Autor Thema: euer PERSÖNLICHER Saisonstart  (Gelesen 409 mal)

Snowmen

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
    • E-Mail
euer PERSÖNLICHER Saisonstart
« am: Oktober 22, 2018, 03:53:05 Nachmittag »
wir sind ja größtenteils alle etwas Skiverrückt  ;D ;D ;D
darum interessiert mich. Wann habt ihr vor euren PERSÖNLICHEN Saisonstart zu machen...

ich werde ( wenn der Wurmberg nicht vorher schon aufmacht ) meinen Saisonstart  in der Vorweihnachtswoche machen

ich bin noch etwas am schwanken ob es wie jedes Jahr bei mir nach Nauders & Schöneben zum Skifree geht, oder ob ich dieses Jahr mal Gletscherhopping mache von Imst aus. ( Kauni, Pitztaler & Sölden  und danach noch zum Tuxer von Madseit aus ;)   )

Wie sieht es bei euch aus? was habt ihr für Planungen?


Widex

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 473
Re: euer PERSÖNLICHER Saisonstart
« Antwort #1 am: Oktober 22, 2018, 04:10:09 Nachmittag »
Ich warte auf den ersten Saisontag am Wurmberg. Harz rulez!
Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2293
    • Indiku
    • E-Mail
Re: euer PERSÖNLICHER Saisonstart
« Antwort #2 am: Oktober 22, 2018, 04:13:08 Nachmittag »
Also bei mir hängt es dieses Jahr maßgeblich davon ab, wann es mit dem Winter so richtig losgeht, da ich vor Weihnachten noch keinen Trip in die Alpen geplant habe.

Sofern es ähnlich wie im letzten Jahr schon früh genug Schnee im Harz geben sollte (d.h. bevor die ersten Skigebiete öffnen), dann werden die ersten Touren mich wohl mit dem Splitboard auf den Wurmberg oder bestenfalls sogar auf den Brocken führen, aber auch Snowkiten käme für die Saisoneröffnung bei mir jederzeit in Frage — da kommt es halt wirklich darauf an, wann es zum ersten Mal genügend Schnee gibt im schönen Harz. :)

Ansonsten (und wenn sich nichts Anderes mehr ergeben sollte), fahre ich wohl spontan an einem Wochenende vor Weihnachten nach Winterberg und starte dann dort in die neue Wintersaison, ehe es dann erst so richtig im Januar / Februar losgeht, wo schon etwas mehr geplant ist.

Nicht allzu aufregend eigentlich, aber letztes Jahr weit vor der offiziellen Saisoneröffnung schon im Pulverschnee auf dem Wurmberg unterwegs gewesen zu sein hat mich überzeugt — könnte dieses Jahr gerne Ende November wieder so kommen… ;)

nif

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 338
Re: euer PERSÖNLICHER Saisonstart
« Antwort #3 am: Oktober 22, 2018, 04:36:03 Nachmittag »
Ab 19.12.2018 bin ich in Maria Alm im Hochkönig Gebiet mal sehen was geht Tourenski Pistenski und Eisklettern wäre der Wunsch

x86

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 67
Re: euer PERSÖNLICHER Saisonstart
« Antwort #4 am: Oktober 22, 2018, 07:12:03 Nachmittag »
Aktueller Planungsstand: 24.11. am Poppenberg in Winterberg  8)

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 846
Re: euer PERSÖNLICHER Saisonstart
« Antwort #5 am: Oktober 22, 2018, 07:12:40 Nachmittag »
Hochkönig, nett. Fahre dort immer die Köngistour 2x am Tag. Wollte schon mal das 3x schaffen. Das geht aber nur mit optimalen Liftschlangen, weil sonst schlicht weg das lifteln zu lange dauert^^

Letztes Jahr habe ich die Saison am 10.11. bei SOS Skitest in Hintertux begonnen. Das fällt dieses Jahr für mich aus.

Kann gut sein, dass ich Mitte Dezember wieder Richtung Sölden fahre (antizyklisch So-Do.), gebucht ist aber noch nichts. Es wird der Professionals Skitest der Intersport im Februar folgen und am Stubaier Gletscher im April enden.

Dazwischen muss der Harz ran ;)

nif

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 338
Re: euer PERSÖNLICHER Saisonstart
« Antwort #6 am: Oktober 23, 2018, 09:38:56 Vormittag »
@Usul die Königstour ist ab diesem Jahr ja noch ein Stück länger der Aberg ist jetzt in beide Richtung an Maria Alm angeschlossen so das man direkt im Ort startet und so auch zurück kommt ohne den Skibus nutzten zu müssen

Harzterix

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 117
    • E-Mail
Re: euer PERSÖNLICHER Saisonstart
« Antwort #7 am: Oktober 23, 2018, 09:52:24 Vormittag »
Wenn alles klappt fahre ich 14.-17.11. nach Sölden, Skitest der Modelle 2019/20

Falkenstein

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 437
    • Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
Re: euer PERSÖNLICHER Saisonstart
« Antwort #8 am: Oktober 23, 2018, 09:36:46 Nachmittag »
Ich werde ebenfalls Anfang Dezember in Winterberg (wegen neuen Snowmakern, wenn sie denn laufen) oder Willingen (neuer Sessellift K1) die Saison eröffnen.
@nif: Hochkönig ist ein sehr schönes Gebiet. Ich war Ende Januar bei top Schneeverhältnissen dort.
Die Königstour habe ich aber nur 1 x hin und zurück und mit Wiederholungsfahrten am Tag geschafft.
Am Natrun waren schon die Vorbereitungsarbeiten für die neue Gondelbahn voll im Gange... ich bin allerdings von Mühlbach am Hochkönig gestartet. Viel Spaß wünsche ich Dir!
Ferienwohnungen in Sankt Andreasberg
www.haus-liftblick.de

Schneefuchs

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 258
Re: euer PERSÖNLICHER Saisonstart
« Antwort #9 am: November 05, 2018, 08:38:02 Nachmittag »
Ich bin schon zurück von meinem Saisonstart: Stubaigletscher.

Geplant waren 6 Tage (28.10.-02.11.), aber nach 3 Sturmsperrtagen wurden nur die 3 Tage vom 31.10.-02.11. daraus.

Mittwoch und Freitag waren ganz gut. Donnerstag war es "Kampfski", starker Schneefall und Sturm.

Jetzt heisst es auf den Harz zu warten...

Usul

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 846
Re: euer PERSÖNLICHER Saisonstart
« Antwort #10 am: November 05, 2018, 10:10:57 Nachmittag »
Dennoch etwas neidisch. Bei mir wird es wohl der 16.12. in Obertauern werden.
Beten wir mal um Schnee, sonst muss ich auf den Dachstein ausweichen.

Max

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2293
    • Indiku
    • E-Mail
Re: euer PERSÖNLICHER Saisonstart
« Antwort #11 am: November 06, 2018, 07:47:37 Vormittag »
Ich habe mir über's letzte Wochenende mal eine kleine Wandertour mit Hüttenübernachtung in den Bayerischen Alpen genehmigt und dachte eigentlich auch, zumindest schon mal ein wenig Schnee zu sehen zu bekommen — stattdessen hatten wir am späten Nachmittag auf 1736 Metern noch 18°C.

War natürlich trotzdem schön, aber es könnte nun langsam wirklich mal kälter werden und vor allem mehr Niederschlag geben… ::)