Autor Thema: Saisonkarten Wurmberg-Seilbahn  (Gelesen 14169 mal)

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4314
    • E-Mail
Re: Saisonkarten Wurmberg-Seilbahn
« Antwort #15 am: Oktober 30, 2014, 04:41:33 Nachmittag »
Na, dann wird mir jetzt einiges klar ...  ;)

Spaß beiseite: ich halte die Snowmaker für eine absolut falsche und fragwürdige Entwicklung ohne jegliche Zukunftschancen. Anwendung in "räumlich eingeschränkten Bereichen mit konstanter Tieftemperatur" (=Skihalle z.B.)ist okay, [...]

Ich fürchte, dass wir tatsächlich noch erleben werden, wie im Sauerland die Pisten überdacht werden, um große Skihallen zu bilden. Wer Erbsensuppe in Biergläser serviert, dem ist alles zuzutrauen...

Skifan

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
Re: Saisonkarten Wurmberg-Seilbahn
« Antwort #16 am: Oktober 30, 2014, 08:31:20 Nachmittag »
Ich finde es total rückständig, dass dieses Dauerticket nur an 2 Tagen und persönlich erworben werden kann. Warum nicht online für Leute wie mich, die von weiter anreisen müssen. Oder soll es nur für Einheimische sein?

RK

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 267
    • E-Mail
Re: Saisonkarten Wurmberg-Seilbahn
« Antwort #17 am: Oktober 30, 2014, 08:45:24 Nachmittag »
Hmm von persönlich habe ich nix gelesen,eventuell hast du jemanden der für dich die
Karte kauft mit deinen Namen.

Skifan

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
Re: Saisonkarten Wurmberg-Seilbahn
« Antwort #18 am: Oktober 30, 2014, 09:19:14 Nachmittag »
Nein, ich komme aus der Nähe von Hamburg, da habe ich niemenden in der Nähe. Ich könnte mir auch vorstellen, dass die Karten ein Bild brauchen oder Unterschrift o.ä. bei dem Preis, lasse mich aber gern eines besseren belehren. Trotzdem finde ich es nicht gut, dass sie nur an 2 Tagen deutlich vor der Saison verkauft werden. So wie die Schneeverhältnisse letztes Jahr waren, ist das ein grosses Risiko für den Käufer.
Davon abgesehen sind sie mit 279€ auch teuer, im Vergleich dazu kostet eine Dauerkarte im Snowdome bei garantierter Schneesicherheit nur 159 € für 5 Monate. Das ist dann in Braunlage fast doppelt so teuer bei garantiert weniger Schneetagen. Die Tageskarte kostet 36€ in Bispingen ggü 31€ am Wurmberg.

manitou

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1116
    • TOP-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:lin/Rügen - Willingen/Sauerland
Re: Saisonkarten Wurmberg-Seilbahn
« Antwort #19 am: Oktober 30, 2014, 10:23:50 Nachmittag »
Sorry - Ich versteh die Politik des Wurmberges nicht! Saisonkartenverkauf (inkl. Katze im Sack) nur an einem Nov-WoE - das ist Schwachsinn!!!

Ich bin heut Nacht vom Pitztaler Gletscher zurückgekommen und hab mir dort meine Saisonkarte gekauft - die "Allgäu-Gletscher-Card" für 510€ (gültig vom 20.9.-15.06. auf Pitztaler/Kaunertaler Gletscher sowie gesamtes Allgäu + Reutte/Tirol und Tannheimer Tal).

