Autor Thema: Harz in der Presse  (Gelesen 262511 mal)

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2271
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #825 am: Februar 08, 2017, 07:28:20 Vormittag »
NDR.de wird immer differenzierter zum Thema Wintersport, es gibt einen kurzen Film zu:
"Niedersachsen fordern Ski-Ferien
Hallo Niedersachsen - 30.01.2017 19:30 Uhr
Anders als in anderen Bundesländern haben die Niedersachsen nur zwei Tage frei, um Skifahren zu gehen. Dabei ist der Harz direkt vor der Tür. Das wollen einige Eltern ändern."

Ich finde die Idee ehrlich gesagt auch nicht schlecht! Man würde sein eigenes Mittelgebirge etwas stärken und ggf. einige längere Fahrten in die Alpen während der Osterferien vermeiden. Warum eigentlich nicht?

manitou

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 890
    • TOP-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:lin/Rügen - Willingen/Sauerland
Re: Harz in der Presse
« Antwort #826 am: Februar 08, 2017, 08:11:45 Vormittag »
Auch wenn ich ebenfalls Winterferien aus Vermieterinterese befürworte, muss ich ganz realistisch sagen, dass das Winterferieninterese in der Bevölkerungsmehrheit gegenüber Ferien in der warmen Jahrenzeit eine erhebliche Minderheit darstellt.

Es stellt sich zudemdie Frage, wann die Winterferien stattfinden sollen?!
Im Feb. würden die Herbergen in Brl kaum mehr verkraften, da ist die Buchungslage durch die Ostbundesläner und DK/NL eh recht gut. Auch unsere Fewo in Willingen sind im Feb. zu 85% belegt.
HH im März merken wir im Sauerland kaum, da das Buchungsverhalten nur spontan kommt wg. unsicherer Schneelage. In Oberstdorf hingegen gibt es sichere und langfristige Buchungen aus HH.
Fazit: Von Winterferien im März würde eher der Alpenraum profitieren, der Harz nur bedingt. Im Feb wäre es für die Herbergen in Brl eher kein Vorteil, proftieren würden die anderen Harz-Orte, wenn Brl dicht ist. In der letzten Januarwoche wären Winterferien zu dicht an den Weihnachtsferien.

Betrachtet man jedoch die Tendenz, das die Weihnachten hinsichtlich Schneelage auch in den Alpen in letzter Zeit immer unsicherer wird, so wäre es (primär für Skifahrer eine gute) Option die Weihnachtsferien zu verkürzen zugunsten von Winterferien. Allerdings fliegen viele in den Weihnachtsferien in den Süden und diese Leute haben kein Interesse an Schnee.

In NRW gab es ähnliche Diskussionen schon vor vielen Jahren mit ungefähr diesem Ergebnis. Hessen und NRW haben nicht mal Zeugnisferien.

Interessant finde ich die Sommer/Winterferienregelung der Nordsee-Insulaner. Das war mir bislang nicht bekannt. Macht Sinn...

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2271
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #827 am: Februar 08, 2017, 08:35:22 Vormittag »
Betrachtet man jedoch die Tendenz, das die Weihnachten hinsichtlich Schneelage auch in den Alpen in letzter Zeit immer unsicherer wird, so wäre es (primär für Skifahrer eine gute) Option die Weihnachtsferien zu verkürzen zugunsten von Winterferien. Allerdings fliegen viele in den Weihnachtsferien in den Süden und diese Leute haben kein Interesse an Schnee.

Nun gut, aber wenn viele ohnehin in den Süden fliegen, dann könnten sie das 4 Wochen später auch problemlos noch machen.

Aus dem eigenen Freundes- und Bekanntenkreis kenne ich selber, dass viele lieber in den Sommerurlaub fahren, aber auch hierfür gibt es jedes Jahr 6 Wochen am Stück, in denen man das problemlos tun kann, von daher könnte man ggf. auch den Familien, die lieber mal den Schnee sehen wollen, etwas entgegenkommen. Ende Januar wäre sicherlich kein schlechter Termin — zu der Zeit dürfte sowohl im Harz als auch in den Alpen noch eher wenig los sein, vergleichen mit der Hauptferienzeit anderer (Bundes-)Länder.

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 711
Re: Harz in der Presse
« Antwort #828 am: Februar 08, 2017, 11:31:57 Vormittag »
NDR.de wird immer differenzierter zum Thema Wintersport, es gibt einen kurzen Film zu:
"Niedersachsen fordern Ski-Ferien
Hallo Niedersachsen - 30.01.2017 19:30 Uhr
Anders als in anderen Bundesländern haben die Niedersachsen nur zwei Tage frei, um Skifahren zu gehen. Dabei ist der Harz direkt vor der Tür. Das wollen einige Eltern ändern."

