Autor Thema: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung  (Gelesen 244708 mal)

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4100
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #195 am: September 26, 2013, 03:31:16 Nachmittag »
Wurmberg-Gruppe: Bettenkapazität verdoppelt (26.09.2013):
Zitat
BRAUNLAGE. Die Wurmberg-Gruppe, die Ferienwohnungen in unmittelbarer Nähe von Norddeutschlands größtem Wintersportgebiet am Wurmberg in Braunlage betreibt, startet voll durch: Für mehrere Tausend Euro werden zwei weitere Ferienwohnungen erworben und neu eingerichtet, die dem Harztourismus einen Schub verleihen sollen.

„Mit den zusätzlichen 1- und 2-Zimmer-Ferienwohnungen im selben Haus verdoppeln wir zum Dezember die Bettenkapazität“, sagt der Investor. Die neuen Ferienwohnungen verfügen alle über Terrassen mit direktem Gartenzugang und Blick auf die Seilbahn und Skipiste. Außerdem soll im Haus ein neuer gemeinsamer Skikeller entstehen und weitere Investitionen für Wintersportgäste sind geplant.

Ob man in Braunlage nicht aufgrund der Zweitwohnungssteuer und Fremdenverkehrsabgabe nicht woanders investieren sollte, verneinte der Investor. Aufgrund der historisch geringen Verzinsung, die unterhalb der Inflationsrate liege, wären alle anderen konservativen Anlagemöglichkeiten noch unattraktiver als Ferienwohnungen in Braunlage.

[...]

skiborder

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
    • www.ferienresidenz-jaegerstieg.de
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #196 am: September 26, 2013, 09:29:54 Nachmittag »
Einen herzlichen Glückwunsch an die Wurmberg-Gruppe und gutes Gelingen!

Dann ist es ja wieder aussichtslos, einen Handwerker in B zu bekommen  ;D

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4100
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #197 am: September 26, 2013, 09:35:44 Nachmittag »
Danke  ;D

Dominik23

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #198 am: Oktober 11, 2013, 01:43:12 Nachmittag »
wollte mir eine ferienwohnung im hahneklee kaufen....Bin aber aufgrund der hohen zweitsteuer und der negativ press einiger hier im forum davon abgesprungen. Ich danke Euch dafuer... Ich hoffe das ich mit Willingen jetzt einen etwas besseren Griff machen werde.....

Liebe gruesse


Falkenstein

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 438
    • Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #199 am: Oktober 11, 2013, 07:30:40 Nachmittag »
Hi Dominik!
Schade, dass Du Dich gegen den Harz entschieden hast.
Die Zweitwohnungssteuer ist ein Manko, das ist keine Frage.
Allerdings liegen die Kaufpreise im Sauerland deutlich über den Preisen im Harz.
In Braunlage waren einige Fewos direkt an der Talstation der Seilbahn zum Verkauf angeboten und das für echte Schnäppchenpreise zwischen 30-40 TEUR.
Wo gibt es sowas in Willingen?
Meiner Meinung nach hat playjam alles richtig gemacht...
Außerdem kommt es auf die persönliche Einstellung und Vermarktung an.
Es kann durchaus sein, dass eine FeWo in Braunlage an der Talstation besser ausgelastet ist, als eine FeWo in Willingen im Strycktal. :)
Ich wünsche Euch weiterhin viel Erfolg!
Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
www.haus-liftblick.de

manitou

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 890
    • TOP-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:lin/Rügen - Willingen/Sauerland
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #200 am: Oktober 12, 2013, 09:31:25 Vormittag »
@dominik:

Bitte verstehe meine hiesigen Beiträge hinsichtlich meines Meckerns über die Zweitwohnsitzsteuer nicht falsch. Es ist nicht so, dass Willingen keine Zweitwohnsitzsteuer erhebt!

Willingen geht lediglich pragmatischer damit um, wenn dort erkennbar ist, dass eine Fewo professionell vermarktet wird und hohe Belegungszahlen über dem Durchschnitt erzielt. Während Braunlage dann trotzdem rigoros Zweitwohnsitzsteuer (zumindest weiterhin 50-75% bei Eigennutzung) erhebt, wird da in Willingen kulant drüber hinweggesehen und wenn man einen Agenturvertrag vorlegt. Dann wird die Steuer ganz erlassen und es wird nicht geprüft, ob eine teilweise Eigennutzung gegeben ist. Das wird im Harz hingehen sehr rigide geprüft...   