Hier mal ein paar Saisonkartenpreise (Kauf bis Anfang Dez):
Wurmberg                                    278€ (Tk 31€, 4Std. 22€)
Winterberg:                                 230€ (Tk 31€; <13h 21€; Flutlicht 19€)
Winterberg incl. Flutlicht:             300€
Willingen Tagsüber                      230€ (Tk 25€, <13h 18€)
Willingen Flutlicht:                        130€ (Flutlicht 15€)
gesamtes Sauerland                    290€
Allgäu ohne Gletscher:                 430€
Allgäu + Gletscher                        510€
Vorarlberg ohne Lech/Warth       565€
Schwarzwald                               310€ (Tk Feldberg 31€; <13 Uhr 23€ )
Vorarlberg +Feldberg ohne
Silvretta Montafon                       459€
Vorarlberg ohne Lech/Montafon  419€
Warth/Lech/St. Anton/Klösterle   775€
Tirol SnowCard                           717€
Ski Amade                                    504€
GAP/Zugspitzarena/Mittenwald   570€
Fichtelberg incl. Flutlicht               245€ (Tk 25€, 4 Std. 20€)
Klinovec                                       305€  (Tk 24€, 4 Std. 19€)
Fichtelberg + Klinovec                  420€ (2 Tage 46€)
Arber                                            290€ (Tk 32€; 4 Std. 24€)

Wenn man die Preise vergleicht, dann ist der Wurmberg viel zu teuer - er ordnet sich in die Top-Mittelgebirgsskigebiete ein, doch davon ist er technisch immer noch weit entfernt! Ein Preisniveau wie Willingen wäre für den Wurmberg angemessen.

Ich würd mir auch im Sauerland/Harz keine Saisonkarte kaufen,
1. weil das Skigebiet nicht schneesicher ist
2. ich fahre im Sauerland i.d.R. immer nur Vormittags bis 13 Uhr (Wil/Win 18/21€) oder Flutlicht (Wil/Win 15/19€), zudem fahre ich mal wechselweise in Wil/Win. Da es im Sauerland nur eine Saisonkarte ohne Flutlicht gibt, rechnet sich eine Saisonkarte für mich nicht. In einem guten Winter komme ich auf ca. 15 Skitage im Sauerland und ich gebe dabei ca. 300€ aus. Im letzen Winter hatte ich dort nur einen Skitag, bei einer Saisonkarte hätte ich mich schwarz geärgert.

Am Wurmberg werde ich diesen Winter vielleicht 3 mal vorbeischauen (nur an leeren Wochentagen), vorausgesetzt es hat guten Schnee und keine Steine.
« Letzte Änderung: Oktober 30, 2014, 10:37:56 Nachmittag von manitou »

Skifan

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 52
Re: Saisonkarten Wurmberg-Seilbahn
« Antwort #20 am: Oktober 30, 2014, 10:29:59 Nachmittag »
... und wenn Schnee ist, reichen am Wurmberg die Kapazitäten bei weitem nicht... Preis - Leistungsverhältnis dieser Saisonkarte sind völlig daneben...

Ich bin gespannt, ob die Pistenbetreiber am Wurmberg aus der letzten Saison lernen, ich erinnere mich noch an fast 90 Minuten Wartezeit am Wochenende der Zeugnisferien...

sommerphobie

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 341
Re: Saisonkarten Wurmberg-Seilbahn
« Antwort #21 am: Oktober 30, 2014, 11:32:30 Nachmittag »
Eine Saisonkarte ist prinzipiell positiv, auch wenn sie nur für sehr wenige interessant ist. Der Preis ist mit 279€ schon heftig, aber angesichts des letztjährigen Tageskartenpreises von 31€ ist er vertretbar. Bei neun ganzen Tagen hat man den Preis wieder raus und dabei nur einmal einmal eine Karte gekauft. Das grundsätzliche Preisniveau am Wurmberg ist im Vergleich mit anderen Mittelgebirgen allerdings recht hoch. Dass man die Saisonkarten nicht normal kaufen kann, sondern nur kurzfristig und ohne großartige Werbung an einem Wochenende deutlich vor Saisonbeginn ist nicht wirklich nachvollziehbar.
Ein gewisses Risiko ist eine Saisonkarte im Mittelgebirge immer. Das Risiko einzuschätzen ist weder jetzt noch zu Saisonbeginn möglich, wenn der Saisonstart nicht gerade im Januar liegt.