Ich finde die Idee ehrlich gesagt auch nicht schlecht! Man würde sein eigenes Mittelgebirge etwas stärken und ggf. einige längere Fahrten in die Alpen während der Osterferien vermeiden. Warum eigentlich nicht?

Das glaube ich nun kaum! Sollte es eine Woche Winterferien geben, werden die Leute wohl kaum in den Harz fahren, sonder in die Alpen! Für ein verlängertes Wochenende, so wie die Regelung jetzt ist, weicht man dann doch auf den Harz aus.

Zum Beitrag "Ende Januar ist in den Alpen weniger los...":
Ich war die letzte Woche unten: 10 Stunden Hinfahrt, 10,5 Stunden zurück, laut Navi sollen es nur 7 Stunden sein!

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4084
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #829 am: Februar 08, 2017, 12:52:08 Nachmittag »
[...] Sollte es eine Woche Winterferien geben, werden die Leute wohl kaum in den Harz fahren, sonder in die Alpen! Für ein verlängertes Wochenende, so wie die Regelung jetzt ist, weicht man dann doch auf den Harz aus. [...]

Im alten Harz mag das noch gestimmt haben. Der neue Harz mit coolen Wintersportgebieten ist als Urlaubsort sehr gefragt.

Schau mal auf unsere Belegungskalender... es gibt genügend Familien, die für mehr als ein verlängertes Wochenende in den Harz statt in die Alpen zum Skifahren kommen. Die erste Woche Februar ist fest in Berliner Hand. Wir haben auch Gäste aus dem Süden, da wären die Alpen näher dran... die kommen auch in den Harz zum Skifahren.


aletsch

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 111
Re: Harz in der Presse
« Antwort #830 am: Februar 08, 2017, 01:53:50 Nachmittag »

Olaschir

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 81
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #831 am: Februar 08, 2017, 02:24:34 Nachmittag »
Die Ferien sollte man nicht aus Sicht der Vermieter machen, sondern auf Sicht der Schulkinder.

Wir hatten damals 2 Wochen Ferien. Wir konnten auf kleinen Hügeln rodeln, in Eis einbrechen usw. Ich fands schön, auch ohne große Berge erreichen zu können.

NDS hat ja 2 Wochen Herbstferien, davon könnte man 1 Woche in den Winter verschieben.

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4084
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #832 am: Februar 08, 2017, 03:26:45 Nachmittag »
[...]
NDS hat ja 2 Wochen Herbstferien, davon könnte man 1 Woche in den Winter verschieben.

Man benötigt doch nur 3 zusätzliche Tage um die Winterferien auf eine Woche aufzustocken. Da kann man gerne von den ellenlangen Sommerferien zwei Tage nehmen und ein Tag findet sich schon irgendwie.

Aber es ist müssig darüber zu sprechen. Ein mit Egoisten besetzter Elternverband hat eine Verbesserung der Situation auf Jahre hin verbockt.

Skichris

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 128
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #833 am: Februar 08, 2017, 04:05:11 Nachmittag »
...viel. gibt es noch einmal Bewegung im nächsten Jahr mit einer anderen Regierungspartei in NDS...wenn nicht, sind die Osterferien Mitte März...

TUCler

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 264
Re: Harz in der Presse
« Antwort #834 am: Februar 09, 2017, 07:06:36 Nachmittag »
Gleich am ersten Wettkampftag die erste Goldmedaille für "den Harz" bei der Biathlon-Weltmeisterschaft:

Zitat
Goldener Auftakt für deutsche Biathleten

Erstes Rennen und gleich ganz oben. Die deutschen Biathleten haben bei der Weltmeisterschaft im österreichischen Hochfilzen einen Traumstart gefeiert und in der Mixed-Staffel den Titel geholt. Simon Schempp brachte das Team endgültig auf Siegkurs.
[...]
Mit einer fantastischen Laufleistung schob sich die 23-jährige Dahlmeier auf Position eins und schickte Arnd Peiffer ins Rennen, der sich einen heißen Fight mit dem Italiener Lukas Hofer und Quentin Fillon Maillet aus Frankreich liefert. Das Trio kam gleichermaßen am Schießstand an, wo sich Peiffer nach einer astreinen Serie von seinen Konkurrenten absetzen konnte. Auch die zweite Schießeinlage meisterte er fehlerlos. "Ich habe bewusst geschossen, damit ich keine Nachlader brauche", so der Athlet aus Clausthal-Zellerfeld, der Siegläufer Simon Schempp einen ordentlichen Vorsprung mit auf den Weg gab.   
[...]
http://www.sportschau.de/biathlon-wm/biathlon-mixedstaffel-wm-hochfilzen-100.html

