Autor Thema: Entwicklungen Braunlage  (Gelesen 6865 mal)

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1039
Re: Entwicklungen Braunlage
« Antwort #75 am: März 12, 2019, 04:29:49 Nachmittag »
Och, wenn Du schonmal auf einem der ersten Carver mit einer sehr schlechten Kante auf einer wirklich steilen und abhängenden Piste in Österreich gefahren bist, wo es neben der Piste extrem steil bergab geht und nur ein kleiner Fangzaun davor steht und Du mit jeden Schwung näher an den Abgrund driftest und die Höhe nicht halten kannst, ist der Sonnenhang zum Hexenritt eine perfekte Piste ;).

Wer kann diesen Satz noch lesen und verstehen ? 8)

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 875
Re: Entwicklungen Braunlage
« Antwort #76 am: März 13, 2019, 05:11:16 Nachmittag »
Ich finde den Sonnenhang gerade durch die hängende Geländestruktur interessant.
Wenn die Piste nur mit gleichem Gefälle und völlig plan nach unten geht, wird's doch langweilig.


Schneefuchs

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 360
« Letzte Änderung: März 28, 2019, 02:03:36 Nachmittag von Schneefuchs »

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1039
Re: Entwicklungen Braunlage
« Antwort #79 am: März 28, 2019, 02:29:49 Nachmittag »
Letztendlich steht auch nichts drin.

Ein Paket von 13 Maßnahmen wurden festgelegt und werden zur Überprüfung weitergeleitet. 2 davon sollten auf schnelle Realisierung geprüft werden. Direkt danach angesprochen wurden Kreisel am Abzweig Hexenritt und Mitte. Ob die damit gemeint waren, kommt nicht wirklich bei raus.

Im restlichen Artikel steht eigentlich nur, dass man sich einig ist, nicht einig zu sein. Leitsystem zu anderen Skigebieten etc.

manitou

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 984
    • TOP-Ferienwohnungen in Willingen/Sauerland und Oberstdorf:lin/Rügen - Willingen/Sauerland
Re: Entwicklungen Braunlage
« Antwort #80 am: März 28, 2019, 08:51:04 Nachmittag »
https://live.goslarsche.de/post/view/5c9b7892e815603eae669121/Braunlage/Ein-Beschluss-zum-Verkehr-soll-her
Zitat
Die Sitzung am Dienstagabend stieß auf geringes Interesse. ...Eine Bürgerversammlung zu dem Thema lockte im Februar 30 Interessierte, doch jetzt, wo es konkret werden sollte, kam niemand.
Bürgermeister Stefan Grote kritisierte dabei, dass über den Verkehr zwar kontrovers diskutiert werde, in den vergangenen Jahren habe es aber noch keine Ratsentscheidung zu diesem Thema gegeben. Er meinte, dass sich der Rat ein Gebiet raussuchen solle, beispielsweise den geplanten Kreisel an der Auffahrt Hexenritt/Elbingeröder Straße, und sich dann auf die Umsetzung konzentrieren solle.

Wie ist denn das im Vorfeld kommuniziert worden?! Sicherlich nicht so, wie eine Bürgerversammlung. Wenn die Zeitung nicht einmal etwas konkret inhaltliches schreibt und man Grotes Kritik beachtet, dann kann auf der Sitzung auch nicht so viel passiert sein.  :-\

Pistenbully

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 570
Re: Entwicklungen Braunlage
« Antwort #81 am: April 01, 2019, 12:25:51 Nachmittag »
Nach der Saison ist vor der Saison. Pünktlich zum 01.04. erreichen uns von der diesjährigen Industriemesse Bilder eines asiatischen Herstellers für Seilbahnantriebstechnik. Die Bilder waren eigentlich nicht für die Öffentlichkeit bestimmt, sind aber doch irgendwie an die Öffentlichkeit gelangt.

3726-0" alt="" class="bbc_img" />

Die Reaktion der Umweltverbände, allen voran der FFF e.v. (Freunde feuchter Fichtenwälder e.V.) ließ indes nicht lange auf sich warten. Von einem schnell abgebrannten Leuchturm sprach deren Sprecher, der Ballermanntourismus im Harz befürchtet.
« Letzte Änderung: April 01, 2019, 12:40:07 Nachmittag von Pistenbully »

Ansgar Timm

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
Re: Entwicklungen Braunlage
« Antwort #82 am: April 01, 2019, 12:56:53 Nachmittag »
Netter Aprilscherz :)

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2508
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Entwicklungen Braunlage
« Antwort #83 am: April 01, 2019, 01:17:45 Nachmittag »
Nach der Saison ist vor der Saison. Pünktlich zum 01.04. erreichen uns von der diesjährigen Industriemesse Bilder eines asiatischen Herstellers für Seilbahnantriebstechnik. Die Bilder waren eigentlich nicht für die Öffentlichkeit bestimmt, sind aber doch irgendwie an die Öffentlichkeit gelangt.