Wenn Du in Willingen eine Fewo im Stryck kaufst, wirst Du nie überdurchschnittliche Belegungszahlen erzielen. Die gibt es nur in zentraler Lage, wo auch ganzjährig die Partytouristen sich für die Fewo interessieren. Doch in zentraler Lage kosten die Fewo mittlerweile bis 2000€/qm und der Markt ist zudem leergekauft. Was da jetzt reinkommt, geht vielfach sogar unter der Hand weg... außer in der Residenz Mühlenberg mit über 50 Fewos. Da gibt es immer Angebote...

Merke: im Strycktal (obwohl die schönste Ortslage) kann man die Preise stark drücken, Wiederverkauf und Vermietung sind jedoch schwierig, das Hoppecketal/Ritzenhagen sind da deutlich besser.... Im Hoppecketal/Ritzenhagen sind die Preise jedoch auch stark angestiegen, da diese Lage von Einheimischen bevorzugt wird sowie von gutsituierten Zweitwohnsitzinhabern, die nicht vermieten.

Dominik23

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #201 am: Oktober 12, 2013, 10:11:37 Vormittag »
Danke für eure Anmerkungen ... Ich habe mal einwenig geschaut und eine bzw. auch die einzige in meinen Augen gute Immobilie im Zentrum vom willingen gefunden.

http://www.immowelt.de/immobilien/immodetail.aspx?id=31246146

Jedoch denke ich das dies kein schnapperl ist auch wenn die Eigner auf 70k gehen... In Braunlage habe ich bisher nix Sehenswertes auf den ersten Blick gesehen vielleicht kann mit jemand kurz eine Empfehlung geben :-)

Was mir auch noch aufgefallen ist ich weiß nicht ob das positiv oder negativ für die jeweilige Region ist. :-) In den ferienwohnungsportale werden Unmengen von Ferienwohnungen in Braunlage angeschwemmt in willingen dagegen sieht es sehr übersichtlicher aus ....

!

« Letzte Änderung: Oktober 12, 2013, 10:33:30 Vormittag von Dominik123 »

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2319
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #202 am: Oktober 12, 2013, 11:04:40 Vormittag »
Ich sehe das ähnlich wie Manitou und Playjam, man muss den Harz etwas differenzierter betrachten und sich ggf. die Orte vorab auch mal für ein paar Tage genauer anschauen. Vor ein paar Monaten hatte auch ich eher unerwartet die Möglichkeit bekommen eine tolle Ferienwohnung in Hahnenklee günstig zu kaufen, habe mich aber ganz bewusst und trotz des Ausbaus am Bocksberg dagegen entschieden, einfach weil mir Hahnenklee selber verglichen mit Braunlage nicht zusagt bzw. mir der Ort einfach zu ruhig ist und dort kaum etwas los ist.

Nicht, dass Braunlage jetzt so viel besser ist, denn auch hier muss und wird mehr um jüngeres Publikum geworben werden, aber das Potential ist bereits ein Anderes.

Ansonsten ist es wohl tatsächlich so, dass eine Investition im Harz — unabhängig von der Zweitwohnsteuer — aktuell noch riskant ist bzw. man nicht so recht weiß, wie es sich dort entwickelt. Das wiederum drücken die Immobilienpreise allerdings auch aus. Sofern sich Braunlage nun also fleißig weiter entwickelt und etwas dafür tut, dass auch im Sommer noch mehr Gäste in den Ort kommen, hat Playjam natürlich alles richtig gemacht und seine Objekte ziemlich günstig bekommen.

Kurzum: Wenn man davon überzeugt ist, dass der Harz jetzt einen deutlichen Aufschwung erleben wird, so hat man aktuell noch die Möglichkeit für vernünftige Preise Objekte in Top Lagen zu bekommen — wie lange das allerdings noch so bleibt ist jedoch fraglich, denn spätestens mit Eröffnung des Skigebiets werden mit Sicherheit mehr Gäste überlegen sich nicht vielleicht doch eine Wohnung zu kaufen.

Der beste, wenn auch riskanteste Zeitpunkt für einen Kauf war wohl kurz bevor bekannt gegeben wurde, dass der Ausbau des Wurmbergs tatsächlich stattfinden wird — seitdem merkt man aber in Braunlage auch selber an jeder Ecke, dass sich etwas tut und es ist spannend sich das Monat für Monat mit anzuschauen. Es ist noch ein langer Weg, aber es tut sich etwas im Harz, so viel steht fest, von daher lass Dich nicht abschrecken von dem einen oder anderen Problem, was hier besprochen wird. ;-)

Falkenstein

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 438
    • Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #203 am: Oktober 12, 2013, 01:19:40 Nachmittag »
Übrigens: Ein Feriengast meiner Ferienwohnung berichtete mir, dass in der Woche vom 03.Oktober sehr viel los war im Harz. In den Gaststätten in Andreasberg mussten teilweise Leute weggeschickt werden, weil keine Plätze mehr frei waren und noch andere Gäste warteten. Gäste die seit 20 Jahren in der gleichen Jahreszeit nach Andreasberg kommen, sagten dass sie es noch nie so voll erlebt haben...
Das deutet doch auf einen Aufwärtstrend hin.
Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
www.haus-liftblick.de

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2319
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #204 am: Oktober 12, 2013, 01:39:47 Nachmittag »
Ich höre vor Ort immer wieder, dass die Besucherzahlen im Harz extrem vom Wetter abhängen — bei Schnee im Winter ist viel los, an sonnigen Herbst- und Frühlingstagen auch und im Sommer darf es nicht zu heiß werden, denn dann bleiben die Besucher auch eher aus.

