon als Kind bin ich seit Anfang der 80er jedes Jahr zum Skifahren im Harz gewesen (sofern der Schnee es erlaubt) und fühle mich entsprechend mit der Region verbunden.

Was mir beim Lesen dieses Themas immer wieder auffällt, ist, dass eure Wohnungen anscheinend zum größten Teil in Braunlage liegen. Gibt es denn niemanden hier, der auch in Altenau eine Ferienwohnung besitzt? Bei immerhin 1190 Wohnungen allein im Ferienpark kann ich doch nicht der Einzige sein  ;)
Altenau wird gerne unterschätzt. Zwar ist der Charme der Ferienanlage nicht mehr unbedingt von heutigen Geschmack, dennoch ist die Urlauberzahl sehr hoch und weiter steigend. Mittlerweile sind fast alle auf dem Mietmarkt vorhandenen Wohnungen grundlegend modernisiert und nach meiner Erfahrung werden die Wohnungen fast nur zum Übernachten genutzt - tagsüber sind die Gäste unterwegs zum Skifahren oder Wandern, je nach Jahreszeit.

Letztes Jahr hatte ich eine Auslastung von über 40% (wobei ich 4 Monate des Jahres gar nicht vermietet habe) und habe auch für dieses Jahr bereits feste Buchungen für insgesamt 54 Tage. Meine Erfahrung zeigt, dass die meisten Gäste zwischen 7 und 10 Tagen bleiben, womit ich zu Beginn meiner Vermietung gar nicht gerechnet habe, weil ich selbst bis zum Kauf meiner Wohnung meistens nur für 3 Tage im Harz war. Ich bin jedenfalls sehr zufrieden und wenn das Jahr ähnlich erfolgreich wird, wie letztes Jahr und wie es die jetzige Buchungslage hoffen lässt, dann kann ich mich nicht beklagen. Erstaunlicherweise betreibe ich auch keinen großen Vermietungsaufwand, die Wohnung wird über 5 Portale angeboten und - ihr kennt es selbst - zu gewissen Terminen könnte ich die Wohnung auf Grund von vielen Anfragen mehrfach vermieten. Bekannte von mir haben im selben Haus ebenfalls eine Wohnung, die sie aber ausschließlich selbst nutzen.

Was mich interessieren würde: Von wo kommen eure Gäste hauptsächlich? Bei mir sieht es so aus, dass der überwiegende Teil aus der nördlichen Hälfte Deutschlands stammt (südlicher als Kassel war glaub ich noch niemand da), also aus dem Umkreis von ca. 3 Stunden anreist. Außerdem etliche Niederländer und Dänen, vereinzelt Polen und jetzt das erste mal Engländer. Erstaunlicherweise sind es bei mir die Dänen, die am meisten Arbeit verursachen (nicht weil sie die Wohnung dreckig hinterlassen, sondern weil sie am meisten über Preise verhandeln wollen und vor der Anreise jedes kleinste Detail erklärt haben möchten). Das kann Zufall sein, zieht sich bisher aber wie ein roter Faden  ;) Das kenne ich aus meinen eigenen Urlauben in Dänemark ganz anders, da hab ich die Dänen immer nur als entspannt und sorgenfrei erlebt.

Willkommen im Forum! :)

Genaueres zu Altenau kann ich nicht sagen, aber ich glaube der Eindruck, den man hier gewinnen kann, täuscht ein wenig und es gibt sicherlich viele Vermieter, die sich bewusst für ein Objekt entscheiden, welches nicht in Braunlage steht.

Eine gewisse Häufung hier im Forum kann ich mir so erklären, dass es sich hier in erster Linie um den alpinen Wintersport dreht und da sind Orte wie Braunlage, St. Andreasberg, Hahnenklee und demnächst vermutlich Schierke allein aufgrund der Größe ihrer Skigebiete natürlich deutlich mehr gefragt! Ich denke insgesamt täuscht der Eindruck aber ein wenig — wenn wir uns hier über Wandern oder Mountainbiken unterhalten würden, dann würden vermutlich auch andere Namen wie Schulenberg bspw. fallen. :)