Die Saisonkarte nur für den Wurmberg ist für mich nicht relevant. Ich komme zwar (hoffentlich) auf ausreichend Harzer Skitage, aber die meisten davon werden wohl (sofern nicht nur der Wurmberg Betrieb hat) in den anderen Skigebieten stattfinden.
Würde die Saisonkarte für den mehr Skigebiete gelten (Wurmberg, MSB, Sonnenberg, Bocksberg sollten schon dabei sein), wäre die Situation eine andere und ich würde mir wahrscheinlich bei Saisonbeginn eine Saisonkarte holen.

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4314
    • E-Mail
Re: Saisonkarten Wurmberg-Seilbahn
« Antwort #22 am: Oktober 31, 2014, 09:25:21 Vormittag »
@Skifan  zwischen "und wenn mal Schnee liegt" und niedersächsische Zeugnisferien liegen nun wirklich Welten... zumindest konnte ich dank des neuen Sessellifts am Wochenende ohne große Wartezeiten ( d.h. < 15 Minuten) im letzten Winter skifahren. Und das, obwohl alle anderen Skigebiete im Harz geschlossen waren. Während der Zeugnisferien hatte ich in der Vergangenheit nur morgens 1 bis 2 Stunden und am späten Nachmittag Spaß... gerade für solche Kurzeinsätze ist die Saisonkarte ideal, wenn man wie ich sowieso häufiger vor Ort ist.

@Mani

In Relation zu den Tageskarten ist nur der Saisonpass vom Winterberg günstiger. Auch was die absoluten und Tages- und Saisonpasspreise angeht, ist der Wurmberg eher im Mittelfeld:

Wurmberg: 279€ = 9 Tageskarten a 31€
Winterberg: 230€ = 7,4 Tageskarten a 31€
Willingen: 230€ = 9,2 Tageskarten a 25€
Feldberg: 310€ = 10 Tageskarten a 31€
Klinovec: 305€ = 12,7 Tageskarten a 24€
Arber: 290€ = 9,1 Tageskarten a 32€

Schnitt: 274€ = 9,45 Tageskarten a 29€

Klar, Sauerland hat günstigere Skipass-Preise, das bringt mir aber nichts, da außerhalb meiner Reichweite für einen Tag Skifahren.


XXLRay

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 984
    • T³
Re: Saisonkarten Wurmberg-Seilbahn
« Antwort #23 am: Oktober 31, 2014, 11:46:18 Vormittag »
Zehnmal Wurmberg wird es bei mir definitiv nicht werden. Dann schon eher ein paar Vormittage mit Stundenkarte. Ich wechsle dann lieber mal das Skigebiet.

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4314
    • E-Mail
Re: Saisonkarten Wurmberg-Seilbahn
« Antwort #24 am: Oktober 31, 2014, 12:35:28 Nachmittag »
Ich bin Familien- und FeWo-bedingt eher auf den "Braunlager" Skigebieten (d.h. MSB und Wurmberg) unterwegs und auch weniger in den Alpen als früher (vielen Dank ans Kultusministerium für die Wintersport unfreundliche Schulferiengestaltung). Dieses Jahr werden es wohl auch ein paar Tage Bocksberg und bei den kleineren Skigebieten möchte ich auch noch vorbeischauen. Dennoch: Wenn es ein "normaler" Winter wird, lohnt sich der Saisonpass für mich ... Skifahrflatrate ... geil ... ;D
« Letzte Änderung: Oktober 31, 2014, 05:41:54 Nachmittag von playjam »

sommerphobie

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 341
Re: Saisonkarten Wurmberg-Seilbahn
« Antwort #25 am: November 01, 2014, 12:32:19 Vormittag »
(vielen Dank ans Kultusministerium für die Wintersport unfreundliche Schulferiengestaltung)

Wenn die Sucht richtig zuschlägt gibt der Ferienrahmen doch 4 ganze Wochen zum Skifahren her. Eine Saisonkarte (z.B. TirolSnowCard) würde sich da schon lohnen.   ;)

playjam

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4314
    • E-Mail
Re: Saisonkarten Wurmberg-Seilbahn
« Antwort #26 am: November 02, 2014, 06:26:35 Nachmittag »
Wenn die Sucht richtig zuschlägt gibt der Ferienrahmen doch 4 ganze Wochen zum Skifahren her. [...]