Die Besucher sind also sehr anspruchsvoll, was das Wetter betrifft — eventuell sollte man also für die sehr warmen Sommertage und für die Tage an denen man besser nicht das Bett verlässt noch mehr Angebote schaffen, um alles etwas besser abzudecken.

Bei Regen beispielsweise fällt mir dort auch selten etwas ein, was man unternehmen könnte, vielleicht abgesehen vom Schwimmen gehen. Eine Kletterhalle, ein Trampolin Zentrum, o.ä. wären hier interessante Ansätze, zumal viele Gäste ja ohnehin dort sind um aktiv etwas zu machen.

Dominik23

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #205 am: Oktober 12, 2013, 02:57:20 Nachmittag »
Ich habe nochmal eine frage und zwar betrifft es die Wohnanlage "Residenz am Kurpark" wo ich vermehrt Wohnungen zum Kauf angeboten werden.
Hat jemand von Euch diese Anlage besichtigt? Die Preise 30-40k dort sind niedrig und die Auslastung laut Buchungskalender ordendlich...

playjam koenntest du mir einen kleinen Tip geben welche Immobilien nahe der Talstation sich befinden ich denke Du kennst dch dort 1a aus :-)

DANKEEE

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4100
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #206 am: Oktober 12, 2013, 11:19:34 Nachmittag »
Leider habe ich nur kurz Zeit, daher nur eine kurze Antwort, aus meiner Sicht A-Lage:
- unsere Wohnanlage an der Seilbahn, zentral aber ruhig und naturnah, knapp 200m zur Piste/zum Lift (Sicht eines Skifahrers).
- direkt an der Rathauswiese, für Ski-Anfänger, Langläufer, Wanderer (Skiwiese, Loipen und Wanderwege)
- am Kurpark, ruhige Lage, nahe am Schwimmbad, noch nah genug an der Seilbahn

Die günstigen Preise um 30 bis 40K sind gerechtfertigt durch ca. 100 bis 120 Tage Vermietung. Mani hat von 220+ Vermiettage im ersten Jahr in Willingen berichtet. Braunlage hat mehr Phantasie nach oben (mäßige Mieteinnahmen, hoher Wertgewinn), Willingen ist eine sichere Wette (hohe Mieteinnahmen, mäßiger Wertgewinn).


playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4100
    • E-Mail
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #207 am: Oktober 13, 2013, 08:20:25 Vormittag »
Übrigens: Ein Feriengast meiner Ferienwohnung berichtete mir, dass in der Woche vom 03.Oktober sehr viel los war im Harz. [...]

Wir hatten für die Zeit um den 3. Oktober eine sehr starke Nachfrage. Unsere Dame vor Ort berichtete von Anreise-Staus im Harz bei Bad Harzburg und Torfhaus, im Ort wäre auch sehr viel los gewesen. Ich habe auch den Eindruck, dass der Tourismus im Harz langsam anzieht.

XXLRay

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 981
    • T³
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #208 am: Oktober 13, 2013, 03:58:15 Nachmittag »
Ein Feriengast meiner Ferienwohnung berichtete mir, dass in der Woche vom 03.Oktober sehr viel los war im Harz.
Kann ich bestätigen. Ich wollt nen Monat im Vorraus buchen, hab aber nichts mehr bekommen, was mir zusagte. Deswegen fahr ich jetzt Ende Oktober.

manitou

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 890
    • TOP-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:lin/Rügen - Willingen/Sauerland
Re: Aussichten bei Kauf von Ferienwohnung
« Antwort #209 am: Oktober 13, 2013, 10:14:25 Nachmittag »
...das um ein Brückenwochenende 3. Okt viel los ist, ist völlig normal. Zudem hatten Nds, HH + HB Herbstferien.

In Willingen war das WoE 3.Okt. bereits ein halbes Jahr vorher ausgebucht, wie meine beiden Fewo jetzt schon für Himmelfahrt 2014 ausgebucht sind und in den Osterferien ebenfalls schon sehr stark gebucht. Das sollte normal sein, doch leider ist das im Harz nicht normal...