snowie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 935
Re: Harz in der Presse
« Antwort #835 am: Februar 10, 2017, 12:40:22 Vormittag »
Braunlage wächst um eine weitere 4****+ Unterkunft am oberen Kurpark wie der GZ zu entnehmen ist. Es wird ein Haupthaus mit bis zu 15 Apartments geben und zudem 6-7 Lodges auf insgesamt 2000qm. Das Vorhaben wurde in einer nicht öffentlichen Sitzung dem Rat vorgestellt und es soll wohl noch so wenig wie möglich nach aussen dringen wie und wo genau gebaut wird. Der Investor wird in dieser Größenordnung nur einen Neubau finanzieren und im Gespräch waren neben dem Sauerland, Schwarzwald auch das Allgäu.

Hier mal eine Info von der Homepage des Investors:
 http://www.tidevand.com/projekte-immobilien/ferienimmobilie-braunlage-geldanlage/index.html 

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2271
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #836 am: Februar 10, 2017, 07:43:32 Vormittag »
Braunlage wächst um eine weitere 4****+ Unterkunft am oberen Kurpark wie der GZ zu entnehmen ist. Es wird ein Haupthaus mit bis zu 15 Apartments geben und zudem 6-7 Lodges auf insgesamt 2000qm. Das Vorhaben wurde in einer nicht öffentlichen Sitzung dem Rat vorgestellt und es soll wohl noch so wenig wie möglich nach aussen dringen wie und wo genau gebaut wird. Der Investor wird in dieser Größenordnung nur einen Neubau finanzieren und im Gespräch waren neben dem Sauerland, Schwarzwald auch das Allgäu.

Hier mal eine Info von der Homepage des Investors:
 http://www.tidevand.com/projekte-immobilien/ferienimmobilie-braunlage-geldanlage/index.html

Ich habe es nur kurz aus der GZ mitbekommen, aber das Grundstück soll wohl irgendwo oberhalb des Kurparks sein. In jedem Fall eine gute Entwicklung — ich bin gespannt auf die Lodges!

snowie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 935
Re: Harz in der Presse
« Antwort #837 am: Februar 10, 2017, 09:07:55 Vormittag »
Zitat
...,aber das Grundstück soll wohl irgendwo oberhalb des Kurparks sein.

Wieso aber? Stand doch so auch von mir im Text? Oberer Kurpark = oberhalb des Kurparks.  ;)
Eigentlich gehts ja dann nur in der Nähe der Tennisplätze. In dem Bereich gab es doch schon mal Überlegungen einen Ferienpark zu errichten.
Zwischen Omas Kaffeestübchen und Akropolis sollen wohl auch noch gute Apartments gebaut werden.

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2271
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #838 am: Februar 10, 2017, 09:13:15 Vormittag »
Zitat
...,aber das Grundstück soll wohl irgendwo oberhalb des Kurparks sein.

Das habe ich wohl überlesen — kann passieren, vor dem ersten Kaffee am Morgen! :)

Genesis

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
    • E-Mail
Re: Harz in der Presse
« Antwort #839 am: Februar 10, 2017, 11:16:48 Vormittag »
Fazit: Von Winterferien im März würde eher der Alpenraum profitieren, der Harz nur bedingt. Im Feb wäre es für die Herbergen in Brl eher kein Vorteil, proftieren würden die anderen Harz-Orte, wenn Brl dicht ist. In der letzten Januarwoche wären Winterferien zu dicht an den Weihnachtsferien.

Das ist jetzt aber sehr einseitig aus Braunlager Sicht geschrieben ;)
"Die anderen Harz-Orte" würden sich sicher freuen, wenn mehr Gäste kommen und davon würde der gesamte Harz profitieren. Ich selbst mit meiner Ferienwohnung kann mich in einem dieser anderen Harz-Orte zwar absolut nicht über eine schlechte Auslastung beschweren, aber gerade im Februar und März - wenn dann nicht grad Ostern ist - ist die Nachfrage eher gering. Wobei der Februar in diesem Jahr dank des tollen Winters auch bei mir fast ausgebucht ist.