Leider sind es praktisch eher 2 bis 3 Wochen, wovon die Silvester-Woche locker soviel kostet wie zwei Wochen zu Ostern. Für ein Wochenende fahre ich auch nicht in die Alpen, dafür ist mir die Anfahrt zu lang. Daher ist mir der Harz als Skigebiet auch so wichtig, weil ich von Braunschweig aus in ca. 35 Minuten zum Skifahren komme. Dass ich nicht der einzige Skifahr-Begeisteter mit schulpflichtigen Kind in Niedersachsen bin, sieht man jedes Jahr zu den Zeugnisferien.

manitou

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1116
    • TOP-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:lin/Rügen - Willingen/Sauerland
Re: Saisonkarten Wurmberg-Seilbahn
« Antwort #27 am: November 03, 2014, 10:49:35 Vormittag »
In Relation zu den Tageskarten ist nur der Saisonpass vom Winterberg günstiger. Auch was die absoluten und Tages- und Saisonpasspreise angeht, ist der Wurmberg eher im Mittelfeld:

rechnerisches Mittelfeld ok. - aber hinsichtlich der Qualität der Skigebiete liegen zwischen dem Wurmberg und Sauerland, Arber, Feldberg und Klinovec Welten... der Wurmberg ist im Preis/leistungsverhältnis einfach viel zu teuer.

Klar, Sauerland hat günstigere Skipass-Preise, das bringt mir aber nichts, da außerhalb meiner Reichweite für einen Tag Skifahren.

...klar, wenn ich in Deiner Situation wäre, würde ich mir wohl auch zähneknirschend eine Saisonkarte für den Wurmberg kaufen. Aber wir vergleichen hier ja die allgemeinen Relationen!

manitou

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1116
    • TOP-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:lin/Rügen - Willingen/Sauerland
Re: Saisonkarten Wurmberg-Seilbahn
« Antwort #28 am: November 03, 2014, 10:57:48 Vormittag »
Wenn die Sucht richtig zuschlägt gibt der Ferienrahmen doch 4 ganze Wochen zum Skifahren her. Eine Saisonkarte (z.B. TirolSnowCard) würde sich da schon lohnen.   ;) [...]

Leider sind es praktisch eher 2 bis 3 Wochen, wovon die Silvester-Woche locker soviel kostet wie zwei Wochen zu Ostern. Für ein Wochenende fahre ich auch nicht in die Alpen, dafür ist mir die Anfahrt zu lang.

Mit einer TSC hat man unabhängig vom Geldbeutel deutlich mehr als 4 Wochen Skifahren in den Schulferien, denn die TSC gilt ab Ende Sept.-Juni auch auf den Gletschern (Kauner, Pitz, Stubai, Tux, Sölden). So gesehen hat man theoretisch 14 Tage Herbstferien, 14 Tage Weihnachtsferien, 14 Tage Osterferien und noch die Brückenwochenenden 1.Mai, Himmelfahrt und Pfingsten (3x3 Tage) = 45 Skitage in Tirol.
« Letzte Änderung: November 03, 2014, 11:00:25 Vormittag von manitou »

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2744
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Saisonkarten Wurmberg-Seilbahn
« Antwort #29 am: November 03, 2014, 11:12:35 Vormittag »
Die TSC kannte ich bisher noch nicht, aber unabhängig davon finde ich 717€ für 7,5 Monate und 87 Skigebiete schon ein tolles Angebot, insbesondere, wenn man in Österreich oder zumindest in der Nähe wohnt!

Selbst für jemanden aus Niedersachsen könnte sich das sogar noch lohnen, wobei man dann schon ein paar Mal pro Winter hinfahren müsste.