(Dateianhang Link) " alt="" class="bbc_img" />

Die Reaktion der Umweltverbände, allen voran der FFF e.v. (Freunde feuchter Fichtenwälder e.V.) ließ indes nicht lange auf sich warten. Von einem schnell abgebrannten Leuchturm sprach deren Sprecher, der Ballermanntourismus im Harz befürchtet.

Schaut mit den vielen Kissen doch ganz urig aus! ;D

Wenn die Seilbahn in Schierke nicht kommt, kannst Du Dich in Braunlage ja zwecks Planung eines Westhang-Ausbaus mal vorstellen. ;)

x86

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
Re: Entwicklungen Braunlage
« Antwort #84 am: April 01, 2019, 01:35:22 Nachmittag »
@Pistenbully: Wo hast du denn die Gondel her?

Und zum eigentlichen Projekt  ;): Bitte keine Gondelbahn, wenn ich 30x am Tag die Skier abschnallen will, kann ich auch zum Kronplatz fahren...

Doppelmayr

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 776
    • E-Mail
Re: Entwicklungen Braunlage
« Antwort #85 am: April 01, 2019, 01:59:26 Nachmittag »
Der schnell abgebrannte Leuchtturm 😂😂😂😂😂😂Hammergeil👍👍

Ich habe von Herrn Nüsse eben folgende Mail erhalten 😉

Zitat
....Wir, die WSB wollen zur weiteren Qualitätssteigerung unseres Skigebietes unseren Gästen ein ganz neues Beförderungshighlight ohne Wartezeiten bieten. Wir planen im Frühjahr 2020 die jetzige 6er Einseilumlaufbahn komplett abzureissen und eine 10er EUB mit insgesamt 4 Sektionen von Braunlage bis nach Schierke herüber zu ziehen....Die Umweltministerin von den Grünen, Frau Dalbert sieht dies als eine großartige Chance, um den Tourismus im Harz nach vorne zu bringen.....

Nordharzer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 875
Re: Entwicklungen Braunlage
« Antwort #86 am: April 01, 2019, 02:32:34 Nachmittag »
Der schnell abgebrannte Leuchtturm 😂😂😂😂😂😂Hammergeil👍👍

Ich habe von Herrn Nüsse eben folgende Mail erhalten 😉

Zitat
....Wir, die WSB wollen zur weiteren Qualitätssteigerung unseres Skigebietes unseren Gästen ein ganz neues Beförderungshighlight ohne Wartezeiten bieten. Wir planen im Frühjahr 2020 die jetzige 6er Einseilumlaufbahn komplett abzureissen und eine 10er EUB mit insgesamt 4 Sektionen von Braunlage bis nach Schierke herüber zu ziehen....Die Umweltministerin von den Grünen, Frau Dalbert sieht dies als eine großartige Chance, um den Tourismus im Harz nach vorne zu bringen.....

Da fehlt aber dann noch die Sektion 5, Brocken inklusive Abfahrt bis runter nach Harzburg! 😂

David

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 114
    • Pension Haus Christa Braunlage
Re: Entwicklungen Braunlage
« Antwort #87 am: April 23, 2019, 09:33:17 Vormittag »
Der neue Eigentümer (Peter de Wit) von z.B. Haus Daheim und Schau ins Land (wird gerade saniert), hat die Homepage online: http://wlodgeone.de/
Eröffnung geplannt im Winter 2019/2020.

Er hat auch Café Junkers gekauft und voraussichtlich wird das umgebaut in:
  • WClub
  • WKitchen
  • WLounge
  • WBar

Wenn die geöffnet werden, ist noch nicht klar.
Ein Aufenthalt zum entspannen: www.haus-christa-braunlage.com
Für Joomla!-Homepages: www.twinfish-webdesign.com

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2508
    • Indiku
    • E-Mail
Re: Entwicklungen Braunlage
« Antwort #88 am: April 23, 2019, 10:12:51 Vormittag »
Der neue Eigentümer (Peter de Wit) von z.B. Haus Daheim und Schau ins Land (wird gerade saniert), hat die Homepage online: http://wlodgeone.de/
Eröffnung geplannt im Winter 2019/2020.

Er hat auch Café Junkers gekauft und voraussichtlich wird das umgebaut in:
  • WClub
  • WKitchen
  • WLounge
  • WBar

Wenn die geöffnet werden, ist noch nicht klar.

Im Gebäude des Café Junkers war doch zuletzt das Brokers oben drin oder meinst Du ein anderes Gebäude? Könnte interessant werden, sollte das komplette Gebäude inkl. dem unteren Bereich (steht auch leer m.W.n.) für Lounge, Club, Bar & Restaurant genutzt werden.

snowie

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1012
Re: Entwicklungen Braunlage
« Antwort #89 am: April 23, 2019, 04:32:53 Nachmittag »
Das klingt echt gut. Da das Brokers ja eh schon länger geschlossen ist, wird das sicherlich wieder eine Bereicherung für den Ort. Sind denn im Junkers Gebäude schon Bauaktivitäten erkennbar?